Orchideenkultur

Fachbereich => Orchideenblütenfotos => Thema gestartet von: pinkcat am 25.Mär.09 um 11:37 Uhr

Titel: Cymbidium
Beitrag von: pinkcat am 25.Mär.09 um 11:37 Uhr
Cymbidium tigrinum

(http://www.pinkcat.de/orchideen/090325/P1050818Cymbidiumtigrinum.jpg) (http://www.pinkcat.de)

blüht erstmalig mit 2 Blüten(Letztes Frühjahr wars nur eine):
(http://www.pinkcat.de/orchideen/090325/P1050821Cymbidiumtigrinum.jpg) (http://www.pinkcat.de)

(http://www.pinkcat.de/orchideen/090325/P1050824Cymbidiumtigrinum.jpg) (http://www.pinkcat.de)

-Sommer: sonnig im Freien
-Herbst/Winter: sehr kalt und hell. Kein Tropfen Wasser. LF ~60-80%. Der BT kam bereits im Herbst und ruhte dann bis
-Frühjahr: etwas wärmer und hell. Wenig Wasser.

(Sie stammt übrigens von den Jungs :-D)
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Eerika am 25.Mär.09 um 15:44 Uhr
 :thumb Uli.
Ich habe seit Herbst auch ein tigrinum. Blühte nicht, die Bulben wucksen langsam und ich wollte nicht ganz trocken halten. Dafür ist es jetzt gut angewurzelt und macht einen fetten Neutrieb.

Wie kalt hast Du es gehalten, nachdem NT fertig war?

Mein stammt aber nicht von den Jungs... :whistle
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: pinkcat am 25.Mär.09 um 23:07 Uhr
Hallo eerika!
mit dem NT war es bereits Ende September fertig.
Von da an bekam es kein Wasser mehr und hing im unbeheizten Wintergarten. Die Bulben sind mit der Zeit arg geschrumpelt, aber das kannte ich bereits vom vorletzten Winter.
Richtig kalt wurde es dann ja erst im Januar. Da war es dann mehrmals nahe bei 0°.
Den BT hatte ich bereits im Dezember bemerkt, allerdings hielt ich ihn zuerst für einen Neutrieb und wunderte mich darüber, in Anbetracht der Jahreszeit. Im Anfangsstadium sind sich BT und NT sehr ähnlich.
Erst Mitte Februar tat sich da wieder was und nun war es eindeutig, daß es ein BT werden wollte.
Ich hängte es nun in meine Wohnzimmer-Vitrine am Südfenster bei ca. 17-18°. Dort gab es auch schon wieder die ersten Sonnentage und der BT wuchs recht flott weiter. :yes
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Eerika am 26.Mär.09 um 12:25 Uhr
Das heisst, wie üblich bei Cymbis - bleibt bis Nachtfrosten draussen. Langweilig wird es ihm auch nicht, bekommt von goeringii Gesellschaft...  ;-)
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Sorensen am 29.Dez.09 um 11:00 Uhr
Nanu, noch keine Cymbidium-Seite? Hier geht es los:
unbekanntes Cymbidium vor zwei Jahren im Blumenladen errettet, hat sich gelohnt!

Gruss

Sorensen
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Sorensen am 10.Jan.10 um 21:26 Uhr
Ohne Namen, aber 22 Blüten auf zwei Blütenstielen, 8 x 6,5 cm, leichter, nicht sehr aufregender Duft, 'wonderful display'...


Gruss

Sorensen
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Berthold am 10.Jan.10 um 21:37 Uhr
wachsen sie draussen im Garten?
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: pleionenbraun am 10.Jan.10 um 22:18 Uhr
Winterhart sind sie zwar nicht,
aber in meinem Kalthaus gedeihen
sie sehr gut.
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Berthold am 10.Jan.10 um 22:24 Uhr
Winterhart sind sie zwar nicht,

Es gibt aber Gärten, da sind sie winterhart und können draussen wachsen. Einen solchen Garten meinte ich.
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: pleionenbraun am 10.Jan.10 um 22:33 Uhr
Ich habe 2009 meine Pflanzen alle
umgetopft und die Rückbulben haben
fast alle Triebe, zum teil sogar
zwei Triebe. Vielleicht werde ich in
diesem Jahr einen Freilandversuch
machen.
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Eerika am 10.Jan.10 um 22:35 Uhr
Wie kultivierst Du tigrinum?

Lancifolium finde ich sehr hübsch!
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: pleionenbraun am 10.Jan.10 um 22:50 Uhr
Ich kultiviere sie in ganz normalem
Orchideensubstrat + Seramis und Pflanz-
erde immer leicht feucht. Temp. im winter
je nach Aussentemp. auf 4°, im Sommer bis
max 35°. Sie bleiben immer im Kalthaus.
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Eerika am 10.Jan.10 um 23:11 Uhr
Ich kultiviere sie in ganz normalem
Orchideensubstrat + Seramis und Pflanz-
erde immer leicht feucht. Temp. im winter
je nach Aussentemp. auf 4°, im Sommer bis
max 35°. Sie bleiben immer im Kalthaus.
So kalt ist es bei mir nicht. Wie lange hältst Du sie trocken/trockener, bzw. wann bekommt sie wieder Wasser?
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: pleionenbraun am 10.Jan.10 um 23:28 Uhr
Alle Cymbidien werden bei mir das
ganze Jahr über mehr oder weniger
feucht gehalten, ausser jetzt im
Winter gehe ich nicht jeden Tag ins
Kalthaus, aber da sie ja alle Blüten-
triebe haben ausser lancifolium die
kommt später. Meine Kultivationmethode
ist offensichtlich ok bei dem Erfolg.
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Sorensen am 11.Jan.10 um 23:10 Uhr
Ja, Berthold,

sie sind das ganze Jahr über draussen, winterliche tiefsttemperaturen von etwa 9ºC, Tag-Nachtdifferenz im Sommer über 10ºC scheint die Blüteninduktion zu fördern. Sonne tolerieren sie, wenn es dabei gute Luftbewegung gibt. Im Sommer wird täglich gewässert, im Winter etwas weniger.

Jetzt fehlt mir noch eine grünblütige,...

Gruss

Sorensen
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: dendrobium am 12.Jan.10 um 22:42 Uhr
Winterhart sind sie zwar nicht,
aber in meinem Kalthaus gedeihen
sie sehr gut.

Blüht Dein tigrinum jetzt schon oder ist es ein altes Bild? Mein tigrinum blüht sehr viel später.
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Berthold am 12.Jan.10 um 23:00 Uhr
an alternate design of a front garden with Cymbidium insigne:
(http://farm4.static.flickr.com/3033/2874085062_b0f4a22969_o.jpg)

März auf Madeira. Das Bild hat mir viel Ärger eingebracht und mich eine Freundschaft gekostet.
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Alexa am 12.Jan.10 um 23:59 Uhr

an alternate design of a front garden with Cymbidium insigne:
(http://farm4.static.flickr.com/3033/2874085062_b0f4a22969_o.jpg)

März auf Madeira. Das Bild hat mir viel Ärger eingebracht und mich eine Freundschaft gekostet.
I'm deeply impressed  :-D
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: pleionenbraun am 13.Jan.10 um 10:20 Uhr
In meinen Kalthaus sinkt die Temperatur
im Winter auf 4° das ist für meine Pleionen
ideal, aber für Cymbidien wird die Vegetation
etwas verschoben. So blühen meine Cymbidien:
im März/April > floribundum
   Mai/Juni   > tigrinum
   Mai/Juni   > lowianum
   Juni/Juli  > lancifolium
aber dann um so länger.
Herzliche Grüsse
Karl-Heinz
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Sorensen am 09.Feb.10 um 22:11 Uhr
Eine kleine gelbe, wahrscheinlich Mary Princhess 'Del Rey' und eine grossblütige Unbekannte, mit Abstand die auffälligste 8 x8 cm, dieses Jahr recht "rot".

Gruss

Sorensen
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Eerika am 03.Apr.10 um 19:09 Uhr
Von mir etwas in Grüntönen - Cymbidium tigrinum:
(http://eerikas-bilder.de/orchideen/Coelogyne_Cymbidium/cymbidium/cymbidiumtigrinum.jpg)
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Eerika am 05.Apr.11 um 21:47 Uhr
Bei mir blüht auch C. tigrinum. Die kleine Pflanze hat 5 Rispen gemacht, leider sind 2 Knospen gelb geworden
(http://farm6.static.flickr.com/5027/5592585945_322e6a6db9_o.jpg)
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Ralla am 27.Feb.12 um 19:48 Uhr
Da muss ich doch dieses Thema mal wieder aus der Mottenkiste holen.

