gehe zu Seite

Autor Thema: Changnienia amoena et al.  (Gelesen 79894 mal)


Offline Eveline

  • Beiträge: 14521
Re: Changnienia amoena et al.
« Antwort #375 am: 08.Aug.19 um 15:05 Uhr »
Danke, ich eile.


Offline Eveline

  • Beiträge: 14521
Re: Changnienia amoena et al.
« Antwort #376 am: 26.Sep.19 um 19:09 Uhr »
Jetzt schauen sie schon raus.


Offline Eveline

  • Beiträge: 14521
Re: Changnienia amoena et al.
« Antwort #377 am: 01.Nov.19 um 09:23 Uhr »
Die Blätter sehen bisher gesund aus. Ich halte das Substrat mildfeucht. Ob eine Lage Zedernnadeln gut tun würde?


Offline wölfchen

  • Beiträge: 796
Re: Changnienia amoena et al.
« Antwort #378 am: 01.Nov.19 um 11:18 Uhr »
Hallo Eveline,
die sehen echt gut aus  :thumb
Was erwartest du von den Zedernnadeln ?
(Ich hätte eh keine, interessiert mich aber trotzdem, vielleicht brauch ich ja noch ne Zeder...)


LG wölfchen
no more do I dream...


Offline Berthold

  • Beiträge: 74773
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Changnienia amoena et al.
« Antwort #379 am: 01.Nov.19 um 11:31 Uhr »
Ob eine Lage Zedernnadeln gut tun würde?

Never change a winning team.
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline Eveline

  • Beiträge: 14521
Re: Changnienia amoena et al.
« Antwort #380 am: 01.Nov.19 um 12:10 Uhr »
Wölfchen, daß das Substrat gleichmäßig feucht bleibt. Ich habe wohl Fichte auch, aber unter der Zeder muß ich von Zeit zu Zeit sowieso die Nadelschicht reduzieren, da sonst die dort gepflanzten Schätze begraben werden.


Offline Berthold

  • Beiträge: 74773
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Changnienia amoena et al.
« Antwort #381 am: 01.Nov.19 um 15:14 Uhr »
Wölfchen, daß das Substrat gleichmäßig feucht bleibt. Ich habe wohl Fichte auch, aber unter der Zeder muß ich von Zeit zu Zeit sowieso die Nadelschicht reduzieren, da sonst die dort gepflanzten Schätze begraben werden.
Bei solchen Zutaten weiss man nie, ob sie leicht von Bakterien oder Pilze besiedelt werden.
Da scheint mir lebendes Gartenmoos noch sinnvoller, weil lebendes Moos etwas fungizid und antibakteriell wirkt, um sich selber dieses Zeug vom Leib zu halten.
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline Eveline

  • Beiträge: 14521
Re: Changnienia amoena et al.
« Antwort #382 am: 12.Dez.19 um 11:40 Uhr »
Heutiger Stand.


Offline Berthold

  • Beiträge: 74773
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Changnienia amoena et al.
« Antwort #383 am: 12.Dez.19 um 11:42 Uhr »
Noch ist sie nicht verloren :classic :thumb
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline Stick

  • Beiträge: 3204
Re: Changnienia amoena et al.
« Antwort #384 am: 12.Dez.19 um 14:59 Uhr »
Eveline, da ist gar nichts verloren. Die kommt noch zum Blühen. Gratulation.
Die Blöden rennen, die Schlauen warten, die Guten gehen in den Garten.


Offline Eveline

  • Beiträge: 14521
Re: Changnienia amoena et al.
« Antwort #385 am: 12.Dez.19 um 15:43 Uhr »
Danke!


Offline walter b.

  • Beiträge: 4422
Re: Changnienia amoena et al.
« Antwort #386 am: 12.Dez.19 um 21:49 Uhr »
Das sieht ja toll aus! Gut gemacht, Eveline!!


Offline Eveline

  • Beiträge: 14521
Re: Changnienia amoena et al.
« Antwort #387 am: 13.Dez.19 um 00:04 Uhr »
Danke, Walter! Ich hoffe, sie bleiben auf Kurs. Heute habe ich schwach gedüngt, aber mit Leitungswasser. Hoffentlich tolerieren sie das.


Offline orchis pallens

  • Beiträge: 3473
  • Orchideenfan 😊
Re: Changnienia amoena et al.
« Antwort #388 am: 13.Dez.19 um 00:07 Uhr »
Heutiger Stand.

Toll gemacht. Was Du alles kultivierst- in top Qualität. Kann mich den Gratulanten nur anschließen
Blumen sind das Lächeln der Erde