gehe zu Seite

Autor Thema: Dendrobium trigonopus  (Gelesen 2604 mal)


Online Eerika

  • Beiträge: 25079
    • eerikas bilder
Re: Dendrobium trigonopus
« Antwort #30 am: 12.Mär.18 um 21:47 Uhr »
Wie kultivierst du es?
Eigentlich garnicht.

Vielleicht liegt es daran  grins

Als ich noch viele Dendrobien hatte, hatte ich das trigonopus im GWH, nie niedrigere Temperaturen, als 15°. Durchkultiviert.
Dass dein friert, zeigt schon, dass es Blätter geschmissen hat.

Mein sah so aus:


Offline Berthold

  • Beiträge: 66672
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Dendrobium trigonopus
« Antwort #31 am: 12.Mär.18 um 21:51 Uhr »
Ja, durchgehend feucht warm ist wohl der richtige Weg, hier aber zu aufwendig.

Blätter werden eher wegen der Trockenheit abgeworfen, nicht wegen zu niedriger Temperatur, denke ich


Online Eerika

  • Beiträge: 25079
    • eerikas bilder
Re: Dendrobium trigonopus
« Antwort #32 am: 13.Mär.18 um 09:41 Uhr »
Denke ich auch.
Ich hatte bei dem auch keine ausgeprägte Trockenphase.

Aber schön, dass dein trotzdem blüht, zwei Blüten können schon ganz schön und stark duften.