gehe zu Seite

Autor Thema: Lilium ausser philadelphicum und catesbaei  (Gelesen 297527 mal)


Offline Ute Rabe

  • Beiträge: 1845
    • Flickr
Re: Lilium ausser philadelphicum und catesbaei
« Antwort #570 am: 14.Jul.12 um 09:35 Uhr »
Eine kleine Zwischenfrage zwischen all die schönen Lilienbilder - warum haben die Lilien meiner Freundin jedes Jahr fürchterlich viel Lilienhähnchenbefall und der Garten nebenan nie? Irgendjemand ne Idee?
Gruß, Ute

“I've learned that people will forget what you said, people will forget what you did, but people will never forget how you made them feel.” - Maya Angelou

http://www.flickr.com/photos/wendy0307


Offline Eveline

  • Beiträge: 14066
Re: Lilium ausser philadelphicum und catesbaei
« Antwort #571 am: 14.Jul.12 um 10:36 Uhr »
Vielleicht achten die Nachbarn nicht so sehr auf die Lilienhähnchen oder bekämpfen sie mit einem Pflanzenschutzmittel?

Ich habe in meinem Garten die Beobachtung gemacht, daß die Lilienhähnchen gewisse Lilien bevorzugen und dort auch ihre Eier ablegen. Auf meinen Wildlilien habe ich bisher noch kein einziges gefunden, aber auch auf gewissen Hybriden nicht.


Online Berthold

  • Beiträge: 72469
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Lilium ausser philadelphicum und catesbaei
« Antwort #572 am: 14.Jul.12 um 11:28 Uhr »
Ich habe in meinem Garten die Beobachtung gemacht, daß die Lilienhähnchen gewisse Lilien bevorzugen und dort auch ihre Eier ablegen. Auf meinen Wildlilien habe ich bisher noch kein einziges gefunden, aber auch auf gewissen Hybriden nicht.

ja, das stimmt. Ich habe den Eindruck, die Hähnchen bevorzugen die teuren Lilien
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline Timm Willem

  • Beiträge: 1989
Re: Lilium ausser philadelphicum und catesbaei
« Antwort #573 am: 14.Jul.12 um 13:50 Uhr »
Stefan, Mr. Lilium, bewundernswert! Wie hoch sind sie denn?

Ich hatte schon mal ein Lilium als leichtlinii gekauft, stellte sich aber als "Citronella" oder so heraus. Auch sehr schön, das Jahr darauf leider verschwunden.

Was hast Du denn noch so an blühenden Lilien in Deinem Foto-Schatzkästchen?  :-)

Hier noch 2 Hybriden ohne Namen. Bei der rosafarbenen bin ich immer unschlüssig, ob sie mir gefällt oder nicht ... zumindest hat sie eine gute Fernwirkung.  O-)
die zweite ist wohl "Stargazer", ein Beispiel für hähnchenfreie Lilien, da Orientalishybride


Offline Eveline

  • Beiträge: 14066
Re: Lilium ausser philadelphicum und catesbaei
« Antwort #574 am: 14.Jul.12 um 16:11 Uhr »
Simon, dankeschön! Mit "Stargazer" hast Du sicherlich Recht. Und auf dieser Lilie habe ich tatsächlich kein Lilienhähnchen gefunden. In letzter Zeit war ich schwer dahinter, ja viele zu erwischen, da ich Angst um meine kostenbaren Schätze hatte.


Offline sokol

  • Beiträge: 2366
Re: Lilium ausser philadelphicum und catesbaei
« Antwort #575 am: 14.Jul.12 um 21:55 Uhr »
Stefan, Mr. Lilium, bewundernswert! Wie hoch sind sie denn?

Ich hatte schon mal ein Lilium als leichtlinii gekauft, stellte sich aber als "Citronella" oder so heraus. Auch sehr schön, das Jahr darauf leider verschwunden.

Was hast Du denn noch so an blühenden Lilien in Deinem Foto-Schatzkästchen?  :-)


Ich weis nicht mehr genau, über 1,50m auf jeden Fall. Dieses Jahr sind sie kleiner, dafür sind aus 3 blühenden 4 blühende und viele fast blühende geworden. Ich weis nicht ob Ihnen die Stelle behagt, werde es beobachten.

Ich werde morgen mal wieder Fotos machen, sind jetzt aber eher Hybriden, was gerade blüht. Das Wetter war jetzt nicht gerade toll zum Fotografieren in den letzten Tagen.
LG Stefan


Offline sokol

  • Beiträge: 2366
Re: Lilium ausser philadelphicum und catesbaei
« Antwort #576 am: 14.Jul.12 um 22:11 Uhr »
Eveline, ich habe noch zwei Bilder meiner Lieblingsüberraschung (da Fehllieferung) gefunden.
LG Stefan


Offline sokol

  • Beiträge: 2366
Re: Lilium ausser philadelphicum und catesbaei
« Antwort #577 am: 14.Jul.12 um 22:20 Uhr »
Vielleicht achten die Nachbarn nicht so sehr auf die Lilienhähnchen oder bekämpfen sie mit einem Pflanzenschutzmittel?

Ich habe in meinem Garten die Beobachtung gemacht, daß die Lilienhähnchen gewisse Lilien bevorzugen und dort auch ihre Eier ablegen. Auf meinen Wildlilien habe ich bisher noch kein einziges gefunden, aber auch auf gewissen Hybriden nicht.

Letzteres kann ich nicht bestätigen, hatte gerade 2 Larven auf der langkongense entdeckt und entfernt und auch akkusianum, ciliatum und chalcedonicum haben sie gern genommen.
Wenn man regelmäßig seine Runden durch den Garten macht, dann entdeckt man immer wieder welche und so werden es weniger.
LG Stefan


Online Berthold

  • Beiträge: 72469
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Lilium ausser philadelphicum und catesbaei
« Antwort #578 am: 15.Jul.12 um 12:47 Uhr »
Lilium chalcedonicum aus Nordgriechenland, die Mutter meines Lilium testaceum. Die Art gibt es hier in 3 Tagen auch mit kleinen schwarzen Punkten
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline Eveline

  • Beiträge: 14066
Re: Lilium ausser philadelphicum und catesbaei
« Antwort #579 am: 15.Jul.12 um 14:12 Uhr »
 :-) :-) :-)

Ich bin ganz begeistert. Stefans Garten muß ja zur Zeit der Lilienblüte eine besondere Pracht sein.

Wer findet auf meinem Foto die Lilienblüte?


Offline sokol

  • Beiträge: 2366
Re: Lilium ausser philadelphicum und catesbaei
« Antwort #580 am: 15.Jul.12 um 21:16 Uhr »
:-) :-) :-)
Ich bin ganz begeistert. Stefans Garten muß ja zur Zeit der Lilienblüte eine besondere Pracht sein.

Du meinst von Mai bis Oktober?

Ja im Winter ist es weniger bunt  grins
LG Stefan


Offline sokol

  • Beiträge: 2366
Re: Lilium ausser philadelphicum und catesbaei
« Antwort #581 am: 15.Jul.12 um 21:21 Uhr »
Ich werde morgen mal wieder Fotos machen, sind jetzt aber eher Hybriden, was gerade blüht. Das Wetter war jetzt nicht gerade toll zum Fotografieren in den letzten Tagen.

War heute schon wieder Sch..wetter. Statt angesagten 6 Sonnenstunden waren es nur 6 Sonnenminuten, dafür aber um so mehr Regenstunden. Hat aber trotzdem für ein paar Fotos gereicht.
LG Stefan


Online Berthold

  • Beiträge: 72469
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Lilium ausser philadelphicum und catesbaei
« Antwort #582 am: 16.Jul.12 um 01:59 Uhr »
In memoriam

Dann Lilium carniolicum ssp. ponticum,


und von oben
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Online Berthold

  • Beiträge: 72469
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Lilium ausser philadelphicum und catesbaei
« Antwort #583 am: 17.Jul.12 um 17:40 Uhr »
Noch mal ein Lilium chalcedonicum, dieses mit kleinen schwarzen Punkten auf der Innenseite der Blütenblätter
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline Eveline

  • Beiträge: 14066
Re: Lilium ausser philadelphicum und catesbaei
« Antwort #584 am: 17.Jul.12 um 18:31 Uhr »
Stefan, Deine Lilienzwiebeln sind ja im Winter gut zugedeckt und müssen nicht frieren.
Die Schneedecke in Deinem Garten erinnert mich daran, daß ich bald wieder Holz einlagern muß.

Bitte einen allfälligen Überschuß an Liliensamen nicht wegwerfen, ich bin eine dankbare Abnehmerin derselben.  :-)