Orchideenkultur

Fachbereich => Terrestrische Orchideen => Ophrys => Thema gestartet von: Carsten am 28.Jan.10 um 16:19 Uhr

Titel: Ophrys iricolor Regenbogenragwurz und Verwandte
Beitrag von: Carsten am 28.Jan.10 um 16:19 Uhr
Für mich sieht die auch ein bischen aus wie fusca, ist aber doppelt so groß; O. iricolor von Zypern.
Titel: Re: Ophrys iricolor Regenbogenragwurz und Verwandte
Beitrag von: Berthold am 28.Jan.10 um 17:42 Uhr
Für mich sieht die auch ein bischen aus wie fusca, ist aber doppelt so groß; O. iricolor von Zypern.

sehr schön! Du erkennst sie an der Rückseite der Lippe, sie ist braun rot. Das ist ein (ziemlich) eindeutiges Bestimmungsmerkmal.
Titel: Re: Ophrys iricolor Regenbogenragwurz und Verwandte
Beitrag von: Belo144 am 29.Jan.10 um 12:52 Uhr
Hallo Carsten,

eine wunderschöne Blüte! Vor allem das Blau ist irre.
Titel: Re: Ophrys iricolor Regenbogenragwurz und Verwandte
Beitrag von: Eerika am 29.Jan.10 um 21:21 Uhr
Ganz toll und das Bild ist sehr schön.
Ich finde das Blau auch ganz toll!
Titel: Re: Ophrys iricolor Regenbogenragwurz und Verwandte
Beitrag von: Berthold am 22.Mär.12 um 15:43 Uhr
Eine hübsche aus dem Osten des Mittelmeeraumes, meist einblütig. Es gibt ähnliche Ophrys fusca, aber deren Lippe ist von hinten hell, diese ist dunkel.
(http://farm7.staticflickr.com/6116/6859732468_ee17cb3894_b.jpg)
Titel: Re: Ophrys iricolor Regenbogenragwurz und Verwandte
Beitrag von: Trocknerflusen am 27.Mär.12 um 14:09 Uhr
Berthold, da sitzt eine fette Blattlaus auf deiner Pflanze.  :whistle
Titel: Re: Ophrys iricolor Regenbogenragwurz und Verwandte
Beitrag von: Berthold am 27.Mär.12 um 15:02 Uhr
Berthold, da sitzt eine fette Blattlaus auf deiner Pflanze.  :whistle

stimmt, aber Ihr habt als letzte die Laus lebend gesehen.
Titel: Re: Ophrys iricolor Regenbogenragwurz und Verwandte
Beitrag von: Manne am 28.Mär.12 um 20:54 Uhr
nach meinen beobachtungen herrschen ein - zweiblütig vor.
Titel: Re: Ophrys iricolor Regenbogenragwurz und Verwandte
Beitrag von: orchis pallens am 16.Apr.15 um 00:45 Uhr
Eine der schönsten Ragwurzen
Titel: Re: Ophrys iricolor Regenbogenragwurz und Verwandte
Beitrag von: Berthold am 06.Dez.15 um 13:27 Uhr
Bei dem Wettbewerb "Wer hat die schönste Blüte?" kann Ophrys iricolor gut mithalten.
Hier sind die Pflanzen in diesem Jahr zweiblütig
Titel: Re: Ophrys iricolor Regenbogenragwurz und Verwandte
Beitrag von: orchis pallens am 06.Dez.15 um 14:30 Uhr
So zeitig, Berthold? Meine blüht immer erst Februar/März
Titel: Re: Ophrys iricolor Regenbogenragwurz und Verwandte
Beitrag von: Berthold am 06.Dez.15 um 15:45 Uhr
Ja, das hängt auch davon ab, wie lange Du sie im Frühling feucht hältst.
Titel: Re: Ophrys iricolor Regenbogenragwurz und Verwandte
Beitrag von: Jill am 06.Dez.15 um 17:45 Uhr
Feine Farben, