gehe zu Seite

Autor Thema: Gloriosa  (Gelesen 9511 mal)


Offline Eerika

  • Beiträge: 25228
    • eerikas bilder
Re: Gloriosa
« Antwort #30 am: 11.Jul.18 um 10:51 Uhr »
... was womöglich aufgrund der Schnittfläche...
Matthias, was meinst du mit der Schnittfläche?  :weird

Die Fotos kommen noch.


Online Matthias

  • Beiträge: 1475
Re: Gloriosa
« Antwort #31 am: 11.Jul.18 um 11:34 Uhr »
... was womöglich aufgrund der Schnittfläche...
Matthias, was meinst du mit der Schnittfläche?  :weird

wenn man diese Rhizome frisch kauft, dann sind das zumeist Teilstücke von einem großen Rhizom. So war es zumindest bei meinen.
Forscher haben herausgefunden ... und sind dann doch wieder hineingegangen.


Offline Eerika

  • Beiträge: 25228
    • eerikas bilder
Re: Gloriosa
« Antwort #32 am: 11.Jul.18 um 12:24 Uhr »
Ich habe bei Ebay nachgeschaut, die meisten brechen die Rhizome tatsächlich auseinander.
Ich lasse meine immer V - förmig.


Online Matthias

  • Beiträge: 1475
Re: Gloriosa
« Antwort #33 am: 11.Jul.18 um 14:53 Uhr »
Ich habe bei Ebay nachgeschaut, die meisten brechen die Rhizome tatsächlich auseinander.
Ich lasse meine immer V - förmig.

Gell, das ist gemein! Aber wenn etwas kommt, dann ist die Pflanze gerettet. Ich hatte Gloriosa ja früher schon einmal, da habe ich das Rhizom immer so belassen, wie es im Sommer gewachsen ist.
Das ist mitunter auch ein Grund - ganz offtopic - warum hier kein Eremurus wächst. Ich bekomme keine Rhizome, die das Gefitzel der Teilung auch nur irgendwie überleben.
Forscher haben herausgefunden ... und sind dann doch wieder hineingegangen.


Offline KarMa

  • Beiträge: 292
  • green is my favorite color
Re: Gloriosa
« Antwort #34 am: 11.Jul.18 um 21:08 Uhr »
Eine von dreien hat es bald geschafft. Zwei Austriebe wurden von Schnecken gekillt. Ist auch nichts nachgekommen. Erst dieses Jahr neu bei mir, deshalb Vorfreude auf Blüten.

Liebe Grüße,
Karin


Online Matthias

  • Beiträge: 1475
Re: Gloriosa
« Antwort #35 am: 12.Jul.18 um 04:09 Uhr »
Wie hoch muss denn diese Pflanze sein, dass sie Blüten hervorbringt? Bei der Kälte wächst sie hier nur sehr langsam. Kann sein, dass sich das heuer nicht ausgeht.
Forscher haben herausgefunden ... und sind dann doch wieder hineingegangen.


Offline Eerika

  • Beiträge: 25228
    • eerikas bilder
Re: Gloriosa
« Antwort #36 am: 12.Jul.18 um 09:24 Uhr »
Ich kann über die Höhe nichts sagen, aber mir scheint, dass ein wichtiger Faktor gute Düngergaben sind. Dann blühen und wachsen sie gut und verzweigen sich auch oben.
Ich habe am Anfang normal gedüngt, da wuchsen sie nicht so berauschend. Dann habe ich gedacht, was neue 20cm lange Knollen bilden soll muss auch Futter haben.
Sie wachsen bei mir im Kübel. Im Frühjahr kommt immer Schicht Blumenerde rein und nach ca 10cm reichlich Dauerdünger, dann wieder Schicht Erde und dann wieder Dünger usw. Auf den oberen Erdschicht lege ich dann die Knollen und noch bisschen Erde drauf.
Am Anfang angiessen und danach bekommen sie gut Wasser, als es so warm war, 4 Liter-Kanne jeden Tag.
Nach dem die ersten Knospen kommen, verzweigen sie sich und es kommen neue Knospen.


