gehe zu Seite

Autor Thema: Bletilla ochracea  (Gelesen 9476 mal)


Offline Berthold

  • Beiträge: 75072
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Bletilla ochracea
« Antwort #75 am: 27.Jun.17 um 20:45 Uhr »
Bletilla ochracea von Paul Christian/England. Da fehlt etwas gelb in der Blüte, ist es eine Hybride :ka

Scheint in Topfkultur langlebig zu sein
« Letzte Änderung: 27.Jun.17 um 20:52 Uhr von Berthold »
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline Berthold

  • Beiträge: 75072
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Bletilla ochracea
« Antwort #76 am: 19.Jul.17 um 13:14 Uhr »
Ich habe eine Pflanze in den Garten gesetzt. Sie wirkt sehr apart.
Gibt es Erfahrungen über die Frostempfindlichkeit? Sollte man die Pflanze bei Kahlfrösten abdecken?

Gegen Winternässe muss sie sicherlich geschützt werden, oder?
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline Uhu

  • Beiträge: 1903
Re: Bletilla ochracea
« Antwort #77 am: 19.Jul.17 um 15:30 Uhr »
ich überwintere die Art trocken im Keller. Gegen Winternässe würd ich auf jeden Fall schützen. Zur Winterhärte weiß ich nichts. Im hessischen Bergland ist es westenlich rauher als bei dir. Hier will ich keine Überwinterung im Garten versuchen.
Grüße Jürgen


Offline Alwin

  • Beiträge: 2919
Re: Bletilla ochracea
« Antwort #78 am: 19.Jul.17 um 16:49 Uhr »
ich denke sie hat die gleichen Bedingungen wie cortani
da reicht Tannenreis Abdeckung weil lockeres Substrat

etwas verwildert und ungepflegt wegen schlechtes Fußi


Offline Uhu

  • Beiträge: 1903
Re: Bletilla ochracea
« Antwort #79 am: 19.Jul.17 um 20:27 Uhr »
Hallo Alwin, in welcher Region - Winterhärtezone wohnst Du?
Grüße Jürgen


Offline Alwin

  • Beiträge: 2919
Re: Bletilla ochracea
« Antwort #80 am: 19.Jul.17 um 21:18 Uhr »
Hallo Alwin, in welcher Region - Winterhärtezone wohnst Du?

Stuttgart
t E


Offline sokol

  • Beiträge: 2490
Re: Bletilla ochracea
« Antwort #81 am: 20.Jul.17 um 09:02 Uhr »
Ich habe eine Pflanze in den Garten gesetzt. Sie wirkt sehr apart.
Gibt es Erfahrungen über die Frostempfindlichkeit? Sollte man die Pflanze bei Kahlfrösten abdecken?

Gegen Winternässe muss sie sicherlich geschützt werden, oder?

Ich habe alle Bletilla (formosana, ochracea, striata, ochracea x striata) letzten Winter draußen gelassen. Der Boden ist sehr durchlässig und alles war dick mit Laub abgedeckt. Sie haben es alle gut überlebt und blühen auch alle.
Die Stelle ist SW-seitig vor großen Büschen. Grundsätzlich ist es bei uns im Winter deutlich kälter als in Stuttgart oder Marl.
LG Stefan


Offline Uhu

  • Beiträge: 1903
Re: Bletilla ochracea
« Antwort #82 am: 20.Jul.17 um 15:32 Uhr »
dann werd ich mir im Herbst di Knollen mal anschauen und vielleicht auch einen Freilandversuch machen.
Grüße Jürgen


Offline sokol

  • Beiträge: 2490
Re: Bletilla ochracea
« Antwort #83 am: 05.Aug.17 um 22:20 Uhr »
Während Bletilla ochracea gerade noch blüht beginnt gerade Bletilla formosana. Die Blüten sind etwas kleiner aber ähnlich gefärbt, was mich etwas überrascht hat.
LG Stefan


Offline Uhu

  • Beiträge: 1903
Re: Bletilla ochracea
« Antwort #84 am: 01.Jun.18 um 17:53 Uhr »
doch im Topf belassen; nun in voller Blüte
Grüße Jürgen


Offline Eveline

  • Beiträge: 14643
Re: Bletilla ochracea
« Antwort #85 am: 01.Jun.18 um 18:02 Uhr »
Sehr schöne Bilder!  :thumb