gehe zu Seite

Autor Thema: Coelogyne calcicola und Coelogyne taronensis ( Syn. Coelogyne weixiensis)  (Gelesen 11328 mal)


Offline Berthold

  • Beiträge: 68722
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Warum sind die Bulben bei deiner Pflanze momentan so schrumpelig?

Sie haben kein gutes Wurzelsystem und können kein Wasser aufnehmen. Die Wurzeln waren abgefault und ich musste die Pflanze unter säubern und neu einsetzen. Zumindest ist die Fäulnis zum Stehen gekommen.


Offline Ralla

  • Beiträge: 20057
Das kann auch die Erklärung für das Nichtblühen sein.
Liebe Grüsse, Carola
 

'Fantasie haben heißt nicht, sich etwas auszudenken, es heißt, sich aus den Dingen etwas zu machen.' - Thomas Mann


Offline Berthold

  • Beiträge: 68722
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Ja, sicherlich, obwohl die jetzige Blüte aus den Reservestoffen in den Bulben gebildet wird.


Offline HGO1

  • Beiträge: 457
  • Orchis simia
    • Cyclamen Wildarten
Bei mir blüht auch wieder mal eine. Steht hier noch unter dem Namen C. weixiensis.
LG Horst
Jeder Tag ist ein neuer Anfang.


Offline Phil

  • Beiträge: 2702
    • Photo-Stream
Für alle die den Unterschied zwischen Coel. taronensis und weixiensis sehen möchten:

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC5546387/pdf/phytokeys-82-027.pdf
Faulheit ist die Furcht vor bevorstehender Arbeit.
Marcus Tullius Cicero