Cattleya Naturformen und Hybriden
gehe zu Seite

Autor Thema: Cattleya Naturformen und Hybriden  (Gelesen 38608 mal)


Offline Ralla

  • Beiträge: 19938
Re: Cattleya Naturformen und Hybriden
« Antwort #4935 am: 04.Sep.17 um 21:27 Uhr »
Ist das eine 'Koenigin Silvia' oder eine jüngere Nachzucht?

Unter dem Foto steht 'maxima alba'...
Liebe Grüsse, Carola
 

'Fantasie haben heißt nicht, sich etwas auszudenken, es heißt, sich aus den Dingen etwas zu machen.' - Thomas Mann


Offline walter b.

  • Beiträge: 3088
Re: Cattleya Naturformen und Hybriden
« Antwort #4936 am: 04.Sep.17 um 21:32 Uhr »
Ach?
Aber 'Koenigin Sivia' ist ein spezieller Klon einer weißen maxima. Und genau das war einer der Inhalte meiner Frage.
Aber mir genügt es wenn Klaus die beantwortet, weil ihn habe ich gefragt und er weiß sicher was ich meine. Der kennt sich nämlich aus!

Viele Grüße
Walter


Offline Ralla

  • Beiträge: 19938
Re: Cattleya Naturformen und Hybriden
« Antwort #4937 am: 04.Sep.17 um 21:57 Uhr »
Da ich mich Cattleya gar nicht auskenne, habe ich somit dazugelernt.
Liebe Grüsse, Carola
 

'Fantasie haben heißt nicht, sich etwas auszudenken, es heißt, sich aus den Dingen etwas zu machen.' - Thomas Mann


Offline klaus

  • Beiträge: 1469
Re: Cattleya Naturformen und Hybriden
« Antwort #4938 am: 04.Sep.17 um 22:06 Uhr »
Hallo Walter,

das ist eine Nachzucht. Da habe ich vor Jahren mal anlässlich einer Betriebsauflösung einige Sämlinge ersteigert und sie alle bis zur Blüte aufgezogen. Weiß waren sie alle aber diese hier ist die beste, weil sie die Blüten relativ weit öffnet.

viele Grüße
klaus


Offline walter b.

  • Beiträge: 3088
Re: Cattleya Naturformen und Hybriden
« Antwort #4939 am: 04.Sep.17 um 22:40 Uhr »
Und super wüchsig wirkt sie noch dazu! Ein prachtvoller Stock!!!
Wenn ich da an die 'K.S.' denke, das ist ja eine ganz schlechte Wachserin die noch dazu ungern blüht! Darüber hinaus ist sie nicht einmal rein weiß, sie hat Streifen im Schlund...
Doch habe auch ich eine Nachzucht, allerdings aus Taiwan ('K.S.' x irgendeine andere alba), die gerade ihre ersten Knospen bildet. Bei der bin ich schon richtig auf das Ergebnis gespannt!

Viele Grüße
Walter


Offline klaus

  • Beiträge: 1469
Re: Cattleya Naturformen und Hybriden
« Antwort #4940 am: 05.Sep.17 um 07:48 Uhr »
Meine hat auch manchmal ganz zarte Streifen von rosa im Schlund, ist also auch nicht wirklich "alba"  :ka

Die Sämlinge haben sehr lange gebraucht, um blühstark zu werden. Auch als sie dann soweit waren, haben sie erst noch drei oder vier Bulben in Blühgröße gemacht, bis die erste Blüte kam. Ich musste die Erfahrung machen, dass sie es gar nicht mögen, geteilt zu werden. Da verweigern sie gleich wieder mal ein Jahr. Die müssen scheinbar nicht nur ein gewisses Alter, sondern auch eine ausreichende Stärke bzw. Umfang erreichen. Ich ziehe ja auch normale maximas nach, da war das noch nie so.

Meine alba ist im Vergleich zu anderen maximas wirklich sehr kompakt. die ersten Blüten kamen bei einer Gesamtgröße (Bulbe und Blatt) von ca. 12 cm. Auch jetzt ist sie nicht höher als 25 cm.

Bei Ecuagenera habe ich sehr große Formen von maxima alba gesehen. Ich hoffe, dass ich davon mal eine bekommen kann. grins

Viele Grüße
klaus


Offline Carsten

  • Beiträge: 1071
Re: Cattleya Naturformen und Hybriden
« Antwort #4941 am: 05.Sep.17 um 08:48 Uhr »
Hallo Sabine,

das ist var. grossii. Die blüht so rot, var. rubra wäre doppelt gemoppelt.

viele Grüße
Klaus

Ich habe diese rote bicolor auch von einem Gärtner als var. grossii erhalten.

