Orchideenkultur

Fachbereich => Andere interessante Pflanzen => Zwiebel- und Knollen-Pflanzen => Thema gestartet von: Berthold am 21.Sep.08 um 12:19 Uhr

Titel: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Berthold am 21.Sep.08 um 12:19 Uhr
Im Herbst ganz aktuell, die Herbstzeitlosen. Hier eine Art aus Südeuropa, das Colchicum variegatum. Es hat schachbrettförmig gefärbte Blütenblätter und wächst in Kalksplittboden mit guter Drainage. Die Zwiebel verdickt sich jährlich am unteren Teil und zieht den oberen Zwiebelteil ein, so wächst sie nach unten bis sie ihre Wunschtiefe erreicht hat, oft bis 30 cm:

(http://farm4.static.flickr.com/3121/2875220264_0ebe5d6467_o.jpg)
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Alexa am 21.Sep.08 um 17:43 Uhr
Herbst-Zeitlose sieht man bei uns relativ häufig, zumeist auf Streuobstwiesen für die der Kraichgau bekannt ist.

Es handelt sich wohl um Cólchicum autumnále?

(http://i34.tinypic.com/2le2bk.jpg)

(http://i36.tinypic.com/mvrh1h.jpg)

Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Berthold am 26.Sep.08 um 15:14 Uhr
das genaue Gegenteil von The Giant, ein sehr zartes Colchicum aus Griechenland. Die Art ist mir noch unbekannt:
(http://farm4.static.flickr.com/3270/2889200673_4a6d372e3a_o.jpg)
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Berthold am 03.Nov.08 um 13:53 Uhr
oft im Handel erhältlich, Crocus kotschyanus:

(http://farm4.static.flickr.com/3018/2999384726_51b12f4a86_o.jpg)

und Crocus nudiflorus (?) aus SW-Frankreich und NO-Spanien, eignet sich für feuchte Wiesen:

(http://farm4.static.flickr.com/3017/2999393324_42fc50acd1_o.jpg)
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: winwen am 09.Nov.08 um 22:01 Uhr
Hallo Berthold,

mal eine ganz allgemeine Frage: Bei der unglaublichen Vielfalt von Pfalnzen, die Du kultivierst und das noch dazu im Freiland, wie schaffst Du es da, den einzelnen Pflanzen jeweils die richtigen Lebenbedingungen zu schaffen? Hast Du einen so großen Garten, dass da alles drin möglich ist oder schuftest Du darin von morgens bis abends?
Es ist ja oft schon frustrierend genug 2 oder 3 schwierige Zeitgenossen im Garten zu haben, die einzeln gebeten werden wollen, aber das Spektrum das Du da hast ist demgegenüber geradezu furchteinflößend.

Wieviel Zeit wendest Du dafür auf?

LG
WinWen
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Charlemann am 28.Feb.09 um 19:43 Uhr
Hallo WinWen,

ich bin zwar nicht Berthold, aber ein wenig erklären kann ich dir das schon.
Wenn ich mal eine neue ausgefallene Pflanze bekomme, welches im Laufe eines Jahres häufiger vorkommt, gehe ich mit dieser, immer mit den grundlegenen Kulturbedingungen im Kopf, durch den Garten.
Wenn wir beide dann ein passendes Stellchen gefunden haben, wird dort ein entsprechendes Beet eingerichtet, welches mit dem passenden Substrat gefüllt ist.
Dort hinein kommt die Pflanze und fühlt sich dann hoffentlich wohl.
Bei machen Pflanzen wird im Herbst ein Frostschutz aus Tannenreisig oder Laub aufgebracht.
Sonstige Pflege dürfen die Pflanzen jedoch nicht von mir erwarten.
Ich bin mir sicher, Bertholds Art der Kultur wird sich davon nicht grundlegend differieren.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: AndiL am 06.Sep.09 um 12:48 Uhr
So,

es beginnt die Pflanzeit Zwiebeln, Knollen, Rhizome für den nächstes Frühjahr/Sommer.

Ich habe mal ein Eremurus ( Steppenkerze) mitgenommen und schaue mal was draus wird.

Wer hat da Erfahrung mit,

und was verbuddelt ihr den noch so? 

Andi
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Berthold am 09.Sep.09 um 11:58 Uhr
und was verbuddelt ihr den noch so? 

Andi

habe mir Colchicum luteum und kesselringii (aus den afghanischen Bergen, Pflanzensuche vor Ort ist dort im Augenblick ungünstig) besorgt. Beide sind ziemlich heikel und faulen viel schneller ab als die meisten Erdorchideen. Aber eine gelbe Herbstzeitlose ist halt mal was anderes.

Eremurus kümmern bei mir in einem stark drainierten Kalkschotterbeet. Ein lehmig humoser Boden dürfte besser sein.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Florian am 12.Sep.09 um 14:19 Uhr
Hallo,

ich wollte bei mir in den Hang schon seit mehreren Jahren die heimische Weinbergtulpe (Tulipa sylvestris) ansiedeln. Kam bisher aber nie dazu. Hat jemand Erfahrungen mit der Art und/oder kann mir eine Bezugsquelle nennen?
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Berthold am 03.Feb.10 um 19:13 Uhr
habe mir Colchicum luteum und kesselringii (aus den afghanischen Bergen, Pflanzensuche vor Ort ist dort im Augenblick ungünstig) besorgt. Beide sind ziemlich heikel und faulen viel schneller ab als die meisten Erdorchideen. Aber eine gelbe Herbstzeitlose ist halt mal was anderes.

so, Colchicum luteum blüht, zum ersten Mal bei mir
(http://farm5.static.flickr.com/4023/4328385778_5d47f19882_o.jpg)

Calypso bulbosa mit BT dahinter.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: AndiL am 03.Feb.10 um 19:38 Uhr
Schön, mal was anderes.

Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Berthold am 04.Mär.10 um 13:05 Uhr
Colchicum kesselringii aus dem Gebiet der Taliban

(http://farm3.static.flickr.com/2794/4405581173_7cb243d9f2_o.jpg)
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Mr. Kaizer am 04.Mär.10 um 15:44 Uhr
Feini. <3
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Alexa am 04.Mär.10 um 21:18 Uhr
Sehr hübsch <33 :-p (Eisleckender Smiley)
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: dancer_m am 18.Mär.11 um 10:11 Uhr
Manchmal passiert es, dass Krokusse meinen, sie müssten "mehr" werden ... :rot
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Grandioso am 13.Nov.12 um 15:37 Uhr
C. brachyphyllum aus Jordanien und Israel ist bei mir immer der erste Winterblüher gefolgt von C. cupani
die in den nächsten Tagen neben diversen Krokussen etwas Farbe ins Gewächshaus bringt.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Grandioso am 14.Nov.12 um 12:10 Uhr
Bedingt durch das schöne Wetter und die hohen Temperaturen im Gewächshaus hier noch mal ein paar Winterblüher:
Colchicum cupani aus den Hanglagen des Mt. Etna in Sizilien
Crocus banaticus in der weißen Form Snowdrift aus Bulgarien
Crocus speciosus in einer besonderen Farbform aus dem Iran mit extrem großen
Blüten, die hier einen 13 cm Topf komplett ausfüllen.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: GuRu am 14.Nov.12 um 16:10 Uhr
Sehr schön deine Herbstblüher. :thumb :thumb
Aber wo war die letzten Tage schönes Wetter - bei uns zumindest nicht.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Herbert am 14.Nov.12 um 19:03 Uhr
Da hätte ich auch zwei Herbstblüher:
Galanthus reginae olgae
Crocus niveus
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 14.Nov.12 um 22:15 Uhr
Herbert, dieses Meer von Galanthus reginae-olgae gefällt mir besonders gut. Sind sie winterhart?
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Herbert am 15.Nov.12 um 06:22 Uhr
Danke Eveline,

sind hier in Linz problemlos hart. Brauchen im Sommer eine trocknere Ruhezeit.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 15.Nov.12 um 09:37 Uhr
Ah, jetzt sehe ich auf dem 2. Bild im Hintergrund auch ein Glöckchen, Du hältst sie also in einem Gewächshaus. Ich war bei dem Anblick der vielen hübschen Galanthus-Blüten so begeistert, daß ich mir das Crocus-Bild nicht so genau angesehen habe. Gewächshaus habe ich leider nicht ...

Auch das von Grandioso gezeigte Colchicum cupani erweckte eine gewisse Begehrlichkeit, aber da war mir von vorneherein klar, daß ich es beim Betrachten des Fotos belassen muß.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Herbert am 15.Nov.12 um 18:15 Uhr
Ist kein Gewächshaus, sondern ein Frühbeetkasten - üblicherweise wird er für Salat und Radischen genutzt. Von Juni bis ende September ist der Deckel zu und es wird ein mediterraner Sommer imitiert. Im Winter wird immer etwas gelüftet, nur bei strengem Frost ist wieder alles zu!
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 15.Nov.12 um 19:55 Uhr
Sapperlot! Da kann ich nur sagen, gewußt wie!  :thumb :thumb :thumb
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 20.Mär.13 um 11:59 Uhr
Blühen denn die Crocus dieses Jahr nicht?  Keine Bilder?  grins

2 meiner Colchicum bulbocodium spitzen bereits aus dem Boden (gesichtet vor dem Schneefall).
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 22.Mär.13 um 15:52 Uhr
Heute blühen sie. Von den anderen ist noch keine Spur zu sehen, nicht einmal Spitzen.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 22.Mär.13 um 16:22 Uhr
Dieser frühlingsblühende Crocus ist nicht so was furchtbar Besonderes, aber ich finde ihn sehr hübsch und zierlich. Der Schlund zeigt ein zartes Gelb.
Vielleicht weiß jemand, welcher Crocus das ist. Der Name ist mir leider entfallen.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 22.Mär.13 um 18:46 Uhr
Crocus chrysanthus 'Dorothy'.

Die Sorte 'Dorothy' sieht Crocus chrysanthus 'Fuscotinctus' sehr ähnlich. 'Fuscotinctus' (lat. fuscus=braun, dunkel, tinctus=gefärbt) hat dunkel gefärbte Antheren (Staubbeutel), bei 'Dorothy' sind sie gelb.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 22.Mär.13 um 20:10 Uhr
Crocus chrysanthus 'Cream Beauty'.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 22.Mär.13 um 20:16 Uhr
Crocus chrysanthus 'Snow Bunting'
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 22.Mär.13 um 20:59 Uhr
Crocus chrysanthus 'Ard Schenk'

Edit: das muß die Sorte 'Blue Pearl' sein.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 22.Mär.13 um 21:22 Uhr
Crocus tommasinianus 'Whitewell Purple'
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 22.Mär.13 um 21:53 Uhr
Crocus etruscus 'Zwanenburg'
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 22.Mär.13 um 22:08 Uhr
Crocus 'Flower Record'
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 24.Mär.13 um 09:15 Uhr
Crocus ancyrensis ist der erste Krokus, der in meinem Garten blüht; bei milder Spätwinterwitterung bereits in den ersten März-Tagen. Dann fliegen ja auch schon Hummeln und Bienen aus, daher habe ich nicht nur eine Hand voll gepflanzt.

Ein Augenschmaus für den wintergebeutelten Gartenliebhaber, ein sehr zierlicher, kleiner Crocus, gerade mal 5 cm hoch und von leuchtendem Goldgelb.

Crocus ancyrensis 'Golden Bunch' ist mehrblütig, dies sollte man beim Pflanzabstand berücksichtigen.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 27.Mär.13 um 14:58 Uhr
Crocus einmal anders
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 27.Mär.13 um 15:02 Uhr
Crocus im Schnee
Amethyst
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 28.Mär.13 um 19:08 Uhr
In meinem Beitrag #14 habe ich den Sortennamen korrigiert auf Crocus chrysanthus 'Blue Pearl'.

Eigentlich haben Crocus chrysanthus und seine Sorten gelb- bis orangegefärbte Perigonblätter. Die weiß-blaue Färbung wurde durch Kreuzung von Crocus chrysanthus mit Crocus biflorus ssp biflorus erreicht, die entstandenen Hybriden müßten eigentlich als Crocus biflorus 'Sorte xy' bezeichnet werden.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 07.Apr.13 um 17:21 Uhr
Crocus versicolor 'Picturatus'
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Berthold am 07.Apr.13 um 17:45 Uhr
"Wildwiesenmischung"
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 07.Apr.13 um 19:37 Uhr
Crocus vernus 'Negro Boy' und 'Striped Beauty'
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 07.Apr.13 um 20:14 Uhr
Der große weiße Krokus in der Mitte ist Crocus vernus 'Jeanne d'Arc'.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 07.Apr.13 um 20:53 Uhr
Zwiebelpflanzen sollte man stets in Gruppen setzen, deren Individuen-Anzahl prim ist.
Hier habe ich offensichtlich den Inhalt des Säckchens mit 10 Stück versenkt, ohne mich um diese Regel zu scheren.

Crocus chrysanthus 'Ladykiller'.
 
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 07.Apr.13 um 21:53 Uhr
"Kärntner Wildwiesenmischung"
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Berthold am 07.Apr.13 um 22:06 Uhr
Zwiebelpflanzen sollte man stets in Gruppen setzen, deren Individuen-Anzahl prim ist.

Genau, und der Abstand sollte nach dem goldenen Schnitt bestimmt werden. Dann sieht das Assembly automatisch natürlich aus.

Gegenbeispiel (http://www.orchideenkultur.net/index.php?topic=27228.0)
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 07.Apr.13 um 22:11 Uhr
Vielleicht handelt es sich bei dem Nachbarn um einen Astrologen, der seine Frühlingsblüher nach einem personalisierten Sternbild positioniert; im konkreten Fall könnte man mit einiger Phantasie die Positionierung als 'Sterbende Hornisse' bezeichnen.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: wolvo am 08.Apr.13 um 18:43 Uhr
Langsam setzt sich auch bei uns der Frühling durch und die ersten Crocusse blühen auf.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 08.Apr.13 um 20:01 Uhr
Crocus x tommasinianus 'Yalta' blüht zuverlässig.
(Hier wählte ich die Primzahl 23  grins)

Wolfgang, ich glaube, Deine Krokusse auf dem letzten Bild sind auch 'Yalta'.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 08.Apr.13 um 20:08 Uhr
Wolfgang, in welchem Boden sitzen denn Deine Crocus albiforus? Meine zieren sich und blühen dieses Jahr offensichtlich nicht.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 08.Apr.13 um 21:49 Uhr
Zwei weitere Krokus-Hybriden
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Schönbrunnerin am 09.Apr.13 um 08:48 Uhr
Crocus x tommasinianus 'Yalta' blüht zuverlässig.
(Hier wählte ich die Primzahl 23  grins)
wunderschön! kennst du dazu eine Bezugsquelle? habe diese noch nie im Handel gesehen.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 09.Apr.13 um 10:52 Uhr
Diese Krokusse und viele andere meiner Frühlingsgeophyten habe ich hier (http://www.blumenzwiebel.nl/index.php/home/) bestellt. Ich war mit der Ware und der Abwicklung sehr zufrieden.

Die Versandkosten nach Österreich betragen allerdings 15 Euro. Bei einem Warenwert über 100 Euro werden die Versandkosten vom Verkäufer getragen.

Man findet auch ein schönes Angebot an Lilien vor. Diese werden zwar in Packungseinheiten zu je 10 Stück angeboten, man kann sie aber auch stückweise mit einem glaublich 10%igen Aufschlag pro Zwiebel bestellen.

Wenn Du nicht so viel bestellen willst, bestünde noch die Möglichkeit, Dich mit anderen ÖsterreicherInnen zusammenzutun. 
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: wolvo am 09.Apr.13 um 19:24 Uhr
Hallo Eveline.
meine C. albiflorus wachsen leicht sauren Waldboden, etwas sandig.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Schönbrunnerin am 11.Apr.13 um 13:35 Uhr
Danke Eveline! :blume
ich werde mal stöbern..
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Berthold am 01.Okt.13 um 15:46 Uhr
Es ist Herbstzeit für die Herbstzeitlosen

- Colchicum byzantinum (sieht mir etwas nach Colchicum speciosum aus)
- Colchicum variegatum
- Colchicum bivonae
- Colchicum tenorii
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Berthold am 01.Okt.13 um 15:47 Uhr
Und die Albinos

- Colchicum cilicicum album
- Colchicum autumnale album
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 01.Okt.13 um 18:47 Uhr
Colchicum variegatum ist ein hübsches Dingelchen. Oder sieht es nur auf Deinem Foto so anmutig aus?
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Berthold am 01.Okt.13 um 19:27 Uhr
Colchicum variegatum ist ein hübsches Dingelchen. Oder sieht es nur auf Deinem Foto so anmutig aus?

In Wirklichkeit ist es noch viel lieblicher :yes Es wird nicht umsonst von den Schnecken bevorzugt.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: gentiaan am 19.Feb.14 um 20:12 Uhr
Crocus korolkowii Kiss of spring........ Blüten fast      :good
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: gentiaan am 19.Feb.14 um 20:15 Uhr
foto
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: gentiaan am 19.Feb.14 um 20:16 Uhr
und Colchicum hungaricum
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: gentiaan am 19.Feb.14 um 20:17 Uhr
und Crocus minimus
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: gentiaan am 19.Feb.14 um 20:18 Uhr
und Crocus pestalozzae

Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Berthold am 23.Feb.14 um 15:58 Uhr
Mein letzter Versuch mit Colchicum bulbocodium ( Bulbocodium vernum).
Die Zwiebeln stehen in einem stark drainierten Kalkschotter in der Sonne. Im Sommer ist der Standort sehr trocken. Im trockenen Frühjahr muss ich giessen.
Vielleicht fault die Art hier nicht ab wie sonst üblich.
Sommertrockene subalpine sonnigen Wiesen kann ich hier leider nicht bieten.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 26.Feb.14 um 20:58 Uhr
Bei mir sind sie auch immer in kurzer Zeit verschwunden. Jetzt stehen sie in einem Topf, einfach im Boden versenkt und da überleben sie. Hier gehen sie erst in den nächsten Tagen auf.

Andere dagegen sind bereits in Blüte. Die ersten beiden sind aus Samen gezogen, der vor Ort gesammelt wurde. Sie blühen zum ersten Mal. Bei Colchicum triphyllum bin ich mir bei der Bestimmung nicht ganz sicher, da erst zweiblättrig. Aber das kann wohl auch am Alter liegen. Auch habe ich keine Ahnung mehr, wo der Samen genau gesammelt wurde.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Ralf am 26.Feb.14 um 21:29 Uhr
Stefan,

aus den Bildern läßt sich mehr rausholen, ich war mal so frei.  ;-)
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Berthold am 26.Feb.14 um 21:31 Uhr
Bei mir sind sie auch immer in kurzer Zeit verschwunden.

hier gilt das auch für Colchicum luteum. Wie sieht es bei Dir damit aus, Stefan?
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 26.Feb.14 um 22:11 Uhr
Danke für die düsteren Prognosen, ich habe sie erst das zweite Jahr. Sicherungskopien sind aber bereits angesät. Aber grundsätzlich bin ich Optimist.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 26.Feb.14 um 22:17 Uhr
Stefan,
aus den Bildern läßt sich mehr rausholen, ich war mal so frei.  ;-)

Aber gerne, liegt wohl an meinem Bildschirm. Bei mir ist dein Bild viel zu hell.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 27.Feb.14 um 07:15 Uhr
Das noch biphyllige Colchicum triphyllum mit den dunklen Antheren sieht toll aus. Das luteum auch ... eigentlich alle. Auch der Crocus mit 3 Staubblättern. Wie immer schöne Bilder, Stefan!  :blume

Sind alle Colchicum im Topf im Boden versenkt oder nur C. bulbocodium?
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 27.Feb.14 um 18:41 Uhr
Alle Eveline, die ersten zwei sind sowieso noch im Ansaattopf. Da steht dann ein erstes Umtopfen an.

Heute habe ich gesehen, dass noch weitere Arten erstmals blühen werden, bin schon gespannt. Bei vielen gesammelten Samen weiß ich nur die Gattung und da liege ich manchmal falsch.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 17.Okt.14 um 13:43 Uhr
Fast 8 Monate kein Beitrag zu diesen tollen Pflanzen. Das muss ich jetzt ändern, da sie seit Anfang August in Blüte sind. Zuerst die lauter zwergige Colchicum außer dem letzten
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 17.Okt.14 um 13:46 Uhr
noch ein paar weitere zwergige Colchicum
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 17.Okt.14 um 13:48 Uhr
Weiter geht es mit Crocus
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 17.Okt.14 um 13:52 Uhr
Crocus II

Crocus laevigatus ist winzig, kleiner als alle anderen Herbstkrokusse
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 17.Okt.14 um 13:56 Uhr
Crocus III,

Crocus pallasii hat wunderbar geblüht, bis zu vier Blüten aus einer Knolle gleichzeitig
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 17.Okt.14 um 13:58 Uhr
Crocus IV, die letzten für heute. Die nächsten werden aber am Wochenende aufblühen. Colchicum parnassicum war der erste, der bereits Anfang August blühte.


Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 25.Dez.14 um 21:13 Uhr
Ein Freund hat Crocus ochroleucus bei sich zu Hause am Wildstandort fotografiert hat und als Motiv für seine Weihnachtspostkarte verwendet. Das  hat mich angeregt, es ihm gleich zu tun, auch wenn mir dazu nur der Garten zur Verfügung stand. An den letzten beiden Tagen war ich auf der Suche nach ähnlichen Motiven im endlich mal nicht mehr grauen Herbst.

Als Titel kann man "Herbst trifft auf Frühling" wählen.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Irina am 26.Dez.14 um 17:17 Uhr
Toll, Stefan!
Ich mag das 3. Bild besonders.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: krötenlilly am 28.Dez.14 um 20:56 Uhr
...

Als Titel kann man "Herbst trifft auf Frühling" wählen.

Wunderschön! Weihnachtssterne mal anders :rot. Da weiß man nicht, blühen sie noch oder blühen sie schon. Sind sie im kalten Gewächshaus oder halten sie auch Frost aus?

Lg
Kirsten
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 29.Dez.14 um 20:47 Uhr
Sie stehen alle draußen Kirsten, jetzt mit knapp 10cm Schneedecke.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Ralla am 04.Jan.15 um 14:07 Uhr
Colchicum hungaricum

(http://www.orchideenkultur.net/index.php?action=dlattach;topic=6958.0;attach=78457;image)
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Kot kazimierz am 22.Feb.15 um 09:11 Uhr
Colchicum luteum
kot
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Berthold am 07.Mär.15 um 15:50 Uhr
Colchicum soboliferum (Merendera sobolifera), Balkan, Türkei, Syrien, Afghanistan mitgebracht von meiner Reise nach Nettetal im Jahre 2012.
Die Pflanze gedeiht gut im Garten

Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Kot kazimierz am 07.Mär.15 um 19:48 Uhr
Colchicum kesselringii
kot
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Berthold am 07.Mär.15 um 20:01 Uhr
Kot, leider ist C. kesselringii und luteum hier im Garten immer abgefault :wacko
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Kot kazimierz am 07.Mär.15 um 20:13 Uhr
Crocus alatavicus
kot
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 15.Mär.15 um 21:04 Uhr
Von hier auch die ersten Colchicum.
Colchicum doerfleri habe ich aus Samen gezogen, die ich in GR gesammelt habe. Da kommen vermutlich noch viele weitere in den nächsten Jahren nach.
Colchicum kesselringii vermehrt sich gut vegetativ, leider nur ein Blüte in diesem Jahr. Bulbocodium vernum hält sich jetzt auch schon über 5 Jahre und ist deutlich blühfreudiger.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Kot kazimierz am 16.Mär.15 um 06:12 Uhr
Colchicum manzurense
kot
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 16.Mär.15 um 06:27 Uhr
Sehr schön, den bilde ich mir auch noch ein.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Stick am 16.Mär.15 um 17:41 Uhr
Welcher könnte das sein?
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Herbert am 16.Mär.15 um 17:56 Uhr
Der zweite vittatus, der erste ?
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Kot kazimierz am 18.Mär.15 um 18:11 Uhr
Crocus reticulatus hybr.
kot
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 18.Mär.15 um 19:00 Uhr
@ kot: very nice

Alpen-Krokus, Crocus albiflorus
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Kerstin am 18.Mär.15 um 19:34 Uhr
Sehr schöne Bilder zeigt Ihr! Hier ist zur Zeit kein Krokus, leider.
Aber ich habe noch ein Bild, als es in Deutschland noch Schnee gab. Die Pflanze blüht zur Zeit sicher auch, aber ohne mich. :heul

Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Ralf am 19.Mär.15 um 23:41 Uhr
Inzwischen sind fast alle Krokusse bereits verblüht. 
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Ralf am 19.Mär.15 um 23:44 Uhr
Das sind schon die letzten Krokusbilder.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Kot kazimierz am 23.Mär.15 um 07:27 Uhr
Crocus angustifolius
kot
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Berthold am 15.Sep.15 um 14:57 Uhr
Colchicum bivonae, jetzt in Blüte. Verbreitung von Sardinen, Griechenland, Westtürkei, Marl
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Berthold am 16.Sep.15 um 13:00 Uhr
Colchicum cilicicum album (nah, fast album)
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Berthold am 16.Sep.15 um 13:01 Uhr
Angeblich Colchicum speciosum, aber ich kann keinen Unterschied zu Colchicum bivonae erkennen.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Berthold am 16.Sep.15 um 13:03 Uhr
Wahrscheinlich Colchicum autumnale.

