gehe zu Seite

Autor Thema: Cyclamen- Wildformen  (Gelesen 251749 mal)


Offline HGO1

  • Beiträge: 493
  • Orchis simia
    • Cyclamen Wildarten
Re: Cyclamen coum ssp. caucasicum
« Antwort #510 am: 01.Jan.14 um 16:12 Uhr »
...bei mir blühen sie auch schon, aber im Gewächshaus.
Cyclamen alpinum öffnet morgen oder übermorgen die ersten Blüten.
Ein Gutes Neues Jahr wünscht
Horst
Jeder Tag ist ein neuer Anfang.


Online Berthold

  • Beiträge: 75049
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Cyclamen- Wildformen
« Antwort #511 am: 01.Jan.14 um 16:54 Uhr »
Horst, kultivierst Du Arten draussen im Garten? Wenn ja, welche haben sich als winterhart erwiesen?

Hier sind winterhart:

-africanum (ein einzige Pflanze von ca. 20 Sämlingen hat die letzeten 3 Jahre überlebt)
-alpinum (trochopteranthum)
-balearicum
-cilicicum
-colchicum
-coum
-coum causacicum
-elegans (blüht draussen nicht)
-graecum (50% der Pflanzen haben überlebt, blühen aber nicht)
-hederifolium
-intaminatum
-libanoticum (blüht schlecht)
-mirabile
-parviflorum
-purpurascens
-pseudoibericum
-repandum

Explizit erfroren sind:

-creticum
-cyprium
-persicum
-rohlfsianum

Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline HGO1

  • Beiträge: 493
  • Orchis simia
    • Cyclamen Wildarten
Re: Cyclamen- Wildformen
« Antwort #512 am: 01.Jan.14 um 18:32 Uhr »
Im Garten habe ich z. Z. nur die bei uns in Unterfranken wirklich winterharten Arten: coum, purpurascens und hederifolium. Zu viel Regen im Winter und kaum Schnee.  Im Frühjahr lege ich ein neues Beet an und werde einige andere Arten ausprobieren. Ist halt sehr schade, wenn Pflanzen eingehen.

Übrigens habe ich ALLE Beiträge in diesem Forum gelsen. Ich war erstaunt darüber, was so an Alpenveilchen draußen erfolgreich kultiviert wird!
Horst
« Letzte Änderung: 01.Jan.14 um 19:53 Uhr von HGO1 »
Jeder Tag ist ein neuer Anfang.


Offline HGO1

  • Beiträge: 493
  • Orchis simia
    • Cyclamen Wildarten
Re: Cyclamen- Wildformen
« Antwort #513 am: 02.Jan.14 um 15:24 Uhr »
Ein paar Bilder aus meiner Sammlung damit die "Blütezeit" läger anhält.
Jeder Tag ist ein neuer Anfang.


Online Berthold

  • Beiträge: 75049
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Cyclamen- Wildformen
« Antwort #514 am: 02.Jan.14 um 15:33 Uhr »
Sehr schön, Horst.
Das graecum album muss ja schon 100 Jahre alt sein, zumindest wächst es hier so langsam.
Mirabile mit den rosa Blättern verliert hier leider sehr schnell das Rosa, wenn die Blätter älter werden. Bei Dir bleiben sie wenigstens bis zur Blüte rosa.

Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline walter b.

  • Beiträge: 4536
Re: Cyclamen- Wildformen
« Antwort #515 am: 02.Jan.14 um 20:08 Uhr »
Schön, was Ihr hier so zeigt! Ich muss einmal meine persicums fotografieren, die beginnen jetzt endlich zu blühen...

Viele Grüße
Walter


Offline Eveline

  • Beiträge: 14651
Re: Cyclamen- Wildformen
« Antwort #516 am: 02.Jan.14 um 20:33 Uhr »
Ich muss einmal meine persicums fotografieren, die beginnen jetzt endlich zu blühen...

Jawohl, fein. Aber bitte auch die Fotos zeigen.  grins


Offline Ralf

  • Beiträge: 4725
Re: Cyclamen- Wildformen
« Antwort #517 am: 02.Jan.14 um 20:34 Uhr »
Hybride?
Es gibt Leute, die in jeder Suppe ein Haar finden, weil sie, wenn sie davor sitzen, so lange den Kopf schütteln, bis eins hineinfällt.


Offline walter b.

  • Beiträge: 4536
Re: Cyclamen- Wildformen
« Antwort #518 am: 02.Jan.14 um 22:56 Uhr »
Sicher, aber eine interessante! Mir ist die Sorte mit den glockigen Blüten auch schon aufgefallen.
Erinnert mich an persicums mit schirmartigen Blüten, die ich vereinzelt auf Zypern gesehen habe.

Schöne Grüße
Walter


Offline HGO1

  • Beiträge: 493
  • Orchis simia
    • Cyclamen Wildarten
Re: Cyclamen- Wildformen
« Antwort #519 am: 06.Jan.14 um 13:11 Uhr »
Die erste Blüte von C. alpinum hat sich, trotz des besch... Wetters, geöffnet.
Auf dem zweiten Bild ist ein Cyclamen, welches ich momentan noch nicht zuordnen kann. Für ein coum sehr klein.
Habe es schon ein paar Jahre. Mal sehen was es für Blüten macht.
Jeder Tag ist ein neuer Anfang.


Offline walter b.

  • Beiträge: 4536
Re: Cyclamen- Wildformen
« Antwort #520 am: 06.Jan.14 um 19:30 Uhr »
Erkenne ich da links unter dem großen Blatt eine Knospe?


Online Berthold

  • Beiträge: 75049
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Cyclamen- Wildformen
« Antwort #521 am: 06.Jan.14 um 20:01 Uhr »
Für ein coum sehr klein.
vielleicht ein intaminatum?
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline HGO1

  • Beiträge: 493
  • Orchis simia
    • Cyclamen Wildarten
Re: Cyclamen- Wildformen
« Antwort #522 am: 07.Jan.14 um 10:34 Uhr »
Erkenne ich da links unter dem großen Blatt eine Knospe?
...hast gute Augen! Da waren Blütenknospen. Habe mir das mit der Lupe (X 10) angeschaut. Nach Form der Kelchblätter ist es doch ein C. coum. Leider wird es dieses Jahr nicht mehr blühnen, denn dort sah ich auch einige Milben welche die Knospen zerstörten.
Danke trotzdem.
Jeder Tag ist ein neuer Anfang.


Offline HGO1

  • Beiträge: 493
  • Orchis simia
    • Cyclamen Wildarten
Re: Cyclamen- Wildformen
« Antwort #523 am: 08.Jan.14 um 16:33 Uhr »
Seit Weihnachten habe ich gebastelt. Nun ist sie (fast) fertig meine HP.
Bin neugierig was die Fachleute so meien.
Jeder Tag ist ein neuer Anfang.


Online Berthold

  • Beiträge: 75049
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Cyclamen- Wildformen
« Antwort #524 am: 08.Jan.14 um 16:46 Uhr »
Seit Weihnachten habe ich gebastelt. Nun ist sie (fast) fertig meine HP.
Bin neugierig was die Fachleute so meien.

Horst, klar und übersichtlich, sehr ordentlich  :yes

Kannst Du bei den einzelnen Arten noch im Laufe der Zeit Fotos ergänzen mit unterschiedlichen Blattformen z. B.?
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)