gehe zu Seite

Autor Thema: Cattleya walkeriana  (Gelesen 18608 mal)


Online Eerika

  • Beiträge: 25720
    • eerikas bilder
Re: Cattleya walkeriana
« Antwort #30 am: 30.Okt.09 um 18:40 Uhr »
Hier die Bulbe vom Blue Moon. Der ist so dick geworden, ich habe das Gefühl, der platzt bald.

Aber von unten kommt noch nix und von oben auch nicht.
« Letzte Änderung: 04.Dez.10 um 18:59 Uhr von eerika »


Online Eerika

  • Beiträge: 25720
    • eerikas bilder
Re: Cattleya walkeriana
« Antwort #31 am: 24.Nov.09 um 15:20 Uhr »
Geplatzt ist die Bulbe noch nicht, aber noch dicker ist sie geworden:
« Letzte Änderung: 04.Dez.10 um 19:43 Uhr von eerika »


Offline Gitti

  • Beiträge: 1414
Re: Cattleya walkeriana
« Antwort #32 am: 24.Nov.09 um 15:34 Uhr »
Super Eerika, die sehen hervorragend aus. Auf dem ersten Bild habe ich gesehen, dass die Wurzelspitze fehlt, das sieht nach Schneckenfrass aus. Wenn Du etwas Metaldehiy hast, solltest Du etwas drauf geben.

Bind schon auf die ersten Blüten gespannt.

viele Grüße
Gitti


Online Eerika

  • Beiträge: 25720
    • eerikas bilder
Re: Cattleya walkeriana
« Antwort #33 am: 24.Nov.09 um 15:45 Uhr »
Danke, Gitti, ich werde den Fall gleich prüfen.
Übrigens, auch nobilor von Dir hat sich prächtig entwickelt, 3 neue Bulben, alle rund und prall, besonders eine!


Offline Gitti

  • Beiträge: 1414
Re: Cattleya walkeriana
« Antwort #34 am: 24.Nov.09 um 16:48 Uhr »
Eerika, Du weißt aber schon. Wenn die Bulben der nobilior ausgereift sind, trocken und sehr sonnig halten, am besten noch bei niedriger LF, sonst treibt sie nur durch und bringt keine Blüten. Die prallen Bulben werden dann wieder aussehen, wie die alten, dürr und verrunzelt, so ist das leider bei der nobilior. grins

viele Grüße
Gitti


Online Eerika

  • Beiträge: 25720
    • eerikas bilder
Re: Cattleya walkeriana
« Antwort #35 am: 24.Nov.09 um 16:56 Uhr »
Sie hängt bei mir trocken und vom Durchtreiben ist (noch) nichts zu sehen. Licht bekommt sie auch, sie hängt oben und jeden Tag hat sie Zusatzlicht, mindestens 3-4 Stunden, in den Trüben Tagen, wie heute, brennt die Lampe auch am Tage.
Die Pflanze hängt ca 60cm entfernt von der Lampe.
Wann fängt man berhaupt mit Giessen an?


Offline Gitti

  • Beiträge: 1414
Re: Cattleya walkeriana
« Antwort #36 am: 24.Nov.09 um 18:16 Uhr »
Mit dem Gießen fängt man erst dann wieder an, wenn sich etwas tut. Sobald man erkennen kann, ob Neutrieb oder Blüte kann wieder etwas gegossen werden. Wenn klar ist, dass es ein Neutrieb wird, kannst Du wieder ganz normal kultivieren.

viele Grüße
Gitti


Online Eerika

  • Beiträge: 25720
    • eerikas bilder
Re: Cattleya walkeriana
« Antwort #37 am: 24.Nov.09 um 18:25 Uhr »
Danke! :blume


Online Eerika

  • Beiträge: 25720
    • eerikas bilder
Re: Cattleya walkeriana
« Antwort #38 am: 25.Nov.09 um 20:18 Uhr »
Hi Eerika
und wenn sie dann auch noch eine BT macht.......

