gehe zu Seite

Autor Thema: Cyclamen- Wildformen  (Gelesen 251733 mal)


Offline Berthold

  • Beiträge: 75065
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Cyclamen- Wildformen
« Antwort #600 am: 25.Feb.14 um 17:22 Uhr »
Hallo Berthold,
mein C. cilicium fa. album hat auch rote Blattunterseiten. Von meinen C. graecum album (Bild hatte ich hier schon mal eingestellt) haben zwei grüne Unterseiten, die dritte ist nur minimal rötlich angehaucht.
Gruß Horst

Horst, ich glaube, Dein cilicicum ist dann kein echtes Albino. Haben die Blüten nicht einen leichten rosa Hauch? Das dürfte nicht sein.
Ich fürchte, mit meinem graecum album mit den deutlich roten Blattunterseiten bin ich dann einem Irrtum des Händlers (Niewöhner) aufgesessen.

Hast Du bei deinem rötlich angehauchten graecum album auch einen leichten Rotschatten an der Blüte gesehen?
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline HGO1

  • Beiträge: 493
  • Orchis simia
    • Cyclamen Wildarten
Re: Cyclamen- Wildformen
« Antwort #601 am: 25.Feb.14 um 17:46 Uhr »
Hallo Berthold,
mein C. cilicium fa. album hat auch rote Blattunterseiten. Von meinen C. graecum album (Bild hatte ich hier schon mal eingestellt) haben zwei grüne Unterseiten, die dritte ist nur minimal rötlich angehaucht.
Gruß Horst

Horst, ich glaube, Dein cilicicum ist dann kein echtes Albino. Haben die Blüten nicht einen leichten rosa Hauch? Das dürfte nicht sein.
Ich fürchte, mit meinem graecum album mit den deutlich roten Blattunterseiten bin ich dann einem Irrtum des Händlers (Niewöhner) aufgesessen.

Hast Du bei deinem rötlich angehauchten graecum album auch einen leichten Rotschatten an der Blüte gesehen?

Bei C. cilicium muß ich bis zum Herbst warten, ob der Hauch Rosa nicht von den Kelchblättern kommt die durscheinen. Bei C. graecum ist nichts rosa oder rötlich (vgl. hier Seite 37).
Horst
Jeder Tag ist ein neuer Anfang.


Offline Grandioso

  • Beiträge: 152
Re: Cyclamen- Wildformen
« Antwort #602 am: 27.Feb.14 um 21:21 Uhr »
Mal eine kurze Frage an die Cyclamisten. Die abgebildete Pflanze habe ich seinerzeit von Kevocksgarden als
C. cilicium bekommen. Das sieht aber mit den Blüten und der jetzigen Blütezeit eher nach C. coum aus. Was meint Ihr?

Gruß
Raimund


Offline Berthold

  • Beiträge: 75065
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Cyclamen- Wildformen
« Antwort #603 am: 27.Feb.14 um 21:42 Uhr »
Ja, Raimund, die Blüten gehören zu coum. Cilicicum-Blüten sind schlanker und erscheinen im Herbst.
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline HGO1

  • Beiträge: 493
  • Orchis simia
    • Cyclamen Wildarten
Re: Cyclamen- Wildformen
« Antwort #604 am: 28.Feb.14 um 11:23 Uhr »
Hallo Raimund
ich würde die Knollen (wenn sie eingezoge haben) etwas tiefer setzen, dann sind Blätter und Blüten standfester.
...und wie Berthold schon richtig bemerkt hat es ist C. coum.
Gruß Horst
Jeder Tag ist ein neuer Anfang.


Online Tobias TJ

  • Beiträge: 1096
Re: Cyclamen- Wildformen
« Antwort #605 am: 28.Feb.14 um 11:46 Uhr »
Weils es grad so schön zu C. coum und auch in diesen Thread passt, verlinke ich mal meinen Eintrag aus dem Bereich Naturstandorte und Reisenberichte. In diesem Fall mal eine verwilderte Cyclamen-Wildform  :-)
http://www.orchideenkultur.net/index.php?topic=27903.msg334244#msg334244
Liebe Grüße,
Tobias


Offline HGO1

  • Beiträge: 493
  • Orchis simia
    • Cyclamen Wildarten
Re: Cyclamen- Wildformen
« Antwort #606 am: 28.Feb.14 um 14:04 Uhr »
Habe ich gelesen. Erstaunlich, was sich da draußen so Alles rumtreibt!
Jeder Tag ist ein neuer Anfang.


