gehe zu Seite

Autor Thema: Worsleya procera  (Gelesen 8295 mal)


Offline GuRu

  • Beiträge: 1439
Re: Worsleya procera
« Antwort #15 am: 03.Dez.11 um 18:41 Uhr »
Hi,

es geht looooooos, die ersten Keimlinge  :-D

Helmut, die sind aber fix !!  :thumb


Offline Ruediger

  • Beiträge: 17060
Re: Worsleya rayneri
« Antwort #16 am: 03.Dez.11 um 18:43 Uhr »
Toll! :thumb

Dann viel Erfolg. Diese blauen Blüten sind beeindruckend.
Aber brauchen die wirklich so lange zur Blüte?
Beste Grüße

Rüdiger


Offline matucana

  • Beiträge: 469
Re: Worsleya rayneri
« Antwort #17 am: 08.Dez.11 um 19:43 Uhr »
Hi,

@Rüdiger: ich weiß es nicht, bin mal gespannt.

Momentan geht es vergleichsweise fix, 11 von 14 haben gekeimt, ein Sämling zeigt das erste Blatt von 3 mm Länge.
Schöne Grüße Helli


Ich mag alle Farben, nur schwarz müsen sie sein.


Offline GuRu

  • Beiträge: 1439
Re: Worsleya rayneri
« Antwort #18 am: 08.Dez.11 um 19:50 Uhr »
Hi,
@Rüdiger: ich weiß es nicht, bin mal gespannt.
Momentan geht es vergleichsweise fix, 11 von 14 haben gekeimt, ein Sämling zeigt das erste Blatt von 3 mm Länge.
Helmut, wenigstens eine gute Nachricht in diesem Forum !!  :thumb 


Offline matucana

  • Beiträge: 469
Re: Worsleya rayneri
« Antwort #19 am: 01.Feb.12 um 19:19 Uhr »
Hi

ein kleines Update. Die Sämlings sind jetzt gut zwei Monate alt. Zwei sind vertrocknet, die anderen zwölf leben. Eine hat nur eine kurze Wurzel und ein Blatt eintrocknen lassen; die habe ich jetzt etwas tiefer gesetzt. Eine weitere hat schon einen recht dicken Stamm und ist gut verwurzelt, aber noch kein Blatt.


Worsleya procera von matucana auf Flickr

Die Blätter sehen etwas gelb aus, aber das täuscht, sie sind frisch grün. Das liegt nur am Blitz.
Schöne Grüße Helli


Ich mag alle Farben, nur schwarz müsen sie sein.


Offline MarcS

  • Beiträge: 326
Re: Worsleya rayneri
« Antwort #20 am: 01.Feb.12 um 20:10 Uhr »
Das siet auf jeden fall gesund aus. Bin mall gespant wie lang es dauert befor die bluhfahhig sind.


Jensli

Re: Worsleya rayneri
« Antwort #21 am: 02.Feb.12 um 13:24 Uhr »
Bin erstaunt wie schnell (und einfach) das doch ging.  :thumb

Und jetzt müssen wir also noch 10 Jahre auf Blütenbilder warten?  :weird


Offline matucana

  • Beiträge: 469
Re: Worsleya rayneri
« Antwort #22 am: 02.Feb.12 um 14:17 Uhr »
Hi,

mal sehen, ich gebe mein Bestes. Im Frühjahr werden sie dann mal einzeln getopft. Angeblich mögen sie das nicht, aber der Bims ist so locker, da sehe ich nicht so das Problem.

Ob sie dann auch blüht, wenn sie groß genug ist? Na, bis dahin habe ich ja noch Gelegenheit, mit den Steinchen zu üben.
« Letzte Änderung: 02.Feb.12 um 14:35 Uhr von matucana »
Schöne Grüße Helli


Ich mag alle Farben, nur schwarz müsen sie sein.


Offline Eerika

  • Beiträge: 25837
    • eerikas bilder
Re: Worsleya rayneri
« Antwort #23 am: 02.Feb.12 um 14:26 Uhr »
Das ist etwas wunderschönes, Helli!
Habe zwei herrliche Bilder gefunden:
http://www.plantesgrasses.com/forums/lofiversion/index.php?t15502.html


Offline juba

  • Beiträge: 505
  • engagierter Spatz
Re: Worsleya rayneri
« Antwort #24 am: 02.Feb.12 um 20:20 Uhr »
krasses pferd

äääh - krasse Pflanze :weird

wer denkt sich bloß so etwas aus! Die Pflanze im Topf sieht aus, als wäre es eine Skulptur.


Offline matucana

  • Beiträge: 469
Re:Worsleya rayneri
« Antwort #25 am: 14.Mai.12 um 16:36 Uhr »
Hi,

ein Update, knapp ein halbes Jahr nach der Aussaat:


Worsleya rayneri von matucana auf Flickr


Worsleya procera von matucana auf Flickr
Schöne Grüße Helli


Ich mag alle Farben, nur schwarz müsen sie sein.


Online Berthold

  • Beiträge: 77963
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re:Worsleya rayneri
« Antwort #26 am: 14.Mai.12 um 16:48 Uhr »
Hi,

ein Update, knapp ein halbes Jahr nach der Aussaat:
.

Hellmuth, ich glaube, Dein Urlaub hat den Kleinen gut getan, oder?
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline matucana

  • Beiträge: 469
Re:Worsleya rayneri
« Antwort #27 am: 14.Mai.12 um 17:17 Uhr »
Berthold,

ich weiß nicht recht. Ein paar welke Blätter müsste ich schon abzupfen. Nicht wirklich besorgniserregend, aber grad am Anfang ist man ja um jeden Quadratmillimeter photosynthetisch aktive Fläche verlegen. Jedenfalls bekommen sie jetzt wieder Regenwasser, aufgedüngt auf um 400 µS/cm.
Schöne Grüße Helli


Ich mag alle Farben, nur schwarz müsen sie sein.


Offline matucana

  • Beiträge: 469
Re: Worsleya rayneri
« Antwort #28 am: 17.Jun.13 um 11:36 Uhr »
Hallo,

nach einer beinahe biblischen Dürre mal ein aktuelles Foto. Sieben leben noch und fühlen sich nach wie vor wohl im Bimskies. Die Kinderstube hab ich jetzt ins Schlafzimmer verlegt, da fallen sie mir täglich ins Auge. Gestern wurden sie mal wieder "angegossen", ab der nächsten Wasserzufuhr gibt es wieder Futter.


Worsleya procera von matucana auf Flickr
Schöne Grüße Helli


Ich mag alle Farben, nur schwarz müsen sie sein.


Offline walter b.

  • Beiträge: 5697
Re: Worsleya procera
« Antwort #29 am: 20.Nov.20 um 11:48 Uhr »
Hallo Helmut, schön lange nichts mehr von Deinen Worsleya gehört. WWie geht es ihnen denn? Die müssen ja jetzt schon recht groß sein... Viele Grüße Walter