gehe zu Seite

Autor Thema: Kannen von Nepenthes hookeriana (ampullaria x rafflesiana) vertrocknen zu früh  (Gelesen 2525 mal)


Offline Dominic

  • Beiträge: 154
Hallo ich habe seit 2 Jahren die oben genannte Nepenthes.Anfangs hatte sie sehr viele Kannen ,jedoch je länger sie bei mir war verlor sie die Kannen bzw. sie vertrockneten und sie schub nach und nach zwar Kannen ,jedoch immer wenn sie an der dritten bastelt ,fängt die vorletzte an zu vertrocknen.Ich weiß ,dass diese Art nicht lange für eine Kanne braucht ,weil die Kanne  direkt mit dem neuen Blatt produziert,weil aber andere Arten wie N. veitchii auch sehr viele Kannen haben ,jedoch mehr als 2 , ist meine Frage  ,wie kann ich sie dazu ermutigen um noch eine paar mehr Kannen zu produzieren und es  vielleicht verhindern ,dass immer die vorletzte Kanne vertrocknet.Der Pflanze selbst geht es sehr gut ,die Blätter sind tief bis leicht hell grün und sie bekommt einmal alle 1 1/2 Wochen neues Wasser in die Tonschale unter dem Topf gefüllt sobald dieses verdunstet bzw. bis das Substrat das Wasser aufgenommen hat.Sie sitzt in einer Torf,Sand und Karnivoren-Erde Mischung und bekommt nur Regenwasser und alle 5 Monate Orchideendünger.(Keinen Blüten ,sondern allzweck Orchideen Dünger,sprich auch Bonsai etc.)
Also wer kann mir helfen und sagen was mit meiner Nepenthes nicht stimmt oder ob das normal ist.
Ich sage jetzt schon mal danke an alle,die mir helfen.

LG Dominic
« Letzte Änderung: 29.Jul.12 um 11:37 Uhr von Orchideen Domi »
Im Falle eines Falles ,ist richtig Fallen alles.


Offline Dominic

  • Beiträge: 154
Kann mir denn keiner helfen oder nur einen kleinen Tipp geben?

Lg Dominic
Im Falle eines Falles ,ist richtig Fallen alles.


Offline Lisa.

  • Beiträge: 5067
Hallo Dominic,

kannenlose Nepenthes in der Wohnung habe ich auch schon gesehen. Kann nur raten: zu wenig Luftfeuchtigkeit?
Grüße
Lisa


Offline Charlemann

  • Beiträge: 5542
Stelle mal ein Hygrometer neben die Nepenthes, 70% sollte es schon anzeigen.


Offline Dominic

  • Beiträge: 154
Hallo,erst mal danke für die Infos.
@Charleman ,ich habe sie in meiner Orchideenvitrine stehen und deshalb kann es an der Luftfeuchte nicht liegen.Diese beträgt nähmlich mehr als 80%.

Lg Dominic
Im Falle eines Falles ,ist richtig Fallen alles.


Offline Charlemann

  • Beiträge: 5542
Dann sollte es schon stimmen.
Kannst Du mal bitte ein Foto davon machen.
In meine Vitrine häge ich keine Nepenthes mehr rein, die entwickeln sich ziemlich schnell zu Monstern.