gehe zu Seite

Autor Thema: Bedeutung der botanischen Pflanzennamen  (Gelesen 8792 mal)


Offline Eveline

  • Beiträge: 14168
Bedeutung der botanischen Pflanzennamen
« am: 14.Mär.13 um 12:26 Uhr »
Link zu Gattungsnamen

Ergänzungen:

- Eranthis = Frühlingsblume (Winterling), näheres


Literatur:
- Helmut Genaust, Etymologisches Wörterbuch der botanischen Pflanzennamen, Nikol-Verlag, ISBN: 978-3-86820-149-9        (siehe Antwort #5)
- Hubert Mayr, Orchideennamen und ihre Bedeutung, Verlag der Österreichischen Orchideengesellschaft
- Zander - Handwörterbuch der Pflanzennamen, Erhardt-Götz-Bödeker-Seybold,
- Schubert & Wagner, Pflanzennamen und botanische Fachwörter,
- Franz Boerner, Taschenbuch der botanischen Pflanzennamen, 

« Letzte Änderung: 19.Mär.13 um 00:05 Uhr von Eveline »


Offline Eveline

  • Beiträge: 14168
Re: Bedeutung der botanischen Pflanzennamen
« Antwort #1 am: 14.Mär.13 um 12:27 Uhr »
Link zu Artnamen

Ergänzungen:

- canaliculatus = rinnig, gerinnt, rinnenförmig, gerieft, gerillt, gerippt
- cilicicus = cilicisch, aus Cilicien (Kilikien) stammend

- fuchsii = benannt nach Mediziner Leonhart Fuchs aus Tübingen (16.Jh.), z.B. Fuchs' Knabenkraut

- gottfriedianus = benannt n.d.Orchideenforscher Gottfried Keller, 1873-1945, (Ophrys gottfriediana)

- pinnatifidus = fiederspaltig
- praetermissus = übergangen, übersehen, vergessen

- sambucinus = Holunder-, holunderartig (Sambucus = Holunder)

- tenthrediniferus = blattwespentragend (tenthredo = Blattwespe)
« Letzte Änderung: 20.Mär.13 um 11:04 Uhr von Eveline »


Offline Eveline

  • Beiträge: 14168
Re: Bedeutung der botanischen Pflanzennamen
« Antwort #2 am: 14.Mär.13 um 12:28 Uhr »
Das etymologische Hinterfragen von botanischen Pflanzennamen finde ich interessant, die Suche im Netz gestaltet sich jedoch manchmal zeitaufwendig. Wir könnten daher in diesem Thread botanische sowohl Gattungs- als auch Artnamen mit ihrer Herkunft und Bedeutung sammeln.


Die ersten zwei Beitragsfelder dienen als Platz für je eine alphabetisch geordnete Liste von botanischen a) Gattungs- und b) Artnamen, die jeweils ergänzt werden können.


Ich bitte ich um rege Beteiligung. Insbesondere die Lateiner und Altgriechen im Forum mögen ein prüfendes und helfendes Auge auf dieses Thema werfen.


Offline Eveline

  • Beiträge: 14168
Re: Bedeutung der botanischen Pflanzennamen
« Antwort #3 am: 14.Mär.13 um 12:29 Uhr »
Die Initialzündung für die Idee, diesen Thread zu starten, wurde durch meine etwas mühsame Suche nach der Bedeutung des Artnamens "cilicicus" verursacht.

Im Eranthis-Thread wurden aus der Pflanzengattung Eranthis die Arten stellata, pinnatifida und cilicica gezeigt. Eranthis hyemalis findet man in den "Gartenbildern".

Ich wollte wissen, was der Artname "cilicicus" bedeutet. Das von mir befragte Latein-Wörterbuch kennt "cilicicus" nicht. Unter "cilicium" steht: "Haardecke oder Haarteppich (aus cilicischen Ziegenhaaren), härenes Gewand"
Also Suche unter Cilicien -> Wikipedia: Kilikien, antike Landschaft im Südosten Kleinasiens.
cilicicus  =  cilicisch, aus Cilicien stammend

Was heißt Eranthis (deutscher Pflanzenname: Winterling)? Kommt aus dem Altgriechischen und bedeutet Frühlingsblume.
er     =  Frühling
anthos =  Blume

pinnatifidus kommt aus dem Lateinischen und bedeutet fiederspaltig
pinnatus  =  gefiedert, geflügelt
findere  = (zer)spalten
« Letzte Änderung: 18.Mär.13 um 11:32 Uhr von Eveline »


Offline Eveline

  • Beiträge: 14168
Re: Bedeutung der botanischen Pflanzennamen
« Antwort #4 am: 14.Mär.13 um 12:30 Uhr »
Dactylorhiza
Knabenkraut, Fingerwurz, Fingerknabenkraut

Kommt aus dem Altgriechischen
dàktylos  =  Finger
rhiza     =  Wurzel

Die Knolle mancher Dactylorhiza-Arten ist handförmig geteilt, bei anderen wiederum hat sie ein hodenförmiges Aussehen (-> Knabenkraut).