Insgesamt halte ich Bestimmung der Herbstzeitlosen für ein schwieriges Gebiet
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 16.Sep.15 um 21:24 Uhr
Da kann ich nur zustimmen, insbesondere wenn man die Blätter zur Blütezeit noch nicht sieht. Es könnte auf jeden Fall autumnale sein, die Blütezeit passt auch.

Ich habe hier eine Herbstzeitlose mit Geschichte: 1995 aus der Türkei in einer abgestürzten Rasensode mitgenommen. Ich musste den Rhododendron luteum retten, der sonst vertrocknet wäre (auch er lebt hier immer noch). Damals interessierten mich Colchicum wenig bis gar nicht und die Zwiebel wanderte in meine Wiese. Dort blühte sie 18 Jahre lang nicht. 2013 wanderte sie in einen Topf und jetzt blüht sie erstmals. Von der Verbreitung her und aufgrund der großen Blüte hätte ich Colchicum speciosum gesagt, allerdings haben alle Bilder die ich gefunden habe keine gestreiften Blüten.
Gibt es jemanden, der mehr dazu sagen kann?
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Berthold am 16.Sep.15 um 21:42 Uhr
1995 aus der Türkei in einer abgestürzten Rasensode mitgenommen.

Stefan, wie hat es Dir in der türkischen Auslieferungshaft gefallen? Hast Du zu trinken bekommen? grins
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 16.Sep.15 um 21:50 Uhr
Ich bin schon 1985 mit dem VW-Bus in der Türkei gewesen, kontrolliert wurden immer nur die Pässe und so auch 1995.

Mein Wissen über die möglichen Gefahren beim Grenzübertritt war damals sehr eingeschränkt und so habe ich auch nicht im geringsten gezittert.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: krötenlilly am 16.Sep.15 um 22:03 Uhr
Da kann ich nur zustimmen, insbesondere wenn man die Blätter zur Blütezeit noch nicht sieht. Es könnte auf jeden Fall autumnale sein, die Blütezeit passt auch.

Ich habe hier eine Herbstzeitlose mit Geschichte: 1995 aus der Türkei in einer abgestürzten Rasensode mitgenommen.
...
2013 wanderte sie in einen Topf und jetzt blüht sie erstmals. Von der Verbreitung her und aufgrund der großen Blüte hätte ich Colchicum speciosum gesagt, allerdings haben alle Bilder die ich gefunden habe keine gestreiften Blüten.
Gibt es jemanden, der mehr dazu sagen kann?

Bertholds C. cilicicum hat auch feine Streifen  :ka.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 23.Sep.15 um 21:32 Uhr
Aber viel dezentere Kirsten.

Hier schieben langsam die Herbstblüher.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 23.Sep.15 um 21:51 Uhr
Und noch zwei Herbstzeitlosen und die einzigen zwei Krokusse bis jetzt.
Die Unbekannte ist ein Winzling, konnte ihn noch nicht identifizieren.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 23.Sep.15 um 21:53 Uhr
als letztes hier noch eine Merendera, alles was fehlt geht auf das Konto der Schnecken.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: orchis pallens am 25.Sep.15 um 20:35 Uhr
Autumnale
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Berthold am 25.Sep.15 um 22:46 Uhr
Jan, womit hast Du die Zwiebel gequält, damit sie so viele Blüten treibt? :classic
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: orchis pallens am 26.Sep.15 um 09:57 Uhr
Sind mehrere Zwiebeln, haben reichlich Hakaphos bekommen😁
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 26.Sep.15 um 10:55 Uhr
... und es hat noch nicht geregnet bei Euch.  :lupe 
Eure Kostbarkeiten sehen schon toll aus.  :thumb  Bei diesen Bildern überlege ich, auch noch ein bißl was an Colchicum zu pflanzen, aber wenn ich mir nun meine 'Waterlily' ansehe, wie sie nach dem Regen so traurig am Boden liegen, kein erfreuliches Bild.  :traurig:
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Tobias TJ am 26.Sep.15 um 10:57 Uhr
Die Unbekannte ist ein Winzling, konnte ihn noch nicht identifizieren.

Hallo Stefan,
Diese Artenliste mit Verbreitungskarten für die Gattung Colchicum in Griechenland kennst du sicher, oder? : http://www.researchgate.net/publication/258440863_The_genus_Colchicum_(Colchicaceae)_in_Greece

Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: orchis pallens am 26.Sep.15 um 15:57 Uhr
Colchicum speciosum
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Stick am 26.Sep.15 um 18:02 Uhr
Crocus banaticus und alba.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 26.Sep.15 um 20:19 Uhr
Die Unbekannte ist ein Winzling, konnte ihn noch nicht identifizieren.

Hallo Stefan,
Diese Artenliste mit Verbreitungskarten für die Gattung Colchicum in Griechenland kennst du sicher, oder? : http://www.researchgate.net/publication/258440863_The_genus_Colchicum_(Colchicaceae)_in_Greece

Danke, dass du mich an sie erinnert hast, ich kenne sie schon. Ich muss noch auf die Blätter warten und die sind noch nicht da.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 26.Sep.15 um 20:39 Uhr
Crocus banaticus ist wirklich sehr schön, Gerhard.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Ralf am 26.Sep.15 um 21:25 Uhr
Diese Bilder stammen aus dem Sinntal, wo im Frühjahr die Schachbrettblumen zuhauf blühen sind im September die Herbstleitlosen dran. Auf den Bildern kommt das nicht richtig rüber, es sind wirklich viele.  ;-)
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Stick am 27.Sep.15 um 09:33 Uhr
Crocus banaticus ist wirklich sehr schön, Gerhard.

Eveline, ich sehe schon Du hast ein Gefühl für Kunst. :-D
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 27.Sep.15 um 21:44 Uhr
Crocus banaticus ist wirklich sehr schön, Gerhard.

Das finde ich auch. Hier noch dazu ein Erstblüher nach 3,5 Jahren ab Ansaat.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Berthold am 30.Sep.15 um 13:28 Uhr
Hier habe ich ein Colchicum autumnale album erwischt. Sie sind nicht häufig, aber es gibt sie :yes
Man muss im September/Oktober auf den Bergwiesen die Augen offen halten. Aber da gibt es eh nicht viel anderes zu sehen.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: orchis pallens am 03.Okt.15 um 00:23 Uhr
Am Karerpass in den Dolomiten hab ich sie auch schon gesehen und auf der Seiseralm
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: orchis pallens am 03.Okt.15 um 00:25 Uhr
Der Herbst gibt nochmal richtig Gas
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Herbert am 03.Okt.15 um 18:33 Uhr
Colchicum speciosum
Colchicum speciosum album
Colchicum sp mit Sternbergia sicula ´Pantokrator´
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Berthold am 05.Okt.15 um 13:20 Uhr
Eine Herbstzeitlose, die man an den Schachbrett-Blütenblättern einfach erkennen kann, Colchicum variegatum
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 09.Okt.15 um 20:16 Uhr
Zur Abwechslung mal Crocus.
Colchicum-Blüten haben 6 Staubblätter, Crocus nur 3. Im Frühjahr kann man sie am Laub unterscheiden.
Crocus sativus mit den 3 typischen roten Narbenfäden.
Crocus speciosus
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: orchis pallens am 10.Okt.15 um 23:39 Uhr
Speciosus albus
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 11.Okt.15 um 12:12 Uhr
Jan, der große Bestand von Colchicum autumnale auf der Baumscheibe #124 sieht beeindruckend aus. Sehr schön! So mindert es die Freude nicht, wenn auch ein paar Blüten umfallen sollten.
Ich kann mir vorstellen, daß dies auch im Frühjahr mit ausgetriebenem Laub gut aussieht. Hast Du dazwischen Stauden für den Sommer oder darf die Baumscheibe in Ruhe Baumscheibe sein? 
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: orchis pallens am 12.Okt.15 um 00:01 Uhr
Die Baumscheibe ist klar auf die Wirkung im Herbst angelegt, Eveline, im Sommer sieht man da nur Erde, da muss ich auch drauf gehen können, um die Marillen zu ernten :rofl
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Herbert am 25.Okt.15 um 16:51 Uhr
Crocus goulimyi und goulimyi leucanthus sowie Cr. niveus
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: orchis pallens am 26.Okt.15 um 13:09 Uhr
Crocus mathewii 'Dream Dancer' und cartwrightianus 'Albus'
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: orchis pallens am 26.Okt.15 um 17:32 Uhr
Speciosus und Speciosus 'Albus'
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: orchis pallens am 26.Okt.15 um 17:34 Uhr
Kotschyanus
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 26.Okt.15 um 18:59 Uhr
Ich habe den Eindruck, daß sich meine Herbstkrokusse nicht merklich vermehren. Um so schöne Gruppen zu haben, wird man sicherlich eine ordentliche Anzahl an Knollen pflanzen müssen, nicht?
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: orchis pallens am 26.Okt.15 um 21:54 Uhr
Ich habe den Eindruck, daß sich meine Herbstkrokusse nicht merklich vermehren. Um so schöne Gruppen zu haben, wird man sicherlich eine ordentliche Anzahl an Knollen pflanzen müssen, nicht?

Bei uns auf den Markttagen gibts immer Grosspackungen mit 50 Stück, da habe ich in den letzten Jahren immer 3 Tüten gepflanzt, mittlerweile ist der Bestand enorm angewachsen. Nur Krokus sativus wird bei mir leider nix, im Jahr der Pflanzung blühen die, im Folgejahr nur noch Laub um dann letztendlich in ein oder 2 Jahren ganz zu verschwinden...
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 27.Okt.15 um 06:22 Uhr
Ich habe den Eindruck, daß sich meine Herbstkrokusse nicht merklich vermehren. Um so schöne Gruppen zu haben, wird man sicherlich eine ordentliche Anzahl an Knollen pflanzen müssen, nicht?

Die Vermehrungsfreudigkeit hängt von der Art ab, manche bestocken ganz gut, andere weniger. Und dann ist natürlich regelmäßiges Düngen wichtig. Auch eignet sich nicht jede Art für normale Gartenstandorte.
Ich kann mich dieses Jahr über jede Menge Erstblüher freuen und auch andere haben sich gut bestockt.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 27.Okt.15 um 06:25 Uhr
Ein paar zwergige Colchicum, der letzte blüht wieder mit vielen Blüten pro Pflanze.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 27.Okt.15 um 06:29 Uhr
Noch ein paar weitere Krokusse, die gerade blühen.

Bei genauem Hinschauen siehst du Düngerkügelchen auf den ersten beiden Bildern Eveline. Normalerweise versuche ich sie nicht mit zu fotografieren aber jetzt passt es gerade.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 27.Okt.15 um 06:37 Uhr
Nur Krokus sativus wird bei mir leider nix, im Jahr der Pflanzung blühen die, im Folgejahr nur noch Laub um dann letztendlich in ein oder 2 Jahren ganz zu verschwinden...

Crocus sativus braucht es sehr warm und trocken. Er wächst bei mir nur an einer Stelle erfolgreich, am Haus in lehmigen Boden, wo es kaum hin regnet. Im Gegensatz dazu sind seine Verwandten wie C. oreocreticus, C. pallasii und C. cartwrightianus viel leichter zum Blühen zu bekommen.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 02.Nov.15 um 07:32 Uhr
Crocus sativus braucht es sehr warm und trocken. Er wächst bei mir nur an einer Stelle erfolgreich, am Haus in lehmigen Boden, wo es kaum hin regnet. Im Gegensatz dazu sind seine Verwandten wie C. oreocreticus, C. pallasii und C. cartwrightianus viel leichter zum Blühen zu bekommen.

Ich habe gestern erste Spitzen eines weiteren Crocus sativus gesehen, während die Verwandtschaft bereits blüht.

Crocus tournifortii bleibt nachts offen. Ich habe das gestern Abend noch kontrolliert, dass er das wirklich ist.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Berthold am 07.Nov.15 um 16:49 Uhr
Heute im Garten entdeckt, was kann es sein, Herkunft nicht mehr reproduzierbar
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 08.Nov.15 um 21:43 Uhr
Ich tippe auf Crocus mathewii.

Heute gab es noch ein paar neu aufgeblühte Krokus.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 12.Dez.15 um 20:25 Uhr
Könnte das ein Bulbocodium vernum sein?
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Berthold am 12.Dez.15 um 20:29 Uhr
Die Blütenspitzen sehen eigentlich violett aus, aber das bedeutet nicht viel, denn es gibt sicherlich auch helle Formen.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 12.Dez.15 um 20:40 Uhr
Ich hatte schon einmal Bulbocodium vernum, sie sind aber leider verschwunden. Angehängt ein Bild aus dem März 2011. Man sieht eine fast weiße Knospe. Vielleicht färben sie nach.
Ich habe 25 Stück, diesmal in den überdachten Steingarten, gesetzt, ein einziges (wenn es denn wirklich eines ist) schaut jetzt schon aus dem Boden. Hoffentlich erfriert die Knospe nicht.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Berthold am 12.Dez.15 um 21:04 Uhr
Hier ist Bulbocodium vernum schon dreimal verschwunden. Der jetzige Versuch läuft in reinem Kalkschotter mit etwas Topfsubstrat direkt an der Zwiebel.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Berthold am 22.Dez.15 um 13:41 Uhr
Colchicum luteum. Im Topf klappt die Kultur. Im Garten verschwindet die Art. Jetzt bleibt sie ganzjährig im Topf
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 22.Dez.15 um 20:57 Uhr
Colchicum luteum blüht normalerweise erst im Frühling, nicht?
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Berthold am 22.Dez.15 um 22:27 Uhr
Aber wenn es im Kalthaus keine Winterkälte gibt, treiben sie früher und blühen auch. Es muss im November, wenn sie anfangen zu wachsen, richtig kalt sein, damit sie bis zum Frühling eine Wachstumspause einlegen.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Berthold am 30.Dez.15 um 13:02 Uhr
Cochicum hungaricum Velebit Star aus dem Velebit in Kroatien
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Ralf am 14.Jan.16 um 21:20 Uhr
Heute entdeckt?!  :swoon
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Galen am 29.Jan.16 um 23:32 Uhr
Die Krokusse sind auch schon bereit den Frühling zu begrüßen.
Sie sprießen an allen Ecken.

Das hier ist doch vermutlich Crocus vernus?
(http://www.serevan.de/ok/Crocus001vernus.jpg)

Und das ist... ähm ein gelber.  :-D
(http://www.serevan.de/ok/Crocus002.jpg)
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: plantsman am 31.Jan.16 um 17:42 Uhr
Moin,

der spanische Crocus carpetanus. So klein hatte ich mir die Blüten nicht vorgestellt...... und ein wenig blaß ist er auch. Wahrscheinlich hat er Heimweh, ist nämlich eine Wildherkunft.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 31.Jan.16 um 18:58 Uhr
Galen, der gelbe Crocus könnte eventuell Crocus ancyrensis ('Golden Bunch'), der Ankara-Krokus, sein. Er blüht sehr früh, ist bei mir der erste, wenn ich das richtig in Erinnerung habe. Klein und kräftig in der Farbe.

Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Galen am 31.Jan.16 um 21:14 Uhr
Oh, danke für den Tipp.
In die Richtung werde ich mal forschen  :-)
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 01.Feb.16 um 21:12 Uhr
Hier blühen Crocus olivieri und ancyrensis von den gelben.

Merendera candidissima erfreute mich am Samstag mit der ersten Blüte seit Ansaat. Die drei Krokusse habe ich schon länger. Sie bestocken recht langsam.

Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Ralla am 07.Feb.16 um 16:32 Uhr
Zu meiner Überraschung blüht schon was auf dem Dach: Colchicum hungaricum
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Berthold am 07.Feb.16 um 16:36 Uhr
Ist der aus Nettetal vom letzten Jahr von Michael Camphausen?
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 07.Feb.16 um 16:37 Uhr
Sehr hübsch, Carola.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Ralla am 07.Feb.16 um 16:39 Uhr
Aus Nettetal sicherlich, aber ich bin nicht mehr sicher, von wem. Kann der Typ gewesen sein, der am Ausgang vom Cafe unter einem Zeltdach war.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 10.Feb.16 um 17:27 Uhr
Letzten Herbst habe ich Colchicum triphyllum neu erstanden, weil er so günstig war und ich ihn immer noch nicht als Samen bekommen hatte. Es ist ein voller Erfolg geworden, aus 3 Zwiebeln treiben 6 Pflanzen und die ersten haben alle jeweils drei Blüten (und natürlich drei Blätter).

Bei Colchicum hungaricum sieht es auch gut aus, die erste Blüte ist offen und es schieben noch einige nach.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: purpurea am 12.Feb.16 um 15:35 Uhr
Tecophilaea cyanocrocus hat ja ein wahnsinns blau :star
Andere gehen noch auf.Was ich bemerkt habe ,aus einer Pflanze werden mehrere Blüten geschoben.Eine hatte ich entfernt da sie schon auf dem Boden lag,jetzt schiebt sie eine weitere Blüte.
Die anderen Bilder werden besser, versprochen. :blush:
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 12.Feb.16 um 21:12 Uhr
Ein wahnsinnsblau. Mir düngt, der ist ganz schön klein.

Hier gehen "nur" normale Krokusse auf. Von der Insel Andros eine Form von C. laevigatos, die im Frühjahr blüht.

Tecophilaea cyanocrocus kriege ich in keinem Samentausch, auch wenn ich ihn angebe.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 12.Feb.16 um 21:17 Uhr
Werde ich mir merken, Stefan. Wenn mir irgendwo Samen unterkommen, gebe ich umgehend Rauchzeichen.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 18.Mär.16 um 21:14 Uhr
Bulbocodium vernum gehört ja jetzt in die Gattung Colchicum, also Colchicum bulbocodium. Neu im Steingarten (gekauft Herbst 2015). Ich habe sie in den Teil des Steingartens gesetzt, der während der Ruhezeit der Oncocyclus-Iris mit Dach gegen Regen geschützt ist. Vielleicht können sie sich dort halten.  :popcorn:
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Berthold am 18.Mär.16 um 22:26 Uhr
Hier sind sie zum dritten Mal über den Winter verschwunden. Ich bin ziemlich ratlos, was die Ursache sein könnte
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: orchis pallens am 18.Mär.16 um 23:35 Uhr
Ich habe die auch nie länger als 2 Jahre gehabt
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: krötenlilly am 19.Mär.16 um 06:52 Uhr
Ich drück die Daumen, Eveline! Die sind sehr schön, hoffentlich gefällt es ihnen unter deinem Dach.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 19.Mär.16 um 11:26 Uhr
Danke Dir, Kirsten!  :blume

Ich hatte schon mal Frühlingslichtblumen. Sind auch eingegangen. Aber irgendwie muß es ja gehen. Ich dünge jetzt den Pflanzplatz mit aufgelöstem Blaukorn (1 Handvoll auf 10 l Wasser) und nach dem Einziehen werden sie trocken stehen. Bin gespannt.
Merkwürdig scheint mir, daß nur 15 Stück blühen. Gesetzt hatte ich 25 Stück laut meiner Bestellung.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: pierre am 26.Mär.16 um 19:19 Uhr
(http://fs5.directupload.net/images/160326/e2vd9yec.jpg) (http://www.directupload.net)

(http://fs5.directupload.net/images/160326/895e5rm6.jpg) (http://www.directupload.net)

Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Ralla am 26.Mär.16 um 21:52 Uhr
Ich habe die Diskussion um die Bildbearbeitung von Crocusbildern abgeteilt und verschoben nach Foto- und PC-Technik (http://www.orchideenkultur.net/index.php?board=49.0).

http://www.orchideenkultur.net/index.php?topic=35637.0
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Berthold am 26.Mär.16 um 22:12 Uhr
 :thumb
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Herbert am 27.Mär.16 um 17:18 Uhr
Heute habe ich einen Crocus neapolitanus Standort in Niederösterreich besucht - ein Traum. Er soll da nicht ursprünglich sein, aber ich habe da so meine Bedenken. Ist in der Gegend weiter verbreitet....

Frohe Ostern!
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Berthold am 27.Mär.16 um 17:40 Uhr
Das ist wirklich eindrucksvoll :thumb
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: pierre am 28.Mär.16 um 15:24 Uhr
Crocus
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 25.Aug.16 um 18:14 Uhr
Ist Colchicum hungaricum 'Velebit Star' winterhart bei mir? Oder soll ich es lieber topfen?
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Berthold am 25.Aug.16 um 19:12 Uhr
Nach dem Namen zu urteilen sollte er bei Dir hart sein.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 25.Aug.16 um 21:51 Uhr
Bei mir sind sie hart. Im Velebit kann es ganz schön kalt sein.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 25.Aug.16 um 22:15 Uhr
Die ersten beiden Arten zeigen sich gerade.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 25.Aug.16 um 23:36 Uhr
Crocus suwarowianus sieht sehr schön aus.  :thumb

Colchicum agrippinum habe ich mir bzw meinem Garten nun auch gegönnt und noch ein paar andere Arten und Hybriden, halt eher die üblichen. Vielleicht kommt das Packerl morgen an  :-)
Ich werde die Knollen sofort setzen und hoffen, daß sie heuer noch blühen.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Stick am 29.Aug.16 um 11:21 Uhr
Einen C. agrippinum habe ich auch, da müssten noch einige kommen.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Berthold am 29.Aug.16 um 11:50 Uhr
Einen C. agrippinum habe ich auch, da müssten noch einige kommen.

Ist Colchicum agrippinum nicht eine Kreuzung aus Colchicum variegatum und einer anderen Art, vielleicht autumnale?
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Stick am 29.Aug.16 um 13:49 Uhr
Einen C. agrippinum habe ich auch, da müssten noch einige kommen.

Ist Colchicum agrippinum nicht eine Kreuzung aus Colchicum variegatum und einer anderen Art, vielleicht autumnale?

Es wird vermutet das C. agrippinum eine Kreuzung von C. variegatum x C. autumnale ist. Gib mal Eveline eine Fleißaufgabe, sie soll das mal researchen. :-D
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: walter b. am 29.Aug.16 um 20:57 Uhr
Bei mir blüht folgendes Colchicum vom Balkan. Es hatte im Frühjahr riesige Rosetten aus breiten Blättern. Kennt jemand den Namen und verrät ihn mir?
Wuchs auf über 1000 m Höhe und ist hoffentlich winterfest?

Viele Grüße
Walter
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: orchis pallens am 01.Sep.16 um 01:18 Uhr
Sieht aus wie eine C. autumnale
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: walter b. am 01.Sep.16 um 14:46 Uhr
Das ist es wohl nicht. Die Blätter waren riesig, lang und breit. Eine gigantische Rosette. Ich weiß nicht ob ich ein Foto gemacht habe...
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 02.Sep.16 um 21:21 Uhr
Ein Netz voller Crocus speciosus (herbstblühend) wartet darauf, verbuddelt zu werden. Ich muß mich sputen, denn die meisten treiben schon aus. Habe erst ein Drittel geschafft, es ist mühsamer als ich dachte.
Ich bin schon sehr neugierig, ob es in der Wiese klappt und ein Blütenteppich zu sehen sein wird.  :-)
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 02.Sep.16 um 21:54 Uhr
Colchicum-Knollen sehen interessant aus. Wozu dient eigentlich dieser eigentümliche kegelige Fortsatz?
Colchicum 'Pink Goblet' (herbstblühend).
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Berthold am 02.Sep.16 um 21:57 Uhr
Colchicum-Knollen sehen interessant aus. Wozu dient eigentlich dieser eigentümliche kegelige Fortsatz?

Ich glaube, damit graben sie sich in den Boden ein, bin aber unsicher.

Es ist eine mir immer noch unklare Angelegenheit, wie sich verschiedene Zwiebel- oder Knollenpflanzen nach unten in die Erde arbeiten.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 02.Sep.16 um 22:06 Uhr
Apropos nach unten in die Erde arbeiten:
Ich bin nicht sicher, ob ich die Pflanztiefe richtig gewählt habe. Die Spitze der braunen Triebhülle oben ist bei mir mit ca. 5 cm Erde bedeckt. Auf Walters Bild sehe ich, daß diese Hülle etwas aus dem Substrat herausschaut. 
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Berthold am 02.Sep.16 um 22:23 Uhr
Die Pflanzen graben sich im laufe der Zeit selber in die richtige Bodentiefe ein, auch je nach Feuchtigkeit.
Colchicum autumnale haben ich schon mal in 40 cm Tiefe im Lehmboden gefunden. Deshalb habe ich aufgehört sie in den Bergen auszugraben.

Ich würde Colchicum mit 5 cm Boden bedecken und dann sich selbst überlassen.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Tyr am 03.Sep.16 um 09:57 Uhr
Auf unseren Wiesen beginnt auch die Blütezeit von Colchicum autumnale.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Berthold am 03.Sep.16 um 10:11 Uhr
Also höchste Zeit, die Wiese noch einmal zu schneiden, bevor die Krokusse kommen.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Tyr am 03.Sep.16 um 10:35 Uhr
Es handelt sich um Steuobstwiesen, die werden einmal im Jahr gemäht nur unter den Bäumen wird zur Ernte nochmal gemäht.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: walter b. am 03.Sep.16 um 11:15 Uhr
Hallo Eveline,

die Zwiebel war auch am Standort nicht besonders tief im Boden. Auch deswegen kann es sich kaum um C. autumnale handeln.

Hat wirklich niemand eine Idee um was es sich handeln könnte? Autumnale schließe ich aufgrund der riesigen Blätter absolut aus.

