gehe zu Seite

Autor Thema: ein Bulbophyllum?  (Gelesen 1868 mal)


Offline Peter

  • Beiträge: 947
  • Globuli Enga
ein Bulbophyllum?
« am: 23.Nov.08 um 20:45 Uhr »
Hallo,
was ist das? Ein Bulbophyllum?

Gruß
Peter

« Letzte Änderung: 23.Nov.08 um 20:57 Uhr von Peter »
Grüße
P.

Es wurde schon alles gesagt, nur noch nicht von Jedem! (Karl Valentin)


Online Eerika

  • Beiträge: 25314
    • eerikas bilder
Re: ein Bulbophyllum?
« Antwort #1 am: 23.Nov.08 um 20:52 Uhr »
Kleine Hilfe  ;-)


Das ist ein Bulbo, hast Du vielleicht grösseres Bild?


Offline Peter

  • Beiträge: 947
  • Globuli Enga
Re: ein Bulbophyllum?
« Antwort #2 am: 23.Nov.08 um 20:55 Uhr »
Hallo,
ja, passt das?
Gruß
P.
Grüße
P.

Es wurde schon alles gesagt, nur noch nicht von Jedem! (Karl Valentin)


Offline Mr. Kaizer

  • Beiträge: 3784
Re: ein Bulbophyllum?
« Antwort #3 am: 24.Nov.08 um 15:12 Uhr »
Huch... hätte ich fast übersehen!

Das ist ein Bulbophyllum lobbii. Die lobbii-Gruppe ist relativ weit verbreitet in Südostasien und dementsprechend sehr variabel. Viele Klone wurden lange Zeit als eigenständige Arten geführt, davon hat man aber wohl wieder Abstand genommen, weil die Übergänge von einem Look zum anderen wohl ziemlich fließend sind und sich dementsprechend kaum etwas abgrenzen lässt. Ich meine auch, daß die alle ruhig B. lobbii heißen dürfen. Dieser spezielle Klon scheint jedenfalls aus Borneo zu stammen. Schau mal hier:
http://www.flickr.com/photos/ericinsf/436341746/

Sehr schöne Pflanze!

Gruß
Robert


Offline Peter

  • Beiträge: 947
  • Globuli Enga
Re: ein Bulbophyllum?
« Antwort #4 am: 24.Nov.08 um 15:40 Uhr »
Huch... hätte ich fast übersehen!

Das ist ein Bulbophyllum lobbii. Die lobbii-Gruppe ist relativ weit verbreitet in Südostasien und dementsprechend sehr variabel. Viele Klone wurden lange Zeit als eigenständige Arten geführt, davon hat man aber wohl wieder Abstand genommen, weil die Übergänge von einem Look zum anderen wohl ziemlich fließend sind und sich dementsprechend kaum etwas abgrenzen lässt. Ich meine auch, daß die alle ruhig B. lobbii heißen dürfen. Dieser spezielle Klon scheint jedenfalls aus Borneo zu stammen. Schau mal hier:
http://www.flickr.com/photos/ericinsf/436341746/

Sehr schöne Pflanze!

Gruß
Robert

Hallo Robert,

vielen Dank. Ja, das passt alles. Auch deine Vermutung der Herkunft ist zutreffend: ich habe es in Sabah fotografiert. Beim Stopp an einer Raststelle, für einen Kaffee. Der Besitzer sammelt und drapiert das, was er im Wald findet.
Die Seite des Eric Hunt kenne ich, witzigerweise hatte er fast die identische Reiseroute in 2007 auf Borneo. Ist ja auch kein Wunder, denn unter Orchideenfeunden ist der Reiseweg vorgezeichnet.

Gruß
Peter
« Letzte Änderung: 24.Nov.08 um 18:36 Uhr von Peter »
Grüße
P.

