gehe zu Seite

Autor Thema: Trichopilien  (Gelesen 9253 mal)


Offline Vox

  • Beiträge: 68
Re: Trichopilien
« Antwort #30 am: 10.Apr.13 um 19:35 Uhr »
Wenn ich mir dazu eine Mienung erlauben darf: Ich denke auch, dass es suavis ist. Die hat tatsächlich die Rüschen am Lippenrand. Außerdem hat suavis breiteres Laub und fast runde, plattgedrückte Bulben. Bei  Tr. hennisiana sind die Bulben auch platt, aber deutlich länglich.


Offline Ute Rabe

  • Beiträge: 1675
    • Flickr
Re: Trichopilien
« Antwort #31 am: 12.Apr.13 um 08:27 Uhr »
Zum Duft:

Trotz Regenwetters die letzten Tage ist der Duft raumfüllend. Gott sei Dank dabei nicht schwer und Kopfschmerzen bereitend, sondern ehr ein leichtes Parfüm mit einer deutlichen Citrusnote und einem Unterton von frischem Grass - seeehr lecker!
Ich brauch mehr davon!  grins
Gruß, Ute

“I've learned that people will forget what you said, people will forget what you did, but people will never forget how you made them feel.” - Maya Angelou

http://www.flickr.com/photos/wendy0307