Offline Eerika

  • Beiträge: 25228
    • eerikas bilder
Re: Gloriosa
« Antwort #37 am: 14.Jul.18 um 19:56 Uhr »
Bekommen wir ein Foto? :popcorn:

Aktuell sieht es so aus:
Gloriosa rotschildiana


Offline krötenlilly

  • Beiträge: 2438
  • Erdkröte
Re: Gloriosa
« Antwort #38 am: 14.Jul.18 um 20:26 Uhr »
Oh was für eine Wucht! :swoon
Gruß
krötenlilly


Offline Eerika

  • Beiträge: 25228
    • eerikas bilder
Re: Gloriosa
« Antwort #39 am: 14.Jul.18 um 20:59 Uhr »
Die sind jetzt schon so gross wie ich  O-)


Online Matthias

  • Beiträge: 1475
Re: Gloriosa
« Antwort #40 am: 14.Jul.18 um 22:30 Uhr »
Die sind jetzt schon so gross wie ich  O-)

Da müsstest Du nach unserem letzten Treffen gehörig zugelegt haben. Gut, ist ja auch schon ein paar Jahre her.
Wie behandelst Du sie im Herbst, Winter? Lässt Du die Rhizome in Kübel und erneuerst erst im Frühjahr das Substrat oder Behandliung wie Dahlien? Meine Rhizome sind Tee-Würstchen, kaum länger als 4, 5 cm. Ich denke, das ist normal bei Neukauf und dem Einstieg in dieses Genre.
Ich muss meine nächstes Jahr vorziehen. Wir haben seit Jahren den kühlsten Sommer hier. Der Mai war wärmer als jetzt.
Forscher haben herausgefunden ... und sind dann doch wieder hineingegangen.


Offline Eerika

  • Beiträge: 25228
    • eerikas bilder
Re: Gloriosa
« Antwort #41 am: 15.Jul.18 um 09:11 Uhr »
 :-D
Bin immer noch so gross wie damals. In meinem Alter wächst man nicht mehr, man schrumpft eher grins

Im Herbst lasse ich das ganze etwas trockener, und wenn die Blätter anfangen zu welken, schneide ich sie ab, so, dass die stängel so 10 - 15cm bleiben und lasse noch etwas stehen.
Die Knollen kannst du nicht im Substrat lassen, denn die neuen Knollen wachsen nach unten. Macht die Habenaria auch nicht so? Wenn man die Knollen erst im Frühjahr raus nimmt, ist die Erde trocken und man kann die Knollenspitzen leicht verletzen.
Ich nehme den Kübel und kippe das Ganze vorsichtig aus und nehme dann vorsichtig alle Knollen raus. Erntezeit! grins
Alle Reste werden dann entfernt und ich lasse die Knollen in der Küche 2-3 Tage auf der Zeitung trocknen, damit alles wirklich trocken ist. Dann packe ich sie mit Holzwolle in eine Kiste, decke zu und ab in den Keller. Im Keller ist es meisten um 14*.
Ich weiss nicht, ob das Vorziehen etwas bringt. Meine sind so in 7 Wochen geworden.
Aber du kannst ja probieren, ziehe die Hälfte vor und setz die Anderen erst bei der Wärme raus.
Ich habe meine erst rausgebracht, als die Triebspitzen Wachstum zeigten.
Wenn du sie vorziehen willst, wäre wohl sinnvoll die Knollen erst im Warmen zu halten, bis man etwas an Triebspitzen zu sehen ist.
Viel Düngen und wässern nicht vergessen!


Offline KarMa

  • Beiträge: 292
  • green is my favorite color
Re: Gloriosa
« Antwort #42 am: 19.Jul.18 um 20:53 Uhr »
Heute kann ich die erste Gloriosa-Blüte bestaunen. Alles neu für mich. Einige Blüten kommen noch, kein Vergleich mit Deiner, Eerika.
Aber danke für Deine Pflegehinweise, die habe ich gleich aufgesogen.

Liebe Grüße,
Karin


Offline Eerika

  • Beiträge: 25228
    • eerikas bilder
Re: Gloriosa
« Antwort #43 am: 19.Jul.18 um 20:57 Uhr »
Sehr schön!
Die vermehren sich gut. Futter + Wasser = neue kräftige Knollen  :classic


Offline Eerika

  • Beiträge: 25228
    • eerikas bilder
Re: Gloriosa
« Antwort #44 am: 20.Jul.18 um 14:10 Uhr »
Jetzt könnte ich mich dahinter verstecken...