gehe zu Seite

Autor Thema: Coelogyne flaccida?  (Gelesen 4955 mal)


Offline Trocknerflusen

  • Beiträge: 788
  • Mööp
Coelogyne flaccida?
« am: 11.Feb.11 um 14:31 Uhr »
Hallo,

habe diese als Coelogyne sp. ausgeschilderte Pflanze im Laden gesehen. Ist es Coelogyne flaccida?

Die Blüten sind recht klein, nicht weiß sondern leicht braun/orange angehaucht, wie der BT auf dem Bild. Sie duften recht stark. Leicht honig-ähnlich aber auch irgendwie unangenehm.

Gruß,
Christian


Offline Daz

  • Beiträge: 917
Re: Coelogyne flaccida?
« Antwort #1 am: 11.Feb.11 um 15:47 Uhr »
Nein, das ist keine aber ich habe auch keinen Plan, was es sein könnte.


Offline ohey

  • Beiträge: 2286
  • Encyclia citrina
Re: Coelogyne flaccida?
« Antwort #2 am: 11.Feb.11 um 16:50 Uhr »
Hallo zusammen,
von der Farbe her könnte es stimmen, wenn sie auch noch unangenehm riecht so nach Pferdepis.. dann ist es eine.
Viele Grüße
ohey
jeder tut was er kann


Offline Trocknerflusen

  • Beiträge: 788
  • Mööp
Re: Coelogyne flaccida?
« Antwort #3 am: 11.Feb.11 um 16:55 Uhr »
Daz, warum bist du so sicher, dass es keine ist? Was stimmt nicht?

Wie Pferdepisse riecht weiß ich nun nicht, aber so leicht nach Stall riecht sie schon irgendwie.
Gruß,
Christian


Offline Zeppi

  • Beiträge: 2416
  • Seamos realistas y hagamos lo imposible
    • Ricci's Orchideenseite
Re: Coelogyne flaccida?
« Antwort #4 am: 11.Feb.11 um 16:56 Uhr »
Leicht honig-ähnlich aber auch irgendwie unangenehm.

Für dich riecht doch alles irgendwie unangenehm (Liodoro, ...).  :-D
Grüße ... Ricci


Offline Trocknerflusen

  • Beiträge: 788
  • Mööp
Re: Coelogyne flaccida?
« Antwort #5 am: 11.Feb.11 um 16:58 Uhr »
OT aber das stimmt nicht!  :-p
Die Liodoro hat bei mir einfach einen Sonderstatus als besonders widerwärtig, sowohl optisch als auch olfaktorisch.  ;-)
Gruß,
Christian


Offline Daz

  • Beiträge: 917
Re: Coelogyne flaccida?
« Antwort #6 am: 11.Feb.11 um 17:06 Uhr »
Daz, warum bist du so sicher, dass es keine ist? Was stimmt nicht?

Wie Pferdepisse riecht weiß ich nun nicht, aber so leicht nach Stall riecht sie schon irgendwie.

Jetzt bin ich nicht mehr so sicher, ich habe da wohl was mit der huettneriana verwechselt. Meine hat leider schon lange nicht geblüht und ich habe auch kein Bild zum Vergleich. Was mich aber etwas stört ist die Farbe. Meine flaccida war strahlend weiß. Der Geruch könnte aber passen, ich finde, die meisten kühlen und weißen Coelogynen riechen honigartig aber auch merkwürdig unangenehm. Ich muss mal nachsehen gehen, ob da momentan etwas treibt. Sie steht ziemlich abseits, weil ich nicht mit einer Blüte rechne.


