gehe zu Seite

Autor Thema: Lilium ausser philadelphicum und catesbaei  (Gelesen 281296 mal)


Offline Eveline

  • Beiträge: 13731
Re: Lilium ausser philadelphicum und catesbaei
« Antwort #555 am: 19.Jun.12 um 21:52 Uhr »
Ganz so stimmt das nicht. Es gibt gewisse Wörter, die in Spiegelschrift genauso aussehen wie im Original, wie z.B. Otto, und in gewisser Weise auch Reliefpfeiler. Es handelt sich hierbei jedoch nicht um Spiegelschrift sondern um ein sogenanntes Palindrom. Bei der Verballhornung meines marhan solltest Du vorsichtig sein, denn man könnte auch hraman daraus konstruieren, der einer der berühmtesten .... war (Rotterror).


Offline sokol

  • Beiträge: 2343
Re: Lilium ausser philadelphicum und catesbaei
« Antwort #556 am: 20.Jun.12 um 06:13 Uhr »
Berthold, hast Du die Pollen von hansonii auf die Narbe von martagon gepinselt? Bei mir blühen sie aber nicht gleichzeitig.

Eveline, bei mir geht hansonii gerade auf, martagon ist noch knospig. Das mag an den unterschiedlichen Standorten liegen; ich habe aber auch eine martagon-Pflanze, die blüht erst, wenn alle anderen verblüht sind, also lange nach hansonii.
LG Stefan


Offline sokol

  • Beiträge: 2343
Re: Lilium ausser philadelphicum und catesbaei
« Antwort #557 am: 20.Jun.12 um 06:19 Uhr »
hansonii fangen bei mir auch an. ebenso die erste canadense.

was mir aber heuer bei einigen lilien auffiel ist, dass die blütenstängel "gestaucht" aussehen, d.h. die blüten sitzen zu dicht aneinander (z.b. bei martagon). andere wollen schon ab 20 cm blühen, obwohl exemplare der gleichen art sich zu normalen größen entwickeln (z.b. tsingtauense).

ich habe mir zusammengereimt, dass es evtl. mit frostnächten während der austriebsphase zusammenhängen könnte. habt ihr bei einzelnen exemplaren ähnliches beobachtet?

Bei mir auch nicht. Bei uns gab es auch nur eine leichte Frostnacht Mitte Mai. Dafür hat hier der Hagel im Mai zugeschlagen und etliche Blütenstände verkürzt. Dabei wurden auch die meisten Jungpflanzen so stark beschädigt, dass sie alle von Botrytis befallen wurden und bereits eingezogen sind.
LG Stefan


Offline knorbs

  • Beiträge: 858
Re: Lilium ausser philadelphicum und catesbaei
« Antwort #558 am: 20.Jun.12 um 13:40 Uhr »
die marhan-hybride auf dem 2. foto finde ich sehr gelungen berthold. :thumb

heuer blüht erstmals eine samengezogene Lilium canadense var. coccineum, daher nur eine blüte. ob canadense in meinem sandigen humusboden jemals zu stattlicher größe mit zahlreichen blüten heranwachsen kann, wird sich zeigen. ich fürchte eher nicht + kann froh sein, wenn sie mal mehr als eine blüte produzieren. eine gekaufte canadense var. coccineum produziert immerhin schon mal 2 blüten, ist aber noch nicht aufgeblüht. canadense bevorzugt schweren lehmboden. zumindest hatte ich mal eine in meinem früheren garten in schweren lehm stehen + die war sehr groß mit vielen blüten. canadense ist ohne zweifel eine der elegantesten wildlilien. 8)


Offline sokol

  • Beiträge: 2343
Re: Lilium ausser philadelphicum und catesbaei
« Antwort #559 am: 20.Jun.12 um 20:57 Uhr »
die marhan-hybride auf dem 2. foto finde ich sehr gelungen berthold. :thumb

heuer blüht erstmals eine samengezogene Lilium canadense var. coccineum, daher nur eine blüte. ob canadense in meinem sandigen humusboden jemals zu stattlicher größe mit zahlreichen blüten heranwachsen kann, wird sich zeigen. ich fürchte eher nicht + kann froh sein, wenn sie mal mehr als eine blüte produzieren. eine gekaufte canadense var. coccineum produziert immerhin schon mal 2 blüten, ist aber noch nicht aufgeblüht. canadense bevorzugt schweren lehmboden. zumindest hatte ich mal eine in meinem früheren garten in schweren lehm stehen + die war sehr groß mit vielen blüten. canadense ist ohne zweifel eine der elegantesten wildlilien. 8)

Tolle Lilie Norbert. Bei mir haben sich die Blätter schwer mit Botrytis infiziert. Ich glaube aber die Blüte ist schneller offen, als die ganze Pflanze einzieht.