Es wurde schon alles gesagt, nur noch nicht von Jedem! (Karl Valentin)


Offline Peter

  • Beiträge: 947
  • Globuli Enga
Re: ein Bulbophyllum?
« Antwort #5 am: 27.Nov.08 um 09:51 Uhr »
gehört ja eigentlich in die Rubrik "Identifikation"

ich habe noch ein Unbekanntes, ebenfalls aus Borneo.

Gruß
Peter

« Letzte Änderung: 27.Nov.08 um 10:03 Uhr von Peter »
Grüße
P.

Es wurde schon alles gesagt, nur noch nicht von Jedem! (Karl Valentin)


Offline Mr. Kaizer

  • Beiträge: 3784
Re: ein Bulbophyllum?
« Antwort #6 am: 28.Nov.08 um 01:04 Uhr »
Hallöchen Peter!  :wink

Das ist Bulbophyllum patens.
http://farm4.static.flickr.com/3207/2732541825_e16c4e0fef.jpg?v=0
http://www.paramountorchids.com/jpg/Bulb%20patens(1)%20copy.JPG
http://www.cloudjungle.com/CloudJungle/Orchidaceae/Bulbophyllum/Bulbophyllum%20patens.jpg

Ebenfalls eine sehr schöne Pflanze!

Hast du vielleicht noch mehr Bulbos abgelichtet? Würde gerne mehr sehen, egal ob mit oder ohne Namen. Oder vielleicht hast du ja Lust einen kleinen Reisebericht zu verfassen?

Speziell zu Bulbophyllen aus Borneo kann ich übrigens folgendes Buch empfehlen:
Vermeulen, J.J.: Orchids of Borneo, Vol. 2: Bulbophyllum, 1991.
Darin werden ca. 100 Bulbophyllen beschrieben. Den restlichen 100 oder 120 Arten wollte Vermeulen sich eigentlich in einem nächsten Band widmen. Hoffentlich hat er über die vergangenen 17 Jahre sein Versprechen nicht vergessen.

Gruß
Robert


Offline Peter

  • Beiträge: 947
  • Globuli Enga
Re: ein Bulbophyllum?
« Antwort #7 am: 28.Nov.08 um 09:30 Uhr »
Hallöchen Peter!  :wink

Das ist Bulbophyllum patens.
http://farm4.static.flickr.com/3207/2732541825_e16c4e0fef.jpg?v=0
http://www.paramountorchids.com/jpg/Bulb%20patens(1)%20copy.JPG
http://www.cloudjungle.com/CloudJungle/Orchidaceae/Bulbophyllum/Bulbophyllum%20patens.jpg

Ebenfalls eine sehr schöne Pflanze!

Hast du vielleicht noch mehr Bulbos abgelichtet? Würde gerne mehr sehen, egal ob mit oder ohne Namen. Oder vielleicht hast du ja Lust einen kleinen Reisebericht zu verfassen?

Speziell zu Bulbophyllen aus Borneo kann ich übrigens folgendes Buch empfehlen:
Vermeulen, J.J.: Orchids of Borneo, Vol. 2: Bulbophyllum, 1991.
Darin werden ca. 100 Bulbophyllen beschrieben. Den restlichen 100 oder 120 Arten wollte Vermeulen sich eigentlich in einem nächsten Band widmen. Hoffentlich hat er über die vergangenen 17 Jahre sein Versprechen nicht vergessen.

Gruß
Robert

Hallo Robert,
danke für die Bestimmung. Das ging ja schnell.
Ich kenne mich mit dieser Gattung kaum aus.

Ja, ich habe noch einige mehr Bulbophyllum- Fotos: Ich stelle die hier mal ein, in einem neuen Thread.

Das Buch kenne ich, ich habe mal darin geblättert. Ich habe es aber nicht gekauft, weil mich -bisher jedenfalls- Bulbos nicht so interessiert haben.

Gruß
Peter
Grüße
P.

Es wurde schon alles gesagt, nur noch nicht von Jedem! (Karl Valentin)