Viele Grüße
Walter
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: partisanengärtner am 03.Sep.16 um 12:18 Uhr
Wie riesig waren sie denn? Die von autumnale sehen hier auch oft aus wie Trulpenblätter der üppigeren wilden,  also 4 cm breit und  über 20 cm lang.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: krötenlilly am 03.Sep.16 um 21:31 Uhr
Auf unseren Wiesen beginnt auch die Blütezeit von Colchicum autumnale.

Auf meiner Wiese auch  :yes
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 03.Sep.16 um 23:32 Uhr
Ich bin gespannt, ob meine neuen Colchicum heuer noch blühen. Habe sie gerade erst eingegraben. Morgen noch die letzten herbstblühenden Crocus. Dann könnte es bald losgehen. Freue mich schon riesig.  :-)
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Berthold am 03.Sep.16 um 23:33 Uhr
Auf meiner Wiese darf die Blütezeit jetzt beginnen.  grins
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 03.Sep.16 um 23:35 Uhr
Hattu hoffentlich die Wiese gemäht?!
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Berthold am 03.Sep.16 um 23:41 Uhr
 :thumb
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 04.Sep.16 um 17:43 Uhr
Heute habe ich die ersten Spitzen von Colchicum entdeckt. Gerade mal 1 cm hoch und schon von Schnecken angeknabbert. Vergeßt nicht auf Schneckenlinsen.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 05.Sep.16 um 22:05 Uhr
Zu spät für die erste Blüte von C. bivonae, die wir gestern entdeckten. Heute war sie abgenagt zum Leidwesen meines Sohnes.
Heute schob bereits die zweite Blüte, jetzt hoffentlich durch Schneckenkorn gesichert.

Colchicum sfikasianum habe ich seit 2010 von einem kleinen Zwiebelchen, das am Wegrand lag erfolgreich hochgepäppelt.

Das erste Colchicum war C. parnassica im Juli, Bild ist aber aus 2014.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 05.Sep.16 um 22:22 Uhr
Faszinierende Formen und Vorfreude auf die Blüte im nächsten Frühjahr.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 08.Sep.16 um 20:52 Uhr
Wie nennt man eigentlich diese Form des Überdauerungsorgans? Wie tief verbuddelt man diese Gebilde?
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: orchis pallens am 09.Sep.16 um 00:24 Uhr
Die Überdauerungsorgane bei Colchicum sind sogenannte Sprossknollen.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 09.Sep.16 um 07:05 Uhr
Wie nennt man eigentlich diese Form des Überdauerungsorgans? Wie tief verbuddelt man diese Gebilde?

ca. 8cm tief und waagerecht.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 09.Sep.16 um 16:38 Uhr
Danke.
Ich habe im Herbst 2015 eine Merendera-Art (habe nicht im Kopf, welche es war) ausgesät. Keimung 0.  :traurig:

Erste Blüten von Colchicum autumnale, zwar etwas lädiert, aber ich freue mich trotzdem.
Die 'Waterlilly' ist schon mit Knospen da.
Die in diesem Bereich gestreuten Schneckenlinsen erledigten in den letzten beiden Tagen 21 Schnecken.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 11.Sep.16 um 18:36 Uhr
Colchicum 'Waterlily' mit Colchicum speciosum im Hintergrund.  :-)
Hoffentlich regnet es nicht.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: orchis pallens am 11.Sep.16 um 22:47 Uhr
Colchicum autumnale
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 11.Sep.16 um 22:57 Uhr
Ein Gedicht!
Unternimmst Du was gegen Schnecken oder hast Du keine?
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: orchis pallens am 11.Sep.16 um 23:10 Uhr
Schneckenkorn, wenn es feucht ist. Aber derzeit ist es staubtrocken
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: orchis pallens am 11.Sep.16 um 23:12 Uhr
Die Trupps sind über 30 Jahre alt, haben meine Eltern in den 80ern aus der Mala Fatra mitgebracht
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Ralla am 11.Sep.16 um 23:16 Uhr
Ich stelle fest: Es IST Herbst.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: orchis pallens am 11.Sep.16 um 23:20 Uhr
Kalendarisch ist noch Sommer😂
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Ralla am 11.Sep.16 um 23:22 Uhr
Bei der Menge Colchicum autumnale habe ich da meine Zweifel.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 14.Sep.16 um 14:06 Uhr
Diese Colchicum autumnale müssen Nachkommen der Pflanzen aus der Mala Fatra sein, denn es sind die Colchicum von Dir, lieber Jan.

Colchicum speciosum sind nun auch aufgeblüht. Gibt es da auch eine nette Geschichte dazu, Jan?
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: orchis pallens am 14.Sep.16 um 21:53 Uhr
Ja, Eveline, die Colchicum autumnale sind Nachkommen von den Fatra-Pflanzen

Und die Geschichte dazu ist lustig, Eveline: Herbstzeitlosen gab es in der damaligen DDR kaum zu kaufen und meine Eltern hatten sie in einem Urlaub in der Mala Fatra erstmalig gesehen. Die Gier danach war gross, aber sie hatten kein Schäufelchen dabei. Mit einem Kamm haben sie dann 5 Knollen mühsam wegbotanisiert.

Nach über 30 Jahren ist jetzt der halbe Garten voll mit Herbstzeitlosen und auch in meinem geliebten Österreich stehen nun Nachkommen dieser Pflanzen😁😁😁 
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 16.Sep.16 um 14:35 Uhr
Hach, da freue ich mich ganz besonders darüber.  :-)

Colchicum x agrippinum mit hübschem Schachbrettchen.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 16.Sep.16 um 22:11 Uhr
Eveline, genau den habe ich mir dieses Jahr auch gegönnt.

Ein paar andere blühen auch schon.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 16.Sep.16 um 22:18 Uhr
Die in diesem Bereich gestreuten Schneckenlinsen erledigten in den letzten beiden Tagen 21 Schnecken.

Ich finde es erstaunlich, wie wild Schnecken auf Colchicum sind. Gerade meine beiden jetzt blühenden Merendera (montana und pyrenaica) werden trotz Schneckenkorn so schnell abgefressen, dass ich glaubte sie blühen gar nicht.

Hier noch weitere Colchicum, die Merendera waren nicht mehr fotogen. Wenn man zu lange mit dem ersten Umtopfen wartet, dann gibt es ein Problem.

Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 16.Sep.16 um 22:24 Uhr
Sehr schön, insbesondere das corsicum.
Stefan, kauf Dir ein Päckchen Schneckenlinsen.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 16.Sep.16 um 22:24 Uhr
Angeblich Colchicum speciosum, aber ich kann keinen Unterschied zu Colchicum bivonae erkennen.

Berthold, beim Zurückblättern bin ich nochmal auf deine schönen Colchicum bivonae gestoßen. Das sind sicher keine C. speciosum.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 16.Sep.16 um 22:27 Uhr
Eveline, du meinst jetzt speziell die Linsen und nicht das normale Schneckenkorn? Habe ich, hilft bei den Merendera nicht. Die sind attraktiver.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 16.Sep.16 um 22:34 Uhr
Ja, die Linsen meine ich, von Etisso.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Berthold am 16.Sep.16 um 23:56 Uhr
Ja, die Linsen meine ich, von Etisso.

Die Linsen enthalten eine zu niedrige Wirkstoff-Konzentration, nämlich nur 3% Metaldehyd. Man braucht jedoch 6%.
Siehe auch hier:
http://www.orchideenkultur.net/index.php?topic=24649.msg324042#msg324042
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 17.Sep.16 um 21:35 Uhr
Danke, Berthold. Vielleicht sollte ich ein Schächtelchen davon kaufen, aber noch habe ich keine Merendera. Die Colchicum blieben bisher unangetastet, seit ich Etisso-Linsen streue.

Ist dieses weiße Etwas nicht süß? Ich weiß zwar nicht mehr, welches Colchicum ich da gesetzt habe, aber so viele weiße habe ich nicht.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eva am 19.Sep.16 um 11:30 Uhr
Colchicum autumnale
Colchicum Lilac Wonder
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Berthold am 19.Sep.16 um 13:24 Uhr
Colchicum speciosum, hoffe ich zumindest.
Schade, dass bei den Herbstzeitlosen nur die Blüten interessant sind und die Blätter eher nach Unkraut ausschauen
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Berthold am 22.Sep.16 um 16:07 Uhr
Colchicum autumnale Wiese in Marl
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 22.Sep.16 um 16:53 Uhr
Das finde ich schön. Sagtest Du nicht, Du habest die Wiese gemäht?
Ich hatte gemäht, aber nach dem Regen wäre es nochmals erforderlich gewesen. Wollte ich heute machen. Zu spät!
Suchbild Herbstkrokus.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 22.Sep.16 um 21:26 Uhr
Das weiße Colchicum ist nun aufgeblüht.  :give-heart
Ich denke, es muß Colchicum speciosum album sein, denn sonst habe ich in Weiß nur noch Colchicum autumnale album gesetzt ( wo?).
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Berthold am 22.Sep.16 um 21:34 Uhr

Ich denke, es muß Colchicum speciosum album sein,
ja, denke ich auch, die breiten Blütenblätter sprechen auch dafür
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: knorbs am 23.Sep.16 um 11:10 Uhr
ausnahmsweise mal was hybrides...Colchicum 'Harlequin', hebt sich aufgrund der 2-farbigkeit immer aus der masse meiner vielen anderen ab. schnelles handyfoto gemacht bevor sie verblühen, daher nicht so toll.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 23.Sep.16 um 11:14 Uhr
Welches Deiner Colchicum findest Du denn am schönsten, Knorbs?
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: walter b. am 23.Sep.16 um 11:45 Uhr
Hallo Norbert,

der 'Harlequin' ist wirklich eine auffällige Erscheinung, ganz toll!!!

Viele Grüße
Walter
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Berthold am 23.Sep.16 um 15:09 Uhr
Eine zierliche Art, die ich vor 13 Jahren aus Griechenland mitgebracht hatte. Was kann es sein?

Dann ein Colchicum cilicicum album (dahinter mit violetten Blüten eine andere Art) 
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 23.Sep.16 um 20:20 Uhr
Berthold, weist du noch von wo?

Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Berthold am 23.Sep.16 um 20:48 Uhr
Leider nicht, Stefan. Ich habe damals nicht systematisch die Fundorte notiert. Es war Frühling und da sieht man eh nur Blätter.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: orchis pallens am 25.Sep.16 um 17:06 Uhr
Colchicum autumnale 'Album Plenum'
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: orchis pallens am 25.Sep.16 um 17:09 Uhr
Colchicum 'Dick Totter'
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: orchis pallens am 25.Sep.16 um 17:11 Uhr
Colchicum 'The Giant'
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: orchis pallens am 25.Sep.16 um 17:13 Uhr
Verschiedene Sorten
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 25.Sep.16 um 17:34 Uhr
Diese Gruppe sieht ganz entzückend aus. Von dem gefüllten weißen habe ich jetzt auch 1 Stück (vielleicht 2?). Heuer gepflanzt. Hoffentlich taucht er noch auf.

Weißt Du, wie die kleinen einfachen heißen? Und dann hätte ich noch gerne gewußt, wie das Sträuchlein links heißt (auf 242 besser zu sehen)? Rechts wird weiße Erica sein?
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: orchis pallens am 25.Sep.16 um 18:15 Uhr
Die ungefüllte weisse ist ein Colchicum autumnale f. Alba, der weisse Zwergstrauch links ist die weisse Form der Irischen Glockenheide, Daboecia cantabrica, rechts Erica cinerea 'Alba'
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 25.Sep.16 um 21:20 Uhr
Danke. Ich könnte mir vorstellen, daß das Frühjahrslaub der Colchicum in dieser Kombination mit den Zwergsträuchern eigentlich gut aussieht. So wie ich die Colchicum 'Waterlily' gepflanzt habe, warte ich im Mai/Juni immer schon hart darauf, daß das Laub endlich einzieht. Dies gilt ja auch eigentlich für fast alle Frühlingsgeophyten, nur die Crocus fallen nicht auf.

Heuer habe ich das erste Mal Herbstkrokusse und ein paar Colchicum außerhalb der Beete in die Wiese gesetzt. Die Herbstkrokusse wurden mit Frühlingskrokussen gemischt, damit ich im Frühling weiß, wo ich nicht mähen darf. Das Krokuslaub könnte man in der Wiese sonst leicht übersehen. Muß mich erst daran gewöhnen, daß ich nicht mehr wie gewohnt herumspazieren kann. Nachdem ich heute versehentlich über eine bepflanzte Stelle rannte, steht jetzt ein umgedrehter Topf dort, dessen Anblick mich zur Vorsicht mahnt. 
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Kater Karlo am 25.Sep.16 um 22:07 Uhr
(https://abload.de/img/zwp02d2jpb.jpg) (http://abload.de/image.php?img=zwp02d2jpb.jpg)
In der Wiese entdeckt.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Berthold am 25.Sep.16 um 22:09 Uhr
In der Wiese entdeckt.
Auf einer Wildwiese in welchem Land oder auf einer Wiese im Garten, wo die Zeitlose ausgepflanzt wurde?
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Kater Karlo am 25.Sep.16 um 22:16 Uhr
Auf einer 'Wildwiese' hier in Offenbach im Wetterpark.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Berthold am 28.Sep.16 um 16:48 Uhr
Colchicum cilicicum, die Normalform
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 28.Sep.16 um 21:35 Uhr
Im Forum des SRGChabe ich gerade gelesen, dass sich auch Janis Ruksans über die verschiedenen Vorkommen von Crocus cancellatus mazziaricus in Griechenland den Kopf zerbricht. Jetzt wundere ich mich nicht mehr, dass mir dieese Probleme bereiten. Im Moment blühen die ersten beiden Klone, der vom Prespasee erstmals nach Aussaat.

Die zwergigen Colchicum haben es mir besonders angetan.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 28.Sep.16 um 22:56 Uhr
 Die beiden Colchicum cretense sind sowas von putzig!
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Tobias TJ am 28.Sep.16 um 23:11 Uhr
Heute auf Rhodos: Colchicum variegatum.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 29.Sep.16 um 00:01 Uhr
Gibt es einen Smily mit rosafarbenen Haarmäschchen, Rucksack und Klappspaten?  :bag

In Wikipedia (https://de.wikipedia.org/wiki/Herbstzeitlose) steht zu Colchicum:
„Während des Winters wird die ursprüngliche Sprossknolle abgebaut und darüber eine neue angelegt. Gleichzeitig wächst der Seitenspross zu einer neuen Knolle heran. Im Sommer bildet die Herbstzeitlose eine braunschuppige Sprossknolle mit einem Durchmesser von 2,5 bis 5 Zentimetern und einer Länge bis zu 7 Zentimeter. „

Was ist denn da genau der Seitensproß? Ist es der Zipfel an der Knolle, der nach unten zeigt und aus dessen Spitze der Blütentrieb wächst? Wenn sich dort unten am Zipfel die neue Knolle bildet, wäre dies eine Erklärung dafür, wie Colchicum im Laufe der Jahre tiefer in den Boden „wandert“.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Berthold am 29.Sep.16 um 00:22 Uhr
„Während des Winters wird die ursprüngliche Sprossknolle abgebaut und darüber eine neue angelegt. Gleichzeitig wächst der Seitenspross zu einer neuen Knolle heran....."
Die neue wird aber darunter angelegt. Dadurch wächst die Pflanze in die Tiefe.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 29.Sep.16 um 05:42 Uhr
Die beiden Colchicum cretense sind sowas von putzig!

Inzwischen haben sie Gesellschaft von je einer zweiten Blüte bekommen.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 29.Sep.16 um 05:45 Uhr
Was ist denn da genau der Seitensproß? Ist es der Zipfel an der Knolle, der nach unten zeigt und aus dessen Spitze der Blütentrieb wächst? Wenn sich dort unten am Zipfel die neue Knolle bildet, wäre dies eine Erklärung dafür, wie Colchicum im Laufe der Jahre tiefer in den Boden „wandert“.

Genau so ist es. Ich hatte dies vor kurzem beim Umtopfen meinem Sohn erläutert. Öfter bildet sich oben an der alten Knolle noch eine zweite, in der Regel kleinere Knolle. Ich habe mein Demonstrationsobjekt damals aber nicht fotografiert.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 29.Sep.16 um 17:30 Uhr
Viele Spitzen sind schon zu sehen von den neu gepflanzten Herbstkrokussen und der erste blüht bereits.  :-)
Bin schon gespannt, ob die Pflanzung in der Wiese wirklich so hübsch aussehen wird, wie ich es mir vorgestellt hatte.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 29.Sep.16 um 17:35 Uhr
Für den Anfang (Colchicum neu gepflanzt) nicht schlecht, finde ich.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 29.Sep.16 um 18:47 Uhr
Wie tief setzt man eigentlich Merendera? Wenn ich die Schale bis zum Anschlag mit Substrat fülle, wären das ca 4 cm. Ist das in Ordnung? Wird sie dann wohl hoffentlich im Frühjahr blühen?  :-)
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 29.Sep.16 um 20:52 Uhr
Wie tief setzt man eigentlich Merendera? Wenn ich die Schale bis zum Anschlag mit Substrat fülle, wären das ca 4 cm. Ist das in Ordnung? Wird sie dann wohl hoffentlich im Frühjahr blühen?  :-)

Die hatte ich vor geraumer Zeit umgetopft:
http://www.orchideenkultur.net/index.php?topic=235.msg416501#msg416501
4cm könnten passen. Ich stelle mir immer die Frage, ob die waagerecht oder senkrecht liegen wollen wie normale Colchicum.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 29.Sep.16 um 20:54 Uhr
Die beiden Colchicum cretense sind sowas von putzig!

Inzwischen haben sie Gesellschaft von je einer zweiten Blüte bekommen.

Hier die Entwicklung dazu.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Berthold am 29.Sep.16 um 20:55 Uhr
Stefan, kannst Du vielleicht Samen von Colchicum cretense produzieren und mir schicken? grins
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 29.Sep.16 um 22:31 Uhr
Stefan, kannst Du vielleicht Samen von Colchicum cretense produzieren und mir schicken? grins

Berthold, kannst Du dann vielleicht schöne Knöllchen von Colchicum cretense produzieren und mir 2 oder 3 davon schicken?  grins
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 29.Sep.16 um 22:40 Uhr
Wie tief setzt man eigentlich Merendera? Wenn ich die Schale bis zum Anschlag mit Substrat fülle, wären das ca 4 cm. Ist das in Ordnung? Wird sie dann wohl hoffentlich im Frühjahr blühen?  :-)

Die hatte ich vor geraumer Zeit umgetopft:
http://www.orchideenkultur.net/index.php?topic=235.msg416501#msg416501
4cm könnten passen. Ich stelle mir immer die Frage, ob die waagerecht oder senkrecht liegen wollen wie normale Colchicum.

Stefan, mir war so, aber ich hatte mit der Suchfunktion nichts gefunden (weil im Beitragstext der Suchbegriff "Merendera" nicht vorkam).

Eugenijus schreibt hier (http://augisbulbs.com/category/merendera/) von waagrechter Pflanzung. Auch weisen die alten Wurzelreste an den verdickten Stellen darauf hin, daß die Sproßknollen liegen, wenn man davon ausgeht, daß die Wurzeln gerade nach unten wachsen und nicht seitlich, wie bei manchen Cyclamen.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 30.Sep.16 um 05:34 Uhr
Danke Eveline, das hatte ich auch irgendwann mal gelesen, Konnte mich aber nicht mehr erinnern welche Art gemeint war und wo es stand.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: orchis pallens am 02.Okt.16 um 15:24 Uhr
Crocus cancellatus
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: orchis pallens am 02.Okt.16 um 15:25 Uhr
Crocus Speciosus f. Albus
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 02.Okt.16 um 15:45 Uhr
Eine zierliche Art, die ich vor 13 Jahren aus Griechenland mitgebracht hatte. Was kann es sein?

Es ist wahrscheinlich C. cupanii, wie mir gerade aus GR mitgeteilt wurde.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 02.Okt.16 um 18:23 Uhr
4 Pärchen
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: orchis pallens am 02.Okt.16 um 18:38 Uhr
Crocus banaticus
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 03.Okt.16 um 13:00 Uhr
Das ist doch der echte Crocus sativus, nicht? Oder gibt es noch einen anderen Crocus, der diese langen roten Narbenäste hat? Ich bin unsicher geworden, weil ich las, daß der Safrankrokus meist nach dem ersten Jahr nicht mehr blüht. Diesen habe ich schon länger.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: orchis pallens am 03.Okt.16 um 13:25 Uhr
Das ist einer, dort, wo es ihm gefällt, blüht er auch regelmässig
Titel: Re: Gartenbilder
Beitrag von: Eveline am 03.Okt.16 um 16:40 Uhr
Es wird langsam mit den Krokussen.  :-)
Titel: Re: Gartenbilder
Beitrag von: sabinchen am 03.Okt.16 um 16:50 Uhr
Eveline, sehr hübsch deine Krokusse :thumb :thumb :thumb
Titel: Re: Gartenbilder
Beitrag von: Eveline am 05.Okt.16 um 13:44 Uhr
Ich freue mich so über meine neuen Crocus und Colchicum, muß ich Euch unbedingt zeigen. Es sind auch noch viele Spitzchen da.  :-)
Titel: Re: Re: Gartenbilder
Beitrag von: Berthold am 05.Okt.16 um 14:15 Uhr
Ja, ein hübscher Anblick mit den Farbvarianten
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 05.Okt.16 um 21:00 Uhr
Hier blühen die nächsten Zwerge und mein erstes Colchicum variegatum. Letztere Art hatte ich mir gewünscht und nun hat sich ein aus Chios mitgenommener Samen dazu entwickelt.
Colchicum cretense vom Afendis hat breitere Blütenblätter als die von der Omalos Hochebene. Sie sind auch etwas farbiger.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 05.Okt.16 um 21:07 Uhr
Heute auch noch die ersten Crovus banaticus hier. Weil es zu kalt war machten die Blüten nicht richtig auf.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 05.Okt.16 um 22:05 Uhr
Mein erster Crocus banaticus  :-)
Die Farbe stimmt nicht ganz.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 05.Okt.16 um 22:10 Uhr
Stefan, hast Du Deine Schätze alle ausgepflanzt? Mit Schutz im Winter?
Titel: Re: Re: Gartenbilder
Beitrag von: partisanengärtner am 05.Okt.16 um 22:23 Uhr
Ich bin hin und weg Eveline
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 06.Okt.16 um 06:37 Uhr
Sie stehen alle in der wärmsten Ecke des Gartens. Ich habe kein Gewächshaus, daher muss es draußen gehen.
Titel: Re: Re: Gartenbilder
Beitrag von: krötenlilly am 06.Okt.16 um 07:13 Uhr
Eveline hat ne Frühlingswiese :thumb
Sieht wunderschön aus im Sonnenschein!
Titel: Re: Re: Gartenbilder
Beitrag von: walter b. am 06.Okt.16 um 09:32 Uhr
Hallo Eveline,

sieht toll aus! Wie viele Arten hast Du gesetzt?

Hoffentlich bist du auch mit dem Aussehen im Frühling zufrieden. Ich selbst habe Safran im Rasen und freue mich jeden Herbst an den immer zahlreicheren wunderschönen Blüten, finde aber die Büschel aus dünnen Blättern die nach der Blüte hochtreiben alles andere als attraktiv. Sie werden leider bereits im Winter ziemlich lang und umfangreich. Mich stört ihr Einfluss auf die Gesamt-Optik der Blumenwiese vom frühesten Frühjahr an eigentlich schon ziemlich.
Bei Colchicum bekommt das Ganze ja noch eine andere Dimension...

Viele Grüße
Walter
Titel: Re: Re: Gartenbilder
Beitrag von: Eveline am 06.Okt.16 um 11:35 Uhr
Ich danke Euch!  :-)

Walter, es war eine preisgünstige Mischung Crocus speciosus aus NL. Dazu ein paar Colchicum und auch frühlingsblühende Krokusse, die ich mit den herbstblühenden gemischt habe. Die Blüten im Frühjahr sollen mich daran erinnern, wo ich nicht mähen darf.

Du hast sicher Recht und das Laub war auch eigentlich der Grund, warum ich bisher zögerte. Aber ich habe mir fest vorgenommen, mich nicht über die Optik zu ärgern, sondern gelassen darauf zu warten, daß ich so etwa Ende Mai/Anfang Juni endlich mit dem Rasenmäher drüberrauschen werde. Und das dann mit großer Befriedigung. Die Grasstummel werden danach zwar etwas gelblich ausschauen, aber auch das wird sich legen.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 06.Okt.16 um 21:21 Uhr
Sieht gut aus Eveline. Bist du sicher, dass das nicht Colchicum speciosum ist? Crocus speciosus ist doch eher blau und nicht so hell. Vereinzelt sehe ich aber welche aus dem Boden spitzen.

Das Problem mit den Crocus-Blättern in der Wiese habe ich nicht verstanden. Ich habe auch viele Crocus in der Wiese, nehme die Blätter aber gar nicht wahr.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: orchis pallens am 06.Okt.16 um 22:03 Uhr
Mich stören die Blätter im Frühling auch nicht und die Blütenpracht im Herbst ist es allemal wert
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 07.Okt.16 um 10:17 Uhr
Sieht gut aus Eveline. Bist du sicher, dass das nicht Colchicum speciosum ist? Crocus speciosus ist doch eher blau und nicht so hell. Vereinzelt sehe ich aber welche aus dem Boden spitzen.