Neu bei mir seit diesem Wochenende ist eine Primärhybride Cymbidium trigrinum x goeringii. Es duftet auch.
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: MarcS am 27.Feb.12 um 20:16 Uhr
Da muss ich doch dieses Thema mal wieder aus der Mottenkiste holen.

Neu bei mir seit diesem Wochenende ist eine Primärhybride Cymbidium trigrinum x goeringii. Es duftet auch.

Die Pflanze komt mir irgendwie bekant vor.  :whistle
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Trocknerflusen am 27.Feb.12 um 21:16 Uhr
Sehr schön, aber das ist meiner Meinung nach Cym. Tiger Moth (= floribundum x tigrinum). Siehe auch hier: http://www.sborchid.com/plantdisplay.php?ocode=CYM11024

Ich habe auch eins, aber die Neutriebe sind noch nicht so weit.

Habe die Pflanze zusammen mit Cymbidium formosanum bis knapp 0°C diesen Winter draußen gelassen, hat sie nicht gestört. Aber das Wachstum ist dadurch etwas hinterher.  ;-)
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Ralla am 27.Feb.12 um 21:27 Uhr
Mmmhhh, in allen Fällen ist tigrinum sehr dominant in der Vererbung.

Ich werde Jörg am WE mal fragen, ob er die gekauft oder selber geferkelt hat.
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Trocknerflusen am 27.Feb.12 um 21:47 Uhr
Die Kreuzung aus goeringii und tigrinum ist unregistriert. Muss jetzt zwar nichts heißen, aber ist schon auffällig.

Cym. tigrinum hat auch eher wenige Blüten und goeringii ist einblütig, da würde ich etwas mit weniger Blüten als Ergebnis erwarten. Und kleiner vom Habitus.

Cym. Tiger Moth ist so eine Gartencenter-Pflanze, in Holland stehen vermutlich irgendwo ein paar tausend Stück. Ich habe meine Pflanze aus einem Resteverkauf für 1,80€.

Bei eBay kostet sie gerade 27,90€. Ein Schnäppchen.  O-)
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: massonia am 18.Mär.12 um 18:32 Uhr
Hallo Leute,
bei mir blüht heuer erstmals prächtigst mit 2 Blütenständen,(nach vielen Jahren blütenloser Kultur, ok, sie war noch sehr klein, als ich sie bekommen hab)dieses Cymbidium. Leider hab ich absolut keine Idee was es sein könnte. Bekommen hab ichs als goeringii, oder ähnliches. goeringii ist es aber definitiv nicht. Im "Orchids of China" ist es nicht abgebildet, im Netz hab ich ebenfalls keinen Namen finden können. Hat wer eine Idee? Ist es eine Hybride oder Naturform? Bis dato meinte ich nämlich eine Naturform zu pflegen...
Danke & lg,
massonia
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Charlemann am 18.Mär.12 um 20:57 Uhr
Ich würde sagen zu 99% keine Naturform.
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: orchitim am 19.Mär.12 um 23:41 Uhr
Aber zu 100% Cymbidium. :whistle
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Eerika am 24.Apr.12 um 10:26 Uhr
Auch bei mir blüht tigrinum zuverlässig jedes Jahr, diesmal mit drei Blütentrieben
(http://farm8.staticflickr.com/7278/7108898969_662e791188_o.jpg)
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Natascha am 27.Aug.12 um 12:22 Uhr
Bei mir blüht eine kleine kompakte Hybride
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Ralla am 26.Dez.12 um 16:39 Uhr
Bei mir blüht jetzt auch mal ein Cymbidium. Es soll sich um eine Hybride mit goeringii handeln.
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Charlemann am 26.Dez.12 um 18:29 Uhr
Sieht sehr danach aus Carola, wer aber den zweiten Part der Hybride übernommen hat ist schwer zu sagen.
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Ralla am 12.Jan.13 um 14:25 Uhr
Hier noch ein paar bessere Bilder. Ich mag diese grünen Blüten einfach.  :give-heart
(http://i11.servimg.com/u/f11/16/78/26/33/img_610.jpg)

Freundlicherweise bastelt die Pflanze noch an einem zweiten Blütentrieb. Ich werde also recht lange was davon haben.
(http://i11.servimg.com/u/f11/16/78/26/33/img_6610.jpg)
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Eerika am 12.Jan.13 um 14:44 Uhr
Ja, es ist eine schöne Hybride!
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: walter b. am 12.Jan.13 um 21:24 Uhr
Könnte der zweite Elter vielleicht goeringii sein?

Schöne Grüße
Walter
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: MarcS am 12.Jan.13 um 21:30 Uhr
Die Bilder die Ralla zeigt sind von eine goeringii hybride die Sie bei Claessen Orchideen gekauft hat.
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Ralla am 12.Jan.13 um 21:40 Uhr
Die Bilder die Ralla zeigt sind von eine goeringii hybride die Sie bei Claessen Orchideen gekauft hat.

Bei dem Etikett bestehen keine Zweifel an der Herkunft.  grins Goeringii ist sicher mit drin. Aber was noch?
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: MarcS am 13.Jan.13 um 09:22 Uhr
Die Bilder die Ralla zeigt sind von eine goeringii hybride die Sie bei Claessen Orchideen gekauft hat.

Bei dem Etikett bestehen keine Zweifel an der Herkunft.  grins Goeringii ist sicher mit drin. Aber was noch?

Ich war ja dabei wo du die gekauft hast :P
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Ralla am 13.Jan.13 um 10:10 Uhr
Hehe, das auch.
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: walter b. am 13.Jan.13 um 11:28 Uhr
Ach, da habe ich ja wohl nicht so genau gelesen...  :blush:

Aber jetzt habe ich mal intensiver gesucht!

Das sollte wohl Cymbidium Oriental Elf sein, die Hybride zwischen goeringii und eburneum.

Schöne Grüße
Walter
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Ralla am 13.Jan.13 um 12:28 Uhr
Eine orientalische Elfe (was für ein schöner Name) im Haus zu haben, wäre sehr nett, aber die Bilder, die ich zu Cymbidium eburneum finde zeigen meist zwei, manchmal auch drei Blüten pro BT, goeringii hat normalerweise nur eine Blüte pro BT. Wie kommt die Elfe dann zu 4 Blüten? Vielleicht sind doch noch ein paar mehr Arten mit beigemischt?
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: walter b. am 14.Jan.13 um 13:15 Uhr
Hallo Carola,

sieh Dir einmal die Bilder zu Oriental Elf an, die kommen sehr gut hin.
Und vielleicht ist die Blütenzahl bei der Hybride nicht mehr so strikt???

Schöne Grüße
Walter
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Eerika am 19.Apr.13 um 16:55 Uhr
Bei mir blüht Cymbidium tigrinum mit zwei Rispen
(http://farm9.staticflickr.com/8244/8662285041_b29b3cc713_o.jpg)
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Ralla am 15.Mai.13 um 20:11 Uhr
Bei mir blüht jetzt Cymbidium tigrinum x goeringii mit 4 BT, allerdings haben 2 nur eine Blüte.
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Eerika am 15.Mai.13 um 22:06 Uhr
Sehr schön! :thumb
Aber viel von goeringii ist bei der Kreuzung nicht zu sehen.
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Ralla am 15.Mai.13 um 22:19 Uhr
Ja, das sieht nach 80% tigrinum aus, scheint sehr dominant zu sein. Dafür bleibt sie halt kleiner und blüht heftiger, als goeringii.
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: klaus am 17.Nov.13 um 14:26 Uhr
Das hier habe ich als erythraeum bekommen, isses aber nicht. Trotzdem hübsch, hat jemand eine Idee, was es sein könnte? Grasartige Blätter, Blütenbreite ca. 7 cm.

Viele grüße
klaus
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: walter b. am 17.Nov.13 um 15:00 Uhr
Also ich würde das als eburneum titulieren. Sehr schön, meine schiebt gerade erst die Infloreszenzen..

Schöne Grüße
Walter
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Berthold am 17.Nov.13 um 16:19 Uhr
Also ich würde das als eburneum titulieren. Sehr schön, meine schiebt gerade erst die Infloreszenzen..

Schöne Grüße
Walter

Ist das nicht die Albino-Form von irgend was?
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: walter b. am 17.Nov.13 um 17:09 Uhr
Du ein eburneum ohne rote Punkte als Albino bezeichnen willst...
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Berthold am 17.Nov.13 um 17:26 Uhr
Du ein eburneum ohne rote Punkte als Albino bezeichnen willst...

Walter, wenn eine Art rote Punkte besitzt und eine bestimmte Pflanze ist mit dieser identisch allerdings ohne roten Farbstoff, also auch ohne rote Punkte, so ist es i. A. ein Albino.

Aber ich kenne mich mit Cymbidium nicht aus, habe nur eine bald riesige C. elegans
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: walter b. am 17.Nov.13 um 18:05 Uhr
Es gibt sie weiß oder mit wenigen roten Punkten oder Strichflecken, chinesische Pflanzen zeigen eine stärkere Rotfärbung.
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: klaus am 17.Nov.13 um 19:05 Uhr
Ich habe heute nachmittag auch an meine Quelle geschrieben und "Cym. eburneum" als Antwort bekommen.

viele Grüße
klaus
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: walter b. am 17.Nov.13 um 19:07 Uhr
Jedenfalls sehr schöne Blüten!
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Berthold am 17.Nov.13 um 20:00 Uhr
Ich habe heute nachmittag auch an meine Quelle geschrieben und "Cym. eburneum" als Antwort bekommen.

viele Grüße
klaus

"eburneum" heisst nur elfenbeinweiss. Häufiger werden Albinoformen von ihrem Entdecker so genannt und dann gilt der Name.
Ich finde das ärgerlich, denn die Pflanze müsste forma album heissen.
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: walter b. am 17.Nov.13 um 22:43 Uhr
Die Mehrzahl ALLER Cymbidium eburneum haben weiße Blüten. In Indien, wo die Art entdeckt, woher sie beschrieben wurde und woher im letzten Jahrhundert die Pflanzen stammten, scheint Färbung in der Lippe eher die Ausnahme zu sein. Pflanzen aus China, wo diese Fleckung stärker ausfällt und die Regel sein dürfte, tauchen erst nach und nach bei uns auf. Ich weiß nicht einmal, ob diese Vorkommen überhaupt schon länger bekannt sind.
Ob es da Sinn macht von einer forma album zu sprechen, möchte ich dahingestellt lassen.

Aber schau dir doch einmal die Bilder an, die Tante G. zu der Art vorrätig hat, ein bisschen viel Albinos...

Schöne Grüße
Walter
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Ralla am 04.Mär.14 um 19:53 Uhr
Meine mittlerweile stilecht getopfte Cymbidium goeringii Hybride blüht wieder. Eine sehr freundliche Pflanze, die jedes Jahr mindestens 2 BT bastelt.

(https://farm4.staticflickr.com/3680/12932852303_83ebe494ae_o.jpg)

(https://farm8.staticflickr.com/7368/12932746005_8015a5007d_o.jpg)
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Natascha am 04.Mär.14 um 20:03 Uhr
Nicht nur freundlich sondern hübsch auch noch, Hintergrund und Topf passen auch perfekt,  :thumb
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Berthold am 04.Mär.14 um 21:31 Uhr
Nicht nur freundlich sondern hübsch auch noch, Hintergrund und Topf passen auch perfekt,  :thumb

Nur schade, dass der Topf keinen Fuss hat
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Ralla am 04.Mär.14 um 21:34 Uhr
Hat er schon, ist nur irgendwie nicht aufs Bild gekommen. Muss ich noch einmal knipsen.
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Berthold am 04.Mär.14 um 21:41 Uhr
Hat er schon, ist nur irgendwie nicht aufs Bild gekommen. Muss ich noch einmal knipsen.

Ja, die Kunst wird sein, die oberen Blüten und den Fuss des Topfes aufs Bild zu bekommen, oder?
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Ralla am 04.Mär.14 um 21:42 Uhr
Das ist nicht so schwer, da ist dann nur sehr viel Wand mir auf dem Bild.
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Eerika am 04.Mär.14 um 21:49 Uhr
Sehr schöne Hybride! :thumb
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Ralla am 05.Mär.14 um 20:30 Uhr
Nicht nur freundlich sondern hübsch auch noch, Hintergrund und Topf passen auch perfekt,  :thumb

Nur schade, dass der Topf keinen Fuss hat

Auf speziellen Wunsch, diesmal auf der Dachterrasse in der Morgensonne geknipst.
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Berthold am 05.Mär.14 um 20:32 Uhr
Eine edle Pflanze in einem passenden Topf. Nur die Bordsteinkante stört etwas auf dem Foto
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Ralla am 05.Mär.14 um 20:34 Uhr
Die Bordsteinkante kriege ich auf dem Dach nicht weg. Wenn ich da noch 15 cm mehr Steine aufs Dach schmeissen würde, hätte ich vermutlich ein Statik-Problem.
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: walter b. am 05.Mär.14 um 21:00 Uhr
Ein äußerst elegantes Ensemble, Carola!!!
Wirklich sehr ansprechend!

Viele Grüße
Walter
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Eerika am 15.Mär.14 um 19:24 Uhr
Hier blüht Cymbidium tigrinum
(http://farm3.staticflickr.com/2346/13171882785_886d872d78_o.jpg)
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Ralla am 15.Mär.14 um 19:30 Uhr
Oh wie schön. Meins scheint auch an irgendwas zu basteln, habe ich heute entdeckt. Das dauert aber noch.
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Ralla am 07.Aug.14 um 22:39 Uhr
Mein Import aus China über Dresden nach Maastricht hat beschlossen, Blüten anzusetzen. :give-heart Die Blüten entstehen zeitgleich mit den Neutrieben.
(https://farm4.staticflickr.com/3847/14851354391_d2635279bb_b.jpg)

Leider hat der Hagel letztens ein Blatt beschädigt, sie spricht somit momentan mit gespaltener Zunge. grins
(https://farm4.staticflickr.com/3909/14667798999_d3196b9b91_b.jpg)
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: walter b. am 11.Aug.14 um 08:51 Uhr
Hallo Carola,

sieht fein aus, hast Du gut hinbekommen!
Vorfreude ist die schönste Freude...

Viele Grüße
Walter
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Ralla am 30.Aug.14 um 18:13 Uhr
Während ich eine Woche unterwegs war, hat inzwischen Cymbidium lancifolium die erste Blüte geöffnet.  :give-heart
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Eerika am 30.Aug.14 um 19:37 Uhr
Du hast ein Händchen für Cymbidien! :thumb
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: klaus am 02.Sep.14 um 14:41 Uhr
Cymbidium dayanum blüht jetzt mit 5 Rispen, sie sind allerdings so verteilt, dass ich sie nicht zusammen aufs Foto bringe

Viele Grüße
klaus
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Ralla am 02.Sep.14 um 16:33 Uhr
Sehr schön. Wie hältst du das denn? Meines ist extrem blühfaul, wenn nicht sogar ein Totalverweigerer
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Eerika am 02.Sep.14 um 16:48 Uhr
Ich glaube, die brauchen es sehr hell.

Wieviel Dünger bekommt es bei dir?
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Ralla am 02.Sep.14 um 17:05 Uhr
Vermutlich zu wenig...
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: klaus am 02.Sep.14 um 18:49 Uhr
Ich habe die Pflanze erst seit 2 Jahren. Im ersten Jahr kam ein Blütenstand, der alle Knospen fallen ließ. Vermutlich waren das noch Umstellungsprobleme nach dem Import.

Den Winter über steht sie sehr hell im Wintergarten bei Nachttemperaturen von 13 bis 14 Grad in den kältesten Monaten. Tagsüber wird es je nach Sonneneinstrahlung auch mal gut über 20 Grad. Nach den Eisheiligen kam sie raus an einen Platz mit Morgensonne bis ca. 11 Uhr. Gedüngt habe ich eigentlich relativ wenig, meine draußen stehenden vernachlässige ich in dieser Zeit immer ein bisschen.

Im Winter gebe ich keine strenge Ruhezeit, halte immer leicht feucht und da dünge ich auch, weil ich den Eindruck habe, dass sie die ganze Zeit über wächst. Ich muss allerdings gestehen, dass meine Aufmerksamkeit eher anderen Pflanzen gilt, dieses große Teil geht ganz von allein.

viele Grüße
klaus
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Ralla am 02.Sep.14 um 19:36 Uhr
Danke für die Info. Im Winter habe ich ähnliche Temperaturen, vielleicht nicht allzu viel Licht.