Offline Trocknerflusen

  • Beiträge: 788
  • Mööp
Re: Coelogyne flaccida?
« Antwort #7 am: 11.Feb.11 um 17:17 Uhr »
Also auf den Fotos im Netz gibt es die flaccida von fast weiß bis komplett bräunlich oder auch nur mit bräunlichen Spitzen der Blütenblätter.
Gruß,
Christian


Offline Daz

  • Beiträge: 917
Re: Coelogyne flaccida?
« Antwort #8 am: 11.Feb.11 um 17:24 Uhr »
Bei den Coelos gibt es aber auch viele Bilder, die nicht korrekt bestimmt sind. Wenn Du es genauer wissen möchtest, kann ich Dir eine E-Mailadresse von einer netten französischen Expertin für Coelogynen heraussuchen, die weiß es sicher. Korrespondenz halt Französisch oder auf Englisch, ihr Deutsch ist nicht so sicher ;-)


Offline orchitim

  • Beiträge: 7147
  • Engagierter Sachse
Re: Coelogyne flaccida?
« Antwort #9 am: 11.Feb.11 um 19:30 Uhr »
Also die Zeichnung der Seitenflügel der Lippe, Streifung, ist keinesfalls flaccida. Die Farbe ansonsten ist stimmig, von weiß bis leicht bräunlich-ocker ist da auch altersabhängig alles drin. Aber wozu die Streifen passen, k.A., aber gesehen habe ich die schonmal bei einer. :ka
Diskutiere niemals mit Idioten. Sie holen dich auf ihr Niveau und schlagen dich dort mit Erfahrung.


Offline Trocknerflusen

  • Beiträge: 788
  • Mööp
Re: Coelogyne flaccida?
« Antwort #10 am: 11.Feb.11 um 19:38 Uhr »
Auf orchidspecies.com gibt es noch Coelogyne lactea, die sieht meiner sehr sehr ähnlich:

http://www.orchidspecies.com/coellactea.htm

Allerdings findet man bei Google und Flickr, wenn man nach Coelogyne lactea sucht, alles mögliche... also keine Ahnung ob das Bild bei Jay richtig ist.

Wenn man sich dieses Bild anschaut, sieht man, dass der Blütentrieb bei lactea eher stehend und grün ist. Bei meiner Pflanze ist er hängend und braun.

http://www.flickr.com/photos/94277684@N00/4406176561/

Also Daz, ich glaube, ich nehme dein Experten-Angebot an.  :bag
Gruß,
Christian


Offline orchitim

  • Beiträge: 7147
  • Engagierter Sachse
Re: Coelogyne flaccida?
« Antwort #11 am: 11.Feb.11 um 19:42 Uhr »
Also die könnte das tatsächlich sein. Da ich meine lactea schon mal gesehen zu haben, könnte das auch mit den gesehenen Streifenmuster bei dieser gewesen sein. Nur beschwören kann ichs nicht, obe Beide Erinnerungen tatsächlich zusammengehören. Man wird eben nicht jünger. grins
Diskutiere niemals mit Idioten. Sie holen dich auf ihr Niveau und schlagen dich dort mit Erfahrung.


Offline Trocknerflusen

  • Beiträge: 788
  • Mööp
Re: Coelogyne flaccida?
« Antwort #12 am: 11.Feb.11 um 19:45 Uhr »
Ja, die Blüte passt an sich super, aber wenn das Foto auf Flickr auch eine ist, dann passt der Habitus wiederum nicht...
Gruß,
Christian


Offline pinkcat

  • Beiträge: 769
Re: Coelogyne flaccida?
« Antwort #13 am: 11.Feb.11 um 23:50 Uhr »
Hallo Christian,
die Blüte ist viel heller als bei meiner flaccida, aber sonst könnte es schon hinkommen: Form, Habitus(bifoliat, soweit erkennbar), Geruchsbeschreibung(Pferdestall) passt:

Hallo,

habe diese als Coelogyne sp. ausgeschilderte Pflanze im Laden gesehen. Ist es Coelogyne flaccida?

Die Blüten sind recht klein, nicht weiß sondern leicht braun/orange angehaucht, wie der BT auf dem Bild. Sie duften recht stark. Leicht honig-ähnlich aber auch irgendwie unangenehm.


lg
Uli


Offline ohey

  • Beiträge: 2286
  • Encyclia citrina
Re: Coelogyne flaccida?
« Antwort #14 am: 12.Feb.11 um 08:42 Uhr »
Hallo zusammen,
hier sind 2 Bilder von meiner flaccida




viele Grüße
ohey
jeder tut was er kann