gehe zu Seite

Autor Thema: Paeonia Staudenpaeonien  (Gelesen 97761 mal)


Online orchis pallens

  • Beiträge: 2754
  • Orchideenfan 😊
Re: Paeonia Staudenpaeonien
« Antwort #960 am: 08.Apr.19 um 22:09 Uhr »
Paeonia cambessedesii (?), die Balearen-Pfingsrose.
Ich habe sie vor 10 Jahren ausgesät.
Ist es eine echte?

Vom Laub her ist es eine
Blumen sind das Lächeln der Erde


Online orchis pallens

  • Beiträge: 2754
  • Orchideenfan 😊
Re: Paeonia Staudenpaeonien
« Antwort #961 am: 08.Apr.19 um 22:27 Uhr »
Paeonia aus einer wilden Gegen der albanischen Alpen.
Was kann es sein?

Von der Verbreitung her könnte Paeonia arietina in Frage kommen.

Paeonia saueri kommt nur im südlichen Albanien vor, deren Blätter haben keinen so starken Rotstich.

Blumen sind das Lächeln der Erde


Offline Berthold

  • Beiträge: 71633
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Paeonia Staudenpaeonien
« Antwort #962 am: 09.Apr.19 um 00:02 Uhr »
Paeonia cambessedesii (?), die Balearen-Pfingsrose.
Ich habe sie vor 10 Jahren ausgesät.
Ist es eine echte?

Vom Laub her ist es eine

Hier die Mutterpflanze von 2008
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Online orchis pallens

  • Beiträge: 2754
  • Orchideenfan 😊
Re: Paeonia Staudenpaeonien
« Antwort #963 am: 09.Apr.19 um 00:13 Uhr »
Berthold, hast Du ein Blütenbild der Paeonia aus den Albanischen Alpen?
Blumen sind das Lächeln der Erde


Offline Berthold

  • Beiträge: 71633
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Paeonia Staudenpaeonien
« Antwort #964 am: 09.Apr.19 um 00:49 Uhr »
Nein, sie hat hier noch nicht geblüht, es war nur ein kleiner Sämling. In Albanien habe ich auch keine blühenden Pflanzen gefunden. Es war zu früh im Jahr für die entsprechende Höhenlage
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Online orchis pallens

  • Beiträge: 2754
  • Orchideenfan 😊
Re: Paeonia Staudenpaeonien
« Antwort #965 am: 09.Apr.19 um 16:52 Uhr »
Paeonia mascula ssp russii
Blumen sind das Lächeln der Erde


Online orchis pallens

  • Beiträge: 2754
  • Orchideenfan 😊
Re: Paeonia Staudenpaeonien
« Antwort #966 am: 09.Apr.19 um 16:54 Uhr »
Paeonia tenuifolia ‚Rubra Plena‘
Blumen sind das Lächeln der Erde


Offline KarMa

  • Beiträge: 259
  • green is my favorite color
Re: Paeonia Staudenpaeonien
« Antwort #967 am: 09.Apr.19 um 21:30 Uhr »
Wunderschön sind Eure Paeonien. Ich gratuliere herzlich!
Im letzten Herbst fand ich ein Stück Rhizom bei einem Discounter in einem Behältnis, so, wie Blumenzwiebeln angeboten werden. Auf dem Schild stand: Paeonia Paula Fay und zeigte eine hellrote offene Blüte.
In einen größeren Topf gepflanzt, hat sie nach dem milden Winter ausgetrieben und zu meiner Freude eine Knospe angesetzt. Und das alles für 2 Euro!
Ich hoffe auf weiteres gutes Gedeihen.





Liebe Grüße,
Karin


Offline Berthold

  • Beiträge: 71633
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Paeonia Staudenpaeonien
« Antwort #968 am: 09.Apr.19 um 21:43 Uhr »
Und das alles für 2 Euro!
Ich hoffe auf weiteres gutes Gedeihen.

Karin, mit Blüte kannst Du sie für 10 Euro weiter verkaufen grins
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Online orchis pallens

  • Beiträge: 2754
  • Orchideenfan 😊
Re: Paeonia Staudenpaeonien
« Antwort #969 am: 09.Apr.19 um 21:53 Uhr »
Wunderschön sind Eure Paeonien. Ich gratuliere herzlich!
Im letzten Herbst fand ich ein Stück Rhizom bei einem Discounter in einem Behältnis, so, wie Blumenzwiebeln angeboten werden. Auf dem Schild stand: Paeonia Paula Fay und zeigte eine hellrote offene Blüte.
In einen größeren Topf gepflanzt, hat sie nach dem milden Winter ausgetrieben und zu meiner Freude eine Knospe angesetzt. Und das alles für 2 Euro!
Ich hoffe auf weiteres gutes Gedeihen.

Ein tolles Schnäppchen. Wenn es wirklich diese Sorte ist, kostet diese zwischen 11 und 20€...
Blumen sind das Lächeln der Erde


Offline KarMa

  • Beiträge: 259
  • green is my favorite color
Re: Paeonia Staudenpaeonien
« Antwort #970 am: 10.Apr.19 um 14:37 Uhr »
Danke. Ich bin gespannt und zuversichtlich. Wenn sie blüht, zeig ich sie hier.
Liebe Grüße,
Karin


Offline Berthold

  • Beiträge: 71633
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Paeonia Staudenpaeonien
« Antwort #971 am: 11.Apr.19 um 14:55 Uhr »
Eine Paeonie aus einem Gebirge in Zentralspanien.
Sie wuchs dort in einem lichten Laubwald  neben Paeonia broteroi. Die Sämlinge konnte man kaum unterscheiden, deshalb hat sich hier ein "broteroi-Sämling" nach mehreren Jahren als diese Pflanze gezeigt.
Ist eine Art aus der mascula-Gruppe?
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline Eveline

  • Beiträge: 13785
Re: Paeonia Staudenpaeonien
« Antwort #972 am: 14.Apr.19 um 17:14 Uhr »
Geschützt unter Galanthus-Blättern hat Paeonia officinalis nun doch Fortschritte gemacht.


Online orchis pallens

  • Beiträge: 2754
  • Orchideenfan 😊
Re: Paeonia Staudenpaeonien
« Antwort #973 am: 15.Apr.19 um 19:04 Uhr »
Paeonia tomentosa (Syn. P. daurica ssp. tomentosa), eine Art die in Aserbaidschan und im Iran vorkommt.
Blumen sind das Lächeln der Erde


Online orchis pallens

  • Beiträge: 2754
  • Orchideenfan 😊
Re: Paeonia Staudenpaeonien
« Antwort #974 am: 16.Apr.19 um 00:51 Uhr »
Paeonia mlokosewitschii vom Originalstandort aus dem Kaukasus. Die Triebe waren sehr vergeilt als ich sie bekommen habe, jetzt haben sie sich gut entwickelt und ich freue mich auf die Blüte
Blumen sind das Lächeln der Erde