gehe zu Seite

Autor Thema: Bulbophyllum und Cirrhopetalum  (Gelesen 396390 mal)


Offline delenatii

  • Beiträge: 339
Re: Bulbophyllum und Cirrhopetalum
« Antwort #3750 am: 31.Aug.18 um 19:11 Uhr »
Bulb. hahlianum bei mir das erste Mal in Blüte.


Online Eerika

  • Beiträge: 26137
    • eerikas bilder
Re: Bulbophyllum und Cirrhopetalum
« Antwort #3751 am: 31.Aug.18 um 20:08 Uhr »
Wie hübsch!
Du am laufenden Band Neuigkeiten! :thumb


Offline Ruediger

  • Beiträge: 12579
Re: Bulbophyllum und Cirrhopetalum
« Antwort #3752 am: 02.Sep.18 um 19:16 Uhr »
Vermutlich hat er schon alle Arten der Gattung zu Haus. grins
Beste Grüße

Rüdiger


Offline sabinchen

  • Beiträge: 2380
Re: Bulbophyllum und Cirrhopetalum
« Antwort #3753 am: 02.Sep.18 um 20:30 Uhr »
Ist sehr hübsch, und diese Gattung ist auch nie langweilig :thumb
Meine Garten ist meine Seele
liebe Grüße an alle


Offline delenatii

  • Beiträge: 339
Re: Bulbophyllum und Cirrhopetalum
« Antwort #3754 am: 05.Sep.18 um 13:48 Uhr »
Bulbophyllum davidii


Offline delenatii

  • Beiträge: 339
Re: Bulbophyllum und Cirrhopetalum
« Antwort #3755 am: 05.Sep.18 um 13:50 Uhr »
Die Pflanze habe ich als B. marknaivei erhalten. Ist es aber nicht (siehe Kommentar unten)
Ich nenne die Pflanze aff. coniferum.
« Letzte Änderung: 06.Sep.18 um 09:57 Uhr von delenatii »


Offline Fliegenklatsche

  • Beiträge: 539
Re: Bulbophyllum und Cirrhopetalum
« Antwort #3756 am: 05.Sep.18 um 20:00 Uhr »
Die Pflanze habe ich als B. marknaivei erhalten. Ich bin mir aber nicht sicher ob es sich um eine handelt.

So ganz genau scheint das nicht zu passen für meine Begriffe  :ka

Sieht aber trotzdem toll aus  :thumb


Offline Fliegenklatsche

  • Beiträge: 539
Re: Bulbophyllum und Cirrhopetalum
« Antwort #3757 am: 05.Sep.18 um 20:04 Uhr »
Bulbophyllum sp.





Ist denn bei diesem Bulbo nun schon der Name bekannt?


Offline delenatii

  • Beiträge: 339
Re: Bulbophyllum und Cirrhopetalum
« Antwort #3758 am: 06.Sep.18 um 09:56 Uhr »
Nein. Ist wohl noch in Arbeit.
Jim Cootes hat bestätigt das es sich nicht um marknaivei handelt. Es geht mehr in Richtung coniferum. Gegen coniferum spricht (für mich) das unsere Pflanze von Mindanao stammt, coniferum für Mindanao nicht bestätigt ist, der Habitus meiner Pflanzen erheblich kleiner ist als bei coniferum und die Venen auf den seitlichen Sepalen fehlen (was ich bei allen Aufnahmen von coniferum gesehen habe). Ich nenne meine Pflanzen deshalb aff. coniferum.


Offline sabinchen

  • Beiträge: 2380
Re: Bulbophyllum und Cirrhopetalum
« Antwort #3759 am: 08.Sep.18 um 12:21 Uhr »
sehr hübsch :thumb
Meine Garten ist meine Seele
liebe Grüße an alle


Offline delenatii

  • Beiträge: 339
Re: Bulbophyllum und Cirrhopetalum
« Antwort #3760 am: 09.Sep.18 um 16:07 Uhr »
Bulb. sanguineopunctatum.


Offline delenatii

  • Beiträge: 339
Re: Bulbophyllum und Cirrhopetalum
« Antwort #3761 am: 09.Sep.18 um 16:08 Uhr »
Bulbophyllum cleistogamum
« Letzte Änderung: 17.Okt.18 um 13:42 Uhr von Berthold »


Offline Fliegenklatsche

  • Beiträge: 539
Re: Bulbophyllum und Cirrhopetalum
« Antwort #3762 am: 14.Sep.18 um 16:50 Uhr »
Das cleistogamum ist echt klasse, meins mag nicht blühen  :ka


Offline delenatii

  • Beiträge: 339
Re: Bulbophyllum und Cirrhopetalum
« Antwort #3763 am: 19.Sep.18 um 17:36 Uhr »
Bulbophyllum claptonense ist ein Neuzugang bei mir. Kommt aus Borneo und liebt es warm-feucht.
« Letzte Änderung: 17.Okt.18 um 13:43 Uhr von Berthold »


Offline delenatii

  • Beiträge: 339
Re: Bulbophyllum und Cirrhopetalum
« Antwort #3764 am: 19.Sep.18 um 17:39 Uhr »
Bulbophyllum lindleyanum blüht zum ersten Mal mit mehreren, gleichzeitig offenen Blüten. Oft vertrocknen die Blütenstände bei mir bevor die Blüten geöffnet sind. Diesmal habe ich sie feuchter gehalten und schon klappt es.
« Letzte Änderung: 17.Okt.18 um 13:43 Uhr von Berthold »