Meine habe ich nach dem Kauf erstmal umgetopft, was sie nicht mochte. Vielleicht muss sie erstmal die Wurzeln wieder aufbauen. Jetzt hat sie immerhin neue Triebe. Vielleicht passiert ja irgendwann mal was.  :ka
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Eerika am 03.Sep.14 um 11:35 Uhr
Das ist ja relativ neu bei dir, oder?
Dann muss es erst gut Wurzel machen. Wenn die NT-be kommen, dann hast Du bald auch jede Menge Wurzel.
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Ralla am 03.Sep.14 um 11:39 Uhr
So neu nicht, die habe ich im Januar 2012 geholt. Bisher war es ganz mies, da ist sie eher rückwärts gewachsen (nach dem Umtopfen). Dieses Jahr habe ich immerhin Neutriebe, die ordentliches Grün haben.
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Ralla am 07.Sep.14 um 11:50 Uhr
Eine Woche später sind jetzt fast alle Blüten auf. Erfreulicherweise ist dieses Cymbi in der Kategorie der Putziwutzies, also vergleichsweise klein für ein Cymbi.  :give-heart
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Ralla am 13.Dez.14 um 14:01 Uhr
Mein Cymbidium tortisepalum 'longibracteatum', welches ich im Mai in Belgien gekauft habe, hat die ersten Blüten bei mir offen. Ich fange an, eine Vorliebe für diese zarten Chinesen zu entwickeln.

Obwohl die Pflanze zarte Blätter und auch recht fragile Blüten hat, kommt aus dem doch recht tiefen Topf unten eine Wurzel heraus, die auch gut an einer Vanda vorkommen könnte.

Der BT hat sich, seit die Pflanze nicht mehr im Garten steht (ca. 3 Wochen) rasant schnell entwickelt, denn beim Einräumen ist er mir noch nicht aufgefallen.

Wie trocken will die eigentlich im Winter stehen?
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Berthold am 13.Dez.14 um 14:58 Uhr
Tropische Erdorchideen nie unter bügelfeucht im Winter
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: sabinchen am 13.Dez.14 um 15:13 Uhr
Hübsch, hübsch Carola! :thumb
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: kete am 16.Dez.14 um 17:23 Uhr
Ich hab' doch keinen Garten und der Balkon ist letztens wegen Überfüllung abgebrochen....  :sad:
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Muralis am 20.Dez.14 um 17:40 Uhr
Reaktiviert - blüht nach 30 Jahren im Familienbesitz wieder: eine Supermarkt-Cymbidie.
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Ralla am 20.Dez.14 um 17:49 Uhr
Supermarkt ist doch immer mal schön.
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Muralis am 20.Dez.14 um 17:51 Uhr
Ich überlege eh seit Jahren, die wegzuwerfen, aber die haben immerhin noch meine Eltern damals gekauft...
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Ralla am 20.Dez.14 um 17:53 Uhr
Du solltest sie behalten, denn so eine alte Pflanze hat man ja selten. Vor allem kann man dann mal festhalten, wie alt die eigentlich werden kann.
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Ralla am 09.Jan.15 um 15:45 Uhr
Cymbidium Hybride mit goeringii blüht wieder. An 4 BT sind die Blüten schon mehr oder weniger auf, BT 5 und 6 sind noch in Arbeit. Ich hoffe, die Blüten halten lange genug, dass man alle auf einmal offen sieht.
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Berthold am 09.Jan.15 um 15:59 Uhr
Das ist doch eine hübsche Pflanze gut in Szene gesetzt :yes
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Ralla am 22.Feb.15 um 19:16 Uhr
Die Erstblüte einer Primärhybride: Cymbidium lowianum x tigrinum

Eine recht kompakte Pflanze mit recht dicken Bulben. Das tigrinum lässt sich nicht leugnen.
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: klaus am 23.Aug.15 um 12:17 Uhr
Cym. dayanum blüht wieder, dieses Jahr mit sieben Rispen. Letztes jahr waren es "nur" fünf, es scheint ihr also bei mir zu gefallen.

Viele Grüße
klaus
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Ralla am 23.Aug.15 um 12:19 Uhr
Schööön. Und ich frage mich wieder, warum es meiner bei mir nicht gefällt, denn ich habe jedes Jahr null Blüten.
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: klaus am 23.Aug.15 um 12:27 Uhr
wie groß ist denn deine Pflanze? meine war schon ein kräftiges, vieltriebiges Teil, als ich sie bekommen habe.
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Ed am 23.Aug.15 um 13:01 Uhr
Sehr schöner Erfolg klaus, die Blüten sehen sehr groß aus, hast du sie mal vermessen. würde mich interessieren.

Carola, sie lieben einen engen Topf, vertragen einiges an Wasser, Dünger, Wärme und Licht. So könnte es gelingen.
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Orchimatze am 23.Aug.15 um 13:41 Uhr
Tolle Blüten, Klaus... :yes
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: klaus am 23.Aug.15 um 14:14 Uhr
Sehr schöner Erfolg klaus, die Blüten sehen sehr groß aus, hast du sie mal vermessen. würde mich interessieren.

Carola, sie lieben einen engen Topf, vertragen einiges an Wasser, Dünger, Wärme und Licht. So könnte es gelingen.

Für ein Cymbidium sind die Blüten schon sehr groß, 4,5  x  3,5 cm  grins

Und der Topf, in dem es steht, hat 20 cm Durchmesser, aber es hat rundrum schon noch 2 bis 4 cm Platz zum Wachsen. Also nicht unbedingt ein enger Topf.

Viele Grüße
klaus
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Ralla am 23.Aug.15 um 14:21 Uhr
Das ist meine auch, aber ich habe sie nach Erhalt umgetopft und dann ist sie erstmal rückwärts gewachsen. Sie hat diverse Neutriebe aber keine Spur von Blüten.
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: klaus am 23.Aug.15 um 20:40 Uhr
Dann hilft nur Daumen drücken

viele Grüße
klaus
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: klaus am 25.Okt.15 um 18:31 Uhr
mein erythrostylum wird jedes Mal schöner  :lupe

viele Grüße
klaus
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Orchimatze am 25.Okt.15 um 18:33 Uhr
 :thumb Schön...
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Ralla am 25.Okt.15 um 18:57 Uhr
Sehr schön. Ich wünschte, eines von meinen würde sich überhaupt mal zur Blüte aufraffen.
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: FlorianO am 25.Okt.15 um 20:07 Uhr
Tolle Pflanze  :thumb
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Ralla am 01.Nov.15 um 16:06 Uhr
Cymbidium tortisepalum 'longibracteatum' blüht an zwei Blütentrieben.  :give-heart

Die Blüten haben einen leichten Citrusduft.
(https://c1.staticflickr.com/1/595/22662189772_a2dcd692c5_b.jpg)

Was bei dem Blütenfoto einen schönen Hintergrund produziert hat, sieht beim Habitusfoto eher kontraproduktiv aus.
(https://c1.staticflickr.com/1/738/22675736585_12daa027a1_o.jpg)

Ich verstehe jetzt, warum die Asiaten meist einen weissen Hintergrund für ihre Cymbidium-Darstellungen nehmen. Ich glaube, ich brauche ordentliche Fotolampen, denn mit Blitz habe ich zuviel Schatten bekommen....
(https://c1.staticflickr.com/1/582/22487792860_e76e04d16e_o.jpg)
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Orchimatze am 01.Nov.15 um 16:37 Uhr
Sehr schön Carola!
Ich mag Cymb. sehr, besonders in dieser Blütenform. :yes
Hoffe mein Cymbidium sinense blüht auch mal...
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: klaus am 08.Nov.15 um 15:48 Uhr
devonianum ist auch wieder da

viele Grüße
klaus
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Carsten am 09.Nov.15 um 08:58 Uhr
Sehr schön, Klaus!
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Ralla am 30.Nov.15 um 20:46 Uhr
Cymbidium lancifolium blüht wieder. Leider steht es bei ziemlich rotem Licht...
(https://c1.staticflickr.com/1/652/23132987410_282cd9d091_b.jpg)
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Eerika am 30.Nov.15 um 21:17 Uhr
Du hast wirklich ein gutes Händchen für Cymbidien... :thumb
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: klaus am 07.Dez.15 um 19:01 Uhr
eburneum ist wieder da! Das Interessante an dieser Art ist, dass sie zwar nur sehr schlecht Neutriebe macht, aber immer wieder an der alten Bulbe Blütenstände treibt. Im Lauf der Jahre kommt da scheinbar aus jeder Blattachsel ein Blütenstiel.

viele Grüße
klaus
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Eerika am 07.Dez.15 um 20:15 Uhr
Das eburneum gefällt mir ausgesprochen gut! :thumb
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: walter b. am 08.Dez.15 um 00:00 Uhr
Hallo Klaus,

sollte das eburneum nicht im Frühjahr blühen? Ich habe eines stehen, das schiebt gerade vorsichtig seine Knospe zwischen den Blättern hervor.
Bist Du Dir sicher dass der Name stimmt, es gibt nämlich andere weiße die jetzt blühen. Und bei O&M stehen solche mit falschen Namen rum.
Wie groß sind die Blüten?

Das devonianum finde ich übrigens auch toll!

Und Carola, Dein tortisepalum wirkt total elegant!

Viele Grüße
Walter
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Eerika am 08.Dez.15 um 08:54 Uhr
Jay gibt Winter - Frühling an, bei den milden Temperaturen wäre eine Blüte schon möglich.
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: klaus am 08.Dez.15 um 10:04 Uhr
Die Blüten sind, über die unteren Sepalenspitzen gemessen, 8 cm breit. Das mit der Blütezeit ist in meiner Kultur so eine Sache. Manche meiner Orchideen können nicht lesen und blühen nicht dann, wenn es in den Büchern steht, sondern wann sie es für richtig halten.

Und gerade dieses Cymbidium blüht immer wieder mal. Vielleicht liegt es daran, dass es nicht warten muss, bis eine neue Bulbe ausgewachsen ist, sondern immer wieder aus der alten Bulbe nachblüht.

Ich hatte auch schon mal überlegt, ob es evtl. mastersii sein könnte. Aber dann bin ich über eine Fundstelle gestolpert, die gerade für eburneum diese Wachstumseigenschaften schildert, wie sie meines zeigt. Was ich seinerzeit bekommen hatte, war eine Pflanze, die aus zwei erwachsenen Bulben bestand. Sie hat drei Mal geblüht, bis sich nach mehr als zwei Jahren der erste Neutrieb zeigte. Dieser wächst extrem langsam, obwohl die Pflanze mittlerweile sehr gut bewurzelt ist.

viele Grüße
klaus
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: walter b. am 08.Dez.15 um 18:06 Uhr
Hallo Klaus,

ich hätte auch zuerst an mastersii gedacht, weil ich zwei irgendwie aber doch nicht ähnliche Pflanzen unter diesem Namen hier stehen habe, doch wollte ich Gewissheit kriegen, habe dann etwas genauer nachrecherchiert und meine Vermutung bestätigt bekommen: Bei mir handelt es sich um zwei verschiedene Arten.

Es gibt an ähnlichen Spezies (zumindest) eburneum, mastersii und banaense. Ich habe alle drei hier stehen und kann sie daher vergleichen. Mastersii und banaense blühen gerade, eburneum zeigt gerade die Spitze einer Knospe zwischen den Blättern, die wird sich wohl erst im Jänner oder Februar öffnen.

Mastersii hat bei mir fünf ziemlich glockige Blüten mit ziemlich schmalen Blättern, einen anderen Kallus (einen haarigen gelben Kiel, oder sind es überhaupt nur Haare) und feine rötliche Punktierung auf dem Mittellappen der Lippe. Der Duft erinnert deutlich an Mandeln.

Die drei deutlich größeren, schon eher welken Blüten meiner banaense sind auch nicht ganz weit geöffnet und haben etwa 6,5 cm Breite. Der Kallus sieht aus wie der bei Deiner Pflanze, die Säule ist an der Oberseite rot überhaucht.
Die Blüten duften auch und das gar nicht so schwach, der Geruch ist allerdings schwer zu beschreiben, eher süß, etwas chemisch. Erinnert mich al Laelia (hier wirklich!) albida. Mit der Intensität der Nähe wird er etwas unangenehm.

Eburneum wirkt in allen Dimensionen wohl hauptsächlich noch größer, offener und breiter, die Infloreszenzen sind sehr oft einblütig. Die Blüten sollen auch duften, ich weiß allerdings nicht wonach.

Es scheint nicht ausgeschlossen dass banaense eine Kreuzung aus mastersii und eburneum ist, so schreibt zumindest Jay Pfahl. Halte ich auch für denkbar. Vielleicht hat sie sich eine eigene Nische gesucht, an den Wuchsorten die Elternarten verdrängt oder kommt aus einem anderen Grund ohne sie vor und wird deswegen als eigene Art gesehen. Das gibt es immer wieder einmal, Cattleya fidelensis wäre ein weiteres Beispiel. Da bringt wohl nur die Genetik eindeutige Ergebnisse...

Fotos kann ich morgen machen und einstellen.

Viele Grüße
Walter
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Ralla am 17.Jan.16 um 17:45 Uhr
Alle Jahre wieder blüht diese dankbare Cymbidium goeringii Hybride. Momentan sind es 5 BT, einer ist schon durch, 2 sind noch in Arbeit.
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Eerika am 17.Jan.16 um 18:42 Uhr
Gefällt mir sehr gut!
Das hast du fein hingekriegt!  :thumb
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Ralla am 17.Jan.16 um 19:00 Uhr
Noch besser wäre es, wenn die BT alle gleichzeitig da wären. Aber so habe ich natürlich länger davon. Jetzt steht sie allerdings im Wohnzimmer, zwecks Betrachtung der Pracht, da werden die nicht so lange halten.
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Orchimatze am 17.Jan.16 um 19:04 Uhr
Schön!  :yes
Mein Cymb. sinense hat den BT braun werden lassen, da seh ich schwarz mit Blüten. :weird
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Ralla am 17.Jan.16 um 19:09 Uhr
Das ist blöd. Ich habe hier auch noch einen Kandidaten, der schon das zweite Jahr den BT nicht fertig bekommen hat, aber das, was bis dahin gewachsen war, war auch ausgesprochen kümmerlich.
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Zwockel am 17.Jan.16 um 19:34 Uhr
Glückwunsch,
meine Hybride hat einen Blütentrieb geöffnet, die anderen 8 Blütentriebe kommen später nach.
Letzten Winter hatte sie über 100 Blüten.

(https://c2.staticflickr.com/2/1508/24441908705_61b72d011e_c.jpg)

Liebe Grüße

Will
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Ralla am 17.Jan.16 um 19:36 Uhr
Auch sehr hübsch. Ich finde in letzter Zeit immer mehr Gefallen an Cymbidium.
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Berthold am 17.Jan.16 um 19:39 Uhr
Und ich suche wieder ein Cymbidium elegans :yes in der Blüte passend zu Dendrobium speciosum
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: klaus am 29.Jan.16 um 12:57 Uhr
eburneum blüht aus der nächsten Blattachsel! Kaum waren die letzten Blüten weg, war schon der neue Blütentrieb da  :-D
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: klaus am 29.Jan.16 um 12:58 Uhr
Und endlich habe ich mal ein preiswertes Cym. Ice Cascade gefunden - für 4,99 konnte ich nicht widerstehen, auch wenn es nur eine Blütenrispe hat.

Viele Grüße
klaus
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Jill am 29.Jan.16 um 14:53 Uhr
Uih, das ist aber sehr hübsch, Klaus!
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Ralla am 29.Jan.16 um 15:06 Uhr
Das ist aber schön und dann noch bei dem Preis..... unschlagbar.
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Claus am 29.Jan.16 um 18:07 Uhr
Wenn die Biester nur nicht so groß würden.
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Ralla am 29.Jan.16 um 18:13 Uhr
In China gibt es ein paar kleinere Modelle, aber so richig klein sind die halt auch nicht.
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: plantsman am 29.Jan.16 um 18:45 Uhr
Moin,

das ist ja wirklich ein schönes Schnäppchen. Diese reinen Farben finde ich persönlich irgendwie schöner als die ganzen Wischiwaschi-Pastell-Blüten. Trotzdem hab ich so eine gerade bei uns fotografiert.

Jahrelang wurden die Cymbidien zwar im Kalthaus gehalten, aber mein Vorgänger hat vor allem im Winterhalbjahr nie für eine nächtliche Temperaturabsenkung gesorgt. Erst seit ich diese Kulturmaßnahme für meine mediterranen eingeführt hatte, blühen die Cymbidien wieder. Jetzt müssen wir nur irgendwann mal die Zeit finden und sie aus dem komischen Substratklumpatsch rausholen in dem sie zur Zeit stecken. Dann kriegen wir vielleicht auch mal ansehnliche und gut garnierte Stücke hin........ obwohl sie dann wieder wertvollen Platz wegnehmen. Aber der Besucher soll ja auch bunte Blümchen gezeigt bekommen.
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: walter b. am 30.Jan.16 um 12:41 Uhr
Hallo Klaus,

wunderschön!!!

Berthold: Wo ist Deine Riesenpflanze hin?

