gehe zu Seite

Autor Thema: Paeonia Staudenpaeonien  (Gelesen 85457 mal)


Offline Berthold

  • Beiträge: 69806
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Paeonia Staudenpaeonien
« Antwort #810 am: 16.Mai.18 um 18:37 Uhr »
Paeonia officinalis aus Spanien in RAL 4006

Verkehrspurpur
Traffic purple
Pourpre signalisation
Purpura trafico
Porpora traffico
Verkehrspurpeer

Ich werde jetzt Paeonia nur nach RAL-Farben kaufen oder sammeln
« Letzte Änderung: 16.Mai.18 um 20:05 Uhr von Berthold »
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline Eva

  • Beiträge: 266
Re: Paeonia Staudenpaeonien
« Antwort #811 am: 16.Mai.18 um 19:54 Uhr »
Das ist ein geiles Ding mit RAL ,
muss ich auch unbedingt haben und meine Pulsatilla vergleichen. :star


Offline knorbs

  • Beiträge: 859
Re: Paeonia Staudenpaeonien
« Antwort #812 am: 16.Mai.18 um 22:15 Uhr »
ja, die idee finde ich auch super + die perfekte RAL4006-officinalis auch. :-D


Offline Claus

  • Beiträge: 12864
Re: Paeonia Staudenpaeonien
« Antwort #813 am: 18.Mai.18 um 10:19 Uhr »
Aus der Knospe im November 2017 wurde leider nichts, sie vertrocknete einfach: http://www.orchideenkultur.net/index.php?topic=1591.msg454353#msg454353

Ich habe diese Pflanze bereits etliche Jahre. Sie trieb normalerweise immer im Februar aus, zu einem Zeitpunkt, zu dem sie leider wenig Licht bekam. Erstmals im letzten Jahr also der Austrieb im Oktober. Ich habe sie dann wie immer im Frühjahr ins schattige Freie gestellt, wo sie dann bis zur Frostgrenze blieb. Der Austrieb vom Oktober 2017 ist jetzt am Einziehen, auf dem Foto im Hintergrund, und oh Wunder, es gibt einen neuen noch kräftigeren Austrieb, diesmal mit einer dicken Knospe. Die sollte sich aber auch öffnen!
Wer Chemiker werden will, muss Chemie studieren; wer Jurist oder Arzt werden will, muss Jura oder Medizin studieren. Aber um Politiker zu werden, ist lediglich das Studium der eigenen Interessen notwendig. (Max O’Rell)


Offline Berthold

  • Beiträge: 69806
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Paeonia Staudenpaeonien
« Antwort #814 am: 18.Mai.18 um 10:54 Uhr »
Aus der Knospe im November 2017 wurde leider nichts, sie vertrocknete einfach: http://www.orchideenkultur.net/index.php?topic=1591.msg454353#msg454353

Es ist die clusii aus Kreta, oder?
Meine Pflanze treibt auch immer im November aus, aber der Neutrieb verfault regelmässig ab. Dann entwickelt sich im März ein neuer Trieb, der manchmal zur Blüte kommt.
Ich nehme an, dass es bei Deiner Pflanze auch eine Infektion ist, die den Novembertrieb abtrocknen lässt.
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline Claus

  • Beiträge: 12864
Re: Paeonia Staudenpaeonien
« Antwort #815 am: 18.Mai.18 um 13:09 Uhr »
Aus der Knospe im November 2017 wurde leider nichts, sie vertrocknete einfach: http://www.orchideenkultur.net/index.php?topic=1591.msg454353#msg454353

Es ist die clusii aus Kreta, oder?

Rhodos
Wer Chemiker werden will, muss Chemie studieren; wer Jurist oder Arzt werden will, muss Jura oder Medizin studieren. Aber um Politiker zu werden, ist lediglich das Studium der eigenen Interessen notwendig. (Max O’Rell)


Online orchis pallens

  • Beiträge: 2272
  • Orchideenfan 😊
Re: Paeonia Staudenpaeonien
« Antwort #816 am: 20.Mai.18 um 15:34 Uhr »
Paeonia peregrina ‚Fireking‘
Blumen sind das Lächeln der Erde


Online orchis pallens

  • Beiträge: 2272
  • Orchideenfan 😊
Re: Paeonia Staudenpaeonien
« Antwort #817 am: 20.Mai.18 um 15:35 Uhr »
Paeonia peregrina
Blumen sind das Lächeln der Erde


Online orchis pallens

  • Beiträge: 2272
  • Orchideenfan 😊
Re: Paeonia Staudenpaeonien
« Antwort #818 am: 20.Mai.18 um 15:35 Uhr »
Paeonia veitchii
Blumen sind das Lächeln der Erde


Online orchis pallens

  • Beiträge: 2272
  • Orchideenfan 😊
Re: Paeonia Staudenpaeonien
« Antwort #819 am: 20.Mai.18 um 22:44 Uhr »
Paeonia Itoh Hybride ‚Bartzella‘
Blumen sind das Lächeln der Erde


Offline Berthold

  • Beiträge: 69806
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Paeonia Staudenpaeonien
« Antwort #820 am: 24.Mai.18 um 21:50 Uhr »
Paeonia lactiflora, vor langer Zeit von Frau Chen Yi aus China bezogen.

Die Blüte beginnt leicht rosa und wird dann schneeweiss.
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline Eveline

  • Beiträge: 13189
Re: Paeonia Staudenpaeonien
« Antwort #821 am: 24.Mai.18 um 22:16 Uhr »
Die 'Red Charm' hat ein schönes Rot. Leider liegen die Blüten kopfüber am Boden, wenn es länger bzw kräftig regnet. Überdies habe ich heuer nicht an die Stützen gedacht.  :sad:


Online orchis pallens

  • Beiträge: 2272
  • Orchideenfan 😊
Re: Paeonia Staudenpaeonien
« Antwort #822 am: 25.Mai.18 um 10:49 Uhr »
Itoh Hybride ‚San Marino‘
Blumen sind das Lächeln der Erde


Online orchis pallens

  • Beiträge: 2272
  • Orchideenfan 😊
Re: Paeonia Staudenpaeonien
« Antwort #823 am: 25.Mai.18 um 10:51 Uhr »
Bunte, spätblühende, gefüllte alte Gartensorten
Blumen sind das Lächeln der Erde


Offline Berthold

  • Beiträge: 69806
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Paeonia Staudenpaeonien
« Antwort #824 am: 25.Mai.18 um 11:24 Uhr »
Paeonia Coral 'n Gold

Sweetly fragrant, award-winning Peony 'Coral 'n Gold' produces large, single, cup-shaped, coral pink blooms with a prominent golden yellow center.
Ich meine, sie wäre  nicht billig gewesen.
« Letzte Änderung: 25.Mai.18 um 11:41 Uhr von Berthold »
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)