gehe zu Seite

Autor Thema: Odontoglossum cervantesii  (Gelesen 3545 mal)


Offline ohey

  • Beiträge: 2013
  • Encyclia citrina
Odontoglossum cervantesii
« am: 26.Okt.11 um 17:10 Uhr »
Hallo zusammen,
bei mir Blüt nun schon zum 2.mal Odontoglossum cervantesii in diesem Jahr. Das erste mal Anfang Februar und jetzt schon wieder zwar nur mit einer Blüte ist schon erstaunlich.
Viele Grüße
ohey
« Letzte Änderung: 26.Okt.11 um 19:29 Uhr von ohey »
jeder tut was er kann


Offline Eerika

  • Beiträge: 25153
    • eerikas bilder
Re: Odontoglossum cervantesii
« Antwort #1 am: 26.Okt.11 um 18:27 Uhr »
Sehr schön! Die sind klein, aber fleissig. Ich habe die weisse. Für so ein kleines Pflänzchen machen sie erstaunlich lange Rispen!


Offline ohey

  • Beiträge: 2013
  • Encyclia citrina
Re: Odontoglossum cervantesii
« Antwort #2 am: 26.Okt.11 um 19:31 Uhr »
Hallo eerika,
da hast Du Recht mit den langen Rispen, die weiße habe ich auch.
Viele Grüße
Dieter
jeder tut was er kann


Offline totepe

  • Beiträge: 223
Re: Odontoglossum cervantesii
« Antwort #3 am: 26.Okt.11 um 21:35 Uhr »
Hallo,

ist das normal bei cervantesii, daß nur die letzte Bulbe ein Blatt trägt, werfen sie die älteren Blätter immer ab?

schöne Grüße: Theo


Offline ohey

  • Beiträge: 2013
  • Encyclia citrina
Re: Odontoglossum cervantesii
« Antwort #4 am: 27.Okt.11 um 18:57 Uhr »
Hallo totepe,
ja in der Regel werden die Blätter von den alten Bulben abgeworfen, hier und da bleibt schon mal ein Blatt etwas länger an der Bulbe.
Viele Grüße
Dieter
jeder tut was er kann


Offline ohey

  • Beiträge: 2013
  • Encyclia citrina
Re: Odontoglossum cervantesii
« Antwort #5 am: 19.Dez.11 um 16:25 Uhr »
Hallo zusammen,
so nun ist meine zweite Pflanze auch zur Blüte gekommen. Ich versuche es mal mit einer Bestäubung mal sehen ob es klappt.
jeder tut was er kann


Offline Ruediger

  • Beiträge: 14371
Re: Odontoglossum cervantesii
« Antwort #6 am: 19.Dez.11 um 19:50 Uhr »
Ich muß mal nachfragen, da ich mich mit der Gattung garnicht auskenne.
Ist die Blüte sonst nicht weiß?
Eine Farbvarietät?
Ich finde sie immer sehr hübsch, ich hatte bisher nur solche Fotos gesehen.


Oops, ich habe gerade diese hier gesehen:

Varietät, var. Lilacina
Beste Grüße

Rüdiger


Offline Timm Willem

  • Beiträge: 1959
Re: Odontoglossum cervantesii
« Antwort #7 am: 19.Dez.11 um 20:58 Uhr »
Hallo Dieter,
wie groß sind denn die Blüten?

Kannst Du mal schreiben, was die im Sommer bei großer Hitze machen?


Offline Eerika

  • Beiträge: 25153
    • eerikas bilder
Re: Odontoglossum cervantesii
« Antwort #8 am: 19.Dez.11 um 23:07 Uhr »
Meine Weisse ist im GWH in einer halbschattigen Stelle, Probleme hat es mir nie gemacht.


