gehe zu Seite

Autor Thema: Daphne  (Gelesen 18269 mal)


Online Berthold

  • Beiträge: 73706
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Daphne
« Antwort #90 am: 16.Apr.16 um 10:24 Uhr »
Welche Art ist das Rudolf?
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline Tyr

  • Beiträge: 763
  • So wird es gemacht oder anders aber sofort.
Re: Daphne
« Antwort #91 am: 16.Apr.16 um 11:15 Uhr »
Wenn die gepropft sind sollte man sie bis über die Veredelungsstelle einpflanzen sonst kümmern die gerne.
Good manners don't cost nothing.
 Ian Fraser „Lemmy“ Kilmister


Offline purpurea

  • Beiträge: 6117
  • Wieviel Illusionen hat ein Tag?
Re: Daphne
« Antwort #92 am: 16.Apr.16 um 11:59 Uhr »
Welche Art ist das Rudolf?

Berthold, ich weiss es leider nicht.Ist ein Altbestand und stammt von der Walter-meusel.Stifftung.
Eveline schimpft immer mit mir da ich alle Schilder verschlampe. :garnichtda:blinzel
Aber so ein Schilderwald sieht echt beschissen aus. :blush:
Liebe Grüsse an die meisten.
Rudolf.V
Du darfst nicht alles glauben was Du weisst!
Lieber zuviel essen als zu wenig trinken!

Beginne den Tag mit einem Lächeln, dann hast Du es hinter Dir.


Online orchis pallens

  • Beiträge: 3216
  • Orchideenfan 😊
Re: Daphne
« Antwort #93 am: 17.Apr.16 um 15:57 Uhr »
Wenn die gepropft sind sollte man sie bis über die Veredelungsstelle einpflanzen sonst kümmern die gerne.

Das heißt, die Veredelungsstelle muss unter die Erde?
Blumen sind das Lächeln der Erde


Online Berthold

  • Beiträge: 73706
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Daphne
« Antwort #94 am: 17.Apr.16 um 15:59 Uhr »
Ja, das behauptet Tyr.
 
Ich habe leider keine persönliche Erfahrung damit.
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline Tyr

  • Beiträge: 763
  • So wird es gemacht oder anders aber sofort.
Re: Daphne
« Antwort #95 am: 17.Apr.16 um 16:47 Uhr »
Eine 100% Garantie ist das nicht aber seit mir das von "Schleipfer" empfohlen wurde klappt es viel besser. Das soll damit zusammenhängen das dem Edelreis die Möglichkeit gegeben wird selber zu wurzeln. Man sollte aber daran denken das es Arten gibt die schon bei der Stecklingsvermehrung zicken und keine oder kaum Wurzeln bilden.
Good manners don't cost nothing.
 Ian Fraser „Lemmy“ Kilmister


Offline Alwin

  • Beiträge: 2964
Re: Daphne
« Antwort #96 am: 22.Apr.16 um 12:50 Uhr »
es duftet und seidelbastelt wieder ...


Offline Tyr

  • Beiträge: 763
  • So wird es gemacht oder anders aber sofort.
Re: Daphne
« Antwort #97 am: 22.Apr.16 um 14:16 Uhr »
Ist das der den du mir gezeigt hast?
Falls ja wäre es sehr nett ein Ganzkörperfoto der Pflanze zu sehen.
Good manners don't cost nothing.
 Ian Fraser „Lemmy“ Kilmister


Offline Alwin

  • Beiträge: 2964
Re: Daphne
« Antwort #98 am: 22.Apr.16 um 14:34 Uhr »
Ist das der den du mir gezeigt hast?
Falls ja wäre es sehr nett ein Ganzkörperfoto der Pflanze zu sehen.

yes

er ist steinalt und ich könnte ihn um 2/3 zurück nehmen
... aber die häßliche Grenzgaragenwand meines Nachbarn kaschiert er so schön


Offline HGO1

  • Beiträge: 489
  • Orchis simia
    • Cyclamen Wildarten
Re: Daphne
« Antwort #99 am: 22.Apr.16 um 15:48 Uhr »
Bei mir fängt gerade D. colina zu blühen an. Hat ein Bekannter aus Stecklingen gezogen.
LG Horst
Jeder Tag ist ein neuer Anfang.


Online Berthold

  • Beiträge: 73706
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Daphne
« Antwort #100 am: 25.Apr.16 um 15:58 Uhr »
Daphne sericea, hier ein langlebiger Strauch
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline Tyr

  • Beiträge: 763
  • So wird es gemacht oder anders aber sofort.
Re: Daphne
« Antwort #101 am: 25.Apr.16 um 16:59 Uhr »
Ist das der den du mir gezeigt hast?
Falls ja wäre es sehr nett ein Ganzkörperfoto der Pflanze zu sehen.

yes

er ist steinalt und ich könnte ihn um 2/3 zurück nehmen
... aber die häßliche Grenzgaragenwand meines Nachbarn kaschiert er so schön

Ohne Grund(Steckhölzer) würde ich Daphnes nie schneiden. Die sind eh gerne krankheitsempfänglich, da muß man den Krankheiten nicht auch noch eine Eintrittspfote liefern.
Good manners don't cost nothing.
 Ian Fraser „Lemmy“ Kilmister


Offline Tyr

  • Beiträge: 763
  • So wird es gemacht oder anders aber sofort.
Re: Daphne
« Antwort #102 am: 14.Mai.16 um 12:49 Uhr »
Daphne cneorum und petraea aus eigener Vermehrung.
Good manners don't cost nothing.
 Ian Fraser „Lemmy“ Kilmister


Offline Eveline

  • Beiträge: 14359
Re: Daphne
« Antwort #103 am: 14.Mai.16 um 13:15 Uhr »
Super, Tyr! Und ein hübsches Färnchen auf dem ersten Bild.  :-)
Wie lange dauert es denn eigentlich, bis die kleinen Daphne zum ersten Mal blühen? Ich habe petraea und modesta (2015), da tut sich aber noch nichts.


Offline Tyr

  • Beiträge: 763
  • So wird es gemacht oder anders aber sofort.
Re: Daphne
« Antwort #104 am: 14.Mai.16 um 14:25 Uhr »
Ui da fragst du mich was. Das kann ich dir auch nicht sagen, nur das die schon eine Eingewöhnungszeit brauchen und selbst dann ist das nicht sicher. Meine mezereum blüten dieses Jahr überhaupt nicht.
Good manners don't cost nothing.
 Ian Fraser „Lemmy“ Kilmister