gehe zu Seite

Autor Thema: Cyclamen- Wildformen  (Gelesen 289481 mal)


Offline Eveline

  • Beiträge: 15292
Re: Cyclamen- Wildformen
« Antwort #450 am: 09.Sep.13 um 16:59 Uhr »
HGO1, was möchtest Du mir mit dem Zitat sagen?


Offline HGO1

  • Beiträge: 503
  • Orchis simia
    • Cyclamen Wildarten
Re: Cyclamen- Wildformen
« Antwort #451 am: 09.Sep.13 um 17:02 Uhr »
Hallo erstmal. Als Neuling in dem Forum möchte ich mich kurz vorstellen. Ich heiße Horst und sammle Cyclamen - Wildarten. Bis auf C. somalense habe ich Alle.
Zu der dunkelpurpur Blüte kann ich sagen, dass es sich um C. hederifolium handelt. Ob es hederifolium ssp. confusum handelt kann ich erst sagen, wenn meine Pflanze Blätter hat. Ich gehe davon aus, dass es sich um eine Pflanze von Jan aus Holland handelt.
Wer an die Quelle will,
muss gegen den Strom schwimmen.


Offline Ralla

  • Beiträge: 19067
Re: Cyclamen- Wildformen
« Antwort #452 am: 09.Sep.13 um 17:08 Uhr »
Hallo Horst,

Willkommen im Forum.

Liebe Grüsse, Carola     

'Fantasie haben heißt nicht, sich etwas auszudenken, es heißt, sich aus den Dingen etwas zu machen.' - Thomas Mann


Offline Eveline

  • Beiträge: 15292
Re: Cyclamen- Wildformen
« Antwort #453 am: 09.Sep.13 um 17:14 Uhr »
Hallo, Horst, freut mich! Willkommen!

Wenn mit "Jan" Jan van den Bergh gemeint ist, ich habe dort in der Tat Zwiebeln und Knollen bestellt, aber soviel ich mich erinnern kann, waren keine Cyclamen hederifolium dabei sondern coum. Muß aber einräumen, daß mir vielleicht mein Gedächtnis einen Streich spielt.

Es ist jedenfalls viel zierlicher und dunkler als die "normalen" hederifolium.


Online Berthold

  • Beiträge: 76898
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Cyclamen- Wildformen
« Antwort #454 am: 09.Sep.13 um 17:17 Uhr »
Ich heiße Horst und sammle Cyclamen - Wildarten. Bis auf C. somalense habe ich Alle.

Horst, sei gegrüsst.
Mir geht es mit den Wildarten ähnlich wie Dir. Neben somalense suche ich noch purpurascens album.
Die Beschaffung von somalense sollten wir zurück stellen. Der einzig bisher bekannten Fundort in Somalia ist Terroristen-Gebiet. Und ich glaube, die Fachleute im BG Malmö(?) konnten die Art auch nicht vermehren, wahrscheinlich nicht einmal am Leben halten.
 

 
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Online Berthold

  • Beiträge: 76898
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Cyclamen- Wildformen
« Antwort #455 am: 09.Sep.13 um 17:20 Uhr »
Hallo, Horst, freut mich! Willkommen!

Wenn mit "Jan" Jan van den Bergh gemeint ist, ich habe dort in der Tat Zwiebeln und Knollen bestellt, ..

Horst mein sicherlich Jan Bravenboer, den Cyclamen-Fachmann.

http://www.orchideenkultur.net/index.php?topic=1677.msg287618#msg287618
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Online Berthold

  • Beiträge: 76898
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Cyclamen- Wildformen
« Antwort #456 am: 16.Sep.13 um 17:23 Uhr »
Cyclamen hederifolium album mit weissen Blattzentren (sieht man später :yes)
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Online walter b.

  • Beiträge: 5491
Re: Cyclamen- Wildformen
« Antwort #457 am: 16.Sep.13 um 22:16 Uhr »
Sehr schön! Auch eine tolle, starke Pflanze!!

Und die Blüten sind bei dieser Sorte wirklich rein weiß?

Schöne Grüße
Walter


Online Berthold

  • Beiträge: 76898
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Cyclamen- Wildformen
« Antwort #458 am: 16.Sep.13 um 22:28 Uhr »
Ja, Walter, sind schneeweiss.
Das Foto hat eine Rotstich wegen der Abendsonne. Die Kamera weiss nicht, dass die Blüte mit einem rotverschobenen Licht angeleuchtet wird.

Die Pflanze steht dort an der Hauswand in 3-8 Dolomit-Split mit dicken Kieseln oben drauf
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline Alwin

  • Beiträge: 2690
Re: Cyclamen- Wildformen
« Antwort #459 am: 17.Sep.13 um 18:51 Uhr »
bei mir auch ..
warum kommen die alba jedes Jahr 14 Tage früher als am selben Standort die roten ?
müssen die erst Farbstoff produzieren ?


Online Berthold

  • Beiträge: 76898
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Cyclamen- Wildformen
« Antwort #460 am: 17.Sep.13 um 19:12 Uhr »
warum kommen die alba jedes Jahr 14 Tage früher als am selben Standort die roten ?

Das kann ich von hier nicht bestätigen.
Der Austriebzeitpunkt hängt stark von der Tiefe der Knolle ab. Alte Knollen stecken manchmal 50 cm tief im  Boden. Da herrschen andere Temperatur- und Feuchtigkeitsverhältnisse, was zu einem leicht verschobenen Aufblühzeitpunkt führt.
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline Alwin

  • Beiträge: 2690
Re: Cyclamen- Wildformen
« Antwort #461 am: 17.Sep.13 um 22:15 Uhr »
warum kommen die alba jedes Jahr 14 Tage früher als am selben Standort die roten ?

Das kann ich von hier nicht bestätigen.
Der Austriebzeitpunkt hängt stark von der Tiefe der Knolle ab. Alte Knollen stecken manchmal 50 cm tief im  Boden. Da herrschen andere Temperatur- und Feuchtigkeitsverhältnisse, was zu einem leicht verschobenen Aufblühzeitpunkt führt.

ja da kannst du Recht haben - hatte in diesem Orchibeet mit Granulat und Laub+ Nadelhäcksel - und Kokohum
Unebenheiten aufgefüllt


Offline krötenlilly

  • Beiträge: 2488
  • Erdkröte
Re: Cyclamen- Wildformen
« Antwort #462 am: 17.Sep.13 um 22:31 Uhr »
Ein weißes hederifolium habe ich auch. Im Hintergrund kann man einen Bastard mit rosa hederifolium erahnen.
Und ansonsten sind die rosa Varianten bei mir auch etwas später dran als die weißen.
Gruß
krötenlilly


Online Berthold

  • Beiträge: 76898
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Cyclamen rohlfsianum
« Antwort #463 am: 24.Sep.13 um 12:41 Uhr »
Wenn man die Knolle im Topf hoch setzt, treiben die Blüten in einem Büschel, sehr wichtig für Bewertungssitzungen, hier geübt an Cyclamen rohlfsianum. Diese hübsche Art ist hier leider nicht winterfest.
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Online Berthold

  • Beiträge: 76898
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Cyclamen- Wildformen
« Antwort #464 am: 18.Okt.13 um 18:47 Uhr »
Cyclamen rohlfsianum, Vater, Mutter, Kind. Man beachte die Blattmuster- und Blattform-Vererbung
« Letzte Änderung: 19.Okt.13 um 23:45 Uhr von Berthold »
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)