Viele Grüße
Walter
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: klaus am 30.Jan.16 um 13:07 Uhr
Es gibt schon ein paar Cymbidien, die eine handliche Größe haben und - im Gegensatz zu den chinesischen Minis - auch pflegeleicht und blühwillig sind. Aber sie sollten eben im Sommer draußen und im Winter nicht in einem geheizten Wohnzimmer stehen.

Bei mir im Wintergarten haben sich bisher bewährt: eburneum, erythrostylum, devonianum, dayanum. Erythraeum ging auch, hat mir aber von der Blüte her doch nicht so gefallen.

Sinense ist zumindest noch nicht eingegangen und scheint sich nun allmählich zu etablieren. Ensifolium mickert.

Allen gemeinsam ist, dass sie ziemlich lange gebraucht haben, um sich auf meine Bedingungen umzustellen bzw. die Frischimporte, um sich zu etablieren. Ich denke, da muss man einfach die Geduld aufbringen und nicht alle vier Wochen mit einer Änderung ("Verbesserung"  :lol ) der Pflege herumexperimentieren.

Und meine Meinung ist, dass es gerade in letzter Zeit auch sehr schöne kleine Hybriden mit hängenden Rispen gibt, die sich gut pflegen lassen, wie z.B. die Ice Cascade. Man sollte da nicht immer nur hinter den heiklen species her sein.

viele Grüße
klaus
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Ralla am 31.Jan.16 um 12:20 Uhr
Mein Ikea-Beifang vom letzten Wochenende. In Ermangelung eines Namensschilds, läuft sie in meiner Datenbank unter 'Cymbidium Alter Schwede'.  :whistle
(https://c2.staticflickr.com/2/1447/24099777383_e4b9756818_b.jpg)

(https://c2.staticflickr.com/2/1464/24608833682_d81de6460a_b.jpg)
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Orchimatze am 31.Jan.16 um 12:22 Uhr
Schöner Schwede! :thumb
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Ralla am 02.Apr.16 um 10:03 Uhr
Meine Cymbidium goeringii-Hybride hat immer noch einen Blütentrieb mti Blüten. Eine sehr dankbare Pflanze. Die ersten Blüten waren schon im Januar zu sehen. (http://www.orchideenkultur.net/index.php?topic=2688.msg395264#msg395264)
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Ralla am 19.Apr.16 um 20:40 Uhr
Cymbidium tigrinum x goeringii blüht mal wieder.
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Orchimatze am 19.Apr.16 um 23:11 Uhr
Hier scheint nur eine Cymbidium richtig zu kultivieren... :thumb
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Ralla am 19.Apr.16 um 23:21 Uhr
Wenn man von Alten Schweden mal absieht....
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Eerika am 20.Apr.16 um 07:54 Uhr
Sehr schön!
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Zwockel am 21.Apr.16 um 11:24 Uhr
 :thumb

Sehr schön.

Liebe Grüße

Will
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Ed am 08.Mai.16 um 07:28 Uhr
Auch meine Cymbidium aloifolium blühen z.Z.

Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Ralla am 08.Mai.16 um 08:35 Uhr
Junge, junge, das ist ja ein grosses Ding. Wieviele Blütenrispen hat die Pflanze insgesamt?
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Ed am 08.Mai.16 um 13:13 Uhr
Es sind sogar zwei große Pflanzen, Carola.
Wieviele Rispen es sind kann ich auch nur auf den Bildern abzählen, denn ich bin z.Z. in Deutschland, also weit weg von meinen Orchideen.
Gerne stelle ich mal ein paar Bilder ein, auf denen man die Größe und wenn noch vorhanden, die Anzahl der Rispen erkennen kann. Nach meinen Planungen könnte das gegen Ende des Monats sein.
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Ed am 31.Mai.16 um 11:11 Uhr
Bei dem Cymbidium im Vordergrund habe ich 12 Rispen gezählt, bei der zweiten Pflanze sind es 8. Die Blätter erreichen eine Länge von 60cm, der Durchmesser beträgt ungefähr 1m. Die beiden Pflanzen im Hintergrund sind von den Maßen noch etwas kleiner.

Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Ralla am 11.Sep.16 um 18:23 Uhr
Cymbidium lancifolium hat sich mal wieder zum blühen entschlossen, etwas versteckt im Garten, aber ich konnte sie nicht richtig zum Fotografieren herausholen. Eine Spinnenmama hat dort in der Nähe ihr Nest.
(https://c1.staticflickr.com/9/8030/29609223835_33388d1020_b.jpg)
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Orchimatze am 11.Sep.16 um 20:56 Uhr
 :thumb
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: klaus am 13.Okt.16 um 19:55 Uhr
eine eher kleinwüchsige Hybride: Cora Flor

viele Grüße
klaus
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: klaus am 13.Okt.16 um 19:56 Uhr
leider kommt der schöne, warme Farbton auf dem Monitor nicht recht rüber  :ka :ka :ka
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Ralla am 13.Okt.16 um 23:02 Uhr
Bei mir sieht sie schön aus, gelb mit einem Stich ins kupferfarbene.
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Zwockel am 12.Dez.16 um 15:11 Uhr
Update meiner Cymbidium Ice cascade.
3. Blütentrieb ist  erblüht im Oktober,hatte ihn vergessen abzulichten.
Nun seit 2 Monaten dran am blühen. :-)
Nr. 1 und 2 vom September sagen leise servus.

(https://c8.staticflickr.com/1/716/31597733455_de65ed6fcc_c.jpg) (https://flic.kr/p/Q9bDiR) Cymbidium Ice cascade  (https://flic.kr/p/Q9bDiR) by Will Pfennig (https://www.flickr.com/photos/138599164@N04/), auf Flickr

(https://c1.staticflickr.com/6/5615/31560041976_0fe83b1e92_c.jpg) (https://flic.kr/p/Q5RsWL) Cymbidium Ice cascade  (https://flic.kr/p/Q5RsWL) by Will Pfennig (https://www.flickr.com/photos/138599164@N04/), auf Flickr


Liebe Grüße

Will
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Ralla am 13.Dez.16 um 20:42 Uhr
Ausgezeichnet.
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Zwockel am 14.Dez.16 um 07:26 Uhr
Vielen Dank Carola.


Liebe Grüße

Will
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Ralla am 05.Feb.17 um 18:55 Uhr
Mein zuverlässigster Blüher unter den Cymbidium ist eine goeringii Hybride. Momentan sind es sechs Blütentriebe, ein Nachzügler ist noch in Arbeit.
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Eerika am 05.Feb.17 um 19:23 Uhr
Schöne Farbenkombi  :thumb
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Orchimatze am 05.Feb.17 um 20:05 Uhr
Finde ich sehr schön, auch den Topf!
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Ralla am 05.Feb.17 um 20:11 Uhr
Der Topf ist jedenfalls stilecht, ein Import aus China.
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Orchimatze am 05.Feb.17 um 20:30 Uhr
Das sieht man, echt schön!
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Eerika am 05.Feb.17 um 20:40 Uhr
Irgend wie sehen die Cymbidien in diesen Töpfen sehr schön aus  :thumb

Ist auch sehr praktisch wegen der langen Blätter.
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Berthold am 05.Feb.17 um 20:50 Uhr
Aber die Standfestigkeit bei Wind leidet erheblich
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Ralla am 05.Feb.17 um 20:53 Uhr
Der Topf hat bis zum ersten Nachtfrost draussen gestanden und auch Herbststürme ohne umkippen überstanden. Mit Blüten dran, mag das anders sein, aber die kommen ja nur in der richtig kalten Jahreszeit, wenn das Ding windfrei steht.
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Eerika am 06.Feb.17 um 06:35 Uhr
Das wäre hier egal, bei mir steht keine Orchidee draußen  :classic
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Jill am 06.Feb.17 um 09:08 Uhr
Die grünen Blüten sind sehr chick, Carola  :thumb
Ich stelle mal mein Baumarkt Schnäppchen mit dazu, bin schon gespannt, wie ich mit Cymbidium zurechtkomme.
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Zwockel am 06.Feb.17 um 11:29 Uhr
Schöne Cymbidien zeigt Ihr.

Liebe Grüße

Will
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Catwheazle am 08.Feb.17 um 11:54 Uhr
Cymbidium hookerianum fägt mit der Blüte an.
Er lässt sich immer viiiiiiel Zeit.
Bernd
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Zwockel am 09.Feb.17 um 09:32 Uhr
Imposantes Gewächs mit schönen Blüten.