Offline Claus

  • Beiträge: 12980
Re: Bedeutung der botanischen Pflanzennamen
« Antwort #5 am: 14.Mär.13 um 14:11 Uhr »
Also z.B. Mückenhändelwurz = Gymnadenia conopsea und wohlriechende Händelwurz =  G. odoratissima

conops = "Mücke" spätlat.
odoratissimus = stark riechend

(Helmut Genaust, Etymologisches Wörterbuch der botanischen Pflanzennahmen, 2005, www.nikol-verlag.de )

9,99 €: http://nikol-verlag.de/index.php?page=product&info=534
Wer Chemiker werden will, muss Chemie studieren; wer Jurist oder Arzt werden will, muss Jura oder Medizin studieren. Aber um Politiker zu werden, ist lediglich das Studium der eigenen Interessen notwendig. (Max O’Rell)


Offline Herbert

  • Beiträge: 477
Re: Bedeutung der botanischen Pflanzennamen
« Antwort #6 am: 14.Mär.13 um 14:42 Uhr »
Da hat sich schon einer Gedanken gemacht und sie auch sehr gut zu Papier gebracht:
Orchideennamen und ihre Bedeutung - ein Buch von Hubert Mayr
Sehr ausführlich und informativ!
Liebe Grüße aus Linz!
Herbert


Offline Berthold

  • Beiträge: 73025
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Bedeutung der botanischen Pflanzennamen
« Antwort #7 am: 14.Mär.13 um 14:45 Uhr »
Da hat sich schon einer Gedanken gemacht und sie auch sehr gut zu Papier gebracht:
Orchideennamen und ihre Bedeutung - ein Buch von Hubert Mayr
Sehr ausführlich und informativ!

ja, vor allem der Zander, das klassische Werk für diese Fragen. Aber wir können ja dennoch einiges hier sammeln, da nicht jeder Forumbesucher diese Literatur zur Verfügung hat.
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline Eveline

  • Beiträge: 14168
Re: Bedeutung der botanischen Pflanzennamen
« Antwort #8 am: 14.Mär.13 um 14:47 Uhr »
Gymnadenia:
gymnós  = nackt
adenas  =  Drüse

Aber wieso Nacktdrüse? Weil der von den Blüten abgesonderte Nektar sichtbar ist? Steht darüber etwas in den Büchern?


Offline Postpiet

  • Beiträge: 2190
Re: Bedeutung der botanischen Pflanzennamen
« Antwort #9 am: 14.Mär.13 um 20:06 Uhr »
...
wurde durch meine etwas mühsame Suche nach der Bedeutung des Artnamens "cilicicus" verursacht.
...

Ich gehe in solch einem Fall eher etwas traditionell-altmodisch daher ..., und nehme ein Buch zur Hand:

Schubert & Wagner
"Pflanzennamen und botanische Fachwörter"

Botanisches Lexikon mit einer Einführung in die Terminologie und Nomenklatur, einem Verzeichnis der Autorennamen und einem Überblick üder das System der Pflanzen.

Weiterhin sei noch genannt:

Franz Boerner
"Taschenbuch der botanischen Pflanzennamen"

Schönen Gruß

Peter
Posting © [Postpiet] 2013.
Alle Rechte vorbehalten. Kein Verwenden, Zitieren und Kritisieren ohne Erlaubnis.


Offline Berthold

  • Beiträge: 73025
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Bedeutung der botanischen Pflanzennamen
« Antwort #10 am: 19.Mär.13 um 00:48 Uhr »
Die Forumbesucher werden gebeten, ungewöhnliche Art- und Gattungsnamen, die nicht in den Links in den ersten beiden Threadbeiträgen vorhanden sind, hier einzutragen.
Wir werden dann die ersten beiden Beiträge entsprechend ergänzen. Dadurch sollte dieser Thread zu einem übersichtlichen, vollständigen und brauchbaren Nachschlagewerk werden.

Vielleicht gibt es ja auch noch weiter Namenserklärungen, die im Internet zugreifbar sind. Solche Links wären ebenfalls ein hilfreiche Ergänzung.
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline Eveline

  • Beiträge: 14168
Re: Bedeutung der botanischen Pflanzennamen
« Antwort #11 am: 22.Mär.13 um 16:42 Uhr »
Ich bitte um Aufklärung:

Wann spricht man von f. alba (forma alba) und wann von 'Album'?
Bei Pleione formosana habe ich im Netz sowohl  Pleione formosana f. alba  als auch  Pleione formosana 'Album'  gefunden. Was ist denn nun richtig?


Offline Berthold

  • Beiträge: 73025
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Bedeutung der botanischen Pflanzennamen
« Antwort #12 am: 22.Mär.13 um 17:11 Uhr »
Die Endung des Artnamens richtet sich nach dem Gender des Gattungsnamens und danach richtet sich auch die Bezeichnung der weiteren Unterteilung.
Beispiel:
-Evelina bella f. alba
-Heino cantatus f. albus
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline Eveline

  • Beiträge: 14168
Re: Bedeutung der botanischen Pflanzennamen
« Antwort #13 am: 22.Mär.13 um 17:17 Uhr »
schmunzel.

Ja, das war mir klar, danke.
Aber wann spricht man von forma alba und wann von (Sortenname) "Album"?
Also von "weißer Form" oder von Sortenname "Weiß".


Offline Berthold

  • Beiträge: 73025
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Bedeutung der botanischen Pflanzennamen
« Antwort #14 am: 22.Mär.13 um 17:37 Uhr »
schmunzel.

Ja, das war mir klar, danke.
Aber wann spricht man von forma alba und wann von (Sortenname) "Album"?
Also von "weißer Form" oder von Sortenname "Weiß".

das erste ist eine wissenschaftliche Bezeichung für Albinos und das zweite ist eine "Gärtnerbezeichung". Es gibt aber auch weisse Sorten, die keine f. alba, also Albinos sind.
« Letzte Änderung: 22.Mär.13 um 17:54 Uhr von Berthold »
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)