gehe zu Seite

Autor Thema: Pleurothallis & Co  (Gelesen 130973 mal)


Offline Eerika

  • Beiträge: 25960
    • eerikas bilder
Pleurothallis & Co
« am: 21.Sep.08 um 18:13 Uhr »
Hier geht es weiter mit Pleurothallis & Co
« Letzte Änderung: 21.Jan.11 um 14:47 Uhr von eerika »


Offline Ralla

  • Beiträge: 20310
Re: Pleurothallis & Co
« Antwort #1 am: 07.Okt.08 um 21:50 Uhr »
Das Problem mit den kleinen Blüten habe ich auch immer mal. Der Härtetest ist bei mir Pleurothallis niveoglobula. Sie blüht ständig, aber mir gelingt kein akzeptables Bild. Hab bestimmt schon über 40 Fotos gemacht und das meiste ist Müll. Einerseits liegt es an der Größe (2-3 mm) zum anderen daran, dass meine Kamera Schwierigkeiten mit dem Kontrast bei weißen Blüten hat.

Das beste Bild ist schon was älter.


Liebe Grüsse, Carola
 

'Fantasie haben heißt nicht, sich etwas auszudenken, es heißt, sich aus den Dingen etwas zu machen.' - Thomas Mann


Offline WernerH

  • Beiträge: 1654
Re: Pleurothallis & Co
« Antwort #2 am: 07.Okt.08 um 22:33 Uhr »
Das Problem mit den kleinen Blüten habe ich auch immer mal. Der Härtetest ist bei mir Pleurothallis niveoglobula. Sie blüht ständig, aber mir gelingt kein akzeptables Bild. Hab bestimmt schon über 40 Fotos gemacht und das meiste ist Müll. Einerseits liegt es an der Größe (2-3 mm) zum anderen daran, dass meine Kamera Schwierigkeiten mit dem Kontrast bei weißen Blüten hat.

Das beste Bild ist schon was älter.



Ich hab auch so einen Winzling. Leider sind das häufig die interessanten.
Und da kann ich mit meiner Kamera schon bis auf einen cm hin. Aber die Kamera die ich bräuchte um ein gutes Bild zu machen kann ich mir nicht leisten. Mein Dendrobium putnamii ist auch so ein Kandidat. 5 auf 9 mm. 50 Bilder hab ich mindestens gemacht.

 :wink Colt



Offline Eerika

  • Beiträge: 25960
    • eerikas bilder
Re: Pleurothallis & Co
« Antwort #3 am: 07.Okt.08 um 22:42 Uhr »
Carola, das Bild ist doch gut für so ein Winzling!

Ich überlege gerade,was das kleinste war,was ich geknipst habe...



Offline Ralla

  • Beiträge: 20310
Re: Pleurothallis & Co
« Antwort #4 am: 07.Okt.08 um 22:57 Uhr »
Carola, das Bild ist doch gut für so ein Winzling!

Ja, das ist schon in Ordnung, aber es ist eins von 40 ...

ich komme ja auch nah ran, aber bei dieser Größe ist definitiv das Limit der Kamera erreicht. Irgendwann kommt mal eine neue her.
Liebe Grüsse, Carola
 

'Fantasie haben heißt nicht, sich etwas auszudenken, es heißt, sich aus den Dingen etwas zu machen.' - Thomas Mann


Offline Eerika

  • Beiträge: 25960
    • eerikas bilder
Re: Pleurothallis & Co
« Antwort #5 am: 07.Okt.08 um 23:58 Uhr »
Ja, das ist schon in Ordnung, aber es ist eins von 40 ...
Kenne ich auch, wem sagst Du es....

Ich glaube,meine kleinsten sind auch in der grösse:Platystele argentata, einige Lepanthes sind auch so klein...

Nah dran bin ich nicht,ich glaube,ich kann bis 30cm ran,mehr nicht.