Liebe Grüße

Will
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Ralla am 12.Feb.17 um 14:10 Uhr
Mein Cymbidium insigne x devonianum ist kurz vorm Aufblühen. Eine Blüte hat es schon geschafft.

Registriert ist sie als Cymbidium Vogelsang auch wenn es dann devonianum x insigne ist.
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Zwockel am 12.Feb.17 um 19:51 Uhr
Hallo Carola,
schööön,man kann es nicht erwarten bis alles offen ist.
Ich kenne das.
Mein Monster Cymbi hat jetzt einen BT offen und der zweite
fängt an.

Liebe Grüße

Will
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Catwheazle am 12.Feb.17 um 20:30 Uhr
Cymbidium elegans
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Berthold am 12.Feb.17 um 20:37 Uhr
Cymbidium elegans
ich betrachte die Pflanze mit Wehmut.
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Orchimatze am 13.Feb.17 um 16:10 Uhr
Beide toll!
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Catwheazle am 13.Feb.17 um 17:59 Uhr
Danke  :-D
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Berthold am 16.Feb.17 um 15:08 Uhr
Cymbidium hookerianum mit dezentem Duft
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: sabinchen am 17.Feb.17 um 09:17 Uhr
Cymbidium elegans finde ich klasse. Hab ich vorher noch nie gesehen.  :thumb :thumb :thumb
Beim Cymbidium hookerianum finde ich die Färbung toll. :thumb :thumb :thumb
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Zwockel am 17.Feb.17 um 18:54 Uhr
Beides  :thumb :thumb

Liebe Grüße

Will
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Catwheazle am 25.Feb.17 um 13:07 Uhr
Cymbidium goeringii fängt nun an ....
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: klaus am 26.Feb.17 um 18:31 Uhr
Hier mal was stinknormales aus dem Baumarkt: die erste von drei Rispen meiner Ice Cascade

viele Grüße
klaus
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Ralla am 26.Feb.17 um 18:33 Uhr
Die Eiskaskade ist immer wieder schön.
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Berthold am 26.Feb.17 um 18:40 Uhr
Die Eiskaskade ist immer wieder schön.
Verträgt sie auch so viel Kälte wie der Name vermuten lässt?
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: klaus am 26.Feb.17 um 18:46 Uhr
Keine Ahnung; ich habe sie Ende Oktober reingeholt. Aber meine hat im Baumarkt letztes Jahr 4,95 gekostet. Für diesen Preis könnte man dann schon mal ein Experiment wagen  grins
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Orchimatze am 26.Feb.17 um 20:32 Uhr
Beide sind toll! :yes
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Ralla am 11.Mär.17 um 10:45 Uhr
Cymbidium insigne x devonianum (Vogelsang) ist jetzt voll aufgeblüht und hat noch einen weiteren Blütentrieb nachgeschoben, der noch nicht so weit ist.

Das kleine Cymbidium lancifolium hatte seine Blüten bisher gut versteckt im Blätterwald der anderen Cymbis. Immerhin habe ich die noch rechtzeitig zum Knipsen entdeckt.
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Jill am 11.Mär.17 um 22:08 Uhr
Wunderschön, Carola  :thumb
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Orchimatze am 11.Mär.17 um 23:13 Uhr
LIKE! Sehr schön, Karola! :thumb
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Berthold am 12.Mär.17 um 10:44 Uhr
Eine kühl bis kalt wachsende Art, die recht hoch wird.
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Ralla am 12.Mär.17 um 10:55 Uhr
Zeig doch mal den kompletten Habitus. Ich kenne den nur aus der Gruppe in der Ausstellung und verpackt in Papier.  grins
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Berthold am 12.Mär.17 um 11:22 Uhr
Habitus der Art, 120 cm Höhe
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Eerika am 12.Mär.17 um 11:24 Uhr
Sieht sehr gut aus! :thumb
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Ralla am 12.Mär.17 um 11:28 Uhr
Schöne Pflanze. Da hat der Chef von Blumen Janke was feines rausgesucht.
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Catwheazle am 19.Mär.17 um 09:01 Uhr
Cymbidium wenshanense und qiubeiense

.... auf dem Einen Bild streckt hookerianum noch die Nase rein....
will wohl Berthold Grüße ausrichten  ;-)

Bernd
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Catwheazle am 19.Mär.17 um 09:17 Uhr
gerade beim Gießen entfdeckt.... Cymbidium flavum beginnt die Knospen zu öffnen

Bernd
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Lolele am 21.Mär.17 um 13:47 Uhr
Sehr schön,Bernd
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Catwheazle am 26.Mär.17 um 11:03 Uhr
Cymbidium flavum ganz offen :-)

Bernd

Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Ralla am 26.Mär.17 um 11:44 Uhr
Schön.
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Zwockel am 16.Apr.17 um 21:03 Uhr
Schön.

Jawohl, schön.

Meine Hybride hat jetzt fast alle Blüten offen am 2. Blütentrieb.
Bevor der Frost kommt nächste Woche gschwind ein Foti.

(https://c1.staticflickr.com/3/2871/33253024613_2ac0d2b78e_c.jpg) (https://flic.kr/p/SEsrGz)Cymbidium hybrid  (https://flic.kr/p/SEsrGz) by Will Pfennig (https://www.flickr.com/photos/138599164@N04/), auf Flickr

Liebe Grüße

Will
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Jill am 22.Dez.17 um 14:03 Uhr
Der 1. BT der Ice Cascade ist erblüht und der zweiten konnte ich diese Woche beim Obi nicht widerstehen. In geschlossenem Zustand hat mich die Pflanze stark an eine Yucca mit BT erinnert  :classic
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: KarMa am 22.Dez.17 um 19:41 Uhr
Sehr schön, Jill und Will. Die Cymbidium Ice Cascade (2) liebe ich besonders. Sie blühen jedes Jahr monatelang. Die letzten Blüten waren noch an der Orchidee, als sie im April in den Garten gehängt wurde. Nun erwarte ich einige Blütenrispen. So schaut die erste jetzt aus, noch alles knospig.


Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Jill am 23.Dez.17 um 17:50 Uhr
Schöön, Karin, das wird ja auch eine Pracht bei Dir  :thumb

Mir gefallen die Cascade Cymbidien auch gut, nur brauchen die durch die hängenden BT noch mehr Platz als die anderen.
Schau mal, hier gibt es noch weitere Cascade Cymbidien: http://shop.lzorchidee.nl/nl/6/cascade-cymbidium

Am besten hängt man sie wohl während der Blüte, aber das geht bei mir nicht so gut.
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: KarMa am 31.Dez.17 um 21:10 Uhr
Ein Cymbidium mit rotbraunen hängenden Blüten konnte ich im Frühjahr verblüht in der Gärtnerei günstig erwerben. Meine Recherche fand einen Namen, wenn er denn passen sollte. So sieht es jetzt aus:

Cymbidium Dorothy Stockstill 'Forgotten Fruit'





Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Ralla am 01.Jan.18 um 02:16 Uhr
Sehr fein.
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Zwockel am 01.Jan.18 um 08:19 Uhr
Hallo Ihr beiden,
das sieht Klasse aus.
Iris, ich hab sie auf einem kleinen Tischchen,da können sie ihre Blüten hängen lassen.

Vier Blütentriebe hab ich an meiner Pflanze.
Das ist der dritte.
(https://farm5.staticflickr.com/4730/25532171548_899d097938_b.jpg) (https://flic.kr/p/EUc45h)Cymbidium Ice Cascade (https://flic.kr/p/EUc45h) by Will Pfennig (https://www.flickr.com/photos/138599164@N04/), auf Flickr

Liebe Grüße

Will
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Jill am 01.Jan.18 um 10:15 Uhr
Karin, die ist ja auch sehr hübsch!
Will, meine steht im Pflanzenregal, da geht es auch mit dem Hängen. Nur mehrere gehen nicht mit den hängenden Blütentrauben. Ich warte noch auf den BT von C. Yubeni, der braucht noch Zeit.
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Jill am 03.Jan.18 um 17:40 Uhr
Neuzugang, ein Grünling  :classic
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Ralla am 03.Jan.18 um 19:32 Uhr
Grünling ist prima.
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: KarMa am 03.Jan.18 um 20:04 Uhr
Da hat Cymbidium lowianum Pate gestanden. Evtl. eine Hybride? Sehr hübsch, habe sie als Jungpflanze.
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Jill am 04.Jan.18 um 09:58 Uhr
Danke, Carola. Hinter einer Grünen bin ich schon lange her, war echt Glück  :classic

Karin, stimmt! Der Einfluß von Cymbidium lowianum ist deutlich zu erkennen. Die Knopsen sind auch sehr groß, die Pflanze insgesamt auch. Kommt aus NL von Orchidiva, einen genauer Stammbaum wird sich sicher nicht ermitteln lassen, einen Namen gibt es auch nicht. Ich bin gespannt, wie die Blüten aussehen, wenn sie geöffnet sind - das ist die erste, alle anderen sind noch zu. Ich mache dann nochmal ein Foto.
Titel: Cymbidium
Beitrag von: Orchimatze am 21.Okt.18 um 16:39 Uhr
Irgendwie fand ich nicht die passende Spalte für Cymbidium Fotos?
Hier mal mein Cymbidium dayanum...

