gehe zu Seite

Autor Thema: Fritillaria, eine aparte Gattung  (Gelesen 84634 mal)


Offline Berthold

  • Beiträge: 74794
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Fritillaria, eine aparte Gattung
« Antwort #735 am: 20.Apr.19 um 19:32 Uhr »
Eveline, ich bin ja nicht Krösus, deshalb habe ich alle selber gemacht.
Hier gibt es auch noch eine grössere Wiese mit Fri pyr, aber ich wollte sie nicht zeigen, um keinen Neid zu erwecken.
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline Eveline

  • Beiträge: 14522
Re: Fritillaria, eine aparte Gattung
« Antwort #736 am: 20.Apr.19 um 19:39 Uhr »
Recht so, Berthold, man muß ja nicht gleich angeben.
Eine größere Wiese habe ich nicht, nur eine kleine, da reichen meine 50 Stück Fri elw. Ich kann ja noch ein paar Fri pyr einstreuen, das lockert das Ganze etwas auf.


Offline Eveline

  • Beiträge: 14522
Re: Fritillaria, eine aparte Gattung
« Antwort #737 am: 25.Apr.19 um 22:02 Uhr »
Fritillaria acmopetala und Frit. elwesii


Offline Eveline

  • Beiträge: 14522
Re: Fritillaria, eine aparte Gattung
« Antwort #738 am: 28.Apr.19 um 16:24 Uhr »
Die erste Fritillaria camschatcensis öffnet ihre Blüte.


Offline partisanengärtner

  • Beiträge: 1511
Re: Fritillaria, eine aparte Gattung
« Antwort #739 am: 28.Apr.19 um 16:36 Uhr »
Eine von den neuen?


Offline Eveline

  • Beiträge: 14522
Re: Fritillaria, eine aparte Gattung
« Antwort #740 am: 28.Apr.19 um 17:57 Uhr »
Das ist eine von Dir, Axel.
Ich werde zusehen, daß ich von den anderen, die sich hier in kleine Zwiebeln geteilt haben, noch einmal ein paar bekommen kann.