Offline Eerika

  • Beiträge: 25960
    • eerikas bilder
Re: Pleurothallis & Co
« Antwort #6 am: 12.Okt.08 um 19:12 Uhr »
2 Dauerblüher bei mir,Lepanthes costaricensis und L.gargoyla. L.gargoyla blüht nun seit 14 Monaten :-)Costaricensis istauch so ein Winzling, zittern darf man beim Knipsen nicht...
« Letzte Änderung: 26.Jul.10 um 14:26 Uhr von eerika »


Offline Ralla

  • Beiträge: 20310
Re: Pleurothallis & Co
« Antwort #7 am: 17.Okt.08 um 23:27 Uhr »
Um die 'Fotos und Fotofragen' von den Pflegehinweisen zu trennen, habe ich mal die Dracula Pflege-Diskussionen in die Naturformen verschoben .

http://www.orchideenkultur.net/index.php?topic=382.0
« Letzte Änderung: 19.Okt.08 um 08:56 Uhr von Ralla »
Liebe Grüsse, Carola
 

'Fantasie haben heißt nicht, sich etwas auszudenken, es heißt, sich aus den Dingen etwas zu machen.' - Thomas Mann


Offline Ralf

  • Beiträge: 5064
Re: Pleurothallis & Co
« Antwort #8 am: 19.Okt.08 um 21:38 Uhr »
Eerika, die sind ja echt süss.  :thumb Auch ein Dauerblüher

>>> Restrepia contorta


LG
Ralf
Es gibt Leute, die in jeder Suppe ein Haar finden, weil sie, wenn sie davor sitzen, so lange den Kopf schütteln, bis eins hineinfällt.


Offline Ralla

  • Beiträge: 20310
Re: Pleurothallis & Co
« Antwort #9 am: 02.Nov.08 um 14:16 Uhr »
Hier ein Neuzugang vom letzten Wochenende.


Zum Glück konnte ich meinen AF mal wieder zur Kooperation überreden, denn auch dieses Schätzchen hat nur Blüten von 5mm.

Liebe Grüsse, Carola
 

'Fantasie haben heißt nicht, sich etwas auszudenken, es heißt, sich aus den Dingen etwas zu machen.' - Thomas Mann


Offline Eerika

  • Beiträge: 25960
    • eerikas bilder
Re: Pleurothallis & Co
« Antwort #10 am: 04.Nov.08 um 16:15 Uhr »
Pleurothallis alvaroi macht ersten Blüten auf:

Hat 4 BT und 2 kommen noch mit Sicherheit dazu  :-)


Offline Eerika

  • Beiträge: 25960
    • eerikas bilder
Re: Pleurothallis & Co
« Antwort #11 am: 13.Nov.08 um 14:46 Uhr »
Das Pleuro blüht nun aus 5 Rispen und 4 kommen noch  :-)



Es sollte Pleuro phymatodea sein, aber ich finde im NET nur ein Bild und da sieht die Blüte anders aus  :ka Blüte ist 4-5 mm gross

 M.hirtzii

« Letzte Änderung: 26.Jul.10 um 15:47 Uhr von eerika »


Offline WernerH

  • Beiträge: 1654
Re: Pleurothallis & Co
« Antwort #12 am: 25.Nov.08 um 22:30 Uhr »
Lepanthes telipogoniflora





Ich gestehe, die Blüten der Satellitenschüssel sind nicht auf meinem Mist gewachsen. ich habe sie schon mit Ansätzen bekommen :thumb

 :wink Colt

« Letzte Änderung: 25.Nov.08 um 22:34 Uhr von colt »


Offline AndreaP

  • Beiträge: 1224
Re: Pleurothallis & Co
« Antwort #13 am: 25.Nov.08 um 22:47 Uhr »
Eine Satellitenschüssel


Pleuro niveoglobula



LG
Andrea
« Letzte Änderung: 28.Mär.16 um 16:21 Uhr von Eerika »
Andrea


Offline WernerH

  • Beiträge: 1654
Re: Pleurothallis & Co
« Antwort #14 am: 08.Dez.08 um 18:19 Uhr »
Am Wochenende war wieder Bilder machen angesagt



besseres Bild



Lepanthes ophelma



Masd. veitchiana

 :wink Colt
« Letzte Änderung: 20.Dez.08 um 22:53 Uhr von colt »