Das Problem mit den Crocus-Blättern in der Wiese habe ich nicht verstanden. Ich habe auch viele Crocus in der Wiese, nehme die Blätter aber gar nicht wahr.

Es sind schon Colchicum auch dabei, aber der Großteil sind Crocus. (Crocus = 3 Staubblätter, Colchicum = 6 Staubblätter). Ich habe nochmals auf der Rechnung nachgesehen, gekauft habe ich Crocus speciosus Mischung. Sie sind in der Tat sehr hell. Die Farbe der Staubbeutel ist auch sehr hell, bei Jans Crocus speciosus ist sie eher orange.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 10.Okt.16 um 06:02 Uhr
Gestern gab es endlich mal wieder Sonnenschein, so dass die inzwischen rausgetriebenen Herbstblüher auch die Blüten öffneten.
Die ersten Crocus speciosus gingen in der Wiese auf und Crocus banaticus hat durch Nachsaat ordentlich Nachwuchs bekommen.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Berthold am 12.Okt.16 um 12:52 Uhr
Eine zierliche Art, die ich vor 13 Jahren aus Griechenland mitgebracht hatte. Was kann es sein?
(http://www.orchideenkultur.net/index.php?action=dlattach;topic=235.0;attach=108350;image)


Jetzt treiben hier Blätter an der Stelle. Gibt es überhaupt Colchicum, die im Herbst direkt nach der Blüte Blätter treiben?
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 12.Okt.16 um 13:17 Uhr
Selbst mit geschlossenen Blüten beleben sie den Herbstgarten.  :-)
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 12.Okt.16 um 13:27 Uhr
Sehr schön, hast du die alle im Boden versenkt oder hat sich ein Teil davon vermehrt?
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: partisanengärtner am 12.Okt.16 um 13:29 Uhr
Berthold das habe ich auch nicht gehört. Ich bezweifle das sie den Winter überstehen. Kommt also drauf an wie lange sie Zeit haben Kraft zu sammeln.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Berthold am 12.Okt.16 um 14:10 Uhr
Berthold das habe ich auch nicht gehört. Ich bezweifle das sie den Winter überstehen. Kommt also drauf an wie lange sie Zeit haben Kraft zu sammeln.

Axel, diese Zwiebeln aus Griechenland stehen schon viele Jahre hier im Garten. Die Frosthärte der Blätter scheint also gegeben.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 12.Okt.16 um 15:46 Uhr
Stefan, sie sind nagelneu, diesen Frühherbst versenkt. Als Mischung gekauft, aber ich sehe da nichts Gemischtes bzw. fast nichts. Macht aber nichts, denn mir gefällt die helle Farbe vor den Acer sehr gut. Aber ein bißchen zu eng habe ich sie gesetzt, wie mir scheint.
 
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 12.Okt.16 um 15:47 Uhr
Crocus speciosus albus ist nun auch aufgeblüht.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 12.Okt.16 um 20:12 Uhr
Berthold das habe ich auch nicht gehört. Ich bezweifle das sie den Winter überstehen. Kommt also drauf an wie lange sie Zeit haben Kraft zu sammeln.

Axel, diese Zwiebeln aus Griechenland stehen schon viele Jahre hier im Garten. Die Frosthärte der Blätter scheint also gegeben.

Das kann ich nur bestätigen. Es gibt einige Colchicum, die mit oder kurz nach der Blüte die Blätter schieben, z.B. alle zwergigen herbstblühenden Arten. Ich hbe bei denen noch nie Frostschäden gesehen.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 12.Okt.16 um 20:17 Uhr
Stefan, sie sind nagelneu, diesen Frühherbst versenkt. Als Mischung gekauft, aber ich sehe da nichts Gemischtes bzw. fast nichts. Macht aber nichts, denn mir gefällt die helle Farbe vor den Acer sehr gut. Aber ein bißchen zu eng habe ich sie gesetzt, wie mir scheint.

Sieht toll aus, muss nächstes Jahr auch mal so eine Großpackung ausprobieren. War das ein 500er Pack oder gar noch mehr?
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Tobias TJ am 12.Okt.16 um 20:58 Uhr
Eine zierliche Art, die ich vor 13 Jahren aus Griechenland mitgebracht hatte. Was kann es sein?
(http://www.orchideenkultur.net/index.php?action=dlattach;topic=235.0;attach=108350;image)


Jetzt treiben hier Blätter an der Stelle. Gibt es überhaupt Colchicum, die im Herbst direkt nach der Blüte Blätter treiben?

Ja, es gibt sogar eine ganze Reihe herbstblühender Colchicum-Arten, die bereits währen der Blüte oder direkt nach der Blüte Blätter treiben. Schau mal hier nach: http://wildgreeceeditions.com/colchicum-of-greece.html . Wenn du auf die Artnamen klickst, gibt es dahinter eine Verlinkung zu Beschreibungen, Verbreitungskarten und Bildern der Arten.
Wenn deine sicher aus Griechenland stammt, solltest du sie eigentlich auf der Seite finden können.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 12.Okt.16 um 22:02 Uhr
So einfach ist es glaube ich nicht, denn es ist meist nur ein Foto zu sehen und wie meistens fehlen die Blätter. Ich grüble nach wie vor über manchem Colchicum aus GR, selbst wenn ich weiß, wo ich die Samen gesammelt habe.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Berthold am 12.Okt.16 um 22:06 Uhr
Bei manchen Arten steht, wann die Blätter erscheinen. Kann man annehmen, dass die Blätter mit den Blüten erscheinen, wenn nichts davon steht ?
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 13.Okt.16 um 00:25 Uhr
Stefan, sie sind nagelneu, diesen Frühherbst versenkt. Als Mischung gekauft, aber ich sehe da nichts Gemischtes bzw. fast nichts. Macht aber nichts, denn mir gefällt die helle Farbe vor den Acer sehr gut. Aber ein bißchen zu eng habe ich sie gesetzt, wie mir scheint.

Sieht toll aus, muss nächstes Jahr auch mal so eine Großpackung ausprobieren. War das ein 500er Pack oder gar noch mehr?

Gutes Auge, Stefan! Bestellt hatte ich 750 Stück, habe sie allerdings nicht gezählt, aber das wird schon stimmen.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Berthold am 13.Okt.16 um 10:08 Uhr
Bestellt hatte ich 750 Stück, habe sie allerdings nicht gezählt, aber das wird schon stimmen.
Also nicht kleckern, sondern klotzen :thumb. Da ist aber eine Fehllieferung dabei, oder?
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 13.Okt.16 um 11:50 Uhr
Fehllieferung? Wo?  :lupe  Ich habe noch Garantie!
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Berthold am 13.Okt.16 um 12:20 Uhr
Ich meinte die einsame violette Pflanze zwischen den weissen.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 13.Okt.16 um 13:05 Uhr
Bei manchen Arten steht, wann die Blätter erscheinen. Kann man annehmen, dass die Blätter mit den Blüten erscheinen, wenn nichts davon steht ?

nein, denn die Angaben bei bivonae (Frühjahr) und pusillum (Herbst) fehlen beiden, cretense hat bei mir schon Blätter, laut Angabe erst im Frühjahr.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 13.Okt.16 um 14:32 Uhr
Ich meinte die einsame violette Pflanze zwischen den weissen.

Das sind 2 Colchicum 'Dick Trotter', die ich dort eingestreut habe. Ich finde, es sieht lässig aus.  :-)
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 13.Okt.16 um 23:00 Uhr
Es ist zwar kein griechisches, aber Colchicum montanum (herbstblühend) treibt auch jetzt die Blätter.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 14.Okt.16 um 06:15 Uhr
Wieder mal ein paar Krokusse und ein noch nicht ganz offenes Colchicum.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 16.Okt.16 um 14:20 Uhr
Der Crocus laevigatus pumilus sieht ja hübsch aus mit seinen Fransen. Irgendwie frech.

Ich hatte diesen Herbst 3 Colchicum autumnale 'Alboplenum' versenkt. Die Stelle merkte ich mir, weiß nur nicht mehr, ob ich alle drei Knollen an dieser einen Stelle gesetzt hatte. Vor einiger Zeit blühte dort ein einfaches weißes Colchicum und ich dachte an eine Fehllieferung. Aber jetzt plötzlich taucht ein gefülltes auf. Die Blüte scheint mir aus ein und derselben Knolle zu entspringen. Kann es sein, daß eine Knolle gefüllte und einfache Blüten entwickelt?
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 16.Okt.16 um 21:29 Uhr
Von Aquilegia kenne ich das, die können gefüllte und ungefüllte Blüten an einem Blütenstiel haben. Bei Colchicum bin ich überfragt. Es könnten ja auchg zwei Zwiebeln im Boden sein.

Den kleinen Krokus aus Kreta liebe ich. Der ist so zierlich, wie seine Begleiter, Colchicum cretense.

Colchicum pannonicum hat sich jetzt auch weiter entwickelt, 3-4 Blüten pro Zwiebel.Interessant ist, dass die Blütenstiele anfangs weiß sind und sich dann verfärben.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 17.Okt.16 um 08:08 Uhr
Weil sie so schön sind, einer meiner absoluten Lieblinge.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: orchis pallens am 17.Okt.16 um 18:36 Uhr
Crocus cartwrightianus f. albus
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Tobias am 17.Okt.16 um 19:44 Uhr
Vielen Dank für die ganzen schönen Fotos! Wirklich schöne Pflanzen.  :thumb
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Ralf am 21.Okt.16 um 21:08 Uhr
Herbstleitlose im Sinngrund, September 2016
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 23.Okt.16 um 20:53 Uhr
Hübsch! Die Bauern wollen ja eigentlich kein Colchicum in der Wiese haben.

Noch ein paar Crocus-Bilder
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Berthold am 23.Okt.16 um 20:55 Uhr
Die Bauern wollen ja eigentlich kein Colchicum in der Wiese haben.

Ja, ich wollte den Bauern im Stubaital beim Ausgraben helfen, aber es gab keine Blüten auf den Wiesen.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 23.Okt.16 um 21:01 Uhr
Hier ist auch noch Crocus-Zeit, auch wenn es wohl noch keine 750 sind.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 02.Nov.16 um 07:40 Uhr
Noch ein Colchicum Zwerg und Crocus torunefortii, dessen Blüten nachts offen bleiben.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 15.Nov.16 um 22:15 Uhr
Nachzügler (Bild von heute): Crocus ochroleucus
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: orchis pallens am 16.Nov.16 um 23:30 Uhr
Sehr schön, Eveline. Wie lange hast Du sie schon? Bei mir sind sie immer nach 2-3 Jahren verschwunden, ähnlich wie Crocus sativus
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: walter b. am 17.Nov.16 um 10:24 Uhr
Interessant! Gerade Crocus sativus hat sich bei mir als ausgesprochen dauerhaft erwiesen, bildet immer üppigere Blattbüschel und blüht jedes Jahr mehr oder weniger zuverlässig. Steht hier halbschattig in der Wiese unterm großen Zwetschkenbaum und im Beet unterm Apfelbaum und wächst und blüht an beiden Stellen.
Muss wohl am Standort liegen, denn soweit ich weiß ist das alles ein Klon einer Crocus-Hybride unbekannter Herkunft. Aber hier in der weiteren Gegend (Umland von Wien) wurde früher Safran auch gewerbsmäßig angebaut...

Viele Grüße
Walter
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 17.Nov.16 um 11:32 Uhr
Jan, danke. Sie sind neu. Sie stehen auch wahrscheinlich zu schattig, um diese Jahreszeit kommt dort wenig Sonne hin. Hab ich mir vor dem Setzen nicht gut überlegt.  :sad:
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 14.Feb.17 um 21:23 Uhr
Die ersten Colchicum zeigen sich, während noch kein Frühlingskrokus blüht.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Ralla am 14.Feb.17 um 22:58 Uhr
Erstklassig, der Frühling ist eingeläutet.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 17.Feb.17 um 21:03 Uhr
Hätte noch was zur weiteren Entwicklung.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 17.Feb.17 um 21:04 Uhr
Und auch Krokusse gibt es endlich.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 19.Feb.17 um 21:30 Uhr
Langsam geht es weiter aber aufgrund der regelmäßigen Nachtfröste nur sehr langsam.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 22.Feb.17 um 14:46 Uhr
Colchicum luteum 'Vahsh' erfreut derzeit mein Herz. Es ist halt ein bißl einsam im Topf.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Berthold am 22.Feb.17 um 17:51 Uhr
Leider sind hier 3mal Colchicum luteum verfault. Ich habe es aufgegeben.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 22.Feb.17 um 19:25 Uhr
Ich war auch erfolglos, blühte aber zumindest zwei Jahre lang, hatte aber erst einen Versuch. Ich liebäugel mit einem zweiten Anlauf. Du solltest ihn im Sommer trocken halten, ich vermute das war das Problem bei mir. Selbst Colchicum kesselringii lebt noch nach 8 Jahren ohne Regenschutz im Sommer.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Berthold am 22.Feb.17 um 19:42 Uhr
Ich war auch erfolglos, blühte aber zumindest zwei Jahre lang, hatte aber erst einen Versuch. Ich liebäugel mit einem zweiten Anlauf. Du solltest ihn im Sommer trocken halten, ich vermute das war das Problem bei mir. Selbst Colchicum kesselringii lebt noch nach 8 Jahren ohne Regenschutz im Sommer.

ja, vielleicht knochentrocken im Sommer wie eine Onco-Iris oder eine afrikanische Zwiebel  :ka
Colchicum kesselringii hat hier im Garten an gut drainierter Stelle auch nur 2 Jahr überlebt.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 22.Feb.17 um 20:35 Uhr
Ja, aber wieso schreibt Ihr das nicht vorher? Jetzt habe ich in der Tschechei ein paar Colchicum kesselringii bestellt (sehr günstig, aber natürlich noch klein).
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 22.Feb.17 um 21:10 Uhr
Du solltest halt vorher fragen und nicht heimlich bestellen.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 22.Feb.17 um 21:21 Uhr
Man! Hier kann man aber auch nicht mal das Geringste heimlich tun, schon fliegt auf.  :sad:
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 26.Feb.17 um 17:27 Uhr
Heute schöne Überraschung im GWH entdeckt.  :give-heart
Hat die Maus nicht erwischt.
Merendera sobolifera syn. Colchicum soboliferum.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: partisanengärtner am 26.Feb.17 um 17:50 Uhr
Sind die nicht schrecklich giftig?
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 26.Feb.17 um 18:05 Uhr
Meinst Du, die Maus wußte das? Es hat ihr aber trotzdem nix genützt.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Berthold am 26.Feb.17 um 18:29 Uhr
Sind die nicht schrecklich giftig?
Ja, aber man muss abwägen. Colchicin hat auch seine guten Seiten. :yes (http://www.pharmazeutische-zeitung.de/index.php?id=45634)
Als D12-Globuli nützt es allerdings nichts.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: partisanengärtner am 26.Feb.17 um 19:29 Uhr
Das könnte der Grund sein weil sie die in Ruhe gelassen hat. Hier gibts ja auch die Herbstzeitlose und soweit ich weiß wird die von den Wühlern nicht gefressen.

Colchicin ist nicht nur stark carcinogen sondern auch schon seit langer Zeit in der Pflanzenzucht verwendet. Sterile Hybriden lassen sich so fruchtbar machen indem der Mitosehemmer den Gensatz verdoppelt.
Es ist halt mit größter Vorsicht zu verwenden.  Von Laien eher nicht.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 27.Feb.17 um 06:14 Uhr
Ich frage mich zwar, wie / ob eine Maus überhaupt in Töpfe rein kommt, ... :ka

Merendera sobolifera dürfte bei mir jetzt auch mal blühen, habe inzwischen zwei Töpfe voller Rhizome aber noch sehe ich nur Spitzen.
Dafür sind andere schon weiter. Ich habe zwei Samenherkünfte von Colchicum szovitsii. Die ersten blühen rosa aus und verblassen dann (siehe zweites Bild), die anderen starten gleich ganz hell (drittes Bild).
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: partisanengärtner am 27.Feb.17 um 06:58 Uhr
Waldmäuse sind Starathleten. Springen aus dem Stand deutlich mehr als einen Meter hoch, klettern wie Tarzan und lieben es die Zwiebeln von oben auszugraben und zu fressen.
Gottseidank kommen sie erst ab Herbst ins Haus. Aber das mit den Zwiebeln machen sie auch im Garten.

Ein Topf der nur 50 cm hoch ist wird sogar von Babies ersprungen. Sei froh das Du solche Erfahrungen noch nicht hast.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 27.Feb.17 um 09:26 Uhr
Der Anzahl der aufgenagten Haselnüsse und anderer Kerne nach habe ich etliche im Garten. Aber das scheint hier attraktiver zu sein. Vielleicht fehlt ihnen auch die Akrobatikübung, da ich keine Töpfe rumstehen habe. Alles ist im Zweifel im Sandbett eingelassen oder ganz ausgepflanzt.
Ich hatte sie bisher nur an den Pleionen aber da liegen die Zwiebeln ja offen da.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Berthold am 27.Feb.17 um 10:30 Uhr

Ein Topf der nur 50 cm hoch ist wird sogar von Babies ersprungen. Sei froh das Du solche Erfahrungen noch nicht hast.

Können wir bitte ein kleines Video sehen?
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 27.Feb.17 um 11:10 Uhr
https://www.youtube.com/watch?v=Sz1RXFVM7UA

Stefan, schau mal hier:
http://www.orchideenkultur.net/index.php?topic=37309.msg430384#msg430384
Von den Crocus-Zwiebeln waren nur mehr die Häute und die abgebissenen Blattbüschel übrig.

Bei den Knollenorchideen lagen die abgebissenen Winterblätter auf dem Substrat, von den Knollen war nichts mehr zu finden.

Ebenso bei den kleinen Narzissen, die schon Knöspchen hatten. Asphodelus acaulis: Blätter am Fuß abgebissen, im Topf habe ich noch gar nicht nachgesehen.

Ich vermute, daß die Merendera sobolifera verschont blieben, weil die Spitzen zu diesem Zeitpunkt noch nicht aus dem Substrat schauten.

In der Zwischenzeit habe ich die Fallen mit Nutella bestückt, aber bisher ist Ruhe. Die getopften Pleionen sind nun ebenfalls im GWH. Kann nur hoffen, daß nix passiert, habe leider keine andere Möglichkeit.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Berthold am 27.Feb.17 um 11:24 Uhr
Bei den Knollenorchideen lagen die abgebissenen Winterblätter auf dem Substrat, von den Knollen war nichts mehr zu finden.
Leben Türken in Deiner Nachbarschaft?
Ich habe sie auch dabei beobachtet, wie die Knollen verschwunden sind, alles Frauen mit Kopftüchern.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 27.Feb.17 um 11:51 Uhr
Stefan, schau mal hier:
http://www.orchideenkultur.net/index.php?topic=37309.msg430384#msg430384
Von den Crocus-Zwiebeln waren nur mehr die Häute und die abgebissenen Blattbüschel übrig.

Schauderhaft, wir hatten nur ein Pärchen auf dem Dachboden, wo keine Pflanzen sind. Zwei Fallen mit Schokolade, seitdem ist Ruhe.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: partisanengärtner am 27.Feb.17 um 19:28 Uhr
Das mit dem Zwiebelausgraben scheint eine Kulturtechnik zu sein. Sie machten es bei mir ein paar Jahre intensiv. Die mehr als zehn Jahre davor gar nicht. Ein Genozid im Zwiebellager hat die Kulturträger dahingerafft. Nach zwei heftigen Jahren habe ich mir nicht mehr anders zu helfen gewußt.

Danach fand es nicht mehr so offensichtlich statt. Gelegentliche Ausreißer nicht gerechnet.
Scheint so ähnlich zu sein wie bestimmte Verhaltensweisen bei Vögeln oder die Automarder.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: partisanengärtner am 27.Feb.17 um 19:54 Uhr
Ihr hervorragendes Sprungvermögen habe ich schon als Jugendlicher sehr verblüffend gefunden. Hausmäuse mit der Hand zu fangen war ein Kinderspiel für mich.
Meine erste Waldmaus habe ich gar nicht erwischt. Die sprang über meine Schulter als ich sie in einer Ecke gestellt habe. Gut ich war gebückt weil die anderen Mäuse immer im Sprint entkommen wollten....

Ich habe kurz darauf eine tatsächlich gefangen und das war eine von den wenigen die mich gebissen haben. Ich habe nicht losgelassen... Zumindest war das eine gute Gelegenheit sie am Nacken zu packen.

Die Haut am Schwanz geht übrigens sehr leicht ab. Ich habe es an einem frischen Fallenexemplar überprüft.
Die sind definitiv schlecht mit der Hand zu fangen.
Jetzt bin ich sowieso zu langsam.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Berthold am 27.Feb.17 um 20:25 Uhr
Die sind definitiv schlecht mit der Hand zu fangen.
Jetzt bin ich sowieso zu langsam.
Axel, Du kannst sie vielleicht in der Luft mit einem Schmetterlingsnetzt fangen.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: partisanengärtner am 27.Feb.17 um 20:55 Uhr
Ich gebe ja gerne Anlass zu Gelächter aber das trau ich mich gerade nicht. So schnell wie die sind brauch ich einen Tennisschläger und kein Schmetterlingsnetz. Die Tierfreunde würden mich lynchen.

Schau Dir noch mal den Film an.
Die scheint geradezu nach oben zu teleportieren. Dabei hat die es da gerade gar nicht mal eilig.

Für mich ist es die schönste Maus und ich bin froh wenn es mir gelingt sie mal ganz ohne Resentiment zu beobachten.
Vorzugsweise nicht in meinem Garten.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 27.Feb.17 um 21:02 Uhr
Zurück zu den Pflanzen, Feldmäuse hatte ich heute nicht vor der Kamera.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 02.Mär.17 um 14:58 Uhr
Die Blüten der Merendera sobolifera sind jetzt offen.  :give-heart

Colchicum vernum sind wieder erschienen. Sie stehen im Bereich der Oncos (auf dem Bild sieht man Juno), also nach dem Einziehen trocken.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 02.Mär.17 um 19:51 Uhr
Colchicum hungaricum 'Velebit Star'
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Ralla am 02.Mär.17 um 19:56 Uhr
Da geht doch was, bei dir im Garten. :thumb
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 02.Mär.17 um 21:04 Uhr
Merendera sobolifera gefällt mir sehr gut und ich freue mich auch schon auf die ersten Blüten hier. Knospen habe ich schon entdeckt. Colchicum hungaricum lässt noch auf sich warten.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Ralla am 04.Mär.17 um 11:41 Uhr
Colchicum hungaricum ist bei mir schon am blühen, einen Monat später als letztes Jahr.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: orchis pallens am 04.Mär.17 um 13:20 Uhr
Crocus tommasinianus und f. albus
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Jörg am 04.Mär.17 um 13:39 Uhr
Sehr schön!!!
Aber auch hier benötige ich eure Hilfe
Erworben als Crocus korolkowii - Taschkent-Krokus
(https://lh3.googleusercontent.com/GyHHMNEHgz_BBKQousIsUIvvCK6gJllTvKwb-KUQW4s667dtY2y63-EVO2XTypoG2UT_z4v6R23zq4x0KatO-cqn2I8RS6RuW35_wqJEGBilExu5dHPajcD6XN1b_P9N0RBE5aoPRVLsaWSz7NPirH6_6eJFexQPLsiTZq64ouJpE0a59_Qw-NigkUQgzHoWBDsFNpZBuxj_WJtQ1gFu2feQnHSdS7OtsaVZyAyyEoBHl9UucPkWZJz42v94sgJK39-_wpfP1aa2EXbzG-tWhHXDfiCycR4ZglWTKmKEWfvKhPuB5Ny7UumGD_mVfplG7A97jnVLx-eYLbqTjKKFljlw30P5l1mbH_worAtIhkaTFFB1yzd-JbWDs_O2VQKgveJs_QC1wIQYD65-iFR7E4PseI0yKEYr7qxvrm3Y6rZaCTp7UKfAo2GssoRRcgQTruq2FGSs1hHrQo9zfBwiGACLUUNN8aMmwXANsIvY-jzYf1YjfKZ2nz2A5irnASQyX_HnCagiOBgmTnnU56Jto8BXq19N6JQSjbdxa7GrqLhr-hSK3CkvYWkdUk3zKy0C6W15cYRef_rw5n0q4gEAQ6NKE1F4OWXmgKEVkn1CUcnkhk-a3kE1gQ=w1240-h699-no)
stimmt das?

und die als Crocus chrysanthus 'Cream Beauty'

(https://lh3.googleusercontent.com/_GYeg4CQTKOX31iOIWrR4EF0R0aSsFCGZ8KILxZwx-s6_Wal_VcO2EXszTzcQ_f8v5thWM19gLAn0RPgdUpjmbrBPweFSEdZvbj9JBLr8KP1Qr0YXGD-k5G1CqeO_Nzu5Pk7vCezOqn2iG4ec9f_5tt7C1PMPN609CmIh6qQZnHKbteToJNgStIBwb64amqc7QaUpFQ5boJ1ePuOFMPvJdZt2eEfFPdKv6OEg3p51og1hNe1BKlGTWESazDsVmHABh2OWWdbawbjxn_NPYr9_jFKAP3PhbZIDHgJs-ma0HYQh5Hq7arnyu74W71QTlO5AqbmLWDEqxOYZIZFstgwJS3UGQoYEKcvURLBhdNHFE-OQtorzeeikI8dXEVx0jsCL9AOVKhlr6JvHrwdvX1n5YDc63ogLG0R78ZnvaO4QJ507GmV66WjF04QFIwHp9d-hTv6rs10MkJPdZIFueeFhYAgffgAItHMeUG6II-kcEY9jNRb-x5_vHGGQua20r2p7x3TCQYqcvuCKYQBjCFUH4jn4sS5ahSrjaFN_0MPkdWam4gXTIY8m0pmLuA9mkK2ou7HgLlD9Ux1fMwVzP4H0N0cGMZpo7aOk_HL-0a57mMFvEtJTQ=w1240-h699-no)