"blauer Mond"
:swoon  :blume
Ich freue mich für Dich! Und die Blütenbilder! :thumb
Toll sieht sie jedenfalls aus und wenn ich ehrlich bin, ich habe schon ein paar blue Moon´s gesehen aber so gut kultiviert wie deine war fast keine :thumb :thumb :thumb
:rot
Ja, sie ist fleissig gewesen.
Meinst Du, wenn sie bei mir bei ca 15° hängt (je nach Wetter auch wärmer), kann da Blüte kommen? Oder hätte die Madame es jetzt wärmer?


Online Eerika

  • Beiträge: 25720
    • eerikas bilder
Re: Cattleya walkeriana
« Antwort #39 am: 25.Nov.09 um 20:25 Uhr »
Danke! Ich denke, sie hat auch bisschen mehr, denn sie hängt im oberen Bereich nah an der Lampe. Das Thermometer ist ziemlich unten bei Masden. Heute schien die Sonne etwas und dann waren es 21° im GWH.


Offline Lisa.

  • Beiträge: 6258
Re: Cattleya walkeriana
« Antwort #40 am: 25.Nov.09 um 21:11 Uhr »
Drei Knospen, schön, Frank!

Sind die coeruleas oder speziell die 'Blue Moon' lichtempfindlicher als andere walkerianas? Meine 'Blue Moon' hat im Sommer etwas Sonnenbrand bekommen, aber ist auch schön kugelig geworden. Vielleicht war sie es aber auch nur nicht gewöhnt?
Grüße
Lisa


Online Eerika

  • Beiträge: 25720
    • eerikas bilder
Re: Cattleya walkeriana
« Antwort #41 am: 25.Nov.09 um 21:24 Uhr »
Die Bulbe sieht auch schön prall aus! :thumb

Meine hing ganz oben im GWH, aber ich habe Schattierungsnetz auf dem Dach, daher hat meine keine Schaden gehabt. Frank wird Dir sicherlich etwas genaueres dazu sagen können.


Online Berthold

  • Beiträge: 69794
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Cattleya walkeriana
« Antwort #42 am: 25.Nov.09 um 21:36 Uhr »
Meine 'Blue Moon' hat im Sommer etwas Sonnenbrand bekommen, aber ist auch schön kugelig geworden.

Lisa, meinst Du das bis zur Hälfte vertrocknete Blatt auf der rechten Bulbe im Bild?
Das sieht mir nach einem zeitweisen Versorgungsengpass mit anschliessender Infektion eines harmlosen Pilzes aus.
Bei mir wird sowas sofort abgeschnitten (in Blattmitte).
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline Lisa.

  • Beiträge: 6258
Re: Cattleya walkeriana
« Antwort #43 am: 25.Nov.09 um 21:49 Uhr »
Lisa, meinst Du das bis zur Hälfte vertrocknete Blatt auf der rechten Bulbe im Bild?
Das sieht mir nach einem zeitweisen Versorgungsengpass mit anschliessender Infektion eines harmlosen Pilzes aus.
Bei mir wird sowas sofort abgeschnitten (in Blattmitte).

Berthold, das ist sicher ein Sonnenbrand; war deutlich abgegrenzt, als sich der nicht verbrannte Teil des Blattes geöffnet hat.
Grüße
Lisa


Online Berthold

  • Beiträge: 69794
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Cattleya walkeriana
« Antwort #44 am: 25.Nov.09 um 22:09 Uhr »
war deutlich abgegrenzt, als sich der nicht verbrannte Teil des Blattes geöffnet hat.

ja, dann ist mir alles klar.

Es sei denn, die Wurzeln sind durch die Sonnenstrahlung kurzeitig angetrocknet und haben zu wenig Wasser aufnehmen können, um das gerade treibende frische Blatt ausreichend zu versorgen.
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)