gehe zu Seite

Autor Thema: Brassavola nodosa  (Gelesen 2904 mal)


Offline matucana

  • Beiträge: 532
Brassavola nodosa
« am: 28.Jan.09 um 18:06 Uhr »
Liebes Forum,

mir ist grade wieder eine Frage eingefallen, die ich schon lange mal stellen wollte.

Von Brassavola nodosa kenne ich zwei Blattformen. Die eine, wie man es auch bei Jay auf der Seite sehen kann, mit einem V-förmigen Querschnitt. Unten in der Mitte ist ein abgetrenntes Blatt, wo man das gut sieht.

Die andere Form hat stielrunde Blätter nur mit einer leichte Furche und einer angedeuteten Pseudobulbe am Grund. Sieht fast wie Schnittlauch aus. Foto folgt noch.

Wisst ihr dazu etwas? Ist das ein Kultivar? Eine andere Standortform? Eine Hybride? Die Blüte ist von Form, Größe und Duft typisch Brassavola nodosa.

Danke für eure Meinungen!
« Letzte Änderung: 28.Jan.09 um 19:15 Uhr von matucana »
Schöne Grüße Helli


Ich mag alle Farben, nur schwarz müsen sie sein.


Offline rapi

  • Beiträge: 123
Re: Brassavola nodosa
« Antwort #1 am: 06.Feb.09 um 17:12 Uhr »
Hallo, die wie Schnittlauch, habe ich. Blüte ist sehr schön. lg


Offline Sigrid von Goldacker

  • Beiträge: 296
Re: Brassavola nodosa
« Antwort #2 am: 04.Mär.09 um 02:40 Uhr »
Hallo matucana,

das von Dir angekündigte Foto vermisse ich, weil mich das Thema auch
interessiert. Ich werde meinen Mann heute bitten, mal ein "Blatt" von
meinem Monstrum zu fotografieren.

MfG
Sigrid


Offline werner

  • Beiträge: 921
  • Steak & Sandwich
Re: Brassavola nodosa
« Antwort #3 am: 04.Mär.09 um 11:21 Uhr »
Helli, die Br. nodosa hat völlig unterschiedliche Standorte an ihrem natürlichen Verbreitungsgebiet.
es gibt Pflanzen, die in Halbwüsten auf Kakteen wachsen, mit stielrunden Blättern unter 10 cm lang, extrem sukkulent. Und es gibt Pflanzen, die eben in Klimazonen vorkommen, wo sie mehr verwöhnt werden, dann werden die Bulben länger bis 30 cm.
Dazwischen ist alles möglich: dünn oder dick, kurz oder lang, komm und besuch uns bei Brassavola !

Grüße, Werner


Offline matucana

  • Beiträge: 532
Re: Brassavola nodosa
« Antwort #4 am: 04.Mär.09 um 21:59 Uhr »
Hallo Sigrid, hallo Werner,

stimmt, die Fotos habe ich vergessen! Und ich würde auch gern kommen und den Barbabo in Brassavola besuchen, hihi
Schöne Grüße Helli


Ich mag alle Farben, nur schwarz müsen sie sein.


Offline werner

  • Beiträge: 921
  • Steak & Sandwich
Re: Brassavola nodosa
« Antwort #5 am: 05.Mär.09 um 09:33 Uhr »
gibts eigentlich nodosas mit überhängendem Wuchs? Mir fallen jetzt nur nodosas mit deutlich stehnden Bulben und Blätter ein.
Ist das ein eindeutiges Zeichen, dass es sich um eine nodaosa handelt ?

Grüße, Werner


Offline matucana

  • Beiträge: 532
Re: Brassavola nodosa
« Antwort #6 am: 05.Mär.09 um 17:01 Uhr »
Hi Werner,

meine nodosa hängt, die wächst total wirr.
Schöne Grüße Helli


Ich mag alle Farben, nur schwarz müsen sie sein.


Sorensen

Re: Brassavola nodosa
« Antwort #7 am: 07.Mär.09 um 19:36 Uhr »
Hallo matucana,

ich habe das Heft gerade nicht zur Hand, sonst würde ich eben mal nachschlagen: im Sonderheft des Orchid Digest über Lycasten (letztes Jahr) gab es einen Artikel, in dem eine revision der Gattung Brassavola vorgenommen wurde, vor allem erinnere ich mich an Blütenvergleiche. Aber vielleicht gab es da auch was zur Variation der Blattformen. Da ich mich mit dieser Gattung nun garnicht auskenne, kann ich nicht beurteilen wie ernsthaft dort beschrieben und verglichen wurde... Wenn du das Heft nicht hast, schick mir ne mail, kann dir auch die paar Seiten "leihen" - ist natürlich auf englisch.
Gruss

Sorensen


Offline rapi

  • Beiträge: 123
Re: Brassavola nodosa
« Antwort #8 am: 07.Mär.09 um 22:11 Uhr »
So sehen alle Brassavolas aus - Blüten welche Nodosa ist- das kann ich nicht mehr sagen - habe Schildchen verwechselt.
Heute hängen sie nun in der Vitrine. lg



Offline Eerika

  • Beiträge: 25374
    • eerikas bilder
Re: Brassavola nodosa
« Antwort #9 am: 07.Mär.09 um 22:40 Uhr »
Ist das von Rapi wirklich nodosa? Ich habe von nodosa nämlich so ein Bild

http://eerikas-bilder.de/orchideen/Barkeria_Brassavola/brassavola/brassavola_nodosa.htm


Offline rapi

  • Beiträge: 123
Re: Brassavola nodosa
« Antwort #10 am: 07.Mär.09 um 22:59 Uhr »
ich bin mir da auch nicht sicher- wie geschrieben, meine schildchen sind durcheinander geraten. sehen aber vom habitus fast alle gleich aus.

danke eerika lg


Offline matucana

  • Beiträge: 532
Re: Brassavola nodosa
« Antwort #11 am: 08.Mär.09 um 02:47 Uhr »
Hi Ralf,

die Blüte ist definitv NICHT Brassavola nodosa.
Schöne Grüße Helli


Ich mag alle Farben, nur schwarz müsen sie sein.


Offline rapi

  • Beiträge: 123
Re: Brassavola nodosa
« Antwort #12 am: 08.Mär.09 um 09:26 Uhr »
Danke Helli - du nachtschwärmer  :yes


Offline Sigrid von Goldacker

  • Beiträge: 296
Re: Brassavola nodosa
« Antwort #13 am: 08.Mär.09 um 14:35 Uhr »
Hi Ralf,

die Blüte ist definitv NICHT Brassavola nodosa.

Hallo´Ralf,

matucana hat Recht, obwohl es in Sachen Brassavola durchaus Zweifelsfälle
gibt, aber nicht bei einer nodosa.

MfG
Sigrid