Offline ohey

  • Beiträge: 2013
  • Encyclia citrina
Re: Odontoglossum cervantesii
« Antwort #9 am: 20.Dez.11 um 09:53 Uhr »
Hallo Timm Willem,
die Blüten haben einen Durchmesser von 4,5 bis 5cm. Im Frühjahr je nach Wetterlage sind sie im Garten hängen aber so das nur die Morgensonne bis 10.00Uhr an die Pflanzen kommt. Wenn es sehr warm ist werden sie mehrmals am Tag besprüht.Dort bleiben sie bis die Ersten Nachtfröste gemeldet werden.
Am Standort wachsen die Pflanzen bei 2400-3000m und dort ist es oft in der Nacht unter Null Grad, aber am Tag kann es auch da über 25 Grad werden.
@Rüdiger ja es gibt auch eine cervantesii die weiss Blüt, bei meiner habe ich ja auch var.rosea geschrieben.
Viele Grüße
Dieter :wink
jeder tut was er kann


Offline Timm Willem

  • Beiträge: 1959
Re: Odontoglossum cervantesii
« Antwort #10 am: 20.Dez.11 um 10:26 Uhr »
Hallo Timm Willem,
die Blüten haben einen Durchmesser von 4,5 bis 5cm. Im Frühjahr je nach Wetterlage sind sie im Garten hängen aber so das nur die Morgensonne bis 10.00Uhr an die Pflanzen kommt. Wenn es sehr warm ist werden sie mehrmals am Tag besprüht.Dort bleiben sie bis die Ersten Nachtfröste gemeldet werden.
Am Standort wachsen die Pflanzen bei 2400-3000m und dort ist es oft in der Nacht unter Null Grad, aber am Tag kann es auch da über 25 Grad werden.
@Rüdiger ja es gibt auch eine cervantesii die weiss Blüt, bei meiner habe ich ja auch var.rosea geschrieben.
Viele Grüße
Dieter :wink
Hallo Dieter,
vielen Dank für die Informationen.
Ich habe da noch ein paar Fragen:
Wann beginnt bei Deiner Kultur die Vegetationsperiode, im Frühjahr oder im Herbst?
(wenn ich es richtig gelesen habe, machen sie zwei Vegetationsperioden pro Jahr bei Dir, da zwei mal blühen?)
Ist die Pflanze bei Freilandaufenthalt vor direktem Regen geschützt?



Offline ohey

  • Beiträge: 2013
  • Encyclia citrina
Re: Odontoglossum cervantesii
« Antwort #11 am: 20.Dez.11 um 14:53 Uhr »
Hallo Timm Willem,
wenn die Pflanzen im Garten sind, sind sie allen Wetter ausgesetzt ob es Regnet oder nicht.
Viele Grüße
Dieter
jeder tut was er kann


Offline Timm Willem

  • Beiträge: 1959
Re: Odontoglossum cervantesii
« Antwort #12 am: 20.Dez.11 um 21:27 Uhr »
Hallo Dieter,
ich werde mir mal eine davon besorgen.

Eine Quelle für verschiedene Odontoglossum aus dem Hochland habe ich, daran scheitert es also nicht. Die werden in einem Erdhaus über den Winter sehr kalt gehalten, aber im Sommer wird es darin etwas wärmer.

Nur leider habe ich so etwas nicht, nur einen umgebauten Dachboden zur Überwinterung.


Offline Eerika

  • Beiträge: 25153
    • eerikas bilder
Re: Odontoglossum cervantesii
« Antwort #13 am: 20.Dez.11 um 22:00 Uhr »
Simon, meine cervantesii gedeiht im Winter bei 15° prächtig, der hat es nicht so kalt.
Blüht regelmässig, dieses Jahr hat das kleine Pflänzchen eine Rispe mit vier Blüten geschaft!


Offline ohey

  • Beiträge: 2013
  • Encyclia citrina
Re: Odontoglossum cervantesii
« Antwort #14 am: 14.Jan.12 um 11:17 Uhr »
Hallo zusammen,
jetzt ist an der Pflanze die zweite Rispe zu Blüte gekommen. Die erste Blüte hatte nur 2 Blüten die ich bestäubt habe wie es aussieht hat es geklappt.
Viele Grüße
Dieter
jeder tut was er kann