gehe zu Seite

Autor Thema: Barkeria  (Gelesen 18930 mal)


Offline jolle

  • Beiträge: 99
Re: Re: Sonstige Mittel- und Südamerikaner
« Antwort #30 am: 19.Jan.11 um 12:27 Uhr »
Hi Eerika, hi Dieter,

sowohl bei Currlin als auch bei Gitti sind sie zumindest nicht in deren online-Listen aufgeführt, da hatte ich bereits gesucht. Zu Currlin möchte ich sowieso demnächst da kann ich suchen und bei Gitti werde ich mal anfragen (man wird sich ja in München und Dresden sehen...)

viele Grüße
Jürgen
viele Grüße
Jürgen


Offline Eerika

  • Beiträge: 26633
    • eerikas bilder
Re: Re: Sonstige Mittel- und Südamerikaner
« Antwort #31 am: 19.Jan.11 um 12:41 Uhr »
Frag Gitti, sie waren auch nicht auf der Liste, ich glaube, sie hatte welche!


Offline Redleg

  • Beiträge: 23
Re: Re: Sonstige Mittel- und Südamerikaner
« Antwort #32 am: 19.Jan.11 um 13:43 Uhr »
Hallo Jürgen,

ruf doch einfach mal bei Currlin an, ich habe meine erst am 09.11.10 dort gekauft, ich denke da sollten noch welche vorhanden sein.
LG, Dieter


Offline Phalifan

  • Beiträge: 264
Re: Re: Sonstige Mittel- und Südamerikaner
« Antwort #33 am: 19.Jan.11 um 14:48 Uhr »
Hallo Jürgen,

wenn Du Dich mit Sämlingen zufrieden gibst, hätte ich sicher zwei drei in Dresden für Dich.
Grüße Mike


Offline Daz

  • Beiträge: 804
Re: Re: Sonstige Mittel- und Südamerikaner
« Antwort #34 am: 19.Jan.11 um 17:36 Uhr »
Hallo Oliver,

ich weiß nicht wie bei dir im Sommer die Wetterverhältnisse sind, aber meine kommen ab Mitte/Ende Mai in den Garten mit Sonne bis ca. 15:00/16:00 Uhr. Ich wohne vor dem Taunus im Rhein-Main Gebiet. Eingeräumt wird meist Ende September oder Anf. Oktober wenn die Nachttemperaturen unter +6/7°C fallen.
Ansonsten hört sich das mit Deinen Bedingungen recht fut an.


Hallo Lothar,

die Wetterverhältnisse sind nicht groß anders als bei Dir. Ich wohne am Fuß der Schwäbischen Alb, die Temperaturverhältnisse sind hier vergleichbar mit denen im Taunusgebiet. Jetzt gehe ich nachforschen, welche Barkeria gut hier her passt :yes Danke Dir!


Offline Eerika

  • Beiträge: 26633
    • eerikas bilder
Re: Re: Sonstige Mittel- und Südamerikaner
« Antwort #35 am: 19.Jan.11 um 18:18 Uhr »
Nimm skinneri. Ist nicht gross, blüht und wächst von selbst :-D


Offline Daz

  • Beiträge: 804
Re: Re: Sonstige Mittel- und Südamerikaner
« Antwort #36 am: 19.Jan.11 um 18:40 Uhr »
Nimm skinneri. Ist nicht gross, blüht und wächst von selbst :-D

Habe ich auch schon überlegt, die noch einmal zu nehmen. Das war das Schnuckelchen, das mir mit Frostschaden geliefert wurde und dann einging :cry Da ich im vorgesehenen Winterquartier bereits nach oben stapeln muss, wäre eine kleine Art sicher die beste Wahl.
« Letzte Änderung: 19.Jan.11 um 18:54 Uhr von Daz »


Offline Eerika

  • Beiträge: 26633
    • eerikas bilder
Re: Re: Sonstige Mittel- und Südamerikaner
« Antwort #37 am: 19.Jan.11 um 18:52 Uhr »
Skinneri müsste bei Dir auch gut gehen. bei mir hängt sie im GWH, hat momentan 15°. Bulben sind ca 15cm lang, dafür aber der grössere BT ca 40cm und hat 15 Blüten.


