gehe zu Seite

Autor Thema: Lilium ausser philadelphicum und catesbaei  (Gelesen 304338 mal)


Offline knorbs

  • Beiträge: 847
Re: Lilium ausser philadelphicum und catesbaei
« Antwort #75 am: 02.Aug.09 um 19:59 Uhr »
vermute das ist lilium poilanei


Offline Herbert

  • Beiträge: 477
Re: Lilium ausser philadelphicum und catesbaei
« Antwort #76 am: 03.Aug.09 um 13:55 Uhr »
Herzlichen Dank :-D :-D

War bei meinen Vermutungen auch dabei!

Liebe Grüße aus Linz!

Herbert
Liebe Grüße aus Linz!
Herbert


Offline Berthold

  • Beiträge: 73082
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Lilium ausser philadelphicum und catesbaei
« Antwort #77 am: 08.Aug.09 um 18:36 Uhr »
eine der letzten, Lilium speciosum rubrum aus Japan:


sie ist nicht aus Kunststoff, denn sie duftet
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline knorbs

  • Beiträge: 847
Re: Lilium ausser philadelphicum und catesbaei
« Antwort #78 am: 10.Aug.09 um 12:45 Uhr »
boah schauen die pumperlgsund aus berthold. die speciosum sollen doch so virusanfällig sein hier hab ich hmal irgendwo gelesen. aber wenn ich die makellosen blätter (von den blüten ganz zu schweigen) deiner exemplare anschaue...substrat? stammen die aus dem gängigen holländischen liliumsortiment oder hast du die aus anderer quelle?


Offline Berthold

  • Beiträge: 73082
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Lilium ausser philadelphicum und catesbaei
« Antwort #79 am: 10.Aug.09 um 13:28 Uhr »
stammen die aus dem gängigen holländischen liliumsortiment oder hast du die aus anderer quelle?

Norbert, es ist ein Standard-Baumarkt-Sortiment. Wahrscheinlich sind alle Empfindsamkeiten der Art heraus selektiert.
Der Standort ist direkt an der Hauswand in einem aufgeschütteten Mischsubstrat, das übers ganze Jahr hinweg sehr wenig Wasser mit bekommt, aber beschattet ist. Vielleicht ist die trockene Haltung bei der Art von Vorteil.
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline knorbs

  • Beiträge: 847
Re: Lilium ausser philadelphicum und catesbaei
« Antwort #80 am: 10.Aug.09 um 15:30 Uhr »
na dann probier ich die auch mal. :yes


Offline winwen

  • Beiträge: 425
Re: Lilium ausser philadelphicum und catesbaei
« Antwort #81 am: 21.Aug.09 um 21:12 Uhr »
Berthold,
die sieht mir aber nicht nach speciosum var. rubrum aus, eher nach einer (orientalischen) Hybride.
Die Blütenblätter sind zu "glatt", da fehlen die typisch gefärbten Papillen. Auch die Blütenform erinnert eher an auratum als an speciosum.

@Knorbs: wie geht's denn den majoenses? Leben die noch? Vor allem aber: Wie steht's bei meinen allerliebsten gloriosoides?

Ich hatte heuer die erste -und gleich wirklich phänomenale Blüte- meiner nobilissimums. Photos davon gibt's bei www.the-genus-lilium.com
Schau mal nach, interessiert mich was Du davon hältst!


Offline knorbs

  • Beiträge: 847
Re: Lilium ausser philadelphicum und catesbaei
« Antwort #82 am: 25.Aug.09 um 10:37 Uhr »
erwin, deine nobilissimum sind eine wucht...chapeau! bist ja mittlerweile der experte bei den empfindlichen japanern ;-)

die majoense sind zum teil eingezogen, zum teil auch noch mit blatt. topf steht seit ~mai im freien. vorsichtiges nachbuddeln ergab aber gute zwiebeln auch bei den schon eingezogenen. ich werde sie ende september umtopfen. dann weiß ich genaueres + poste ein foto.

von der speciosum var. gloriosoides habe ich noch ein kleines zwiebelchen (schon lange eingezogen). steht in sandigem substrat + so wie du empfohlen hast trocken seit wochen im gewächshaus bei knalliger hitze tagsüber. da hatte es schon öfter mal über 35°C. allerdings hab ich doch ab+an mal einen bisschen gegossen (angefeuchtet), weil so staubtrocken zu halten, hab ich mich doch nicht getraut.

@berthold

ich fürchte erwin hat recht...bei deinen speciosum var. rubrum fehlen die papillen. hier die speciosum var. rubrum, wie sie sein sollte.
« Letzte Änderung: 25.Aug.09 um 10:43 Uhr von knorbs »


Offline Berthold

  • Beiträge: 73082
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Lilium ausser philadelphicum und catesbaei
« Antwort #83 am: 25.Aug.09 um 11:13 Uhr »
@berthold
ich fürchte erwin hat recht...bei deinen speciosum var. rubrum fehlen die papillen.

Ja, Norbert, fürchte ich auch, denn so wüchsig wie meine ist speciosum wohl doch nicht.
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline Eerika

  • Beiträge: 25608
    • eerikas bilder
Re: Lilium ausser philadelphicum und catesbaei
« Antwort #84 am: 31.Mär.10 um 20:24 Uhr »
KEW kennt aber Lilium leucanthum...:yes


Offline Berthold

  • Beiträge: 73082
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Lilium ausser philadelphicum und catesbaei
« Antwort #85 am: 01.Apr.10 um 10:28 Uhr »
KEW kennt aber Lilium leucanthum...:yes

vielleicht glaubt Peter, diese Art sei verschollen und nur die Variationen centifolium und chloraster existieren noch.

Aber bei den modernen Planthuntern weiss man nie, ob sie inzwischen in der Provinz Hupeh neue echte leucanthum gefinden haben.
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline Berthold

  • Beiträge: 73082
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Lilium ausser philadelphicum und catesbaei
« Antwort #86 am: 01.Jun.10 um 19:37 Uhr »
So ein Mist.  :devil :devil :devil

Heute ist mein gesamter Bestand an Lilium canadense verschwunden mit 3 kräftigen Pflanzen, die gerade aufblühen wollten.
In der Erde war ein Gang mit 4 cm Durchmesser.
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline Ralla

  • Beiträge: 19492
Re: Lilium ausser philadelphicum und catesbaei
« Antwort #87 am: 01.Jun.10 um 19:44 Uhr »
Wühlmaus? Hamster?
Liebe Grüsse, Carola
 

'Fantasie haben heißt nicht, sich etwas auszudenken, es heißt, sich aus den Dingen etwas zu machen.' - Thomas Mann


Offline Lisa.

  • Beiträge: 5438
Re: Lilium ausser philadelphicum und catesbaei
« Antwort #88 am: 01.Jun.10 um 19:54 Uhr »
Schade.
Ist mir eh ein Rätsel, wie Ihr das mit den Lilien macht, die scheinen mir besonders viele Fressfeinde zu haben.

Eine Möglichkeit, gegen Wühlmäuse vorzugehen.
Grüße
Lisa


Offline Berthold

  • Beiträge: 73082
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Lilium ausser philadelphicum und catesbaei
« Antwort #89 am: 01.Jun.10 um 22:01 Uhr »
Das besonders Ärgerliche ist, dass diese Lilienart sehr empfindlich ist und nur an dieser Stelle im Garten in schwerem Lehmboden gut gediehen ist und nach 4 Jahren zum ersten Male wunderschön geblüht hat.

Eine Möglichkeit, gegen Wühlmäuse vorzugehen.

Lisa, ich habe zwar eine Jagdlizenz, aber Wühlmäuse sind kein jadgbares Wild. Ich dürfte höchstens einen Hund schiessen, wenn er wildert.
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)