(https://farm2.staticflickr.com/1906/44745729094_f36883a401_c.jpg) (https://flic.kr/p/2bb2ykQ)

(https://farm2.staticflickr.com/1922/45419110042_90991c52ef_c.jpg) (https://flic.kr/p/2ccwP3b)
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Ralla am 21.Okt.18 um 17:17 Uhr
Sehr hübsch.  :thumb

Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: klaus am 02.Nov.18 um 11:55 Uhr
Erythrostylum blüht sonst immer im Frühjahr  :ka

viele Grüße
klaus
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Ralla am 02.Nov.18 um 12:30 Uhr
Feines Kraut. Immer für eine Überraschung gut. :thumb
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: walter b. am 06.Nov.18 um 15:02 Uhr
So wunderschöne Blüten nimmt man doch zu jeder Jahreszeit! Toll!!
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Uhu am 10.Nov.18 um 13:09 Uhr
sehr schöne Blüte :thumb
Ich habe die Art als Jungpflanze. Wahrscheinlich muss die noch etwas wachsen. Kannst Du mal ein Habitusbild einstellen?
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Ralla am 07.Dez.18 um 21:49 Uhr
Mein langjähriger Mitbewohner, Cymbi-Hybrid, erfreut mal wieder mit Blüten. 6 BT wachsen noch vor sich hin und sind noch nicht offen.  :lupe
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Berthold am 07.Dez.18 um 22:08 Uhr
steht sie in einem japanischen Cymbidium-Topf?
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Ralla am 07.Dez.18 um 22:47 Uhr
In einem chinesischen Topf aus Hongkong und ich frage mich, wie ich die da jemals wieder rauskriegen soll, ohne den Topf zu beschädigen.
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Orchimatze am 07.Dez.18 um 23:13 Uhr
Sehr schön, Carola!
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Berthold am 07.Dez.18 um 23:17 Uhr
In einem chinesischen Topf aus Hongkong und ich frage mich, wie ich die da jemals wieder rauskriegen soll, ohne den Topf zu beschädigen.

Aber so teuer sind die Töpfe doch nicht, oder?
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Ralla am 07.Dez.18 um 23:38 Uhr
Sie sind halt schwer zu kriegen, soweit weg von Hongkong.
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Berthold am 07.Dez.18 um 23:51 Uhr
Wir gross wird denn diese Pflanze? Muss sie wirklich umgepflanzt werden?
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Ralla am 07.Dez.18 um 23:57 Uhr
Schwer zu sagen, bei diesen langen Blättern. Inkl. Blattspitzen geht die vielleicht 1 Meter breit, die Blütentriebe sind solala 50 cm hoch, kann ich schlecht messen, da wo das Ding gerade steht.
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Orchideenfreund am 08.Dez.18 um 12:33 Uhr
Hallo zusammen!

Seit Anfang des Jahres habe ich ein Cymbidium.Gekauft habe ich es blühend mit drei BT.Nun hat es bereits im November wieder begonnen zu blühen.Von zwei BT hat sich aber nur einer vollständig entwickelt, ich mußte die Pflanze während der BT-Entwicklung wegen Minustemperaturen von draußen reinholen.
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Ralla am 08.Dez.18 um 12:48 Uhr
Ist dir gut gelungen. Weisst du, was das für ein Cymbi ist oder war es ein Baumarktbeifang (sieht aber nicht danach aus, daher meine Frage)?
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Orchideenfreund am 08.Dez.18 um 13:51 Uhr
Hi!

Nein, kommt nicht aus einem Baumarkt, sondern aus einer Gärtnerei, bei der ich schon seit 35 Jahren kaufe.

Aber die Pflanze hatte schon beim Kauf keinen Namen.Ich tippe was in Richtung C. tigrinum(?)...
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Ralla am 08.Dez.18 um 13:55 Uhr
Tigrinum ist kleiner und hat breitere Blätter. Ich denke eher in Richtung erythraeum.
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Berthold am 08.Dez.18 um 14:11 Uhr
Schau mal hier: https://www.orchideenkultur.net/index.php?topic=39239.0
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Orchideenfreund am 09.Dez.18 um 10:23 Uhr
Hallo!

Ich denke, der Tipp Richtung C. erythreum passt.Vergessen zu erwähnen hatte ich,

daß die Blüten deutlich duften.-Dennoch wird das mein einziges Cymbidium bleiben.....

die Pflanzen brauchen zu viel Platz :sad: ,

und es gibt viel Konkurrenz um die Plätze an der Sonne...
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: klaus am 09.Dez.18 um 17:05 Uhr
Für Jürgen das gewünschte Habitusfoto von erythrostylum. Ich war eine Weile weg, deswegen ging es nicht früher  :classic

Es blüht immer noch, aber nicht mehr lange.
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: klaus am 09.Dez.18 um 17:07 Uhr
Und dieses hier ist neu aufgeblüht. Ich habe eine andere Pflanze unter dem Namen Cym. maguanense, die genauso blüht - aber vielleicht ist alles nur eburneum? Kennt sich da jemand aus und kann mir helfen?

Viele Grüße
klaus
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: sabinchen am 09.Dez.18 um 17:33 Uhr
Beide sehr schön! :thumb :thumb :thumb
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: walter b. am 12.Dez.18 um 12:42 Uhr
Hallo Klaus,

schau doch auch einmal unter Cymbisium mastersii oder C. banaense, vielleicht ist die gesuchte Gezeigte auch eine von denen. Die beiden Arten habe ich auch schon als C. eburneum gekauft. Aus der Verwandtschaft sind einige Spezies einander ziemlich ähnlich...

Viele Grüße
Walter
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Uhu am 14.Dez.18 um 16:36 Uhr
danke für die Bilder Klaus, schöne Pflanzen  :thumb :thumb

da werd ich mit meiner Jungpflanze noch eine Zeit warten müssen
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Ralla am 31.Dez.18 um 10:00 Uhr
Cymbidium tortisepalum 'longibracteatum' blüht mal wieder. Leider hat sie die Neigung zu braunen Blattspitzen bzw. braunen Blättern, seit sie vor dem Nachtfrost im Haus in Sicherheit ist.
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Orchimatze am 31.Dez.18 um 13:14 Uhr
Sehr schöne Blüten, Carola. :yes

(Aber sollte Cymbidium tortisepalum nicht verdrehte Sepalen haben?)

Edit: Hab ein bisschen gesucht, Cymbidium tortisepalum 'longibracteatum' hat wohl glatte Sepalen,, mir hätten die verdrehten aber auch gefallen... :yes
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Ralla am 31.Dez.18 um 14:21 Uhr
Ich mag die nichtgedrehten sehr gerne, schlicht und nett.
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: sabinchen am 01.Jan.19 um 12:41 Uhr
Die Naturformen haben schon was :thumb :thumb :thumb
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Jill am 02.Feb.19 um 10:23 Uhr
Bei mir blüht es auch seit Wochen, wirklich fein. Und völlig unkompliziert. Hängen im Sommer draussen unterm Vordach.
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Berthold am 14.Mär.19 um 16:44 Uhr
Cymbidium hookerianum (alte Blüte)
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Leo H. am 22.Jan.20 um 21:22 Uhr
Cymbidium Hybride
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Ralla am 22.Jan.20 um 21:38 Uhr
Sehr gut, noch jemand mit Cymbidium.
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: sabinchen am 24.Jan.20 um 12:26 Uhr
sehr schöne Blüte :thumb :thumb :thumb
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: wölfchen am 24.Jan.20 um 14:05 Uhr
Sehr gut, noch jemand mit Cymbidium.

Nur Geduld, es gibt noch mehr ... grins
Titel: Re: Cymbidium
Beitrag von: Ralla am 24.Jan.20 um 15:15 Uhr
Sehr gut, noch jemand mit Cymbidium.

Nur Geduld, es gibt noch mehr ... grins

Das lässt hoffen.  :popcorn: