gehe zu Seite

Autor Thema: Encyclia , Prosthechea  (Gelesen 74623 mal)


Offline AndreaP

  • Beiträge: 743
Re: Encyclia , Prosthechea
« Antwort #15 am: 05.Jun.09 um 21:27 Uhr »
Sind schon eigenwillig   :-D

Mein bractescens hat sich auch erst jetzt entschieden
doch noch einen BT zu basteln  :-)

Nachdem ich es so richtig angemeckert habe ,
weil das von Martin schon längst blüht  :blush:
Andrea


Offline Eerika

  • Beiträge: 25129
    • eerikas bilder
Re: Encyclia , Prosthechea
« Antwort #16 am: 11.Jun.09 um 11:16 Uhr »
Mariae ist wunderschön! Ich habe eine kleine, die Knospe kriecht gerade raus, es ist die erste Blüte und es scheint eine zu werden beim Fotografieren habe ich natürlich Vorteil  :-D


Offline Ralla

  • Beiträge: 19201
Re: Encyclia , Prosthechea
« Antwort #17 am: 11.Jun.09 um 13:36 Uhr »

auch bei mir blüht eine grün-weiße Glockenblume mit insgesamt 5 Blüten......nur ist sie doof zu Fotografieren...hängt halt alles so rum :whistle


Auf wieviele BT verteilen sich denn die 5 Blüten? Auf 2?
Liebe Grüsse, Carola
 

'Fantasie haben heißt nicht, sich etwas auszudenken, es heißt, sich aus den Dingen etwas zu machen.' - Thomas Mann


Offline Ralla

  • Beiträge: 19201
Re: Encyclia , Prosthechea
« Antwort #18 am: 21.Jun.09 um 17:42 Uhr »
Blueht das erste Mal bei mir: Encyclia adenocarpa
« Letzte Änderung: 04.Jul.09 um 12:14 Uhr von Ralla »
Liebe Grüsse, Carola
 

'Fantasie haben heißt nicht, sich etwas auszudenken, es heißt, sich aus den Dingen etwas zu machen.' - Thomas Mann


Online Berthold

  • Beiträge: 73341
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Encyclia , Prosthechea
« Antwort #19 am: 29.Jun.09 um 16:36 Uhr »
Enc. brassavolae, am 27.3. 2006 von Claus ausgesät, ab 15.4.2009 unter meiner Vormundschaft und gleich in Neudohum:



wie lange benötigt sie noch zum Blühen?
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline Ralla

  • Beiträge: 19201
Re: Encyclia , Prosthechea
« Antwort #20 am: 29.Jun.09 um 17:31 Uhr »
Enc. brassavolae, am 27.3. 2006 von Claus ausgesät, ab 15.4.2009 unter meiner Vormundschaft und gleich in Neudohum:
... wie lange benötigt sie noch zum Blühen?

Vermutlich Jahre....
Liebe Grüsse, Carola
 

'Fantasie haben heißt nicht, sich etwas auszudenken, es heißt, sich aus den Dingen etwas zu machen.' - Thomas Mann


Online Berthold

  • Beiträge: 73341
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Encyclia , Prosthechea
« Antwort #21 am: 29.Jun.09 um 18:29 Uhr »
@Berthold....sag mal warum sind die Triebe deiner Jungpflanzen so hellgrün???Sieht sehr gefährlich aus.....irgend wie nach Mangelerscheinung oder Dunkelkammer?!

Gruß Frank

Frank, etwas täuscht das Bild aber sie stehen tatsächlich sehr dunkel (wohl zu dunkel). Dazu kommt auch die Nahrungsumstellung von Agar auf Neudohum. Die äusseren grünen Blätter sind nach dem Pikieren stärker gewachsen als die hellen Triebspitzen.
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline Uhu

  • Beiträge: 1812
Re: Encyclia , Prosthechea
« Antwort #22 am: 30.Jun.09 um 23:40 Uhr »
Hallo Berthold,

reines Neudohum bei den Epiphyten? ich habe ds Substrat von Krieger/Herdecke für meine Enc.tampensis Sämlinge etwas klein gebröckelt, ein wenig sermis für den Feuchtigkeitshaushalt untergemicht und ein wenig Neudohum aufgelegt. Das hat sehr gut geklappt. Die erwachsenen Enc brassavolae stehen bei mir im unschattierten Folienhaus - vertragen also eine Menge Licht. Du kannst sie also ruhig langsam an mehr gewöhnen.

Viel erfolg, auch wenn Du noch ein paar Jährchen geduld brauchst. Ist dann eine schöne, robuste Art.
Jürgen
Grüße Jürgen


Online Berthold

  • Beiträge: 73341
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Encyclia , Prosthechea
« Antwort #23 am: 30.Jun.09 um 23:57 Uhr »
Hallo Berthold,

reines Neudohum bei den Epiphyten?

Jürgen, für kleine Sämlinge hat das bisher am Besten bei allen Arten funktioniert. Bei Epiphyten (mit Erdwurzeln) muss man sicherlich irgendwann umstellen auf magerere Substrate. Ich habe aber noch keinen Durchblick.
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline jolle

  • Beiträge: 103
Re: Encyclia , Prosthechea
« Antwort #24 am: 02.Jul.09 um 10:58 Uhr »
Hallo Berthold,

auch wenn ich nicht weiß wie lange deine noch brauchen bis sie blühen, meine hat Knospen und wird daher weitaus früher blühen  :-p. Das werden die ersten Blüten sein und ich bin schon gespannt.
Es ist eine der einfachsten Arten die ich habe, aber auch eine der "gefräßigsten". Da ich eine leichte Dauerdüngung fahre und nicht die Zeit und die Lust habe für manche eine separate Düngerlösung aufzusetzen bekommen die, wie die E. brassavolae im Frühjahr ein paar Körner Blaudünger was ihr sehr gut bekommt (ich weiß, ist nicht jedermanns Sache aber jederman pflegt auch nicht meine Orchideen).

viele Grüße
Jürgen
viele Grüße
Jürgen


Offline Eerika

  • Beiträge: 25129
    • eerikas bilder
Re: Encyclia , Prosthechea
« Antwort #25 am: 01.Aug.09 um 16:41 Uhr »
Nun blüht auch meine mariae endlich



Offline werner

  • Beiträge: 859
  • Steak & Sandwich
Re: Encyclia , Prosthechea
« Antwort #26 am: 03.Aug.09 um 15:15 Uhr »
dieses apfelgrün ist faszinierend,
es gibt mariaes die mehr ins gelb oder ocker gehen, aber dieses grün schlägt die um Längen !


Grüße, Werner


Offline Eerika

  • Beiträge: 25129
    • eerikas bilder
Re: Encyclia , Prosthechea
« Antwort #27 am: 03.Aug.09 um 16:25 Uhr »
Meine ist nicht so knallgrün. Es ist, wie soll ich es sagen, grün mit oliv überhaucht, leicht gelblich.


Offline gaby

  • Beiträge: 452
Re: Encyclia , Prosthechea
« Antwort #28 am: 17.Aug.09 um 13:16 Uhr »
und mariae, sind übrigens 2 verschiedenen citrinas
Liebe Grüße
Gaby


Offline werner

  • Beiträge: 859
  • Steak & Sandwich
Re: Encyclia , Prosthechea
« Antwort #29 am: 17.Aug.09 um 14:49 Uhr »
und mariae, sind übrigens 2 verschiedenen citrinas

hätt ich den Satz verstehen sollen ?

Grüße, Werner