Blaue und anders farbige kommen später und erst einmal danke
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: orchis pallens am 04.Mär.17 um 13:55 Uhr
Bei dem sonnigen Wetter sind die Elfenkrokusse ein Traum, die ganze Wiese ist voll damit:
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: orchis pallens am 04.Mär.17 um 14:03 Uhr
Sehr schön!!!
Aber auch hier benötige ich eure Hilfe
Erworben als Crocus korolkowii - Taschkent-Krokus
(https://lh3.googleusercontent.com/GyHHMNEHgz_BBKQousIsUIvvCK6gJllTvKwb-KUQW4s667dtY2y63-EVO2XTypoG2UT_z4v6R23zq4x0KatO-cqn2I8RS6RuW35_wqJEGBilExu5dHPajcD6XN1b_P9N0RBE5aoPRVLsaWSz7NPirH6_6eJFexQPLsiTZq64ouJpE0a59_Qw-NigkUQgzHoWBDsFNpZBuxj_WJtQ1gFu2feQnHSdS7OtsaVZyAyyEoBHl9UucPkWZJz42v94sgJK39-_wpfP1aa2EXbzG-tWhHXDfiCycR4ZglWTKmKEWfvKhPuB5Ny7UumGD_mVfplG7A97jnVLx-eYLbqTjKKFljlw30P5l1mbH_worAtIhkaTFFB1yzd-JbWDs_O2VQKgveJs_QC1wIQYD65-iFR7E4PseI0yKEYr7qxvrm3Y6rZaCTp7UKfAo2GssoRRcgQTruq2FGSs1hHrQo9zfBwiGACLUUNN8aMmwXANsIvY-jzYf1YjfKZ2nz2A5irnASQyX_HnCagiOBgmTnnU56Jto8BXq19N6JQSjbdxa7GrqLhr-hSK3CkvYWkdUk3zKy0C6W15cYRef_rw5n0q4gEAQ6NKE1F4OWXmgKEVkn1CUcnkhk-a3kE1gQ=w1240-h699-no)
stimmt das?

und die als Crocus chrysanthus 'Cream Beauty'

(https://lh3.googleusercontent.com/_GYeg4CQTKOX31iOIWrR4EF0R0aSsFCGZ8KILxZwx-s6_Wal_VcO2EXszTzcQ_f8v5thWM19gLAn0RPgdUpjmbrBPweFSEdZvbj9JBLr8KP1Qr0YXGD-k5G1CqeO_Nzu5Pk7vCezOqn2iG4ec9f_5tt7C1PMPN609CmIh6qQZnHKbteToJNgStIBwb64amqc7QaUpFQ5boJ1ePuOFMPvJdZt2eEfFPdKv6OEg3p51og1hNe1BKlGTWESazDsVmHABh2OWWdbawbjxn_NPYr9_jFKAP3PhbZIDHgJs-ma0HYQh5Hq7arnyu74W71QTlO5AqbmLWDEqxOYZIZFstgwJS3UGQoYEKcvURLBhdNHFE-OQtorzeeikI8dXEVx0jsCL9AOVKhlr6JvHrwdvX1n5YDc63ogLG0R78ZnvaO4QJ507GmV66WjF04QFIwHp9d-hTv6rs10MkJPdZIFueeFhYAgffgAItHMeUG6II-kcEY9jNRb-x5_vHGGQua20r2p7x3TCQYqcvuCKYQBjCFUH4jn4sS5ahSrjaFN_0MPkdWam4gXTIY8m0pmLuA9mkK2ou7HgLlD9Ux1fMwVzP4H0N0cGMZpo7aOk_HL-0a57mMFvEtJTQ=w1240-h699-no)

Blaue und anders farbige kommen später und erst einmal danke

Der erste sieht nach Crocus chrysanthus 'Fuscotinctus' aus...
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Jörg am 04.Mär.17 um 15:48 Uhr
Danke für deine Hilfe
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 04.Mär.17 um 18:39 Uhr
Jörg, stimmt die Farbe auf dem Foto mit Cream Beauty? Cream Beauty ist eigentlich nicht so kräftig gelb, wenn ich mich richtig erinnere.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 04.Mär.17 um 18:43 Uhr
Der Elfenkrokus-Teppich begeistert mich. Grübel! Vielleicht sollte ich im Herbst .....
Wieviel Stück würdest Du auf 1 m2 setzen, damit dann zügig so ein toller Teppich entsteht?
Wie lange wartest Du mit dem Mähen der Wiese?
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Jörg am 04.Mär.17 um 18:44 Uhr
Eigentlich schon ist die gleiche Einstellung wie auf der ersten Aufnahme mach morgen noch einen Versuch.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: orchis pallens am 04.Mär.17 um 21:17 Uhr
Der Elfenkrokus-Teppich begeistert mich. Grübel! Vielleicht sollte ich im Herbst .....
Wieviel Stück würdest Du auf 1 m2 setzen, damit dann zügig so ein toller Teppich entsteht?
Wie lange wartest Du mit dem Mähen der Wiese?

Die stehen dort schon fast 10 Jahre, haben sich über Samen ausgebreitet... Heute sind sie wieder von Hunderten Bienen bestäubt worden, es werden immer mehr...

Der Rasen wird erst im Mai gemäht...

Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 05.Mär.17 um 08:56 Uhr
Der letzte Satz ist der wichtigste, den Rest machen Bienen und Ameisen. Dieses Jahr halten sie sich noch zurück, daher ein paar ältere Bilder.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 05.Mär.17 um 08:59 Uhr
Und auch noch ein paar neu aufgeblühte Arten.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Jörg am 05.Mär.17 um 11:11 Uhr
Jörg, stimmt die Farbe auf dem Foto mit Cream Beauty? Cream Beauty ist eigentlich nicht so kräftig gelb, wenn ich mich richtig erinnere.
Einen schönen Sonntag,
ich habe jetzt noch eine Aufnahme gemacht.
(https://lh3.googleusercontent.com/9NtxJOVD7NtEzXQQRfUbFjQUOMh_M6DRBo1nqjZZJ6pa4HkJkCyz3D2P4vZziBUgHF0cAeJV28LelehrKXZ4-XUD-wBnfn8NOQ7M5LxinH-IBM1EaMR8TdCAJjfAflvtc-PeoWG3CI8EX2CDz1murC6ZqAouwAuJga9s6QQCDV9YtsvFDRXF6tf4Uz9xC-jC5pqusVUZf0naCv4-8_2DbwYEYaYzCFwfD7GpMNdLXKigcsfbLTq_USYn_pwh_4ZMeDV6zCl8fzN_5X6FjC4KcN-creIefvAEm8llud0F3LnKi9T7PsTfD7wKPUGtGKBT8pjdTMvpSzB4_7Vd9Tq24omMrLK-uuOQteH9qCHbHfMRWGFNse-1mePX1e-Jop7cH7YSjBvQ0stdmODtmqEimjseuyhDtKYnV53gLuRRNxm2lNIpLU35NamUA_6pQWeyvrsk2CHvLveO5-fxT2rQrYFSxFDI6GPBGJV-lM9zqQ4subCJmh_5zqKfrVitOPo3ZgYi8W1ahkBKMaV0bi1ANMiqqjcoNAM64d7_A4lz-zgW3Iya7rW5o_tCi-Ru32BllYJ9Kt6iiqzDTNkRT8qwUaH5QHgKnMetXRd4DRXrtHwfJmtFW33M1g=w1240-h699-no)
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 05.Mär.17 um 12:25 Uhr
Sooo schön, Stefan, ich brauche solche Teppiche auch ganz dringend.  :give-heart Habe viel zu lange geschlafen, hätte schon vor ein paar Jahren pflanzen sollen.

Jörg, schau mal meine Cream Beauties.
http://www.orchideenkultur.net/index.php?topic=235.msg296211#msg296211
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 05.Mär.17 um 20:49 Uhr
Als ich hier eingezogen bin blühten sie nur an der gezeigten Stelle und sicher keine 10 Pflanzen. Sie haben sich in 25 Jahren ohne Zukauf im ganzen Garten verbreitet, vermutlich eine vierstellige Zahl.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 05.Mär.17 um 20:54 Uhr
Sie sind immer noch nicht ganz offen aber es kommen mindestens 10 Pflanzen erstmalig zur Blüte. Das nenne ich mal eine erfolgreiche Ansaat. Beim Umtopfen im Herbst war ich schon optimistisch.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 05.Mär.17 um 21:46 Uhr
Ein paar Crocus tommasinianus habe ich ja. Die blütenlosen kleinen Blattbüschel rundherum werden wahrscheinlich Nachkommen sein.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 06.Mär.17 um 20:58 Uhr
Das sind sicher welche.

Nimm die Samen ab und verteile sie im Garten, dann geht es schneller.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 07.Mär.17 um 14:50 Uhr
Wann sind denn die Samen reif?
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Jörg am 07.Mär.17 um 14:54 Uhr
Ich hab zwar noch nicht viel Wissen aber bei uns im Garten habe ich festgestellt das etwas später die Samenstände aus dem Boden kommen. Ich denke das war so. Jedenfalls habe ich die kleinen braunen Kapseln abgenommen und im Garten verteilt.
Hoffentlich liege ich da richtig
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 07.Mär.17 um 19:11 Uhr
Wann sind denn die Samen reif?

Schau mal ab Anfang Mai, genau weiß ich es auch nicht.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: partisanengärtner am 07.Mär.17 um 20:37 Uhr
Ja sie stehen raus mit einem Silberhäutchen. Ich finde solche Klumpen mit Samenstand regelmäßig auf dem Kompostplatz.

Es ist ganz spannend weil da verschiedene Typen dabei sind. Welche mit zartlila  fast weissem Äußeren und kräftigerem Inneren finde ich am schönsten. Die meisten sind allerdings innen wie außen gefärbt.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 07.Mär.17 um 20:57 Uhr
Krokusse gab es heute nur von außen zu bewundern, was aber auch recht schön sein kann.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 07.Mär.17 um 21:00 Uhr
Beim Abblühen erkennt man gut den Unterschied zwischen Colchicum unf Merendera. Die Blütenblätter der Merendera fallen dann auseinander, Colchicum Blütenblätter bleiben zusammen.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: krötenlilly am 08.Mär.17 um 21:09 Uhr
Sooo schön, Stefan, ich brauche solche Teppiche auch ganz dringend.  :give-heart Habe viel zu lange geschlafen, hätte schon vor ein paar Jahren pflanzen sollen.

...

Mein Teppich aus Elfenkrokussen hat seit letztem Jahr enorme Fortschritte gemacht. Kein Bild weil es seit Tagen regnet. Ich glaube die Vermehrung ist in den steilen Teil der Wachstumskurve geraten. Das hat ca. 15 Jahre gedauert, ich hab mit ein paar wenigen angefangen, die meisten aus dem elterlichen Garten. Es wär so weit dass ich welche abgeben könnte.  :blume
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 08.Mär.17 um 23:36 Uhr
Danke für Dein liebes Angebot, Kirsten, aber es sind noch ein paar aufgetaucht und ich werde die Samenkapseln beobachten und aussäen.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: orchis pallens am 09.Mär.17 um 09:30 Uhr
Crocus albiflorus
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Jörg am 09.Mär.17 um 12:31 Uhr
Die sind aber sehr schön. Bei mir blühen bis jetzt nur gelbe, Vielleicht kommen andersfarbige später?
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: orchis pallens am 09.Mär.17 um 12:52 Uhr
Die grossblütigen Crocus vernus Hybriden blühen später, in violett, gestreift und weiß. Die Wildkrokusse blühen hier immer zuerst.

Crocus minimus 'Spring Beauty'
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: orchis pallens am 09.Mär.17 um 12:58 Uhr
Jetzt kam die Sonne raus und die Crocus albiflorus öffnen ihre Blüten:
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 10.Mär.17 um 21:41 Uhr
Colchicum vernum
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Berthold am 10.Mär.17 um 22:07 Uhr
Colchicum vernum

Im ersten Jahr blühen sie immer. :wacko
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 10.Mär.17 um 22:11 Uhr
2015 gekauft, 2016 geblüht, 2017 geblüht. Es sind alle wieder erschienen. Bin gespannt, ob es nächstes Jahr auch klappen wird.
Nach dem Einziehen stehen sie trocken (neben den Oncos).
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 11.Mär.17 um 20:26 Uhr
Meine blühen seit 2010 jedes Jahr, sind aber erst morgen schön offen. Dafür gibt es vieles anderes, was an dem tollen Tag heute geblüht hat.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 11.Mär.17 um 20:29 Uhr
Vor allem gab es neue Crocus zu fotografieren.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 11.Mär.17 um 20:31 Uhr
jetzt noch A und D
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 11.Mär.17 um 20:33 Uhr
jetzt F bis M
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 11.Mär.17 um 20:38 Uhr
Ich hatte heute das neue Crocus-Buch von Ruksans neben mir liegen und überprüft, ob die Artnamen auf den Schildchen passen.
Crocus malyi heute endlich offen.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 11.Mär.17 um 20:47 Uhr
Waaahnsinnn Deine Crocus-Sammlung, Stefan! Die letzten beiden sind besonders hübsch.
Von mir einige Crocus chrysanthus (hoffentlich stimmt das, bin nicht sicher). So richtig Frühling!  :give-heart
Heute habe ich die erste Holzbiene gesehen. Etwas früh.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: orchis pallens am 11.Mär.17 um 22:18 Uhr
Bei mir waren die Holzbienen schon vor einer Woche da, Eveline😊
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 12.Mär.17 um 21:05 Uhr
Ein Neuerwerb über dessen Blüte ich mich besonders freue, Crocus abantensis.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 13.Mär.17 um 21:38 Uhr
Und noch weitere Krokusse.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eerika am 14.Mär.17 um 05:59 Uhr
Tolle Krokusse zeigt ihr hier  :thumb
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: partisanengärtner am 14.Mär.17 um 21:45 Uhr
Andererseits wenn ich sie selber hätte, wären sie nicht so schön und erheblich weniger pflegeleicht.
Ich bin hin und weg bei euren schönen Fotos.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Jörg am 16.Mär.17 um 12:14 Uhr
Sehr schönen Aufnahmen, danke. So langsam kommen auch in unserem Garten die Nichtgelben zur Blüte.
Liege ich richtig mit Dalmatiner-Krokus?

(https://lh3.googleusercontent.com/5i1FUkFRNpGneEfQ0IKWcojmC2c9obZGZDBV9dR28XtxjNXxzCGngv_0nvEWlpyMrjYDNu7S1KDqzqsvZLs6VKySuVlJ2zurQRGO_t7bwx7vi6aTEMgfoFeSUVNXIq_eiuQcuCxnZi52bstyEqL6w8V5YLwMD-AOTe9tMF5TUbR5z5KZHUmmShl-Qo11ExfpRoP2ik9e0N1hlj_v9rUrla-oWaQQBF_r9lfkz-oSsjVQvBZxFUc39uxnw4BCi9oY06zhG4iDDcGfve-pIqKq1Tuivx8NcsZpNOfp-aycnj1QDkCApYnO3L-u6wlTuzQQ06sf0j3lMKr-JhQII1yJ1BtesJNCzTRyWrUNGdwbkd7ZAYVgFW4leoHgzMyrrVeyEIrao0ncnYze8u9dZRg_7pvlGRrsqfqpl0Fz-i9EVnhCD8l96OmEWwuuCMDrqEOvvDabBTkEPlL6sg67nCZ3KZHTAVl3t0Pgts6Su8luzcd2ClBiWA9xH5V1wdOjT1TIh_4zzzHmBjJNhx0-9lCWBeHGeTMH73zgbS-6aqBKfS3giQ__qdJVd8RHtflv0jcKoXkZawaslvUumCE9ExK-XguqAhHmuUv54v9SaQldNGsd4NWftZz_uA=w1240-h699-no)

(https://lh3.googleusercontent.com/vOWv51HLSicQ38Um2KE_2msGYrFs7N74GyuEuH75cYqOlNol3raQanlKO8oAXHxc2Ft5hThsXYkvAENz3evYo2YucAqoV-1SgF3OkSHMWKoJWOitNhmY883ZtaTN_SI7zPam0GOCeUAKJiRMpLhnND1wZDiv8fc98OJylC3e8miIcxxbSuMe141bObjhWWm_F1atIBChywI1c4-SMMIJRS1Cw9OcZEjwFntB7IBw0UvPHdytRJsy6ZrjWMyhVglyF2WnzyR_U7Ai4rz8OaBhGB5EIJzqUv65i7E-0YOvePiZEedKT67Uu2zHQzO2lCb_ocJp2LX4eMg36k3_EY3f-kfENxB-T_s9h3F2XAEFB3_wQsupJsacYTD3IDPcjqPmUCzJ_1pt0R2xRBBMfs2IoFGUaqwNt9ZfCC2j-x2CGPAg4L9dYAEKx-4O8UICo782Xriyldkp4V1k5UEMo11bhSyviihCSWq2VZRKctDBxSKMIi8H_LEbrC2p-C-GNqjMuwqE_ozW0G9gxddpPXVQdO8e9FvSsbUknBtjxhJ_nYkP1XrcLpYoYQr41Fqx12JEhABWc82SwM3oEb_PD8cfpMVRR7bDXwWcONBQ0qrDkfksBmdGWNLPeg=w1240-h699-no)
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: purpurea am 18.Mär.17 um 12:37 Uhr
Crocus nubigena
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 18.Mär.17 um 13:59 Uhr

Liege ich richtig mit Dalmatiner-Krokus?


Ja, wenn du damit Crocus tommasinianus und nicht Crocus dalmaticus meinst.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 18.Mär.17 um 14:02 Uhr
Ein paar Aufnahmen von gestern, bevor Sturm und Regenfront ankamen.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 19.Mär.17 um 20:15 Uhr
Ich konnte mich dunkel erinnern, daß ich letztes Jahr noch ein frühjahrsblühendes Colchicum außer dem 'Velebit Star' gepflanzt hatte, nur wohin? Heute habe ich es entdeckt: Colchicum hungaricum 'Roseum'.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 29.Mär.17 um 21:35 Uhr
Krokusse muss man inzwischen fast im Garten suchen, nur die großblumigen Züchtungen (die noch auf meine Oma zurück gehen) stehen noch gut in Blüte.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: walter b. am 29.Mär.17 um 22:59 Uhr
Auch hier eine tolle Vielfalt!


Kann man eigentlich bei dieser Fülle reinsortig- bzw. artigen Samen ernten oder führt das schlussendlich zu einem bunten Mix?

Viele Grüße
Walter
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Ralla am 29.Mär.17 um 23:12 Uhr
Hier in NL sind die Krokusse durch.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 29.Jul.17 um 22:06 Uhr
Die erste Herbstzeitlose startet zuverlässig Ende Juli.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 08.Aug.17 um 20:36 Uhr
Die nächste Herbstzeitlose, Colchicum haynaldii während Colchicum parnassicum weiter Blüten schiebt.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Jill am 08.Aug.17 um 22:33 Uhr
Wunderschön! Herbstzeitlosen mag ich sehr.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Berthold am 08.Aug.17 um 22:43 Uhr
Dann musst Du aber bald die Wiese mähen. Wenn sie blühen ist es zu spät.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 09.Aug.17 um 06:25 Uhr
Dann musst Du aber bald die Wiese mähen. Wenn sie blühen ist es zu spät.

Ich weiß, habe mir Samstag oder Montag vorgemerkt, da sie fast immer am 15.08. anfangen. Den Rest der Woche soll es regnen.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Berthold am 09.Aug.17 um 20:07 Uhr
Stefan, bitte beeile Dich
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 09.Aug.17 um 21:13 Uhr
15.8., voher gabs hier noch nie einen blühenden Colchicum autumnalis. Aber du machst mir langsam doch Angst. Die Acis sind hier auch verdammt früh dran.
Vielleicht mähe ich doch morgen schon, der Regen soll erst später kommen.

Die dritte Herbstzeitlose wo ich seit 2009 nur Colchicum psaridis hatte. Jetzt kommt da ein Colchicum sfikasianum raus.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 13.Aug.17 um 21:20 Uhr
Stefan, bitte beeile Dich

Du hattest Recht und ich keine Chance. Es hat bis heute morgen geregnet.

Noch ein Update der beiden anderen Herbstzeitlosen und die nächste spitzt auch schon raus.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 14.Aug.17 um 21:43 Uhr
Wiese ist gemäht, ich habe keine weitere Herbstzeitlose darin gesichtet. Fast gemäht, denn einen kleinen Bereich mit Wespenspinne habe ich stehen lassen.

Heute der erste Herbstkrokus.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Berthold am 14.Aug.17 um 21:50 Uhr
einen kleinen Bereich mit Wespenspinne habe ich stehen lassen.

Kann man die Wespenspinnen jetzt bei eBay kaufen? Jeder hat eine Wespenspinne :classic
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 14.Aug.17 um 21:55 Uhr
einen kleinen Bereich mit Wespenspinne habe ich stehen lassen.

Kann man die Wespenspinnen jetzt bei eBay kaufen? Jeder hat eine Wespenspinne :classic

Da kann Dir sicher jemand eine Ablegerin abtreten. Das geht ja nun mal gar nicht, daß Du keine hast!
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 21.Aug.17 um 15:23 Uhr
 :sad:
Colchicum 'Beaconsfield'
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 22.Aug.17 um 21:30 Uhr
Trotz regelmäßig Schneckenkorn knabbern die Biester immer noch die Blüten von Merendera montanan. Aber immerhin ein Bild, was ich in den letzten beiden Jahren nicht bieten konnte.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 22.Aug.17 um 21:34 Uhr
Der nächste Crocus ist da, sieht aus wie ein kleiner speciosus.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Stick am 23.Aug.17 um 11:55 Uhr
Colchicum aggrepinus. Den habe ich nur gekauft, weil er dem Colchicum variegatum so ähnlich schaut. Sollte jemand einen C. variegatum zum Tauschen haben, dann bitte melden.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 23.Aug.17 um 12:41 Uhr
Colchicum x agrippinum = Colchicum variegatum x autumnale.

Ein sehr dankbares Colchicum und sicher auch einfacher zu halten als Colchicum variegatum.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 03.Sep.17 um 16:46 Uhr
Colchicum cilicicum 'Purpureum'.

Denkt an die Schneckenlinsen. Die ersten autumnale album sind schon aufgeblüht, aber die Blüten zur Hälfte abrasiert.  :sad: Von den "normalen" autumnale schauen Spitzchen heraus. Diese waren von 3 Schnecken umgeben.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 03.Sep.17 um 21:07 Uhr
Ich habe schon wieder nach gestreut. Es ist unglaublich, wie die Schleimer meine beiden Merendera beim aus dem Boden kommen abfressen.
Trotz Feuchtigkeit die erste Merendera ohne Fraßspuren seit Jahren.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Berthold am 05.Sep.17 um 16:26 Uhr
Ein zierliches Colchicum spec aus Griechenland von 2003. Die Höhe beträgt etwa 7 cm.
Die Art ist mir unbekannt.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Berthold am 05.Sep.17 um 16:27 Uhr
Colchicum cilicicum, auch von 2003
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 05.Sep.17 um 22:16 Uhr
Ein zierliches Colchicum spec aus Griechenland von 2003. Die Höhe beträgt etwa 7 cm.
Die Art ist mir unbekannt.

Gehören die Blätter an der hinteren Blüte zum Colchicum? Die wenigsten Arten haben zur Blütezeit Blätter. Hat das vordere Colchicum dunkle Staubgefäße?
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 05.Sep.17 um 22:20 Uhr
Mit dunklen Antheren könnte ich folgendes von Keffalonia anbieten, die Blätter sind zur Blütezeit oft schon draußen.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Berthold am 06.Sep.17 um 11:20 Uhr
Ein zierliches Colchicum spec aus Griechenland von 2003. Die Höhe beträgt etwa 7 cm.
Die Art ist mir unbekannt.

Gehören die Blätter an der hinteren Blüte zum Colchicum? Die wenigsten Arten haben zur Blütezeit Blätter. Hat das vordere Colchicum dunkle Staubgefäße?

An der hinteren Blüte ist ein zur Zeit ca. 2 cm hohes grünes Blatt zu sehen.
Die Staubgefässe sind bei allen Blüten hellgelb, in der vorderen Blüte sitzt/sass ein Käfer.

Die Pflanze hat sich im Laufe der Jahre geteilt, jetzt mit 4 blühenden Zwiebeln. Die beiden vorderen Blüten sind jedoch etwa 10 cm von der hinteren Blute entfernt. Vielleicht handelt es sich doch um eine Aussaat.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 06.Sep.17 um 21:09 Uhr
Dann bleibt eigentlich nur noch Colchicum parlatoris (W und S Peloponnes) übrig. Mach mal eine Aufnahme von den Blättern, wenn sie draußen sind. Dann kann ich sie mit meinen vergleichen.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 09.Sep.17 um 21:59 Uhr
Ein paar aktuelle Bilder, auch wenn das Wetter ziemlich frustrierend ist. Die Krokusse machen zum Teil kaum auf, hätte noch ein paar weitere hier.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Berthold am 10.Sep.17 um 14:47 Uhr
Colchicum speciosum, gedeiht hier in einem sommertrockenen Standort mit Sand-Kalkschottergemisch recht gut.
Verbreitung Nord-Türkei, Kaukasus, Nord-Iran
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 10.Sep.17 um 18:21 Uhr
 :lupe
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Berthold am 10.Sep.17 um 19:19 Uhr
Eveline, siehst Du jetzt besser? grins
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 11.Sep.17 um 21:33 Uhr
heute mal ein paar Krokusse, bei denen es demnächst richtig losgehen wird. Ich hoffe nur auf stabileres Wetter. Heute hatte ich Glück und konnte sie offen erwischen.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Berthold am 13.Sep.17 um 20:00 Uhr
Colchicum autumnale Wiese.
Jetzt ist sie schön, aber das Laub im Frühling ist nicht so schön.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 13.Sep.17 um 21:56 Uhr
Colchicum speciosum und Waterlily
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Berthold am 15.Sep.17 um 16:56 Uhr
Colchicum variegatum, hier im Garten robust, aber nur langsam in der Veremehrung
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 15.Sep.17 um 22:17 Uhr
Hübsch ist er auf jeden Fall, ich hoffe meiner kommt noch.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 16.Sep.17 um 13:58 Uhr
Colchicum pusillum ist putzi-süß. Ist es ausgepflanzt oder im Topf?
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 16.Sep.17 um 15:13 Uhr
Im Topf.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: orchis pallens am 17.Sep.17 um 22:01 Uhr
Crocus banaticus
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 18.Sep.17 um 06:33 Uhr
Sehr schön, bei mir blüht nur ein selbst gezogenes erstmals. In den Beeten ist noch nichts zu sehen.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: KarMa am 18.Sep.17 um 14:06 Uhr
Eure Bilder kann ich nur bewundern.
Ein Colchium speciosum album hat bereits kurz nach dem Einsetzen 4 Blüten. Andere sollten noch folgen. Es sind meine ersten dieser Art. Sternbergia reckt sich auch schon. Bald mehr!

Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Berthold am 18.Sep.17 um 15:42 Uhr
Ein Colchium speciosum album hat bereits kurz nach dem Einsetzen 4 Blüten.
Eine elegante Blume für den Hochzeitsstrauss. :yes

Ich hatte auch ein weisses speciosum. Seltsamerweise wächst an dieser Stelle direkt hinter dem Schild jetzt ein normalfarbiges speciosum :ka
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 18.Sep.17 um 19:28 Uhr
Das weiße speciosum ist schon sehr hübsch. Rechts neben meinem sieht man schon die Spitzen der Herbstkrokusse rausgucken.
Aber von meinen Crocus banaticus fehlt jede Spur. Colchicum agrippinum - nichts. Von Sternbergia ist bisher auch nur eine zu sehen. Es kann doch nicht sein, daß alles eingegangen ist? Langsam werde ich nervös.  :sad:
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 18.Sep.17 um 21:00 Uhr
Eveline, die kommen sicher noch. Hier sind alle ausgepflanzten Crocus banaticus noch nicht zu sehen, nur eines das noch im Ansaattopf weilt. Colchicum agrippinum sollte aber schon geblüht haben.

Crocus pumilus ist auch so was winziges.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 18.Sep.17 um 21:04 Uhr
Sehr schön sieht man bei Colchicum pusillum, wie sich die dunkle Anthere (gestern) heute mit dem gelben Pollen zeigt.

Das noch zierlichere Colchicum pusillum schiebt eine zweite Blüte.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: orchis pallens am 18.Sep.17 um 21:27 Uhr
Ich bewundere immer wieder Deine Schätze, Stefan! Ein Traum, was Du alles in Deiner Sammlung hast.

Und die Qualität Deiner Bilder, Du bist nicht nur ein guter Gärtner, sondern auch ein begnadeter Fotograf 👍🏻

Besonders gut gefällt mir immer der verschwommene, grüne Hintergrund auf den meisten Deiner Aufnahmen, der setzt Deine Pflanzen in besonders schönes Licht
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 18.Sep.17 um 22:05 Uhr
Danke Jan, es war doch eine gute Idee, dass mir meine Eltern mit 10 Jahren eine Kamera geschenkt hatten. So hatte ich schon ein paar Jahre zum Üben.

Der grüne Hintergrund geht nur bei getopften Pflanzen, er kann dann auch mal gegen einen braunen ausgetauscht werden, wenn das besser passt.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: pierre am 21.Sep.17 um 08:40 Uhr
colchicum

Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 21.Sep.17 um 22:05 Uhr
Heute wieder erste Sonnenstrahlen und morgen soll es richtig schön werden. Die Krokusse kommen jetzt immer besser in Fahrt, manche habe ich heute sogar schon in der Sonne erwischt.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 21.Sep.17 um 22:08 Uhr
Einen Krokus habe ich noch, Samen auf Kithnos gesammelt und das zweite Jahr in Blüte. Er behält seine Blüten nachts offen und ist daher leicht zu identifizieren, wenn man ähnliche Arten hat. Habe es um 21 Uhr gecheckt, pumilus zu , tournefortii offen.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 22.Sep.17 um 21:47 Uhr
Nochmal Crocus cappadocicus mit seiner schönen Zeichnung.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Ralla am 22.Sep.17 um 22:10 Uhr
Sehr schick.  :thumb
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: walter b. am 23.Sep.17 um 08:37 Uhr
Stefan, wundervoll was Du da wieder zeigst!!!

Viele Grüße
Walter
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Berthold am 24.Sep.17 um 17:19 Uhr
Dann bleibt eigentlich nur noch Colchicum parlatoris (W und S Peloponnes) übrig. Mach mal eine Aufnahme von den Blättern, wenn sie draußen sind. Dann kann ich sie mit meinen vergleichen.

Jetzt die Blätter. Was meinst Du, Stefan?

Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 25.Sep.17 um 05:43 Uhr
Passt leider nicht, wenn die Blätter zum früher gezeigten Colchicum gehören. Colchicum parlatoris hat schmale, grasartige Blätter, maximal 6mm breit.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Berthold am 25.Sep.17 um 11:17 Uhr
Schade, Stefan.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 25.Sep.17 um 21:21 Uhr
Schau mal nach schmaleren Blättern wie auf meinem Bild von heute. Gut, sie sind mehr zu erahnen als zu erkennen. Die breiten Blätter passen gar nicht zu den Blättern der zierlichen Herbstzeitlosen.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 25.Sep.17 um 21:25 Uhr
Weitere Krokusse aus den letzten Tagen.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 25.Sep.17 um 21:28 Uhr
Und noch ein paar, die alle zur Verwandtschaft von Crocus pallasii gehören. Man beachte die gekrümmten Antheren bei den meisten.
Es dauert nicht mehr lange, dann wird Janis Ruksans die pallasii von Chios und Rhodos je als eigene Art beschreiben.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 25.Sep.17 um 21:35 Uhr
Jetzt noch Vergleiche innerhalb der Verwandtschaft von Crocus speciosus.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 25.Sep.17 um 21:37 Uhr
Und das Warten auf die Blüte von Crocus puringii.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Ralla am 25.Sep.17 um 21:48 Uhr
Schön. :thumb
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: orchis pallens am 25.Sep.17 um 23:32 Uhr
Stefan, ich glaube, Du hast die umfangreichste Zwiebel- und Knollenpflanzensammlung Deutschlands. Es ist ein Genuss, Deine schönen Pflanzen zu sehen, bin von Deinen Bildern begeistert!👍🏻
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: orchis pallens am 25.Sep.17 um 23:34 Uhr
Leider kein gutes Bild einer schönen Pflanze, Crocus cancellatus
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 26.Sep.17 um 06:17 Uhr
Stefan, ich glaube, Du hast die umfangreichste Zwiebel- und Knollenpflanzensammlung Deutschlands. Es ist ein Genuss, Deine schönen Pflanzen zu sehen, bin von Deinen Bildern begeistert!👍🏻

Ich glaube du übertreibst jetzt ein wenig. Die anderen sind halt nicht hier im Forum unterwegs oder fotografieren nicht so gerne. Auf jeden Fall aber danke!
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Berthold am 26.Sep.17 um 17:30 Uhr
Colchicum bornmuelleri, neu eingezogen im Garten
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Stick am 26.Sep.17 um 19:29 Uhr
Super Bilder und sehr artenreich.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 26.Sep.17 um 20:51 Uhr
Heute hatte ich kaum Zeit für den Garten aber die verbleibende Viertelstunde für ein paar Fotos genutzt. Sie gehören alle drei zu meinen Lieblingen, die letzten beiden hatten kaum noch Sonne.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 26.Sep.17 um 20:56 Uhr
Toll! Den cambessedesii hast Du besonders schön fotografiert.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 26.Sep.17 um 21:24 Uhr
Toll! Den cambessedesii hast Du besonders schön fotografiert.

Ich liebe ihn auch besonders. Ich habe heuer im Tausch noch ein paar erhalten, die noch nicht blühen und will über Samen noch mehr davon.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 27.Sep.17 um 21:27 Uhr
Noch ein paar Krokusse von gestern und heute.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: walter b. am 27.Sep.17 um 21:39 Uhr
Stefan, es ist schlichtweg irre, was Du hier so zeigst!

Viele Grüße
Walter
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Jörg am 27.Sep.17 um 21:47 Uhr
Da kann man sich nur anschließen. Von meinen Herbstkrokussen ist nicht zu sehen.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Jörg am 28.Sep.17 um 10:22 Uhr
Im vorigem Jahr hab ich mir ein paar Colchicum x agrippinum zugelegt. Und ich freue mich das sie jetzt wieder blühen. Leider komme ich im Moment nicht so richtig ran.
(https://lh3.googleusercontent.com/NwzxYSWmiIRIiEGyTJX0Hz2S7WVrNAE0CEh7kyNTHQB1xFdS5pCXYV3teRh0vE4GoaA4qNk5BUjQgZWmJHiZZvKBtd7CPhP4KiTrb16YhvhFRJQVX-rBTF3L0ftIOjPD_lpKYbtFnuRT6jwtP6Vs39O5Z8uAPTlx8c9EMtxonwUhH46f5orO-Uj2XObd4NlzUoY6NOzs0prqxEcva6PWB8jxowsdp5hqAe96H21BveIKt7auvWGpT2uIVMwhNayBn4VGiCtUjF4v-3ifIBqup1Ln3gL0TSviZaufEQGFGCWa3lnBF0eEMBsG2vm7vl95EsRDkx_dtxOou9bzjF13NG3UIeedTdjzgXirnpVKwGknM29-tujXlDE-Atz4dpud2vu4okHEqnaD2TOTnNceQi4uFi7Jn5gSelpw89QBO7aKTsnASQStAdsOlUn0FIYaYODGmEeUj33G7eCZEbrsPwCVtD39BZF8b4cKuPgB-QlZKr0XXWz03HGkVvS9eT3dW0BsAmFTrSlbJnRZViagBgolCqIS__Q9loPKHw-n3sGwx1bxIBGt4YQ_6uvCP6YUmGC62pSJpwxCAUyBg1LrRvxmCJU45WP8uCsbnS4vcH4oqtta1SvmsyTs_cnXnrZSrUiUETiKURSKfPDMK_JHx0gnq0RMVMGnkKJq=w1240-h699-no)
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Berthold am 28.Sep.17 um 10:56 Uhr
Im vorigem Jahr hab ich mir ein paar Colchicum x agrippinum zugelegt. Und ich freue mich das sie jetzt wieder blühen.

Man erkennt gut den Elternteil variegata in den Blütenblättern :thumb
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 28.Sep.17 um 21:13 Uhr
Heute gingen zwei unterschiedliche Herkünfte von Crocus gilanicus gleichzeitig auf. Ich zeige aber nur den nicht angefressenen. Es kommen aber noch mehr Blüten.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: orchis pallens am 29.Sep.17 um 20:39 Uhr
Crocus banaticus
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 29.Sep.17 um 21:01 Uhr
Schöne Gruppe! Haben die sich vegetativ vermehrt oder hast du so viele hingesetzt?

Hier wieder neu aufgegangene Krokusse, die ersten Crocus oreocreticus gehen auf.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: orchis pallens am 29.Sep.17 um 21:53 Uhr
Stefan, ich hatte vor einigen Jahren 3 Stück gesetzt, sie haben sich vegetativ gut vermehrt und auch schon ausgesät
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 30.Sep.17 um 22:35 Uhr
Bei mir tauchen in diesem Jahr Crocus banaticus an Stellen auf, wo ich sie nie hingesetzt hätte, im vollen Schatten am Stamm einer Hasel. Das gezeigte Bild sind allerdings ein Sämlinge, die erstmalig blühen.

Heute kam einer meiner Wunschkrokusse zur Blüte, Crocus vallicola.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 30.Sep.17 um 22:39 Uhr
Ich kann kaum an Crocus cambessedesii vorbei gehen ohne ihn zu fotografieren. Berzeit verwöhnt er mich mit 4 offenen Blüten.

In der Wiese taucht jetzt überall Crocus speciosus auf.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: orchis pallens am 30.Sep.17 um 22:54 Uhr
Der Cambessedesii ist wirklich ein Traum, Stefan
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: walter b. am 01.Okt.17 um 08:23 Uhr
Ich habe mir das bei C. vallicola auch gedacht! Diese Spitzchen sind absolut zauberhaft!!!

Viele Grüße
Walter
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 02.Okt.17 um 21:05 Uhr
Heute hat es noch mal für ein paar offene Blüten gereicht. Crocus gilanicus ist jetzt aus drei Herkünften offen, alle sehen sehr einheitlich aus.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 02.Okt.17 um 21:09 Uhr
Und dann noch die nah verwandten Crocus thomasii (Kroatien und Apulien) und Crocus longiflorus (Sizilien bis Basilikata).
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Berthold am 02.Okt.17 um 21:22 Uhr
Heute hat es noch mal für ein paar offene Blüten gereicht. Crocus gilanicus ist jetzt aus drei Herkünften offen, alle sehen sehr einheitlich aus.
Das ist ja eine elegante Art. Gibt es davon Samen, Stefan?
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 02.Okt.17 um 21:29 Uhr
Heute hat es noch mal für ein paar offene Blüten gereicht. Crocus gilanicus ist jetzt aus drei Herkünften offen, alle sehen sehr einheitlich aus.
Das ist ja eine elegante Art. Gibt es davon Samen, Stefan?

Noch nicht  :-D aber ich hatte reichlich Samenansatz im letzten Jahr und ich glaube, die waren gut gekeimt. Ich werde sie aber vorsichtshalber bestäuben, damit das wieder so wird. Die Art scheint recht einfach in der Haltung zu sein.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 02.Okt.17 um 21:40 Uhr
Bei den ersten thomasi fehlen die Stempel?
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 02.Okt.17 um 22:29 Uhr
Sieht so aus, das waren die ersten beiden Blüten. Danach kamen aber noch weitere und die hatten einen.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 06.Okt.17 um 20:25 Uhr
.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: KarMa am 06.Okt.17 um 21:24 Uhr
Das sieht ja unbeschreiblich schön aus, Eveline. Du musst ein Vermögen für diesen Effekt hingeblättert haben, aber es hat sich gelohnt.  :thumb :thumb :thumb
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Ralla am 06.Okt.17 um 21:50 Uhr
Eveline, da ist ja ein Blütenmeer bei dir. :thumb
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Berthold am 06.Okt.17 um 23:41 Uhr
Das sieht ja unbeschreiblich schön aus, Eveline. Du musst ein Vermögen für diesen Effekt hingeblättert haben, aber es hat sich gelohnt.  :thumb :thumb :thumb

Ja, Österreich geht es gut, nicht nur Deutschland :thumb
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: orchis pallens am 06.Okt.17 um 23:47 Uhr
Das sieht ja unbeschreiblich schön aus, Eveline. Du musst ein Vermögen für diesen Effekt hingeblättert haben, aber es hat sich gelohnt.  :thumb :thumb :thumb

Crocus speciosus ist sehr günstig, man bekommt eine Knolle für 13 - 15 Cent pro Stück, wenn man 1000 Knollen kauft, ist das noch kein Vermögen 😂

Die weißen kosten um die 70 Cent pro Stück, da wird man auch kein Vermögen los, wenn man mehrere kauft
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 07.Okt.17 um 00:37 Uhr
Ich habe ja auch eine riesige Freude mit den Krokussen. Es war ein Angebot "gemischte Herbatkrokusse" aus NL, Verberghe oder Nijssen weiß ich nicht mehr, der Preis war verschmerzbar. Ich glaube, 750 Stück. Auf den Fotos sieht man nicht alle. Bei Sonnenschein sieht das wirklich toll aus. Freu!
Anfangs war ich etwas skeptisch, ob alle gepflanzten wieder da sind, aber es sieht danach aus.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 07.Okt.17 um 00:39 Uhr
Das sieht ja unbeschreiblich schön aus, Eveline. Du musst ein Vermögen für diesen Effekt hingeblättert haben, aber es hat sich gelohnt.  :thumb :thumb :thumb

Ja, Österreich geht es gut, nicht nur Deutschland :thumb

Ja, aber die Deutschen investieren in Gold, wie man liest, die Österreicher in Krokusse.  :-D
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: orchis pallens am 07.Okt.17 um 01:44 Uhr
Ich habe ja auch eine riesige Freude mit den Krokussen. Es war ein Angebot "gemischte Herbatkrokusse" aus NL, Verberghe oder Nijssen weiß ich nicht mehr, der Preis war verschmerzbar. Ich glaube, 750 Stück. Auf den Fotos sieht man nicht alle. Bei Sonnenschein sieht das wirklich toll aus. Freu!
Anfangs war ich etwas skeptisch, ob alle gepflanzten wieder da sind, aber es sieht danach aus.

Und durch Aussaat werden es in den nächsten Jahren immer mehr 😊
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: GuRu am 07.Okt.17 um 09:33 Uhr
.......der Preis war verschmerzbar. Ich glaube, 750 Stück. Auf den Fotos sieht man nicht alle. Bei Sonnenschein sieht das wirklich toll aus. Freu!..........

750 Krokuszwiebeln in den Boden bringen, das artet ja schon in Arbeit aus.....Da ist der Preis nun wirklich Nebensache.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 07.Okt.17 um 11:36 Uhr
In der Tat, Rudolf! Das Anstrengende dabei ist das Abheben der Grassode. Damit sie möglichst gleichmäßig dick ist, muß man das Schaufelblatt ziemlich flach halten. Das bedingt eine relativ große Entfernung des Schaufelblatts zum Körper, was sich in einer schlechten Kraftübertragung niederschlägt. Man macht sozusagen beinahe einen Spagat.
Jetzt warten noch ein paar Frühlingskrokusse und ein paar von diesen kleinen, putzigen Narzisserln.

(http://www.smilies.4-user.de/include/Garten/smilie_ga_010.gif) (http://www.smilies.4-user.de)
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 08.Okt.17 um 09:16 Uhr
Bei dem Mistwetter gibt es keine aktuellen Bilder. Am Donnerstag konnte ich noch ein paar im Sturm einfangen. Insbesondere Crocus dispathaceus steht seitdem schräg.
Crocus ochroleucus blühte noch nie so früh und hatte bei 22°C auch die Blüten so weit offen wie noch nie hier.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 08.Okt.17 um 09:19 Uhr

(http://www.smilies.4-user.de/include/Garten/smilie_ga_010.gif) (http://www.smilies.4-user.de)

Muss jetzt raus, Zwiebeln pflanzen, habe aus zwei Quellen Überraschungsgeschenke bekommen und dann noch ein größeres Paket.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Ralla am 08.Okt.17 um 10:01 Uhr
Und das bei dem Wetter, ich fühle mit dir.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 08.Okt.17 um 13:16 Uhr
Ja, Genuss ist etwas anderes.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: orchis pallens am 10.Okt.17 um 23:16 Uhr
Crocus goulimyi
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 11.Okt.17 um 21:33 Uhr
Crocus goulimyi ist hier noch nicht zu sehen, andere dafür schon.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 11.Okt.17 um 21:38 Uhr
Endlich Sonne muss ich noch dazu schreiben.

Der Name des zwergigen Colchicum wird noch von Experten qualitätsgesichert. Eigentlich ist er ein Endemit der südlichen Peloponnes. Aber wir hatten schon Crocus niveus von Kefallinia und auch der war bis September 2017 ein Endemit der südlichen Peloponnes.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Stick am 12.Okt.17 um 14:51 Uhr
Stefan, einfach spitze.

Meine Herbstkrokusse haben sich unter einem Ahorn verirrt.

Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 12.Okt.17 um 15:15 Uhr
 :give-heart
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: KarMa am 12.Okt.17 um 15:22 Uhr
Eine tolle Farbzusammenstellung, Ahorn im Herbstlook und das zarte Blau!
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Stick am 12.Okt.17 um 18:56 Uhr
Danke für die guten Wünsche. :wink
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 12.Okt.17 um 18:58 Uhr
Mein Safran-Krokus blüht
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Berthold am 12.Okt.17 um 19:19 Uhr
Mein Safran-Krokus blüht
Sehr schön, aber zur Ernte des Safrans zum Verkauf auf dem Wochenmarkt reicht es noch nicht.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 12.Okt.17 um 21:06 Uhr
Ja, aber es ist schon mal ein kleiner Schritt in diese Richtung:
http://www.orchideenkultur.net/index.php?topic=23285.msg450947#msg450947
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Berthold am 15.Okt.17 um 18:34 Uhr
Kann es sich hier um einen Crocus mathewi handeln?
Ich habe keine Ahnung woher er stammt.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Tobias TJ am 15.Okt.17 um 20:09 Uhr
Sieht eher nach Crocus sativus aus, oder?
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: orchis pallens am 15.Okt.17 um 22:27 Uhr
Ja, das ist ein sativus
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Berthold am 15.Okt.17 um 22:37 Uhr
Gut, danke Euch.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 16.Okt.17 um 21:26 Uhr
Wollte gestern auch das gleiche antworten aber das System ließ mich gestern nicht.

Heute ging in frisch gekauften Crocus hadriaticus ein anderer Krokus auf. Nachdem die Blüten gerade immer noch offen waren ist es Crocus cartwrightianus.

Gestern gab es noch Crocus mathewi mit den kürzeren Staubfäden.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 20.Okt.17 um 21:08 Uhr
Wieder ein paar weitere Krokusse, die gerade blühen.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Jörg am 26.Okt.17 um 16:49 Uhr
Hallo vielleicht könnt ihr helfen. Ich habe mir ein Mix von Herbstkrokussen zugelegt. Einige blühen jetzt und eventuell kennt ihr die Sorte?
(https://lh3.googleusercontent.com/QEIQPM3vw2BpV8TOFOJLoz2iUhtYBshjURnMsSLzuYOzWWHsW7oEcrz2_nVm6WcAt-OY4pBDYbPGi8ylRIE-LuJi1wIY1d_6VPoqtFgLvpnhxRzVciFL02yoW9SQAFiR5_G5S38Wl7idetIfLJbNoaB8IS_Y0zq3dTfhHHrIcG31upsxQ4DEUy631U88K2ihRXzlHp1FolqmhKsIUq_jU483xf7kTluh_WRwZD1Se9_hSLRitCaw0Ayeue84Uxa3YLDgi-BiaEO7m5Gqbz4eJlZbDJWeOpNi2bCyMBtzWzQwtuAg8U2TqerKxuhumxy0M5HRF46XcqV7G4F-TDbRH5LrZel0hI9ggyrl_bmTUCB8xi33198O6rAgccfhuhK4di7-JH8B7EDuH2SVnDqnSl6VJTWUxCDTb6zCzwqP4ELjN7j7ki4h2IS9dbg4qftMr0yu3y_Ucy52XxahEkK8_zZNMU4G52qGv3MmZjePeXBA_w_HRhZowoJmY500qL-ka9i6sH8kwp2TuDTHkhyuBrQmEcW09RjeON7n2ev474COlkzrB6AmFIsuIxm5MNiESCPyB1l6KAzUL6JsDilM2woNzYQOpJduGFHUV0YXMx0=w1240-h699-no)

(https://lh3.googleusercontent.com/9LuZnMCmS7mgh1EskWqHVZi8Onx_D_vcIrkZDqui5toSu2I4sz4169tuFM7Six6c5ifOIZajUQ-GeDM8YbGY-whS13hpiZGaQYeRmwApB2ew8_e4AwM3R0GISabXkpA-dNFLu0pd2g6MumVYZkoVtodiEiAaHafnHa3k8conZaxrJJBz0SBLZgnkDAmeePwwMctEx4jl1eWpcpxER0MZYl9U3x-LEuy7SNbhvq89hngmN_G_0KipLPonBHKeRD3Ibol0Cc4mTaEUw5-GyVT2nJ982HMnwF50h21U67JP-gzUlgGpQQ0b5LFk2_7F-DiNNYcmv1UN7cCPwiUt_5wUJB8W9RdpCZMINvBG80EjhFsq2uE2oQxRnr2Rc3RtFCfWF6T-L3yEi46-xeuFAgB6aGB-wlk5PBzOvFw0ylE8gTUuzSEq9HrP_T4NuaZaHqNsZwm8_0i-zyNY_uZgLJ6e_dYSLD-JnZUOY0mM7uEBFv2Z-LQPyl8vQpBUsbzXsuDVTIfluLGPSqtdp5ubZStCGynza3xDI-03ssUwzZxEAxlguy8HF1hwkyb63I6RT11dIcEAmTqyPv1ZM8l-SaKA7HEtczxcPlNyAn64_oO50OI=w1240-h699-no)
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: orchis pallens am 26.Okt.17 um 19:47 Uhr
Crocus speciosus und speciosus f. albus
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Jörg am 26.Okt.17 um 19:51 Uhr
Danke orchis
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Jörg am 26.Nov.17 um 12:27 Uhr
Einen schönen Sonntag,
vielleicht könnt ihr mir einen Tipp geben was das für ein Tier sein kann welches Tag für Tag an einer anderen Stelle meine Crocus speciosus ausgräbt und frist. Auch Colchicum sind betroffen.

