gehe zu Seite

Autor Thema: Cyclamen- Wildformen  (Gelesen 251267 mal)


Offline walter b.

  • Beiträge: 4536
Re: Cyclamen- Wildformen
« Antwort #2460 am: 30.Okt.19 um 12:58 Uhr »
Gerade diese sind wirklich wunderschön!!!


Offline partisanengärtner

  • Beiträge: 1524
Re: Cyclamen- Wildformen
« Antwort #2461 am: 30.Okt.19 um 14:45 Uhr »
Gute Arbeit Eveline! :thumb :thumb :thumb


Offline Eveline

  • Beiträge: 14639
Re: Cyclamen- Wildformen
« Antwort #2462 am: 30.Okt.19 um 19:31 Uhr »
Danke, Axel.

Walter, ich habe Samenkapseln gesehen. Erinnere mich bitte nächstes Jahr, ich glaube, sie werden im Frühsommer reif.

Im Aussaattöpfchen von Cyclamen hederifolium "Stargazer" album with pink tube sehe ich 2 Blättchen. Es werden wohl noch einige folgen. Bin schon gespannt, ob es wirklich Stargazer sind.


Offline Eveline

  • Beiträge: 14639
Re: Cyclamen- Wildformen
« Antwort #2463 am: 19.Nov.19 um 18:07 Uhr »
Ein paar hübsche Cyclamen purpurascens.


Offline Jörg

  • Beiträge: 356
    • Naturgarten-24
Re: Cyclamen- Wildformen
« Antwort #2464 am: 19.Nov.19 um 19:29 Uhr »
Ein paar hübsche Cyclamen purpurascens.
Das ist eine sehr interessante Auswahl.
Ein gestylter Garten kommt mir vor wie eine Besserungsanstalt für die Natur

Gruss aus Wernigerode
Wer Schreibfehler findet darf sie behalten


Offline Eveline

  • Beiträge: 14639
Re: Cyclamen- Wildformen
« Antwort #2465 am: 24.Nov.19 um 15:29 Uhr »
Mein Cyclamen creticum im Topf treibt kleine Blättchen.
Jetzt ordentlich gießen und düngen?
Frostfrei überwintern?


Online Berthold

  • Beiträge: 75122
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Cyclamen- Wildformen
« Antwort #2466 am: 24.Nov.19 um 17:28 Uhr »
Nur wenig giessen und düngen, sonst fault die Knolle ab.
Auf jeden Fall frostfrei halten.
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline doc snyder

  • Beiträge: 63
Re: Cyclamen- Wildformen
« Antwort #2467 am: 24.Nov.19 um 20:49 Uhr »
Cyclamen creticum

erst düngen wenn die Blüten erscheinen, ca. März/April.
Schere das Schaf und töte den Bären, nie umgekehrt.


Online Berthold

  • Beiträge: 75122
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Cyclamen- Wildformen
« Antwort #2468 am: 24.Nov.19 um 20:59 Uhr »
Cyclamen creticum

erst düngen wenn die Blüten erscheinen, ca. März/April.

Ja, jetzt wachsen die Wurzeln noch nicht und deshalb kann die Pflanze praktisch keinen Dünger aufnehmen. Alle Kraft kommt zur Zeit aus der Knolle.
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline doc snyder

  • Beiträge: 63
Re: Cyclamen- Wildformen
« Antwort #2469 am: 02.Dez.19 um 21:16 Uhr »
Wenn es hier nicht hergehört, bitte verschieben.

Mir haben die CS-Leute auf der Late-Autumn-Show davon erzählt, deshalb freue ich mich, dass es anscheinend klappt!

Da werde ich dabei sein.

http://www.srgc.net/forum/index.php?topic=17510.0;topicseen
« Letzte Änderung: 02.Dez.19 um 21:30 Uhr von Berthold »
Schere das Schaf und töte den Bären, nie umgekehrt.


Offline Rüdi

  • Beiträge: 1542
  • Staete - Maze - Reht - Milte
Re: Cyclamen- Wildformen
« Antwort #2470 am: 01.Jan.20 um 19:40 Uhr »
zu meiner Freude: Cyclamen pseudibericum blüht am Fenster meiner innenliegenden Garage. Es scheint wohl an diesem Überwinterungsstandort auch zu warm gewesen zu sein. Immer so um die 10-12° , weils draußen auch noch über Null war.
So blüht sie jetzt und mit dem Fenster zugewendeten Blüten und Laub. Knospen sind auch eine Anzahl zu bemerken.
Mit gütigen Menschen zu leben, ist wie einen Raum mit Orchideen zu betreten -
        :: Kǒng Fū Zǐ  孔夫子 :: 推手 ::


Online Berthold

  • Beiträge: 75122
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Cyclamen- Wildformen
« Antwort #2471 am: 01.Jan.20 um 19:43 Uhr »
zu meiner Freude: Cyclamen pseudibericum blüht am Fenster meiner innenliegenden Garage. Es scheint wohl an diesem Überwinterungsstandort auch zu warm gewesen zu sein.

Rüdiger, das sollte kein Nachteil für die Pflanze sein.
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline Rüdi

  • Beiträge: 1542
  • Staete - Maze - Reht - Milte
Re: Cyclamen- Wildformen
« Antwort #2472 am: 01.Jan.20 um 19:53 Uhr »
Na schön, freut mich zu lesen.
libanoticum rüstet sich auch schon zum Blühen und persicum hat die kleinen Blättchen draußen.
Mit gütigen Menschen zu leben, ist wie einen Raum mit Orchideen zu betreten -
        :: Kǒng Fū Zǐ  孔夫子 :: 推手 ::


Offline Herbert

  • Beiträge: 498
Re: Cyclamen- Wildformen
« Antwort #2473 am: 02.Jan.20 um 06:23 Uhr »
Hier in Linz habe ich keine Probleme mit pseudibericum im Freiland - sie säen sich sogar etwas aus. Wenn es unter -10°C geht, decke ich mit 2 Lagen Flies ab; war in den letzten Jahren aber nut noch tageweise nötig!
Liebe Grüße aus Linz!
Herbert


Offline Rüdi

  • Beiträge: 1542
  • Staete - Maze - Reht - Milte
Re: Cyclamen- Wildformen
« Antwort #2474 am: 02.Jan.20 um 11:53 Uhr »
Das will ich mal in den kommenden Jahren ausprobieren. Bei hiesiger Winterhärtezone 7b (ganz knapp an 7a) gibt es derzeit noch längere Perioden tiefer als -10°C. Außerdem bin ich in der Cyclamen-Fan-Gemeinde erst kurz und das Cyclamenbeet unter der Kiefer erst 1 1/2 Jahre alt. Einzelne Knollen von Arten, die bei Euch in wärmeren Gefilden problemlos im Freiland gedeihen, sitzen als Test da schon drin - aber kein pseudibericum.
« Letzte Änderung: 02.Jan.20 um 13:12 Uhr von Rüdi »
Mit gütigen Menschen zu leben, ist wie einen Raum mit Orchideen zu betreten -
        :: Kǒng Fū Zǐ  孔夫子 :: 推手 ::