gehe zu Seite

Autor Thema: Ophrys Hybriden  (Gelesen 7021 mal)


Offline Claus

  • Beiträge: 12678
Re: Ophrys Hybriden
« Antwort #15 am: 25.Mär.11 um 22:34 Uhr »
Schade, dass man die hierzulande nicht auswildern kann. Sonst wäre es eine nette Ergänzung für deine Sammlung, Manne.  :thumb
Wer Chemiker werden will, muss Chemie studieren; wer Jurist oder Arzt werden will, muss Jura oder Medizin studieren. Aber um Politiker zu werden, ist lediglich das Studium der eigenen Interessen notwendig. (Max O’Rell)


Offline Manne

  • Beiträge: 7344
Re: Ophrys Hybriden
« Antwort #16 am: 25.Mär.11 um 22:50 Uhr »
Die verwildern doch von ganz allein. Der Samenflug aus meinem Garten hat schon ganze Regionen erfasst.


Offline Berthold

  • Beiträge: 75983
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Ophrys Hybriden
« Antwort #17 am: 25.Mär.11 um 23:44 Uhr »
Schade, dass man die hierzulande nicht auswildern kann. Sonst wäre es eine nette Ergänzung für deine Sammlung, Manne.  :thumb

diese beiden Arten sind aber nicht hinreichend frostfest für unsere Gegend.
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline Claus

  • Beiträge: 12678
Re: Ophrys Hybriden
« Antwort #18 am: 26.Mär.11 um 13:11 Uhr »
ja ebend!
Wer Chemiker werden will, muss Chemie studieren; wer Jurist oder Arzt werden will, muss Jura oder Medizin studieren. Aber um Politiker zu werden, ist lediglich das Studium der eigenen Interessen notwendig. (Max O’Rell)


Offline Berthold

  • Beiträge: 75983
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Ophrys Hybriden
« Antwort #19 am: 30.Mär.11 um 11:24 Uhr »
Ein Bastard aus speculum und fusca

Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline sokol

  • Beiträge: 2796
Re: Ophrys Hybriden
« Antwort #20 am: 01.Apr.11 um 21:23 Uhr »
Berthold,

das kann ich dir aus eigenen Beobachtungen schon sagen. Die suchen aufgrund der Lippenbehaarung sich zu orientieren. Wenn da was nicht passt, dann drehen sie sich permanent, bis sie der Meinung sind, dass es passt und versuchen es dann so. Oder aber sie geben entnervt auf und fliegen weg.

Jürgen, es ist noch eine 2. da, die hat aber in diesem Jahr nicht geblüht.

Interessant ist auch, dass die lutea mit dem Hinterleib, die bombiliflora mit dem Kopf bestäubt wird.
Wie nähert sich nun ein bestimmtes Insekt diesem Bastard?
LG Stefan


Offline Berthold

  • Beiträge: 75983
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Ophrys cretica x sicula und andere Hybriden
« Antwort #21 am: 08.Jul.15 um 22:30 Uhr »
Eine home made Kreuzung, die in 2008 im Garten geblüht hat und dann verschwunden ist. Im Winter war sie mit einer dicken Laubschicht isoliert.

 
« Letzte Änderung: 10.Jul.15 um 15:38 Uhr von Berthold »
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline Berthold

  • Beiträge: 75983
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Ophrys cretica x sicula und andere Hybriden
« Antwort #22 am: 10.Jul.15 um 15:41 Uhr »
Ophrys bombiliflora x sicula

Ophrys sicula x speculum
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline walter b.

  • Beiträge: 5137
Re: Ophrys cretica x sicula und andere Hybriden
« Antwort #23 am: 10.Jul.15 um 16:29 Uhr »
Vielen Dank fürs Zeigen, sehr interessante Blüten.
Wenn man die Eltern kennt, kann man Merkmale von beiden Arten in den Blüten erkennen!

Viele Grüße
Walter


Offline johan

  • Beiträge: 559
Re: Ophrys cretica x sicula und andere Hybriden
« Antwort #24 am: 17.Jul.15 um 23:29 Uhr »
berthold goes beyrle :-D :-D :-D


Offline Berthold

  • Beiträge: 75983
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Ophrys cretica x sicula und andere Hybriden
« Antwort #25 am: 17.Jul.15 um 23:33 Uhr »
Nein Johan, das waren nur Jugendsünden von mir grins
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline johan

  • Beiträge: 559
Re: Ophrys cretica x sicula und andere Hybriden
« Antwort #26 am: 17.Jul.15 um 23:40 Uhr »
das kann keinesfalls sünde sein,experimentiere bitte weiter berthold :thumb :thumb

lg

johan


Offline wölfchen

  • Beiträge: 1450
Re: Ophrys Hybriden
« Antwort #27 am: 12.Apr.19 um 17:29 Uhr »
Hallo Forum,
geht das noch als normale sphegodes durch, oder hat da was anderes migemischt?


Offline Uhu

  • Beiträge: 2011
Re: Ophrys Hybriden
« Antwort #28 am: 12.Apr.19 um 17:35 Uhr »
interessante Pflanze; aber eine reine sphegodes dürfte das nicht sein.
Grüße Jürgen


Offline wölfchen

  • Beiträge: 1450
Re: Ophrys Hybriden
« Antwort #29 am: 12.Apr.19 um 17:51 Uhr »
Hab ich befürchtet.
Weiß jemand was da drin sein könnte??