Dem Internet und der Digitalisierung von alter Literatur sei es gedankt: jeder hat jetzt die Möglichkeit, sich Kränzlins  Artikel und Farbtafel in der Gartenflora von 1897, S. 113 anzusehen und selbst zu entscheiden, ob diese "rote" Blüte Kränzlins Cattleya grossii entspricht. (spoiler: tut sie nicht)


Offline sabinchen

  • Beiträge: 2281
Re: Cattleya Naturformen und Hybriden
« Antwort #4942 am: 05.Sep.17 um 11:22 Uhr »
Hallo Sabine,

das ist var. grossii. Die blüht so rot, var. rubra wäre doppelt gemoppelt.

viele Grüße
Klaus

Ich habe diese rote bicolor auch von einem Gärtner als var. grossii erhalten.

Dem Internet und der Digitalisierung von alter Literatur sei es gedankt: jeder hat jetzt die Möglichkeit, sich Kränzlins  Artikel und Farbtafel in der Gartenflora von 1897, S. 113 anzusehen und selbst zu entscheiden, ob diese "rote" Blüte Kränzlins Cattleya grossii entspricht. (spoiler: tut sie nicht)

Und das bedeutet?
Meine Garten ist meine Seele
liebe Grüße an alle


Offline sabinchen

  • Beiträge: 2281
Re: Cattleya Naturformen und Hybriden
« Antwort #4943 am: 05.Sep.17 um 11:25 Uhr »
WOOOOW Klaus, die ist echt der Hammer. So etwas fehlt mir auch noch in der Sammlung. :thumb :thumb :thumb

Meine Cattleya maxima ist eine Normalform, also nichts besonderes. Aber mir gefällt sie trotzdem sehr gut.
050917_Cattleya maxima 1 by Sabine Furtwaengler, auf Flickr

050917_Cattleya maxima 2 by Sabine Furtwaengler, auf Flickr

050917_Cattleya maxima 3 by Sabine Furtwaengler, auf Flickr

050917_Cattleya maxima 4 by Sabine Furtwaengler, auf Flickr
Meine Garten ist meine Seele
liebe Grüße an alle


Offline klaus

  • Beiträge: 1469
Re: Cattleya Naturformen und Hybriden
« Antwort #4944 am: 05.Sep.17 um 11:36 Uhr »
Aber hallo, Sabine,

deine maxima ist super. Eine so schön ausgefärbte Lippe haben bei weitem nicht alle. Und die Blütenhaltung ist auch gut.  :thumb

viele Grüße
klaus


Offline cklaudia

  • Beiträge: 657
Re: Cattleya Naturformen und Hybriden
« Antwort #4945 am: 05.Sep.17 um 17:33 Uhr »
Klasse Pflanze, sabinchen. Aber auch klasse Fotos.  :good


Offline sabinchen

  • Beiträge: 2281
Re: Cattleya Naturformen und Hybriden
« Antwort #4946 am: 05.Sep.17 um 18:01 Uhr »
Vielen lieben Dank. Nachdem die Bilder mit schwarzem Hintergrund immer etwas zu dunkel geworden sind versuche ich mich gerade mit weißem Samt.

Hier noch eine Erstblüherin, Cattleya bicolor. Leider nur eine Blüte. :rot
050917_Cattleya bicolor 1 by Sabine Furtwaengler, auf Flickr

050917_Cattleya bicolor 2 by Sabine Furtwaengler, auf Flickr

050917_Cattleya bicolor 3 by Sabine Furtwaengler, auf Flickr
Meine Garten ist meine Seele
liebe Grüße an alle


Offline Berthold

  • Beiträge: 68027
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Cattleya Naturformen und Hybriden
« Antwort #4947 am: 05.Sep.17 um 18:12 Uhr »
Gut in Szene gesetzt :thumb


Offline Ralla

  • Beiträge: 19938
Re: Cattleya Naturformen und Hybriden
« Antwort #4948 am: 05.Sep.17 um 20:51 Uhr »
Das Ding sieht verflixt hoch aus. Wie gross ist die denn?
Liebe Grüsse, Carola
 

'Fantasie haben heißt nicht, sich etwas auszudenken, es heißt, sich aus den Dingen etwas zu machen.' - Thomas Mann


Offline emmily

  • Beiträge: 1513
Re: Cattleya Naturformen und Hybriden
« Antwort #4949 am: 06.Sep.17 um 07:45 Uhr »
Sabine super schöne Pflanzen zeigst du hier!
Und natürlich auch klasse Fotos!!
Liebe Grüße emmily