gehe zu Seite

Autor Thema: Farne Moose Flechten u.a.  (Gelesen 84455 mal)


Offline Dr. No

  • Beiträge: 70
Re: Re: Botrychium virginianum
« Antwort #465 am: 24.Mai.19 um 14:32 Uhr »
Bei mir auch, Gerhard. Allerdings habe ich, anders als du, keine fertilen Blätter. Es sind sogar zwei Pflanzen ausgetrieben, die ein oder zwei Jahre verschwunden waren!


Offline Eveline

  • Beiträge: 14319
Re: Re: Botrychium virginianum
« Antwort #466 am: 24.Mai.19 um 16:17 Uhr »
Ha! Freut mich, das zu hören, dottore. Ich schau ja immer wieder mal, ob meine beiden "alten" auch wieder auftauchen. Bisher noch nicht.


Offline Berthold

  • Beiträge: 73534
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Farne Moose Flechten u.a.
« Antwort #467 am: 02.Jun.19 um 17:14 Uhr »
Das grösste Exemplar vom Königsfarn, Osmunda regalis, hier im Garten, ca. 250 cm hoch, 350 cm Durchmesser,
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline christian pfalz

  • Beiträge: 252
  • geophyten...was sonst ?
Re: Farne Moose Flechten u.a.
« Antwort #468 am: 02.Jun.19 um 18:48 Uhr »
der ist der wahnsinn berthold.........klasse
südl. weinstr. die toscana deutschlands


Offline Eveline

  • Beiträge: 14319
Re: Farne Moose Flechten u.a.
« Antwort #469 am: 02.Jun.19 um 22:52 Uhr »
Die Herbstfärbung muß ja auch sensationell sein.


Online walter b.

  • Beiträge: 4175
Re: Farne Moose Flechten u.a.
« Antwort #470 am: 04.Jun.19 um 10:49 Uhr »
Eine ganz tolle Pflanze!!!


Offline Eveline

  • Beiträge: 14319
Re: Farne Moose Flechten u.a.
« Antwort #471 am: 28.Jul.19 um 22:12 Uhr »
Hirschzunge, Asplenium scolopendrium, im Regen.


Offline Berthold

  • Beiträge: 73534
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Farne Moose Flechten u.a.
« Antwort #472 am: 28.Jul.19 um 22:32 Uhr »
Hirschzunge, Asplenium scolopendrium, im Regen.

Sieht viel besser aus als in der Trockenheit :thumb
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)