gehe zu Seite

Autor Thema: Leucojum und Acis  (Gelesen 15273 mal)


Offline Ralf

  • Beiträge: 5011
Re: Leucojum und Acis
« Antwort #15 am: 27.Feb.13 um 20:40 Uhr »
Im ersten Bild ist eine "ssp. carpaticum" abgebildet, die tatsächlich gelbe Blütenspitzen besitzt. Sie ist einblütig.

 :drool Haben will, nur woher?  :drool
Es gibt Leute, die in jeder Suppe ein Haar finden, weil sie, wenn sie davor sitzen, so lange den Kopf schütteln, bis eins hineinfällt.


Offline Ralf

  • Beiträge: 5011
Re: Leucojum und Acis
« Antwort #16 am: 27.Feb.13 um 21:07 Uhr »
Ralf, pass auf, das Zeug ist extremstes Unkraut!


Quelle: panoramio

Michael, soweit lasse ich das nicht kommen im Zweifelsfall gibt es dann eine Dusche mit Roundup.

Wie sieht das mit atlantischen Hasenglöckchen aus, verbreiten die sich auch so extrem? Hier in der Nähe gibt es einen Wald, der ist voll damit.
Es gibt Leute, die in jeder Suppe ein Haar finden, weil sie, wenn sie davor sitzen, so lange den Kopf schütteln, bis eins hineinfällt.


Offline krötenlilly

  • Beiträge: 2426
  • Erdkröte
Re: Leucojum und Acis
« Antwort #17 am: 27.Feb.13 um 21:49 Uhr »
Ich werde das heuer auch mal genauer unter die Lupe nehmen. Ich bilde mir ein, hier im Garten auch schon gelbe Tupfen gesehen zu haben, war mir aber dann doch unsicher, da bei späterer Betrachtung die Blattspitzen eher grün waren.

Wir hatten ja vor 1 oder 2 Jahren schon mal über dieses Thema gesprochen.

Eveline, ich werde die gelben, die ich von dir habe, auch mal genau beobachten. Bis jetzt bleiben die gelben gelb und die grünen grün. (Die grünen habe ich vor 2 Jahren in Nettetal gekauft)
Gruß
krötenlilly


Offline Eveline

  • Beiträge: 13206
Re: Leucojum und Acis
« Antwort #18 am: 27.Feb.13 um 21:55 Uhr »
Kirsten, ich kann mich nicht mehr genau erinnern. Waren das wirklich gelbe? Hoffentlich habe ich selber noch gelbe.  :-D

Aber ich habe tatsächlich verschiedene im Garten. Es gibt auch noch solche, die irgendwie verhungert oder zerrupft aussehen. Die Blütenblätter bilden kein bauchiges Röckchen, sondern laufen eher spitz zu und sehen nicht so "saftig" aus. Ich werde dann Fotos machen. Dir habe ich sicher von den "schönen" geschickt.


Offline krötenlilly

  • Beiträge: 2426
  • Erdkröte
Re: Leucojum und Acis
« Antwort #19 am: 27.Feb.13 um 22:03 Uhr »
Sie sind sehr schön, Eveline! Ein paar leiden unter der Kälte, wenn es zu trocken unter Null geht.
Wenn es das Wetter zulässt, mache ich morgen auch noch mal Bilder.
Von den Gelben ist dieses Foto schon bei den Gartenbildern zu sehen:
http://www.orchideenkultur.net/index.php?action=dlattach;topic=6958.0;attach=47571;image

Morgen mal gucken ob sie noch gelb sind!
Gruß
krötenlilly


Offline Ralf

  • Beiträge: 5011
Re: Leucojum und Acis
« Antwort #20 am: 27.Feb.13 um 22:08 Uhr »
Wie sieht das mit atlantischen Hasenglöckchen aus, verbreiten die sich auch so extrem? Hier in der Nähe gibt es einen Wald, der ist voll damit.

Den kenne ich, etwa 20km südlich von Dir liegt der.
Wenn´s einmal Fuss fasst kann es schon abgehen.

Wir haben es bisher noch nie geschafft, den Hasenglöckenwald in Blüte zu sehen.  :bag 
http://www.euregio-im-bild.de/ausflugsziele/Das-Hasengloeckchen/Der-blaue-Wald-bei-Hueckelhoven.html

Gegen Ende April werden wir hinfahren, einen Klappspaten dürfen wir mitnehmen?  :whistle
Es gibt Leute, die in jeder Suppe ein Haar finden, weil sie, wenn sie davor sitzen, so lange den Kopf schütteln, bis eins hineinfällt.


Offline krötenlilly

  • Beiträge: 2426
  • Erdkröte
Re: Leucojum und Acis
« Antwort #21 am: 27.Feb.13 um 22:14 Uhr »
...

Wir haben es bisher noch nie geschafft, den Hasenglöckenwald in Blüte zu sehen.  :bag 
http://www.euregio-im-bild.de/ausflugsziele/Das-Hasengloeckchen/Der-blaue-Wald-bei-Hueckelhoven.html

Gegen Ende April werden wir hinfahren, einen Klappspaten dürfen wir mitnehmen?  :whistle

Wenn diese Hasenglöckchen da so wachsen, weil unachtsame Menschen ihre Gartenabfälle vorsätzlich und widerrechtlich abgeladen haben, dann spricht doch nichts dagegen, wenn man seine soziale Ader auslebt und auch mal die Abfälle anderer Leute wieder wegräumt :whistle
Gruß
krötenlilly


Offline Ralf

  • Beiträge: 5011
Re: Leucojum und Acis
« Antwort #22 am: 27.Feb.13 um 22:14 Uhr »
..., einen Klappspaten dürfen wir mitnehmen?  :whistle

Steht unter Naturschutz. :-p

 :heul Dann einen Klappspaten und eine Taschenlampe?  :whistle
Es gibt Leute, die in jeder Suppe ein Haar finden, weil sie, wenn sie davor sitzen, so lange den Kopf schütteln, bis eins hineinfällt.


Offline Eveline

  • Beiträge: 13206
Re: Leucojum und Acis
« Antwort #23 am: 27.Feb.13 um 22:18 Uhr »
Fein, Kirsten.
Ein schönes Foto. Hier trotz des Tauwetters noch immer Schneedecke.   :sad:  :huffy2:

So ca. 2 blaue m2 wären nicht schlecht. Ich habe nur Hyacinthoides hispanica in blau und rosa.


Offline Eveline

  • Beiträge: 13206
Re: Leucojum und Acis
« Antwort #24 am: 22.Apr.13 um 16:09 Uhr »
Ich hänge die Sommerknotenblume, Leucojum aestivum 'Gravetye Giant' hier an.

Viel und relativ hohes Blattwerk, aber putzige Glöckchen.


Offline Ralf

  • Beiträge: 5011
Re: Leucojum und Acis
« Antwort #25 am: 22.Apr.13 um 23:02 Uhr »
Eveline, blüht die Sommerknotenblume jetzt schon?

Heute entdeckt, ein größerer Bestand an Sauerklee




Wenn's zeitlich hinkommt, schaue ich Morgen mal nach den Hasenglöckchen.  ;-)
Es gibt Leute, die in jeder Suppe ein Haar finden, weil sie, wenn sie davor sitzen, so lange den Kopf schütteln, bis eins hineinfällt.


Offline Eveline

  • Beiträge: 13206
Re: Leucojum und Acis
« Antwort #26 am: 23.Apr.13 um 05:09 Uhr »
Eveline, blüht die Sommerknotenblume jetzt schon?

Ja, die Bilder sind von gestern.


Offline Berthold

  • Beiträge: 70375
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Leucojum und Acis
« Antwort #27 am: 29.Apr.13 um 21:20 Uhr »
Leucojum aestivum kommt etwas später als Leucojum vernum. Aber hier auf der feuchten Wiese zieht aestivum sich zurück.
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline Berthold

  • Beiträge: 70375
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Leucojum und Acis
« Antwort #28 am: 19.Aug.13 um 13:33 Uhr »
Leucojum valentinum aus Ostspanien um Valencia herum blüht wieder
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline Eveline

  • Beiträge: 13206
Re: Leucojum und Acis
« Antwort #29 am: 19.Aug.13 um 14:47 Uhr »
Hast Du Acis valentina persönlich an Ort und Stelle gesammelt?
Bitte mache ein Foto, auf dem man die Tepalen deutlich sieht, insbesondere die Petalen.
Mich interessiert, wie der hier erwähnte Einschnitt an der Spitze der inneren Blütenblätter aussieht.

In welchem Substrat kultivierst und wie überwinterst Du sie?