gehe zu Seite

Autor Thema: Lepanthes telipogoniflora  (Gelesen 21154 mal)


Offline AndreaP

  • Beiträge: 719
Re: Lepanthes telipogoniflora
« Antwort #45 am: 27.Mär.10 um 17:56 Uhr »
Hallo Solanum

Probier doch mal Gurkenscheiben  :-D

Abends frisch an die Orchi legen und dann morgens die Gäste absammeln und langsam zerdrücken oder in die Kanalisation spülen  grins

Mache ich immer so , auch mal zwischendurch als Kontrolle im Terra


Andrea
Andrea


Offline Solanum

  • Beiträge: 1090
Re: Lepanthes telipogoniflora
« Antwort #46 am: 26.Mai.10 um 21:04 Uhr »
Danke, Werner!  :blume Inzwischen ist das Satellitenschüsselchen ganz aufgeblüht:



@ Eerika: Das ist ja interessant, du kultivierst das Lepanthes also nicht so feucht? Ich würde es ja gern weiter nach oben ins Aqua hängen, allein schon um es gescheit sehen zu können  :whistle
« Letzte Änderung: 28.Mär.16 um 15:33 Uhr von Eerika »


Online Eerika

  • Beiträge: 25847
    • eerikas bilder
Re: Lepanthes telipogoniflora
« Antwort #47 am: 26.Mai.10 um 21:34 Uhr »
Ich hatte eins im Moos, wuchs gut. Diese habe ich so aufgebunden gekauft und die hängt in der Mitte der Vitrine.

Ich habe das Gefühl, wenn die Lepanthes zu viel Licht bekommen, bleiben die Blätter sehr klein. So habe ich mein calodictyon unter eine grössere Pflanze versteckt, dmit auch die Blätter grösser sind. Wenn man die Blüte nicht merkt, dann wenigstens die schönen Blätter :-D


Offline Lolele

  • Beiträge: 254
  • Hallo zusammen!
Re: Lepanthes telipogoniflora
« Antwort #48 am: 12.Mär.17 um 20:50 Uhr »
Hab ich Gestern in Planegg gesehen:
Vg Leander