Offline Daz

  • Beiträge: 804
Re: Re: Sonstige Mittel- und Südamerikaner
« Antwort #38 am: 19.Jan.11 um 18:58 Uhr »
Hm, zwei brauchen nicht viel mehr Platz als eine :rot Ich würde gerne etwas nachforschen und erinnerte mich sehr dunkel an eine tolle Seite aus der Schweiz: Die Schweizer Barkeria-Seite. Da werde ich nun etwas stöbern gehen :yes


Offline Phalifan

  • Beiträge: 264
Re: Re: Sonstige Mittel- und Südamerikaner
« Antwort #39 am: 20.Jan.11 um 12:03 Uhr »
Die obovata z.B. gab es im letzten Frühjahr bei O&M. Ich konnte zwei Blöcke vor Ort aussuchen. Habe den einzigen Block mit Neutrieb einem Freund (erfahrener Barkerienpfleger mit eigenen Kreuzungen) gegeben, den anderen zunächst in die Vitrine verfrachtet. Die sind wirklich klein und temperiert bis warm zu pflegen. Meine hat dann endlich auch einen Neutrieb gezeigt, der razifazi von ner Minischnecke verspeist wurde. Als nun nichts mehr nachkam ist sie ins GWH temperiert umgezogen. Mal schauen ob sie dort besser kommt. Die Pflanze bei meinem Freund hat den Neutrieb kräftig abgeschlossen. Mal schauen ob es schon zur Blühstärke ausgereicht hat. Er pflegt sie eher temperiert bis kühl. Bulben momentan ca. 4cm.
Grüße Mike


Offline Eerika

  • Beiträge: 26633
    • eerikas bilder
Re: Re: Sonstige Mittel- und Südamerikaner
« Antwort #40 am: 05.Feb.11 um 16:08 Uhr »
Einfach so schön, die skinneri


Offline Eerika

  • Beiträge: 26633
    • eerikas bilder
Re: Re: Sonstige Mittel- und Südamerikaner
« Antwort #41 am: 19.Aug.11 um 10:08 Uhr »
Ich finde selbst meine D7000 hat mit den Rottönen ihre Probleme.  :wacko
Ich habe geschaut, das Rot ist nicht mal so schlecht, aber Tonwertkorrektur stimmt nicht.
Du bearbeitest die Bilder nicht, richtig so? Meine sind ja bearbeitet.

Sind meine Bilder auf Deinem Bildschirm nicht zu hell? Deine Bilder sind auf meinem Bildschirm etwas zu dunkel.


Offline Ahriman

  • Beiträge: 4348
Re: Re: Sonstige Mittel- und Südamerikaner
« Antwort #42 am: 20.Aug.11 um 01:44 Uhr »
eerika, die Bilder sind alle bearbeitet.  :rot

Als RAW geschossen, mit DxO entwickelt und dann mit PS5 bearbeitet. Bildschirm ist auch kalibriert. Ich hab sie eigentlich absichtlich eher dunkler gelassen da die Rottöne auf meinem Bildschirm sonst übersättigen. Mit Tonwertkorrektur sind mir die Blätter dann wieder zu grünstichig, irgendwie bekomm ich bei roten Blüten mit Blitz fast nie wirklich überzeugende Ergebnisse. :ka

Deine Bilder kommen mir sehr hell vor, aber ich bin grad am Laptop, da sind die Farben sowieso suboptimal.

LG,
Christian


Offline Eerika

  • Beiträge: 26633
    • eerikas bilder
Re: Re: Sonstige Mittel- und Südamerikaner
« Antwort #43 am: 20.Aug.11 um 11:34 Uhr »
Mit Tonwertkorrektur sind mir die Blätter dann wieder zu grünstichig, irgendwie bekomm ich bei roten Blüten mit Blitz fast nie wirklich überzeugende Ergebnisse. :ka
ich habe Dein Bild nicht in den Konverter geholt. Am Besten wären der Rotton und Grünton extra im Konverter zu behandeln, nach dem die richtige Beleuchtung gewählt ist.
Deine Bilder kommen mir sehr hell vor, aber ich bin grad am Laptop, da sind die Farben sowieso suboptimal.
Das habe ich mir gedacht, deshalb die Frage. ;-)


Offline Eerika

  • Beiträge: 26633
    • eerikas bilder
Re: Re: Sonstige Mittel- und Südamerikaner
« Antwort #44 am: 18.Nov.11 um 18:07 Uhr »
Skinneri müsste bei Dir auch gut gehen. bei mir hängt sie im GWH, hat momentan 15°. Bulben sind ca 15cm lang, dafür aber der grössere BT ca 40cm und hat 15 Blüten.
Das werde ich dieses Jahr toppen :-D
Der längere BT sieht momentan so aus