gehe zu Seite

Autor Thema: Lilium ausser philadelphicum und catesbaei  (Gelesen 297506 mal)


Offline Eveline

  • Beiträge: 14066
Re: Lilium ausser philadelphicum und catesbaei
« Antwort #450 am: 05.Mai.12 um 19:27 Uhr »
Ende August 2011 habe ich Samen von Lilium carniolicum ausgesät. Die Samen keimen verzögert hypogäisch.

Ich konnte nicht herausfinden, ob die Primärblätter heuer erscheinen müßten oder erst nächstes Jahr. Die Kühlperiode haben sie ja hinter sich.

Bedeutet "verzögert", daß sie heuer erst keimen, unterirdisch die Keimblätter bilden und erst nächstes Jahr nach der weiteren Kühlperiode die oberirdischen Primärblätter zu sehen sind?
In der Aussaatkiste rührt sich gar nichts. Allerdings hat eine Maus sie durchwühlt.

http://de.wikipedia.org/wiki/Keimung


Offline knorbs

  • Beiträge: 848
Re: Lilium ausser philadelphicum und catesbaei
« Antwort #451 am: 05.Mai.12 um 23:19 Uhr »
hypogäisch verzögert heißt, dass während einer warmen periode eine unterirdische keimung erfolgt. dann folgt eine kälteperiode + in der nächsten wärmeren periode (warm ist relativ, es genügen oft schon temperaturen um ~5-10°C) erscheint das primärblatt. mach dir mal noch keine sorgen. ich habe schon häufig erlebt, dass der samen überliegt + erst nächstes jahr das primärblatt erscheint. du kannst im spätherbst mal vosichtig pulen + wirst wahrscheinlich die weißen keimzwiebelchen im substrat finden.


Offline Eveline

  • Beiträge: 14066
Re: Lilium ausser philadelphicum und catesbaei
« Antwort #452 am: 08.Mai.12 um 15:55 Uhr »
Knorbs, dankeschön. Dann bleib ich mal gelassen, bleibt mir eh nicht anderes übrig.

Ameisen legen eine Blattlauskolonie an den Knospen meiner Lilien an.

Ist diese Fliege auf Lilium martagon eine Lilienfliege?
Diese kleinen Fliegen ärgern mich schon die längste Zeit. Sie tanzen an bestimmten Stellen haufenweise in der Luft, bevorzugt unter einem Sonnenschirm.


Offline knorbs

  • Beiträge: 848
Re: Lilium ausser philadelphicum und catesbaei
« Antwort #453 am: 14.Mai.12 um 22:19 Uhr »
die erste heuer, wenn auch keine echte Lilium, aber Nomocharis sind ja eng mit Lilium verwandt...Nomocharis farreri


Online Berthold

  • Beiträge: 72467
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Lilium ausser philadelphicum und catesbaei
« Antwort #454 am: 24.Mai.12 um 16:25 Uhr »
Die klassische Feuerlilie aus dem Bauerngarten, Lilium bulfiferun croceum (croceum =ohne Bulbillen), ist wieder da. In den Alpen leuchten sie manchmal über weite Strecken
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline Eveline

  • Beiträge: 14066
Re: Lilium ausser philadelphicum und catesbaei
« Antwort #455 am: 25.Mai.12 um 23:25 Uhr »
Die Krainer Lilie, Lilium carniolicum, ist aufgebl+ht.  :-) :-) :-)


Online Berthold

  • Beiträge: 72467
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Lilium ausser philadelphicum und catesbaei
« Antwort #456 am: 25.Mai.12 um 23:28 Uhr »
Die Krainer Lilie, Lilium carniolicum, ist aufgebl+ht.  :-) :-) :-)

Könntest Du mal ihren Duft beschreiben, Eveline?
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline Eveline

  • Beiträge: 14066
Re: Lilium ausser philadelphicum und catesbaei
« Antwort #457 am: 25.Mai.12 um 23:34 Uhr »
Ich werde morgen daran schnuppern und Bericht erstatten. (Hatten wir dieses Thema nicht schon mal?)


Offline knorbs

  • Beiträge: 848
Re: Lilium ausser philadelphicum und catesbaei
« Antwort #458 am: 27.Mai.12 um 09:31 Uhr »
@eveline

hast du die carniolicum aus samen gezogen? mit der und einigen anderen aus der gruppe steh ich auf kriegsfuss...leider.

leichter tu ich mich dagegen mit der hier...Cardiocrinum cathayanum giganteum var. yunnanense
apropos schnuppern...der duft ist vor allem in den abendstunden überwältigend
« Letzte Änderung: 29.Mai.12 um 21:30 Uhr von knorbs »


Offline Eveline

  • Beiträge: 14066
Re: Lilium ausser philadelphicum und catesbaei
« Antwort #459 am: 27.Mai.12 um 10:20 Uhr »
Die gezeigte Krainer Lilie habe ich nicht selber gezogen, ich hatte vor Jahren 2 Zwiebel bekommen und die Samen ausgesät ... damals bar jeglicher Ahnung vom Handwerk der Vermehrung, aber bißchen Nachwuchs ist vorhanden (stolz!).

Letztes Jahr habe ich gezielt ausgesät - zwar noch immer unerfahren in der Aussaat, aber zumindest weiß ich jetzt in der Theorie, was epigäische und hypogäische und verzögerte Keimung ist. Ich träume ja von einem Meer von Lilium carniolicum in meinem Garten und von Lilium ..............


Offline Eveline

  • Beiträge: 14066
Re: Lilium ausser philadelphicum und catesbaei
« Antwort #460 am: 27.Mai.12 um 18:34 Uhr »
Sieht schon vielversprechend aus.  :classic


Online Berthold

  • Beiträge: 72467
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Lilium ausser philadelphicum und catesbaei
« Antwort #461 am: 01.Jun.12 um 15:07 Uhr »
In diesem Jahr 180 cm hoch, Lilium ciliatum, aber wiederum hat nur eine Blüte einen Stempel. Ausserdem ist die Art selbsteril und ich habe keinen blühenden Partner zum bestäuben.

Die Art scheint sehr langlebig zu sein.
« Letzte Änderung: 01.Jun.12 um 18:03 Uhr von Berthold »
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Online Berthold

  • Beiträge: 72467
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Lilium ausser philadelphicum und catesbaei
« Antwort #462 am: 01.Jun.12 um 15:09 Uhr »
Ich werde morgen daran schnuppern und Bericht erstatten. (Hatten wir dieses Thema nicht schon mal?)

Eveline, was hatten wir denn da noch mal besprochen? Übrigens, Lilium ciliatum riecht genau so widerlich.
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline knorbs

  • Beiträge: 848
Re: Lilium ausser philadelphicum und catesbaei
« Antwort #463 am: 01.Jun.12 um 17:45 Uhr »
berthold, ich könnte dir pollen von meiner ciliatum schicken.


Online Berthold

  • Beiträge: 72467
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Lilium ausser philadelphicum und catesbaei
« Antwort #464 am: 01.Jun.12 um 18:03 Uhr »
berthold, ich könnte dir pollen von meiner ciliatum schicken.

Mein Krüppel hat nur eine Blüte mit Stempel und die ist leider schon fast durch.
Norbert, wir könnten es höchstens umgekehrt machen, wenn Du selber nur eine Pflanze hast und bestäuben möchtest.
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)