Offline HGO1

  • Beiträge: 493
  • Orchis simia
    • Cyclamen Wildarten
Re: Cyclamen- Wildformen
« Antwort #607 am: 11.Mär.14 um 13:05 Uhr »
Noch mal zwei aus meiner Sammlung:
Cyclamen persicum forma persicum und Cyclamen persicum forma roseum.
Die meisten anderen Arten sind schon verblüht, setzen aber gut Samen an.
Gruß Horst
Jeder Tag ist ein neuer Anfang.


Offline Berthold

  • Beiträge: 75065
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Cyclamen- Wildformen
« Antwort #608 am: 11.Mär.14 um 13:37 Uhr »
Cyclamen parviflorum im Garten. Die Art kommt im Garten an vielen Stellen sehr gut zurecht.
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline Berthold

  • Beiträge: 75065
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Cyclamen- Wildformen
« Antwort #609 am: 11.Mär.14 um 15:00 Uhr »
Cyclamen persicum forma persicum und Cyclamen persicum forma roseum.

hier eine Zwischenform von persicum, leider nicht duftend
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline HGO1

  • Beiträge: 493
  • Orchis simia
    • Cyclamen Wildarten
Re: Cyclamen- Wildformen
« Antwort #610 am: 17.Mär.14 um 15:10 Uhr »
Bilder von Pflanzen aus der Repandum - Gruppe:
Cyclamen balearicum: zu unterscheiden durch die rötlichen Spitzen an den Blütenblättern und den rötlichen Sreifen auf den Blütenblättern.
Cyclamen creticum: reinweiße Blütenblätter; nicht so breite Blüte wie bei balearicum.
Cyclamen repandum forma album: ein weißblühendes repandum. Kein Albino.
Gruß Horst
Jeder Tag ist ein neuer Anfang.


Offline HGO1

  • Beiträge: 493
  • Orchis simia
    • Cyclamen Wildarten
Re: Cyclamen- Wildformen
« Antwort #611 am: 17.Mär.14 um 16:15 Uhr »
...und das normale Cyclamen repandum. Eigentlich sollte es duften, aber ich habe noch nichts gerochen. Liegt wohl am trüben Wetter. Warum soll eine Pflanze auch Lockstoffe versenden wenn keine Bestäuber unterwegs sind!?
Jeder Tag ist ein neuer Anfang.


Offline Berthold

  • Beiträge: 75065
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Cyclamen- Wildformen
« Antwort #612 am: 17.Mär.14 um 18:28 Uhr »
Cyclamen repandum forma album: ein weißblühendes repandum. Kein Albino.
Gruß Horst

Horst, ist irgendwo roter Farbstoff in der Pflanze zu erkennen? Rote Blattunterseiten?
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline HGO1

  • Beiträge: 493
  • Orchis simia
    • Cyclamen Wildarten
Re: Cyclamen- Wildformen
« Antwort #613 am: 17.Mär.14 um 18:37 Uhr »
Cyclamen repandum forma album: ein weißblühendes repandum. Kein Albino.
Gruß Horst

Horst, ist irgendwo roter Farbstoff in der Pflanze zu erkennen? Rote Blattunterseiten?
Ja, die Blattunterseiten sind wie bei Cyclamen purpuracens mit roten Flecken. Also nicht durchgehend rot wie bei Cyclamen creticum oder C. balearicum. Bei Gelegenheit stelle ich noch Fotos von Blätter der Repandum - Gruppe ein. Die Unterschiede sind nicht groß, aber deutlich zu erkennen.
Gruß Horst
Jeder Tag ist ein neuer Anfang.


Offline HGO1

  • Beiträge: 493
  • Orchis simia
    • Cyclamen Wildarten
Re: Cyclamen- Wildformen
« Antwort #614 am: 21.Mär.14 um 11:24 Uhr »
Viele Cyclamen (cyprium, graecum, pseudibericum, parviflorum) haben gut Samen angesetzt und verlieren langsam ihre Blätter. Aber einige blühnen noch. Cyclamen peloponnesiacum ssp. peloponnesiacum und noch ein C. creticum.
Gruß Horst
« Letzte Änderung: 21.Mär.14 um 14:48 Uhr von HGO1 »
Jeder Tag ist ein neuer Anfang.