gehe zu Seite

Autor Thema: Coelogyne  (Gelesen 103053 mal)


Offline Eerika

  • Beiträge: 26143
    • eerikas bilder
Re: Coelogyne
« Antwort #15 am: 29.Jan.10 um 13:18 Uhr »
Tolle Blütenrispen! :thumb


Offline Peter A.

  • Beiträge: 724
  • C. percivaliana `Summit'
Re: Coelogyne
« Antwort #16 am: 04.Feb.10 um 19:21 Uhr »
sanderiana blüht immer noch und nun auch nitida


Hi eerika. ist die nitida nicht rot?
mfG Peter

Orchideen, sie umarmen Deine Seele, alles wird gut.


Offline Herbert

  • Beiträge: 462
Re: Coelogyne
« Antwort #17 am: 04.Feb.10 um 19:36 Uhr »
Hallo,

nitida (=ochracea) sollte im Frühling aus dem Neutrieb blühen; ist mir jetzt fast noch zu früh!

lg

Herbert
Liebe Grüße aus Linz!
Herbert


Offline Eerika

  • Beiträge: 26143
    • eerikas bilder
Re: Coelogyne
« Antwort #18 am: 04.Feb.10 um 19:47 Uhr »
Genau, Herbert.
Ich glaube, alle halten nicht so nach vorgeschriebenen Jahreszeiten. Sie hat im September geblüht und macht jetzt NT-e, die bei den Temperaturen langsam wachsen.
C:barbata hat auch schon im November geblüht und macht auch wieder einen fetten NT, wird wohl im Frühjahr wieder blühen. C.sanderiana hat auch NR-e, wird wohl auch früher, als letztes Jahr (August) werden.
Dagegen sind cristata, parishii und brachyptera pünktlich 1x im Jahr zur Stelle :-D


Offline Eerika

  • Beiträge: 26143
    • eerikas bilder
Re: Coelogyne
« Antwort #19 am: 09.Feb.10 um 20:28 Uhr »
1/2 cristata ist offen, es kommen noch BT-e



Offline Peter A.

  • Beiträge: 724
  • C. percivaliana `Summit'
Re: Coelogyne
« Antwort #20 am: 10.Feb.10 um 11:38 Uhr »
eerika, tolle cristata! Meine blüht meistens im April. Die BT sind erst zeigefingerlang. Wenn man die cristata zu stark düngt, macht sie eine neue Generation Bulben, die dann bis zu Blütezeit nicht ausreifen.
mfG Peter

Orchideen, sie umarmen Deine Seele, alles wird gut.


Offline Eerika

  • Beiträge: 26143
    • eerikas bilder
Re: Coelogyne
« Antwort #21 am: 10.Feb.10 um 12:29 Uhr »
Im letzten Winter war sie noch mickrig klein und hatte kleine Kugelbulben. Hat nur 2 Rispen gemacht.
Nun war sie im Sommer und Herbst im GWH, hat 13 neue Bulben gemacht, die genau so gross sind, wie ein schönes Hünerei. Die sehen völlig anders aus, als die alten Bulben.


Offline pinkcat

  • Beiträge: 806
Re: Coelogyne
« Antwort #22 am: 12.Feb.10 um 22:34 Uhr »
Coelogyne massangeana blüht zum 1.Mal:




Coelogyne flaccida blüht sehr schön und riecht umso furchtbarer -  wie jedes Jahr  :bad




Coel. cristata öffnet die ersten Knospen

lg
Uli


Offline Eerika

  • Beiträge: 26143
    • eerikas bilder
Re: Coelogyne
« Antwort #23 am: 13.Feb.10 um 16:14 Uhr »
Toll!
Ich finde das Duft von cristata auch nicht so berauschend - rieht nach uralte Kernseife oder so was. :bad


Offline Ralla

  • Beiträge: 20260
Re: Coelogyne
« Antwort #24 am: 13.Feb.10 um 16:26 Uhr »
Das ist eine Frage des Geschmacks. Ich mag den cristata Geruch. Die nach Industriereiniger riechende Phal. Mannandra ist da schon unangenehmer.
Liebe Grüsse, Carola
 

'Fantasie haben heißt nicht, sich etwas auszudenken, es heißt, sich aus den Dingen etwas zu machen.' - Thomas Mann


Offline pinkcat

  • Beiträge: 806
Re: Coelogyne
« Antwort #25 am: 13.Feb.10 um 21:39 Uhr »
Die cristata duftet m.E. mit der flaccida verglichen geradezu lieblich :-p
Aber ist tatsächlich absolut Geschmackssache, auch der Geruch der flaccida: wer z.B. Pferdestall mag :-D
lg
Uli


Offline Biscaya

  • Beiträge: 1457
Re: Coelogyne
« Antwort #26 am: 18.Feb.10 um 14:59 Uhr »
Hallo zusammen!

@Uli
Worin sitzt denn auf dem Foto deine massangeana? Ist das Kork in einem Hängekörbchen?
Ich habe auch eine cristata bei derzeit konstant 10° stehen und sie macht noch keine Anstalten einen BT zu produzieren.
Aber schön, dass du schreibst, dass man sie nicht total trocken halten muss, Peter. Dachte schon, es läge bei mir da dran, dass meine noch schlummer...

Grüße
Melanie


Offline pinkcat

  • Beiträge: 806
Re: Coelogyne
« Antwort #27 am: 18.Feb.10 um 21:12 Uhr »
Hallo zusammen!

@Uli
Worin sitzt denn auf dem Foto deine massangeana? Ist das Kork in einem Hängekörbchen?
hallo melanie,
die sitzt (noch) in einem potthässlichen Plastikkörbchen, das von dem Kork verdeckt wird. Nach der Blüte wird sie direkt in den Holzkorb gepflanzt.
lg
Uli


Offline dendrobium

  • Beiträge: 554
Re: Coelogyne
« Antwort #28 am: 19.Feb.10 um 08:38 Uhr »
Die cristata duftet m.E. mit der flaccida verglichen geradezu lieblich :-p
Aber ist tatsächlich absolut Geschmackssache, auch der Geruch der flaccida: wer z.B. Pferdestall mag :-D

flaccida duftet bei mir nicht nach Pferdestall sondern nach Honig :yes
Der Ozean kennt keine Ruhe.
Dies gilt auch für den Ozean des Lebens.


Offline Peter A.

  • Beiträge: 724
  • C. percivaliana `Summit'
Re: Coelogyne
« Antwort #29 am: 21.Feb.10 um 14:55 Uhr »
für mich ist die cristata eine unkomplizierte, wüchsige, zuverlässige Blüherin. Schöner Kulturerfolg!
mfG Peter

Orchideen, sie umarmen Deine Seele, alles wird gut.