(https://lh3.googleusercontent.com/ONSJOkcSlbNDJnrjhyTkm58ADTLYHmXSh74mSwBm0q9_FGOH_on4RGYGcW8_fhqcIoYa8MggQSUefV1Fw0Uh39US8Po1VGlnIkhjUvTuD9Cmu9Nqxzj_PSzsEw1GWtiMY59m67nMfFDZ_0lbEuLAhpgh_VbeBJR6hX98bbcVweFcK0yWcVNcvbosHHbVBgwMSbD5KlbrIaQdEpHHtanmn9ihZ5CEaUBpmosx8-_onxiTNAj4a3xhiwKUn0Qm3wtSGR4mneRxMWfoFXLkmlSdQjmHKJW6atEVIwoJi0kQQGMSygIH8Sw7eI0A8yDAs2uqLUbgdPr7_2fMKm0w3JIQF0bEkHBJIbkHHUGB9s8qVxvRBkAiga1qMRMH3qYtKhMI9VLqb0VKA26Lt0xNI0GQovlcziaWWi-4AdiV5LpRHH5CDaG1D03uQxhrzuq3xeIGP9MKwelgEd_u0-U7LY_ZS0VcquIl7yXOaxVgwaD53BbPnUW3YVSnY0XEHEsWgwG6GgR1T9hb7lAeVGypEqCXaU16vhryZnMRzeD29bQkCyQ7YdHOH4NRmBcscff0seamE3C1YtDAtNP8D8r1HmBoOAq6FIsMASFh7if5lbC21HwjbCXG0wIqWD-zwMjkA9iKeyUCvHemj3HqgtMojehKJiUSriszSetaMrKl=w1327-h747-no)

(https://lh3.googleusercontent.com/isE7u9AzkIwm3VK5mE8q-yGA6a-o3ZxoWymDlrn7L-QfSvm_hFe9tFeTyXdp3qg9Z8JIW1GV21xBTLjmNTM4J89YFOD7-NtN75hukL7xPuXrsD6SjogM8Ae1d-n2evlIc3lIkuXjEeuecSre8IOAsSn-65iFxojvyfVKW35QpGJHbA1Y9nh5KUxVQhOSp-x54e4CknNK5ghGf8RY6aTdjH0Q2VUGXq9e15aZQGRsNtXOR1QMTADBBt0MF02Ge24KR9SE_fdjq2yw6nerB0ke0nO3nDRT02LnXxdkE4mVI76JmP7IUw7YfJXb8aqeWSMme4BCgKINnJq1XZOoG6aZASOL_ZnGYqMzawihxUdNVanNbDXlHla05lNhJcfd8I7HVKJKyB3qmkBV3U6haRdsC29Fb9hLufiyIF5Uaa29CoKYv2OTbw_55o2ouZTgKnAoZx84kR1aDjXtMiFP3RreRl9jUd4gp9LmIJzBiRxZo4byKV4ZZZDaK_wQWoCARhlPoIkzeFlnGyeYQCH43TaN3vKZbajbWM4xaLvjzwD3f9_D2TCX_VAE4aRKYknlbXZwaHWdHlumdFayFGuVQCLx4T36nhN-oM-zPF_zqSrNcusxGGN_jjU1HWoLV8BfLCn9r593s4LHuakpeSyZOp3fR_-n7eDOSug_iJis=w1240-h699-no)
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Ralla am 26.Nov.17 um 12:31 Uhr
Kaninchen?
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: partisanengärtner am 26.Nov.17 um 13:29 Uhr
Waldmäuse machen das gerne von oben. Die Löcher sind auch nicht so auffällig wie bei Kaninchen. Ob sie allerdings Colchicum langfristig vertragen halte ich schon für zweifelhaft.
Allerdings werden auch Vorräte angelegt.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Jörg am 26.Nov.17 um 14:26 Uhr
Hallo Axel,
Waldmäuse haben wir in der letzten Zeit hier beobachtet. Schau mal sind das welche?
https://photos.app.goo.gl/DVGbJoQ1k1YdipAk2
Dann sind ja die Übertäter ausgemacht.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Berthold am 26.Nov.17 um 14:34 Uhr

Waldmäuse haben wir in der letzten Zeit hier beobachtet.

Die hätten hier nicht lange Lebensfreude.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: partisanengärtner am 26.Nov.17 um 16:05 Uhr
Eindeutig die Zwiebelräuber. Wenn sie mal die Gewohnheit entwickelt haben helfen nur finale Maßnahmen.
Bei mir waren das jeweils immer wenige Exemplare die das gemacht haben.
Sobald ich die eleminiert hatte war jahrelang Ruhe.
Eine gute Methode ist es Fallen da aufzustellen wo sie am Ernten sind. Auch sie mögen Nutella oder No Name Produkte der Art sehr.
Solltest Du Mauswiesel haben würde ich nur ein Drahtgeflecht auch die besonders schützenswerten Stellen aufbringen.
Die gehen leider sehr gern in die Fallen, nicht unbedingt weil sie Nutella mögen, stecken ihre Nasen halt überall rein.

Die Mäuse gehen besonders gern an frisch gesetzte Zwiebeln oder eben was gerade Durch ein Blüte zeigt das es sich lohnt.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Berthold am 26.Nov.17 um 17:14 Uhr
Solltest Du Mauswiesel haben würde ich nur ein Drahtgeflecht auf die besonders schützenswerten Stellen aufbringen.
Ja, die Mauswiesel halte ich auch für sehr schützenswerte Tiere.
Leider hatte ich ein Mauswiesel umgebracht in einer Tötungsfalle, die ich in einen Wühlmausgang in 15 cm Tiefe gesetzt hatte. Der Gang führte genau an der Stelle vorbei, wo ein Jahr zuvor ein Lilium canadense geblüht hatte und im Folgejahr nicht wieder erschienen ist.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Jörg am 26.Nov.17 um 18:30 Uhr
Meine bessere Häfte scheucht die Katzen immer weg weil sie die Mäuse so schön findet und unser Enkel steht immer am Fenster und wundert. Na da muss ich mir etwas einfallen lassen :devil
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: partisanengärtner am 26.Nov.17 um 18:45 Uhr
Ja sie sind sehr süß, für mich die attraktivste Maus bei uns.

Hasendraht auf die Zwiebelflächen legen und mit Heringen befestigen, wäre die einzig wirksame Methode die noch vor dem eventuellen Giftmord anzusetzen wäre. Da muß man an die eventuellen Prädatoren wie Katzen denken.
Solange es nicht regnet kann man auch mal mit zerstoßenem Chilli arbeiten. Um die Blüten ausgestreut wird die Attraktivität absolut herabgesetzt.
Da nähern sich so lange es funktoniert auch die Katzen den Stellen nicht.

Ich finde immer mal wieder ertrunkene Waldmäuse in den wassergefüllten Baukübeln und Gießkannen wenn ich vergesse einen Ast reinzuhängen. Letztens war es eine Ratte die ich fand.
War in meinem Baukübel den ich über Nacht zum Auffangen des Wintervorratswassers draußen hatte. Das habe ich jetzt endgültig abgestellt.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: partisanengärtner am 26.Nov.17 um 18:46 Uhr
Wenn Du Fertigpulver nimmst schau drauf ob das mit Salz versetzt ist.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Jörg am 26.Nov.17 um 19:12 Uhr
Danke ich werde Chilleschoten zerstoßen und an die entsprechenden Stellen ausbringen.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Berthold am 26.Nov.17 um 19:39 Uhr
Hasendraht auf die Zwiebelflächen legen und mit Heringen befestigen,...

Ja, das lockt auch die Katzen an. Da werden die Mäuse das Weite suchen.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: partisanengärtner am 26.Nov.17 um 20:00 Uhr
 :rofl
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 30.Dez.17 um 07:46 Uhr
Die erste Frühlings-Merendera blühte an Weihnachten, Merendera raddeana. Inzwischen hat es die Blüte zerlegt.

Crocus laevigatus schiebt immer noch Blüten.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Stick am 30.Dez.17 um 10:37 Uhr
Sehr schön und sehr früh. Stefan du hast halt ein Händchen mit den Zwiebeln.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 30.Dez.17 um 12:24 Uhr
Ja, ich schließe mich an. Merendera? Da war doch was mit frühlingsblühender Merendera? Ich muß schauen gehen.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 01.Jan.18 um 11:01 Uhr
Jetzt blüht der erste (Vor-)Frühlingskrokus, Crocus leichtlinii.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Stick am 01.Jan.18 um 17:44 Uhr
Colchicum variegatum. War soeben im Garten und war sehr überrascht, als ich meine 3 C. variegatum schon im Austrieb sah. Das Wetter hier ist allerdings schon fast frühlingshaft, gestern °13. Ist der Austrieb nicht zu früh? Ist Winterschutz empfehlenswert wenn das Wetter wieder unter °0 ansinkt?
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 02.Jan.18 um 07:39 Uhr
Bei mir spitzen auch schon diverse Colchicum-Blätter aus dem Boden. Das ist aber bei einigen Arten immer so und andere wie Colchicum cupanii sind seit Herbst draußen.

Normalerweise halten sie das aus. Abdecken würde ich nur bei drohenden tiefen Kahlfrösten. Danach sieht es gerade nicht aus.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 14.Jan.18 um 21:09 Uhr
Ein paar Blüten hat es an den sonnigen Tagen gegeben, jetzt herrscht wieder Dauerfrost und alles wartet bis zum nächsten Sonnenstrahl.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 14.Jan.18 um 21:11 Uhr
noch ein paar Colchicum, Merendera und Crocus
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 14.Jan.18 um 21:13 Uhr
und zuletzt nur noch Crocus. Einige andere spitzen schon aber die müssen wohl noch etwas warten.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Ralla am 28.Jan.18 um 13:47 Uhr
Es ist definitiv Frühling. Colchicum hungaricum blüht.
(https://c1.staticflickr.com/5/4748/28164903409_02facd0e85_b.jpg)
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Stick am 28.Jan.18 um 15:02 Uhr
Sehr schön Carola. Ein gutes Bild.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Ralla am 28.Jan.18 um 15:13 Uhr
Ich danke dir. Es waren wohl auch schon Sechsbeiner dran, denn die Narbe ist gelb gepudert.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 30.Jan.18 um 08:21 Uhr
Den gestrigen sonnigen Tag nutzte ich für eine fotografische Bestandsaufnahme. Leider spart die Sonne hier die Wochenenden seit Wochen aus, so dass ich den Arbeitstag verkürzen musste.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 30.Jan.18 um 08:30 Uhr
Colchicum doerfleri vom Olymp hat nur auf den Blatträndern Härchen, ebenso Colchicum hungaricum. Beide sind sich sehr ähnlich. Die in #554 gezeigten Colchicum doerfleri aus dem Flachland westlich des Olymps haben stärker behaarte Blätter. Bis jetzt konnte mir noch keiner sagen, ob das etwas bedeutet oder nicht.

Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 31.Jan.18 um 06:33 Uhr
Blütenexplosion bei Krokussen am Montag. Bin extra früh nach Hause, um alles zu fotografieren, bevor der Schnee wieder alles begräbt. Die Bienen waren auch sehr fleißig unterwegs.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 31.Jan.18 um 06:46 Uhr
Wir sind noch bei A, es geht mit Crocus alatavicus weiter. Eine Herkunft habe ich schon länger, eine zweite habe ich mir letzten Herbst gegönnt, eine dritte aus Samen wurden allerdings Crocus korolkowii und aus ein paar geschenkten Knollen scheint sich auch eine Crocus alatavicus  zu entwickeln.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 31.Jan.18 um 07:34 Uhr
Noch ein paar für heute.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: orchis pallens am 31.Jan.18 um 11:56 Uhr
Was für eine Pracht! Und diese unglaubliche Fülle an Arten
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Jörg am 31.Jan.18 um 12:38 Uhr
Erstaunlich die Vielfalt und wie weit die Schönlinge schon sind.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 31.Jan.18 um 13:48 Uhr
Die stehen gezielt an den warmen Ecken im Garten. Zeitgleich lag an den kühlen Stellen noch Schnee.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: paeoniedieter am 31.Jan.18 um 15:13 Uhr
Wunderschöne Photos,
ich habe das Gefühl ich wohne hier in der Eiszeit,
obwohl Strausberg bei Berlin totales Flachland ist.
Mein Garten ist leider in einer kalten Zone bedingt durch den Straussee,Heute Nacht Temperatur am Gewächshaus
von-3,5Grad.
Ja,da würde Janis Ruksans aus Littauen auch seine Freude haben an deinen Crous und Colchium.
Er scheint ja ein totaler Specie zu sein,wenn ich mir seine Katalogliste anschaue.
LG Dieter
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 31.Jan.18 um 21:25 Uhr
Janis ist absoluter Crocus-Experte und kann einem bei fast jeder Frage kompetent weiter helfen. Leider kommt das in seinem Buch nicht ganz so zum Ausdruck. Da fehlt mir öfter die prägnante Zusammenfassung der Unterschiede ähnlicher Arten. Ein weitere Manko ist die alphabetische Anordnung. Nahe verwandte Arten kann man sich von A bis Z zusammensuchen.

Er kriegt die Bilder auch in der Crocus-Gruppe in Facebook und im SRGC-Forum zu sehen. In letzterem postet er auch selbst regelmäßig zu seinen Arten und seiner Arbeit.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Kater Karlo am 01.Feb.18 um 04:49 Uhr
Vielen Dank für Deine Mühe, Stefan! Klasse Bilder.  :thumb
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 01.Feb.18 um 13:38 Uhr
Draußen ist schon alles weiß. Mit den nächsten Bildern wird es erst mal dauern.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 04.Feb.18 um 14:54 Uhr
Merendera sobolifera gucken aus dem Substrat (getopft).  :-)
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 16.Feb.18 um 14:25 Uhr
Merendera sobolifera aufgeblüht
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Ralf am 16.Feb.18 um 20:11 Uhr
Hübsch!  :thumb
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 08.Mär.18 um 07:39 Uhr
Merendera sobolifera aufgeblüht

Sehr schön, hier spitzen sie erst aus dem Boden. Mal sehen, wie schnell sie bei den angesagten Temperaturen raus kommen.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 08.Mär.18 um 07:41 Uhr
Hier gibt es gerade zwei Colchicum.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 08.Mär.18 um 07:45 Uhr
Ein paar Krokusse vom Sonntag.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 08.Mär.18 um 07:54 Uhr
noch ein paar.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Berthold am 08.Mär.18 um 10:25 Uhr
Hier gibt es gerade zwei Colchicum.

so ein Jammer, schon zweimal sind hier Colchicum luteum und kesselringii abgefault, zuerst im Garten, dann auch sogar im Topfkultur.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 08.Mär.18 um 11:25 Uhr
Colchicum kesselringii habe ich seit 2009, hat sich vegetativ vermehrt und auch die ersten Sämlinge haben letztes Jahr geblüht. Colchicum luteum ist ein Neuversuch, ich hoffe der wird erfolgreicher als der letzte.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Ralf am 11.Mär.18 um 21:27 Uhr
Während die erste Schicht der Krokusse bereits verblüht ist folgt nun die Zweite. 
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 13.Mär.18 um 18:19 Uhr
Hier sind die frühen Krokusse nun aus dem Boden geschossen. Am Wochenende soll es aber wieder kalt werden.  :wacko
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 13.Mär.18 um 18:21 Uhr
Colchicum szovitsii
Colchicum doerfleri
Bulbocodium vernum spitzen erst. Bin gespannt, ob alle wieder erscheinen werden.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 14.Mär.18 um 06:33 Uhr
Hier sind die frühen Krokusse nun aus dem Boden geschossen. Am Wochenende soll es aber wieder kalt werden.  :wacko

Hier auch und leider auch hier. Ich hasse es, wenn draußen wieder all Blüten erfroren sind.

Aber zu den Bildern, zuerst Colchicum.

Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 14.Mär.18 um 06:35 Uhr
Und dann die Krokusse
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 14.Mär.18 um 06:37 Uhr
weitere Krokusse
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 14.Mär.18 um 06:39 Uhr
noch ein paar Krokusse
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 14.Mär.18 um 06:41 Uhr
und die letzten Krokusse für heute.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 15.Mär.18 um 19:12 Uhr
Nun zur Abwechslung wieder ein paar "übliche", sonst wird es langweilig bei so vielen Kostbarkeiten  grins
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 16.Mär.18 um 09:03 Uhr
Nun zur Abwechslung wieder ein paar "übliche", sonst wird es langweilig bei so vielen Kostbarkeiten  grins

Eigentlich wolltest du uns deine schönen Orchideenrosetten zeigen  :-D

Ich habe auch ganz ganz viele Crocus tommasinii.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 16.Mär.18 um 09:07 Uhr
Da Abwechslung sein muss noch ein paar langjährige Begleiter im Garten.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 16.Mär.18 um 09:09 Uhr
Bulbocodium vernum spitzen erst. Bin gespannt, ob alle wieder erscheinen werden.

Meine sind diese Woche schnell rausgeschossen. Ich denke nächstes Jahr haben sie ihr 10-jähriges hier.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Ralla am 16.Mär.18 um 09:26 Uhr
Stefan, deine Crocussammlung ist wirklich beeindruckend.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 16.Mär.18 um 09:56 Uhr
F a n t a s t i s c h !  Die besonderen Krokusse sowieso, aber wenn man in den Garten geht und diese Fülle von zierlichen Blüten vorfindet ..... beinahe möchte man die Zeit anhalten.

Mit den Rosettchen hast Du mich natürlich ertappt. Hihi. Habe eine Mordsfreude damit. 
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 16.Mär.18 um 10:48 Uhr
F a n t a s t i s c h !  Die besonderen Krokusse sowieso, aber wenn man in den Garten geht und diese Fülle von zierlichen Blüten vorfindet ..... beinahe möchte man die Zeit anhalten.

Wenn ich mir überlege, dass ich vor ca. 25 Jahren weniger als 10 blühende Crocus tommasinii und genau eine Iris reticulata hatte und diese nicht nachgekauft habe, dann ist die Vermehrung durch Samen und gelegentliches Verteilen von Knollen beeindruckend.

Die Crocus- und Galanthus-Fülle im Rasen wird im ganzen Jahr nicht mehr durch andere Blüten erreicht.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Berthold am 16.Mär.18 um 11:04 Uhr
Die Crocus- und Galanthus-Fülle im Rasen wird im ganzen Jahr nicht mehr durch andere Blüten erreicht.

Ja, Galanthus nivalis entwickelt sich gern zu Monokulturen, die alle anderen Arten verdrängen.
Ich halte hier deshalb immer etwas Roundup in Reserve.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 16.Mär.18 um 12:23 Uhr
Naja aber, Berthold, stelle Dir mal Deinen schwarzen Kater inmitten einer geschlossenen Schneeglöckchen-Decke vor. Einmaliges Bild!
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 22.Mär.18 um 18:39 Uhr
Bulbocodium vernum blühen wieder
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Berthold am 22.Mär.18 um 19:00 Uhr
Bulbocodium vernum blühen wieder

Verdammt, hier sterben sie immer ab.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 22.Mär.18 um 20:24 Uhr
Sie sind im Sommer und im Winter überdacht (bei den Oncos und Junos). Bin aber nicht sicher, ob es daran liegt.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 23.Mär.18 um 10:42 Uhr
Crocus vernus
Bin gespannt, ob er sich in meiner kleinen Wiese hält. Letztes Jahr neu gepflanzt.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Berthold am 23.Mär.18 um 12:53 Uhr
Der weisse verbis gefällt mir sehr gut. Wo kann man ihn kaufen?
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 23.Mär.18 um 14:43 Uhr
Berthold, ich bekam sie geschenkt.
Ich habe bereits überlegt, ob ich noch um ein paar mehr bitten könnte. Sie sind nämlich wirklich ausgesprochen schön (am Foto kommt die Wirkung nicht so gut rüber, aber Du hast ja einen Kennerblick).Also, wenn es mir gelingt, noch einen oder zwei zu ergattern, trete ich Dir einen halben ab. Ist das was?
 grins
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Berthold am 23.Mär.18 um 14:55 Uhr
Ja, das ist in meinem Sinne. Ich wäre damit einverstanden. Es darf auch ein halber mehr sein.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 06.Aug.18 um 21:17 Uhr
Die Crocus Zeit ist nicht mehr fern.

Die Knolle mit 3,5 cm Durchmesser ist bisher meine größte.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 19.Aug.18 um 21:20 Uhr
Ich habe schon die ersten Colchicum-Spitzen entdeckt. Mir geht es heuer zu schnell.  :sad:
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 20.Aug.18 um 06:19 Uhr
Hier startet Colchicum autumnale immer ab dem 15.08., in diesem Jahr sogar schon am 12.08. Trotz Hitze glauben sie schon an den Herbst.
Inzwischen blühen schon einige davon im Garten.

Aber auch andere Arten sind plötzlich da. Ich kontrolliere die Stellen täglich.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: orchis pallens am 20.Aug.18 um 12:29 Uhr
Auch bei mir blühen die ersten Colchicum autumnale ex. Mala Fatra, Slowakei
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Stick am 20.Aug.18 um 18:35 Uhr
Colchicum x agrippinum treiben bei mir auch aus. Von Colchicum autumnale ist noch nichts zusehen. Ich habe mir damals den C. x aggrippinum gekauft, weil er dem C. variegatum so ähnlich ist. Leiter ist der C. variegatum nirgends im Angebot.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 20.Aug.18 um 19:35 Uhr
Schön sind die agrippinum schon, aber verdammt teuer.  :bag Meine sind glaublich verschwunden, habe keine mehr bestellt. Ein paar von den günstigen werden hoffentlich bald eintreffen.

Ich habe noch eilends ein bißl Gras gerupft und geschnitten, damit man die Blüten dann auch sieht.

Schneckenabwehr nicht vergessen!
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 22.Aug.18 um 13:02 Uhr
Ich habe mich zu früh beklagt. Meine 3 Colchicum x agrippinum sind doch da. Freu.
Muß noch ein bißl Erde auftragen.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 24.Aug.18 um 21:19 Uhr
Ich warte noch auf meine Colchicum x agrippinum und hoffe, dass sie der Märzfrost nicht auch gehimmelt hat wie die daneben stehenden anderen Colchicum.

Heute frisch entdeckt, Colchicum bivonae.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: orchis pallens am 28.Aug.18 um 13:27 Uhr
Colchicum autumnale
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Berthold am 28.Aug.18 um 14:06 Uhr
Heute frisch entdeckt, Colchicum bivonae.

Am 24.Aug haben die Schnecken auch hier ein frisches Colchucum bivonae entdeckt.  :wacko
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Berthold am 28.Aug.18 um 17:11 Uhr
Colchicum montanum, eine kleine zierliche Pflanze

Colchicum pannonicum, das Gegenteil

Mit Nährstoff :wacko
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 29.Aug.18 um 16:06 Uhr
Ich weiß nicht mehr, welche Colchicum das sind.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Stick am 29.Aug.18 um 16:13 Uhr
Egal welche, die sind auf alle Fälle sehr schön, so richtig elfenhaft. :-D
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Stick am 29.Aug.18 um 16:16 Uhr
Colchicum aggripinum, 2017 und 2018. Er hat sich sehr vermehrt, fast verdoppelt.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Berthold am 29.Aug.18 um 16:26 Uhr
Er hat sich sehr vermehrt, fast verdoppelt.
Bitte Vorsicht, ein Neophyt
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Berthold am 02.Sep.18 um 14:12 Uhr
Colchicum bivonae, eine üppige Pflanze
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Berthold am 02.Sep.18 um 14:14 Uhr
Ein Colchicum aus Albanien, wahrscheinlich nur Colchicum autumnale
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Berthold am 02.Sep.18 um 14:16 Uhr
Angeblich Colchicum soboliferum. Sie bildet unterirdisch Ausläufersprossen.
Sie ist 20 cm vom Etikett aufgetaucht und hat mich deshalb anfänglich verwirrt.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 03.Sep.18 um 08:12 Uhr
Angeblich Colchicum soboliferum. Sie bildet unterirdisch Ausläufersprossen.
Sie ist 20 cm vom Etikett aufgetaucht und hat mich deshalb anfänglich verwirrt.