Stark vermehrt hat sich bei mir Lilium columbianum
LG Stefan


Offline sokol

  • Beiträge: 2343
Re: Lilium ausser philadelphicum und catesbaei
« Antwort #560 am: 20.Jun.12 um 21:00 Uhr »
Noch mal zurück zu den (gekauften) martagon Hybriden. Da blühen jetzt alle nebeneinander und kreuzen sich bestimmt ganz wild. Letztes Jahr hatte ich bereits fleißig ausgesät. Es wird sich aber erst in Jahren zeigen, was sich daraus wirklich ergeben wird.

LG Stefan


Offline sokol

  • Beiträge: 2343
Re: Lilium ausser philadelphicum und catesbaei
« Antwort #561 am: 20.Jun.12 um 21:02 Uhr »
die nächsten, die erste aus Samen gezogen.
LG Stefan


Offline sokol

  • Beiträge: 2343
Re: Lilium ausser philadelphicum und catesbaei
« Antwort #562 am: 20.Jun.12 um 21:03 Uhr »
und die letzten dieser Serie
LG Stefan


Offline sokol

  • Beiträge: 2343
Re: Lilium ausser philadelphicum und catesbaei
« Antwort #563 am: 20.Jun.12 um 21:04 Uhr »
Nebenan steht die hansonii
LG Stefan


Offline sokol

  • Beiträge: 2343
Re: Lilium ausser philadelphicum und catesbaei
« Antwort #564 am: 20.Jun.12 um 21:07 Uhr »
Und jetzt noch ein paar Samen gezogene, die in diesem Jahr erstmals blühen, is auf pomponium nach drei Jahren.
LG Stefan


Offline Eveline

  • Beiträge: 13731
Re: Lilium ausser philadelphicum und catesbaei
« Antwort #565 am: 21.Jun.12 um 09:26 Uhr »
Ich muß dringend eine Erhöhung meines Taschengeldes beantragen.  :-D

Stefan, mit welchen Begleitpflanzen hast Du denn Deine kostbaren Lilien umgeben? Bei den hansonii sehe ich im Vordergrund Primula florindae?

Beim Lilium pomponium sind ein paar angetrocknete Laubblätter zu erkennen. Welche Ursache hat das? Bei meinem Lilium concolor sind die Laubblätter von unten her bis zur Hälfte des Stängels eingetrocknet. Habe ich zu wenig gegossen oder ist es gar krank? Hoffentlich geht die Pflanze nicht ein.  :heul


Offline sokol

  • Beiträge: 2343
Re: Lilium ausser philadelphicum und catesbaei
« Antwort #566 am: 21.Jun.12 um 11:04 Uhr »
Noch sind es wenige Begleitpflanzen, ich will aber vor allem davor noch diverse Primeln pflanzen, von denen einige gerade gekeimt sind. Primula florindae ist korrekt. Davor blühten noch Erythronium, daneben anderen Primeln, Arisaema und Trillium.

Die trockenen Blätter sind Folge von Befall mit Botrytis. Ist in diesem Jahr so schlimm wie noch nie.
Die Blätter der weiter rechts stehenden Lilium canadense zeige ich demnächst, wenn sie blühen, ist eher was fürs Gruselkabinett.
LG Stefan


Offline sokol

  • Beiträge: 2343
Re: Lilium ausser philadelphicum und catesbaei
« Antwort #567 am: 22.Jun.12 um 21:21 Uhr »
Lilium kesselringianum blüht zum dritten Mal, heuer mit 7 Blüten. Meine 2. Pflanze will leider nicht zulegen und hält ihre Größe im Jugendstadium konstant, sodass ich keine Bestäubung vornehmen kann.
LG Stefan


Offline sokol

  • Beiträge: 2343
Re: Lilium ausser philadelphicum und catesbaei
« Antwort #568 am: 22.Jun.12 um 21:28 Uhr »
Noch ein paar weitere sind aufgeblüht
LG Stefan


Offline sokol

  • Beiträge: 2343
Re: Lilium ausser philadelphicum und catesbaei
« Antwort #569 am: 22.Jun.12 um 22:15 Uhr »
Ich muß dringend eine Erhöhung meines Taschengeldes beantragen. 

Oder ansäen und dich in Geduld üben.
LG Stefan