gehe zu Seite

Autor Thema: Cattleya Naturformen und Hybriden  (Gelesen 19561 mal)


Offline totepe

  • Beiträge: 233
Re: Cattleya Naturformen und Hybriden
« Antwort #4335 am: 29.Jun.20 um 21:52 Uhr »
Cattleya jenmanii "Berlin Star" mit zarter perola Färbung. Die Blütezeit passt aber nicht so richtig zu jenmanii, sie blüht im Frühsommer aus dem neuen Trieb - würde eher zu gaskelliana passen. (Warneri passt nicht wegen einfacher Blütenscheide). Auch die Blüte könnte zu gaskeliana passen.
Beim Habitus ist auffällig, daß die Blätter eher steif nach oben stehen, als einen Bogen zu machen wie bei labiata.
Weiß jemand wie der Habitus von jenmanii/ gaskeliana ist?

schöne Grüße Theo


Offline Ralla

  • Beiträge: 19072
Re: Cattleya Naturformen und Hybriden
« Antwort #4336 am: 29.Jun.20 um 23:07 Uhr »
Sehr hübsch, was bei euch so alles blüht.
Liebe Grüsse, Carola     

'Fantasie haben heißt nicht, sich etwas auszudenken, es heißt, sich aus den Dingen etwas zu machen.' - Thomas Mann


Offline KarMa

  • Beiträge: 353
  • green is my favorite color
Re: Cattleya Naturformen und Hybriden
« Antwort #4337 am: 30.Jun.20 um 14:46 Uhr »
Sehr schöne Blüten, Theo.
Cattleya trianae schließt Du aus?
Liebe Grüße,
Karin


Offline walter b.

  • Beiträge: 5185
Re: Cattleya Naturformen und Hybriden
« Antwort #4338 am: 30.Jun.20 um 16:06 Uhr »
Hallo Theo,

ich würde aufgrund der Blütezeit auch auf C. gaskelliana tippen. Die Zeichnung kommt auch hin.

Viele Grüße
Walter


Offline walter b.

  • Beiträge: 5185
Re: Cattleya Naturformen und Hybriden
« Antwort #4339 am: 01.Jul.20 um 18:08 Uhr »
Hätte eine Cattleya purpurata alba sein sollen, hat sich dann aber doch als ziemlich das genaue Gegenteil entpuppt. Ich bin dennoch recht zufrieden, ähnelt sie doch der berühmten 'Milionaria'...   :-D


Offline KarMa

  • Beiträge: 353
  • green is my favorite color
Re: Cattleya Naturformen und Hybriden
« Antwort #4340 am: 01.Jul.20 um 20:45 Uhr »
Sehr große und prachtvolle Blüten. Beneidenswert!
Liebe Grüße,
Karin


Offline Muralis

  • Beiträge: 1787
Cattleya granulosa
« Antwort #4341 am: 02.Jul.20 um 08:36 Uhr »
Überraschend ist meine doch noch recht kleine C. granulosa "coliseu" x "formosa" von MSB heuer aufgeblüht. Zumindest eine granulosa sollte es einmal sein, die restliche Bezeichnung ist mir nicht so wichtig, und die Blüten sind in Ordnung. Jetzt muss ich nur schauen, dass die Pflanze weiter größer und kräftiger wird. Beim Erhalt vor 2 Jahren war die Pflanze ja deutlich auf dem weg nach unten (sehr verhungerter Neutrieb) und ich hätte nicht gedacht, dass ich sie wieder so schnell blühstark mache  :classic


Offline KarMa

  • Beiträge: 353
  • green is my favorite color
Re: Cattleya Naturformen und Hybriden
« Antwort #4342 am: 02.Jul.20 um 15:02 Uhr »
Schön sind die Blüten geworden, meinen Glückwunsch.  :thumb
Liebe Grüße,
Karin


Offline walter b.

  • Beiträge: 5185
Re: Cattleya Naturformen und Hybriden
« Antwort #4343 am: 02.Jul.20 um 16:09 Uhr »
Das sind aber sehr schöne, farbenfrohe Blüten!!


Offline walter b.

  • Beiträge: 5185
Re: Cattleya Naturformen und Hybriden
« Antwort #4344 am: 02.Jul.20 um 17:37 Uhr »
Hier ist (m)ein "Schatz" am Aufblühen. Leider ist die Lippe der einen Blüte etwas verwurschtelt. Doch der leichte Flare in den Petalen wiegt das für mich locker wieder auf, auch hatte ich sie blasser in Erinnerung...

Cattleya warscewiczii coerulea


Offline KarMa

  • Beiträge: 353
  • green is my favorite color
Re: Cattleya Naturformen und Hybriden
« Antwort #4345 am: 02.Jul.20 um 20:46 Uhr »
Bezaubernd, die großen Cattleyablüten verzaubern mich immer wieder.
Liebe Grüße,
Karin


Offline Muralis

  • Beiträge: 1787
Re: Cattleya Naturformen und Hybriden
« Antwort #4346 am: 03.Jul.20 um 10:58 Uhr »
Gratuliere zu dem schönen Erfolg, Walter! Dass sich irgendwas beim Aufblühen dann doch noch im letzten Moment "verwurschtelt", passiert ja grad bei den Cattleya-Verwandten immer wieder einmal (bei Dendrobium dagegen kaum einmal). Um so mehr freut es mich gerade jetzt, dass meine beiden granulosa-Blüten, die sich inzwischen noch etwas schöner ausgebreitet haben, anscheinend wirklich ganz perfekt geworden sind, ich konnte noch keinen Fehler an den Blüten entdecken!

Ich bin ständig am Überlegen, ob ich mir nicht doch noch eine unifoliate Cattleya zulegen sollte (abgesehen von den Vertretern der brasilianischen Sektion Cattleyodes der ehemaligen Laelias habe ich nur die eine nicht cecilia-lueddemanniana). Wie sieht es da deiner Einschätzung nach von den Pflegebedingungen her mit warscewiczii aus?


Offline Zwockel

  • Beiträge: 1555
  • Et kütt wie et kütt.
Re: Cattleya Naturformen und Hybriden
« Antwort #4347 am: 03.Jul.20 um 21:15 Uhr »
Schöne Blüten allesamt. :thumb :thumb

Liebe Grüße

Will


Offline sabinchen

  • Beiträge: 2271
Re: Cattleya Naturformen und Hybriden
« Antwort #4348 am: 11.Jul.20 um 20:03 Uhr »
Ohhh WOOOW Walter, das ist ein Schmuckstück. Gratulation! :thumb :thumb :heart
Meine Garten ist meine Seele
liebe Grüße an alle


Offline walter b.

  • Beiträge: 5185
Re: Cattleya Naturformen und Hybriden
« Antwort #4349 am: 11.Jul.20 um 21:34 Uhr »
Vielen Dank, ich habe mich auch sehr über die schönen Blüten gefreut! Leider sind sie schon wieder am abblühen, die Hitze der letzten Tage war doch zuviel...

Wolfgang, als weitere Cattleya würde ich labiata empfehlen. Wächst gut, blüht gerne und zu einer Jahreszeit wo man sich wirklich drüber freut und es gibt sie in unzähligen Farbformen. Dazu sind sie leichter erhältlich als zum Beispiel warscewiczii...

Viele Grüße
Walter