Aber nur angeblich, da Colchicum/Merendera sobolifera im Frühjahr blüht und einzeln stehende Blütenblätter besitzt, die nicht zu einer Röhre verwachsen sind.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 03.Sep.18 um 14:33 Uhr
Ein Jammer nach dem starken Regen, aber ich erwarte noch andere Colchicum.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: orchis pallens am 03.Sep.18 um 15:52 Uhr
Aber Regen war bitter nötig😉 Die alten umgeknickten Stiele abschneiden, schon sieht es wieder schön aus
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 03.Sep.18 um 16:10 Uhr
Gute Idee!
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Berthold am 03.Sep.18 um 16:51 Uhr
Nein, erst warten, bis sie befruchtet sind.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: orchis pallens am 03.Sep.18 um 17:44 Uhr
Ich mache das schon immer so, Berthold. Es hat den Pflanzen nie geschadet
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Berthold am 03.Sep.18 um 20:19 Uhr
Ich mache das schon immer so, Berthold. Es hat den Pflanzen nie geschadet

Jan, aber sie können doch im Frühling dann nicht mit einer Samenkapsel erscheinen, wenn man den Blütenstiel zu früh abschneidet.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: orchis pallens am 03.Sep.18 um 20:36 Uhr
Die vermehren sich vegetativ auch sehr gut
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Berthold am 03.Sep.18 um 20:46 Uhr
Die vermehren sich vegetativ auch sehr gut

Das klingt nach Ausrede  :classic
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 04.Sep.18 um 05:59 Uhr
Die Herbstzeitlosen kommen langsam richtig in Schwung.

Man muss nur rechtzeitig die blauen Körner streuen, sonst werden sie bereits beim Herauskommen mehr oder weniger stark gestutzt.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: krötenlilly am 04.Sep.18 um 07:39 Uhr
...

Man muss nur rechtzeitig die blauen Körner streuen, sonst werden sie bereits beim Herauskommen mehr oder weniger stark gestutzt.

Du sagst es! Dieses Jahr war ich schneller als die Schleimer, aus leidvoller Erfahrung davor. Ich hatte Markierungsstöckchen und nachdem hier die ersten Bilder gezeigt wurden gab es ein blaues Wunder.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: krötenlilly am 04.Sep.18 um 08:56 Uhr
Bild  :classic
Die Zwiebeln sind aus dem Gartencenter. Die Blüten sind groß, haben bisweilen eine feine Karo- oder Würfelzeichnung, die Blätter sind größer und runder als bei autumnale, erinnern an Veratrum. Samenansatz gab es noch nie bisher.
Ich glaube es sind Hybriden.  :ka
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Berthold am 04.Sep.18 um 11:34 Uhr
Man muss nur rechtzeitig die blauen Körner streuen, sonst werden sie bereits beim Herauskommen mehr oder weniger stark gestutzt.

Habe ich nicht ganz geschafft.
Hier sind Weinbergschnecken in allen Grössen die Bösewichter. Es tut mir weh sie zu vergiften, deshalb versuche ich sie per Hand einzusammeln. Aber das gelingt nicht zu 100 %

Jetzt Colchicum speciosum
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Berthold am 04.Sep.18 um 15:54 Uhr
Colchicum bormuelleri
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 05.Sep.18 um 13:29 Uhr
Ich habe mal wieder keinen Plan, welches Colchicum welches ist, aber dieses gefüllte kenne ich: Colchicum speciosum 'Waterlily'
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Berthold am 05.Sep.18 um 13:55 Uhr
Ich habe mal wieder keinen Plan, welches Colchicum welches ist,

Ich finde, auch Colchicum lässt sich am einfachsten nach den Etiketten bestimmen.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 05.Sep.18 um 15:13 Uhr
Ja genau, wenn sie nur nicht verschwinden würden.
Die Colchicum im Hintergrund sind Jans C. autumnale, das habe ich mir gemerkt. Vorne könnten C. speciosum sein.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Berthold am 05.Sep.18 um 15:32 Uhr
Vorne könnten C. speciosum sein.

Speciosum hat eine deutlich schärfer abgegrenzte Blütenblattumrandung, schau hier bitte:
https://www.orchideenkultur.net/index.php?topic=235.msg475585#msg475585
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 05.Sep.18 um 18:09 Uhr
 :sad:
Mein Fotoapparat will nicht schärfer abgrenzen, er verweigert mir sozusagen den Gehorsam.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 05.Sep.18 um 22:08 Uhr
:sad:
Mein Fotoapparat will nicht schärfer abgrenzen, er verweigert mir sozusagen den Gehorsam.

Vielleicht musst du nur den Modus auf Punktmessung ändern, falls deine Kamera das hat.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Berthold am 05.Sep.18 um 22:37 Uhr
:sad:
Mein Fotoapparat will nicht schärfer abgrenzen, er verweigert mir sozusagen den Gehorsam.

Vielleicht musst du nur den Modus auf Punktmessung ändern, falls deine Kamera das hat.

Eine Polaroid hat keine Punktmessung :nee
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 05.Sep.18 um 23:45 Uhr
Ich denke, ich muß mich mal dazu aufraffen, die Gebrauchsanweisung zu lesen.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Stick am 06.Sep.18 um 19:51 Uhr
Crocus banaticus - heuer 3 Wochen früher als 2015
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 06.Sep.18 um 21:20 Uhr
Sehr schön!
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 07.Sep.18 um 06:25 Uhr
Crocus banaticus - heuer 3 Wochen früher als 2015

 :thumb
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Jörg am 09.Sep.18 um 11:11 Uhr
So eine Vielfalt die ihr hier zeigt einfach schön. Bei uns gibt es neben Colchicum x agrippinum nur ein paar C. autumnale und die sind in diesem Jahr nicht da oder kommen noch?
Im vorigem Jahr hatte ich noch zwei Zwiebeln von Colchicum x agrippinum gesteckt da kommt jetzt auch noch Eine. Vor zwei Wochen war an der Stelle auch schon Eine vorhanden.

Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: orchis pallens am 10.Sep.18 um 16:20 Uhr
Der erste Crocus banaticus bei mir
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 13.Sep.18 um 21:04 Uhr
Colchicum autumnale album
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 14.Sep.18 um 07:17 Uhr
Crocus banaticus zeigt sich hier noch nicht aber andere Krokusse.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Stick am 14.Sep.18 um 11:05 Uhr
Stefan, wie immer fantastische Bilder. Immer noch keine Colchicum variegatum??
VG!
Gerhard
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Tobias TJ am 14.Sep.18 um 17:03 Uhr
Immer noch keine Colchicum variegatum??

Die heißt auf deutsch nicht ganz ohne Grund Späte Schachbrett-Herbstzeitlose.
Auf Rhodos blühte sie vor zwei Jahren Mitte Oktober. Die "normale" Blütezeit der Art in Ihrem Verbreitungsgebiet wird dann auch mit Oktober / November angegeben, sehr selten auch schonikm September.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Berthold am 14.Sep.18 um 18:13 Uhr
Immer noch keine Colchicum variegatum??

Die heißt auf deutsch nicht ganz ohne Grund Späte Schachbrett-Herbstzeitlose.
Auf Rhodos blühte sie vor zwei Jahren Mitte Oktober.

Hier in Marl auch. Am liebsten würde ich den Kalender vorstellen.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 16.Sep.18 um 00:13 Uhr
Colchicum autumnale 'Alboplenum'
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 16.Sep.18 um 20:35 Uhr
Doch, sie ging gestern auf und wurde heute fotografiert. Noch habe ich das Bild nicht vom Foto runtergeladen. Das mache ich morgen.

Stefan, wie immer fantastische Bilder. Immer noch keine Colchicum variegatum??
VG!
Gerhard
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 17.Sep.18 um 09:17 Uhr
Hier sind die Bilder.

Die Samen habe ich 2013 im äußersten Osten von Samos auf Meereshöhe gesammelt. Nach 5 Jahren ist eine Zwiebel riesig, die anderen deutlich kleiner. Anhand der Blätter hatte ich schon vermutet, dass es diese Art ist.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Stick am 17.Sep.18 um 10:25 Uhr
Super! Ich nehme an die Blütezeit entspricht der Höhe in dem sie wachsen.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Berthold am 17.Sep.18 um 10:32 Uhr
Super! Ich nehme an die Blütezeit entspricht der Höhe in dem sie wachsen.
Das hängt auch von anderen Dingen ab, vermutlich auch davon, wie lange das Frühjahr feucht war und wann der Herbstregen einsetzt.
Hier z. B. schwankt die Blütezeit zwischen Mitte September und 5. Okt, bei jeweils konstanter Höhenlage :classic
https://www.orchideenkultur.net/index.php?topic=235.msg385815#msg385815

Manchmal wartet man auch ewig auf den Blütenaustrieb.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 19.Sep.18 um 06:48 Uhr
Noch eine Blüte von Crocus armeniensis.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 20.Sep.18 um 05:41 Uhr
Jetzt trotz Ähnlichkeit auf die andere Seite des Alphabets, Crocus zubovii. Beide sind Crocus speciosus sehr ähnlich.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 21.Sep.18 um 05:41 Uhr
Zögerlich erscheinen weitere Krokusse wie der erste Crocus banaticus und verschiedene Crocus cancellatus, bei dem sich Sideritis syriaca ausgesät hat.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Ralla am 21.Sep.18 um 08:28 Uhr
Immer wieder klasse Bilder von diesen kleinen Zwiebelpflanzen. :thumb
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: walter b. am 21.Sep.18 um 09:07 Uhr
Faszinierende Vielfalt!!!
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 23.Sep.18 um 13:33 Uhr
Die ersten Krokusse blühen. In der Mitte ein Colchicum.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 23.Sep.18 um 17:24 Uhr
Blühen eigentlich die Colchicum im lichten Schatten auch?
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Stick am 23.Sep.18 um 17:35 Uhr
Bei mir schon. Hier ist eine Gruppe die steht hauptsächlich im Schatten, leider weiß ich nicht mehr wie er heisst. Könnte Colchicum cilicium sein.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 23.Sep.18 um 19:26 Uhr
Hübsch! Ich habe jetzt ein paar Colchicum im Schatten gepflanzt, und zwar auch in Gruppen. Einzeln sieht es wohl etwas mager aus.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 24.Sep.18 um 06:51 Uhr
Ich habe mich gestern mal wieder mit den im Vergleich zu Colchicum bivonae kleinen kroatischen Herbstzeitlosen beschäftigt. Dabei stieß ich auf einen kroatischen Artikel, in dem ein wenig aufgeräumt wurde und praktisch nur noch Colchicum haynaldii in Frage kommt.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 24.Sep.18 um 11:32 Uhr
Ein herbstliches Bild
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 26.Sep.18 um 14:05 Uhr
Colchicum cupanii mit seinen zierlichen Blüten  :give-heart

Herbststimmung
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 26.Sep.18 um 21:02 Uhr
Hier blüht von den Kleinen nur Colchicum parlatoris, von C. cupanii ist noch nichts zu sehen. Muss morgen mal Bilder machen.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: orchis pallens am 27.Sep.18 um 08:15 Uhr
Colchicum ‚Dick Totter‘
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 28.Sep.18 um 21:29 Uhr
Zögerlich gehen ein paar Krokusse auf. Die meisten warten wieder solange, bis das Wetter zum Fotografieren ungeeignet ist.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Stick am 29.Sep.18 um 07:11 Uhr
Wie immer , wunderschön!
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 01.Okt.18 um 06:13 Uhr
Am Wochenende gab es ein paar erfreuliche Überraschungen aber zunächst mal die zweite und dritte Blüte von Colchicum variegatum.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 01.Okt.18 um 06:17 Uhr
Einen meiner Lieblingskrokusse habe ich dieses Jahr bekommen, Crocus nerimaniae.

Aus einer Aussaat von gekauften Crocus olivieri Samen entstand ein relativ neu beschriebener Krokus, Crocus ibrahimii.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 01.Okt.18 um 06:24 Uhr
Noch ein paar weitere, verbreitetere Krokusse, Crocus hadriaticus, nudiflorus, salzmannii, kotschyanuns und lycius.

Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 01.Okt.18 um 06:28 Uhr
Zum Schluss noch die ersten Crocus speciosus, auch in der Wiese. Der Regen und die kalten Tage hier locken sie hoffentlich schnell aus dem Boden.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Stick am 01.Okt.18 um 08:05 Uhr
Ein echter Spezialist berichtet!
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 05.Okt.18 um 16:21 Uhr
Crocus nerimaniae ist wirklich besonders schön.

Zur Auflockerung  grins wieder ein bißl was übliches
Ein Crocus banaticus ist doch noch aufgetaucht.
Colchicum cilicicum 'Purpureum' vor ein paar Tagen neu gesetzt.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: orchis pallens am 07.Okt.18 um 14:08 Uhr
Crocus goulimyi
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 08.Okt.18 um 06:29 Uhr
Auf die meisten meiner Crocus banaticus warte ich immer noch.
Crocus goulimy spitzt hier seit 3 Wochen aus dem Boden und wartet, worauf auch immer. Sie hatten nachts sehr tiefe Temperaturen, ausreichend Regen, regelmäßig Sonne. Zwei haben es jetzt geschafft, insgesamt habe ich sicher 10 verschiedene Stellen mit ihnen. Den Auslöser für das Blühen habe ich noch nicht verstanden. Andere sind in der gleichen Zeit aus dem Nichts aufgetaucht und bereits wieder verblüht.
Bilder vom sonnigen Samstag.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 08.Okt.18 um 06:31 Uhr
Gestern gab es auch Bilder im Dauerregen.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Stick am 08.Okt.18 um 14:44 Uhr
Crocus mathewii - Bilder nicht optimal. Von einer Wildbiene angefressen
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sabinchen am 09.Okt.18 um 07:03 Uhr
Was es nicht alles gibt! :thumb
Super schöne Bilder :thumb
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 09.Okt.18 um 07:54 Uhr
Crocus mathewii - Bilder nicht optimal. Von einer Wildbiene angefressen

Woher weißt du, dass es eine Biene war und wozu sollte sie das machen? Ich habe hier noch keine solchen Schäden gehabt.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Stick am 09.Okt.18 um 08:04 Uhr
Ich habe sie gesehen, wie sie direkt im Kelch der Pflanze war. Ich bin mir aber nicht sicher ob es eine Biene war, hat aber wie eine Minibiene ausgeschaut.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 09.Okt.18 um 09:03 Uhr
Eine randalierende Biene also.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 09.Okt.18 um 09:12 Uhr
Gestern kam kurz die Sonne nach Auflösung des Nebels raus und ein paar Krokusse schafften es, sich zu öffnen.
Verwirrung pur bei den erstmalig blühenden.

Alles Krokusse aus der Verwandtschaft von Crocus pallasii:
Aus einer Ansaat mir dem frühlingsblühenden Crocus reticulatus kam ein Crocus thomasi zur Blüte. Aus der Ansaat von Crocus thomasi entstand der weißblühende Crocus hadriaticus und ein vermutlich steriler Klon aus der gleichen Verwandtschaft. Ein gekaufter Crocus hadriaticus scheint zum noch weit gefassten Crocus pallasii zu gehören. Zuordnung war auch Janis Ruksans nicht möglich.
Die letzten beiden habe ich schon seit Jahren, daher kein Überraschungen mehr, sind ja auch selbst gesammelt. Wobei der letzte wohl gerade als neue Art beschrieben wird.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: walter b. am 09.Okt.18 um 09:52 Uhr
Wieder einmal eine absolut beeindruckende Vielfalt!

Ich freue mich wie jedes Jahr an den Crocus sativus in der Wiese!

Viele Grüße
Walter
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 09.Okt.18 um 12:32 Uhr
Noch ein paar weitere. Crocus sativus schafft es ausgepflanzt bei mir nicht lange.



Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Stick am 09.Okt.18 um 13:50 Uhr
Wahnsinn ! Stefan lade doch mal den Mathews ein und zeige ihm was eine Krokussammlung ist. :-D
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 10.Okt.18 um 00:28 Uhr
Kleine Krokus-Wiese
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 10.Okt.18 um 05:36 Uhr
Wahnsinn ! Stefan lade doch mal den Mathews ein und zeige ihm was eine Krokussammlung ist. :-D

Gerhard, schau dir mal an, was Janis Ruksans regelmäßig im Forum des SRGC postet, dann weißt du das erst wirklich.

Ich habe durch den späten Frost letzten März viele meiner ungeschützten Krokusse und Herbstzeitlosen verloren und weiß bis heute nicht so genau, warum eigentlich. Dafür null Ausfälle bei Fritillaria. Wir hatten vor 5 Jahren eine noch spätere Forstlage und da gab es keine Ausfälle.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 11.Okt.18 um 09:22 Uhr
Es gibt wieder ein paar neu aufgeblühte Krokusse (Crocus goulimy, melantherus, pulchellus und thomasii).
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 11.Okt.18 um 09:23 Uhr
Und das Putziwutzi, Colchicum pusillum.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 11.Okt.18 um 17:09 Uhr
Der Crocus melantherus ist besonders schön. Und das Putziwutzi auch.

Crocus sativus und Crocus speciosus
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 13.Okt.18 um 15:29 Uhr
Colchicum pannonicum
Colchicum cilicicum Purpureum
Crocus speciosus
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Berthold am 13.Okt.18 um 16:00 Uhr
Colchicum pannonicum
Colchicum cilicicum Purpureum
Crocus speciosus

Sehr schöner Colchicum-Bestand :yes
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 17.Okt.18 um 06:34 Uhr
Und das Putziwutzi, Colchicum pusillum.

Es wird größer und hat Gesellschaft bekommen. Auch die Blätter kommen bereits.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 17.Okt.18 um 06:39 Uhr
Noch ein paar Krokusse vom letzten Wochenende aus dem Garten:
Crocus Zephyr
Crocus speciosus Artabir
Crocus pulchellus
Crocus hadriaticus
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Ralla am 17.Okt.18 um 09:06 Uhr
Immer wieder schön, deine Zwiebelfotos. Weisst du, wieviele verschiedene Zwiebelarten du hast?
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 17.Okt.18 um 09:23 Uhr
Nein, weiß ich nicht, auf jeden Fall viele. Ich könnte nur auswerten, wie viele ich mal gekauft oder angesät habe. Aber einiges davon ist inzwischen zu Humus geworden. Wenn ich mir das vor Augen halte, könnte ich einen Frustanfall bekommen und das möchte ich tunlichst vermeiden.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 17.Okt.18 um 10:31 Uhr
Apropos Frustanfall:
Ich kaufe ja nichts mehr, bin fest entschlossen. Colchicum pusillum und Crocus melantherus sind wirklich entzückend, aber ich halte mir vor Augen, daß die beiden nur deswegen so schön sind, weil Stefan sie so toll zur Geltung bringt.  ;-)
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Ralla am 17.Okt.18 um 10:55 Uhr
Wenn ich mir das vor Augen halte, könnte ich einen Frustanfall bekommen und das möchte ich tunlichst vermeiden.

Verständlich.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 17.Okt.18 um 14:01 Uhr
Eveline, ich kann dich beruhigen, Colchicum pusillum ist daumennagelgroß und ohne Winterschutz kaum zu halten. Wenn es nicht im Topf gehalten wird, dann findest du es sowieso nicht mehr.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 19.Okt.18 um 06:08 Uhr
Allerdings weiß ich nicht, ob das bei Crocus melantherus auch zur Beruhigung beiträgt.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 19.Okt.18 um 06:11 Uhr
Crocus laevigatus ist hier an geschützten Stellen einer der unkomplizierteren. Er variiert stark über sein Verbreitungsgebiet. Während man im Osten der Peloponnes jede mal grübelt, ob es nun die Art oder Crocus boryi ist, ist das auf den Inseln eindeutig.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 19.Okt.18 um 06:16 Uhr
Crocus thomasii und longiflorus gehören zur Verwandtschaft von Crocus pallasii. Ihre Verbreitungsgebiete berühren sich in der Basilikata. Ersterer ist überwiegend in Dalmatien verbreitet, letzterer ist vor allem aus Sizilien bekannt. Auch Crocus macedonicus und cartwrightianus gehören dazu. Trotz starker Ähnlichkeit von Crocus pallasii und Crocus macedonicus sollen sich beide genetisch deutlich unterscheiden.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 19.Okt.18 um 06:19 Uhr
Zuletzt noch mein erster blühender Crocus niveus in diesem Jahr und Crocus goulimy, der in diesem Jahr in mehreren Ansaattöpfen erstmals blüht.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 31.Okt.18 um 13:39 Uhr
Eigentlich müßte man jedes Jahr einige Colchicum kaufen, so verlängert sich die Blütezeit.  ;-)
Diese sind neu:
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 03.Nov.18 um 20:22 Uhr
Noch ein gut getarnter Nachzügler
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 13.Nov.18 um 06:41 Uhr
Seit der Rückkehr aus Griechenland gab es auch hier ein paar weitere Blüten, Crocus boryi, cambessedesii, goulimyi und laevigatus.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 13.Nov.18 um 06:45 Uhr
Crocus hyemalis aus Israel blüht zum ersten Mal, drei Jahre nach Aussaat. Ähnlich ist Crocus melantherus, der normalerweise außen stärker gestreift ist.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 13.Nov.18 um 06:47 Uhr
Crocus niveus blüht hier später als in Griechenland, wo die meisten schon verblüht waren.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: sokol am 13.Nov.18 um 06:49 Uhr
Zum Schluss noch die schönsten, Crocus macedonicus und cartwrightianus aus der pallasii-Verwandtschaft.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: KarMa am 13.Nov.18 um 20:37 Uhr
Stefan, hier zeigst Du einmal schöne Fotos von bezaubernden Blüten. Danke!  :thumb
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: walter b. am 14.Nov.18 um 10:14 Uhr
Eine großartige Vielfalt!!!
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Berthold am 14.Feb.19 um 14:40 Uhr
Crocus corsicus mit den braunen äusseren Blütenblätter
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Berthold am 14.Feb.19 um 14:43 Uhr
Cochicum hungaricum 'Valentine'
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: orchis pallens am 16.Feb.19 um 23:14 Uhr
Crocus tommasinianus und f. albus

Alles Neophythen, habe ich im letzten Jahr an einem Feldrand ausgegraben. Dort gibt es mittlerweile hunderte davon...
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 21.Feb.19 um 16:38 Uhr
Bei mir blühen sie jetzt auch auf.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Ralla am 24.Feb.19 um 13:26 Uhr
Alle Jahre wieder blüht Colchicum hungaricum. Leider haben die elstern die Schalen entdeckt und wühlen gnadenlos alles durch. Die kleinen Zwiebelchen habe es bisher überlebt. Jetzt ist die Schale eingedrahtet.
(https://c2.staticflickr.com/8/7846/32253919987_8c0e8d155c_b.jpg)
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 24.Feb.19 um 17:57 Uhr
Hübsch, Carola. Von meinen ist noch nichts zu sehen.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 28.Feb.19 um 21:52 Uhr
Nun habe ich ein Colchicum entdeckt, aber völlig entstellt.  :sad: Eigentlich müßten es mehr sein, vielleicht kommt noch was. Vom Colchicum vernum ist auch noch nichts zu sehen.

Crocus sieberi tricolor

Crocus tommasinianus mit Galanthus, Leucojum und Helleborus thibetanus
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 01.Mär.19 um 15:03 Uhr
Ein hübscher Crocus, leider habe ich den Namen vergessen
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 04.Mär.19 um 16:47 Uhr
Colchicum bulbocodium, syn. Bulbocodium vernum. Gestern schauten erst 3-cm-Spitzen heraus, heute schon aufgeblüht.
Eigentlich müßten noch mehr da sein, vielleicht kommen sie noch.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Berthold am 04.Mär.19 um 16:51 Uhr
Colchicum bulbocodium, syn. Bulbocodium vernum.
Fault hier immer ab, ich bin etwas ratlos
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 04.Mär.19 um 20:25 Uhr
Ich hatte glaublich 10 Stück gesetzt. Bis jetzt sind nur diese aufgetaucht.

Colchicum szovitsii (lädiert)
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 05.Mär.19 um 11:51 Uhr
Crocus minimus 'Spring Beauty'
Davon könnte der Garten noch mehr vertragen, er ist wirklich putzig.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 09.Mär.19 um 17:21 Uhr
Ein paar Crocus-Bilder
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 15.Mär.19 um 14:26 Uhr
Crocus fleischeri. Sind dieser Krokus immer so spät dran?
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: walter b. am 15.Mär.19 um 15:05 Uhr
Sieht zauberhaft aus!
Und wenn wirklich so spät, verlängert er ja die Krokusblüte!
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 15.Mär.19 um 16:51 Uhr
Crocus fleischeri würde in der Wiese auch gut aussehen.

In der Wiese habe ich einen weißen Krokus, ich bin nicht sicher, welche Art das ist. 1. und 2. Bild. Ist es Crocus vernus?

Das 3 Bild zeigt Crocus albiflorus, ein richtiger Zwerg.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: orchis pallens am 15.Mär.19 um 19:14 Uhr
Toll, Eveline. Crocus albiflorus ist nicht ganz leicht in Kultur. Meine sind schon wieder verblüht in diesem Jahr
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 15.Mär.19 um 21:30 Uhr
Ich hab schon bemerkt, daß sie etwas heikel sind. An einem anderen Platz im Garten wollten sie gar nicht blühen. Dieses Plätzchen scheint genehm zu sein oder sie schätzen es, daß ich sie offiziell nicht beachte.
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: orchis pallens am 07.Apr.19 um 01:10 Uhr
Crocus minimus ‚Spring Beauty‘
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: orchis pallens am 07.Apr.19 um 01:16 Uhr
Crocus ancyrensis ‚Golden Bunch‘


Die Zwiebeln sollten weggeschmissen werden, weil sie nicht verkauft wurden. Habe sie Mitte Januar noch eingesetzt, bin erstaunt, wie viele davon blühen
Titel: Re: Colchicum und Crocus
Beitrag von: Eveline am 21.Jun.19 um 17:54 Uhr
Crocus Samenkapseln. Ich weiß allerdings nicht, um welchen Crocus es sich handelt.