gehe zu Seite

Autor Thema: Hemerocallis - Taglilien  (Gelesen 8052 mal)


Offline Eveline

  • Beiträge: 13190
Re: Hemerocallis - Taglilien
« Antwort #60 am: 25.Jun.17 um 12:23 Uhr »
Hemerocallis citrina


Offline Jill

  • Beiträge: 4715
  • automobile Randgruppe
Re: Hemerocallis - Taglilien
« Antwort #61 am: 26.Jun.17 um 01:00 Uhr »
Meine blühen auch grad, ich mag sie nach wie vor sehr. Fotos folgen.
Winterhärtezone tF


Offline Claus

  • Beiträge: 12867
Re: Hemerocallis - Taglilien
« Antwort #62 am: 01.Jul.17 um 16:10 Uhr »
Namenlos, aber kräftig.
Wer Chemiker werden will, muss Chemie studieren; wer Jurist oder Arzt werden will, muss Jura oder Medizin studieren. Aber um Politiker zu werden, ist lediglich das Studium der eigenen Interessen notwendig. (Max O’Rell)


Online Berthold

  • Beiträge: 69828
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Hemerocallis - Taglilien
« Antwort #63 am: 13.Jul.17 um 21:10 Uhr »
Eine Sorte aus Holland für den Farben liebenden Gartenfreund/in
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline Eveline

  • Beiträge: 13190
Re: Hemerocallis - Taglilien
« Antwort #64 am: 13.Jul.17 um 21:40 Uhr »
Sämlingspflanze einer alten bekannten Sorte, deren Namen mir momentan nicht einfällt. 


Online Berthold

  • Beiträge: 69828
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Hemerocallis - Taglilien
« Antwort #65 am: 13.Jul.17 um 22:05 Uhr »
alten bekannten Sorte, deren Namen mir momentan nicht einfällt.

Na gut, wir können warten.
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Online Berthold

  • Beiträge: 69828
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Hemerocallis - Taglilien
« Antwort #66 am: 17.Jul.17 um 16:17 Uhr »
Hemerocallis fulva vermutlich und eine gelbe Sorte

Mit Essig und Öl etwas feines für den farbenfrohen Salatteller
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline Eveline

  • Beiträge: 13190
Re: Hemerocallis - Taglilien
« Antwort #67 am: 17.Jul.17 um 19:33 Uhr »
Mein Beitrag für den Salatteller.
Die Blüte ist eher klein, Sortennamen vergessen, aber begeistert bin ich eigentlich nicht.


Offline sokol

  • Beiträge: 2294
Re: Hemerocallis - Taglilien
« Antwort #68 am: 18.Jun.18 um 14:57 Uhr »
Ich habe zwei Hemerocallis geschenkt bekommen, eine niedrige Art, Hemerocallis lutea und eine andere gelbe, hohe, die eigentlich eine Iris sein sollte. Letztere ist bereits seit Wochen verblüht.
Hemerocallis lutea schaut hier zwischen Paeonia-Blättern heraus, ihre eigenen Blätter sind verdeckt.
LG Stefan


Offline KarMa

  • Beiträge: 232
  • green is my favorite color
Re: Hemerocallis - Taglilien
« Antwort #69 am: 18.Jun.18 um 15:17 Uhr »
Hier sind einige Hemerocallis am Start:
Hem. Eye on Amerka, Hem. Fooled me und eine ohne Namen:

 
Liebe Grüße,
Karin


Offline Ramarro

  • Beiträge: 255
Re: Hemerocallis - Taglilien
« Antwort #70 am: 18.Jun.18 um 15:37 Uhr »
Ich habe zwei Hemerocallis geschenkt bekommen, eine niedrige Art, Hemerocallis lutea und eine andere gelbe, hohe, die eigentlich eine Iris sein sollte. Letztere ist bereits seit Wochen verblüht.
Hemerocallis lutea schaut hier zwischen Paeonia-Blättern heraus, ihre eigenen Blätter sind verdeckt.

Hemerocallis lutea ist ein Synonym von H. lilioasphodelus. Bei der sind hier aber keine Blüten mehr zu sehen.

Grüße,
Rolf


Offline sokol

  • Beiträge: 2294
Re: Hemerocallis - Taglilien
« Antwort #71 am: 18.Jun.18 um 15:54 Uhr »
Danke für die Hinweise. Bei dieser Gattung bin ich blank und habe der Spenderin (nicht hier im Forum) vertraut. Auf jeden Fall gefallen mir beide gelben, wie immer sie heißen, weil das Laub nicht so dominant ist.
LG Stefan


Offline Ralla

  • Beiträge: 20162
Re: Hemerocallis - Taglilien
« Antwort #72 am: 24.Jun.18 um 15:30 Uhr »
Bei einer Kollegin im Garten entdeckt.


Liebe Grüsse, Carola
 

'Fantasie haben heißt nicht, sich etwas auszudenken, es heißt, sich aus den Dingen etwas zu machen.' - Thomas Mann


Offline Rüdi

  • Beiträge: 596
Re: Hemerocallis - Taglilien
« Antwort #73 am: 05.Jul.18 um 22:28 Uhr »
hier die Züchtung Hem. "Beanstalk"
Den Namen "Bohnenstange" hat sie zu Recht. Höhe 1,30 cm und die Blüte mit einem Durchmesser von 15 cm duftet auch recht gut!
Nachteil: braucht in windigen Ecken und gegen Starkregen selbst eine Bohnenstange, sonst haut es sie um.
« Letzte Änderung: 06.Jul.18 um 11:16 Uhr von Rüdi »
Mit gütigen Menschen zu leben, ist wie einen Raum mit Orchideen zu betreten -
        :: Kǒng Fū Zǐ  孔夫子 ::


Offline krötenlilly

  • Beiträge: 2423
  • Erdkröte
Re: Hemerocallis - Taglilien
« Antwort #74 am: 11.Jul.18 um 07:45 Uhr »
Am besten gefallen mir die gelben frühen Sorten, die noch wie lutea oder citrina aussehen. Und die fulva, auch wenn die nichts besonderes ist. Die schmeckt mir auch am besten.  :-D
Was mir nicht in den Garten kommt sind diese mit rundlichen gedrungenen Blüten, möglichst noch mit Rüschen. Aber die Geschmäcker sind ja zum Glück verschieden, jedem das seine  :classic
Meine Lieblingssorte ist diese in Kupfer mit leuchtend gelbem Stern.

@Carola: kann es sein dass die Blüte auf dem 2. Foto (bei deiner Kollegin) eine Lilie und keine Taglilie ist?
Gruß
krötenlilly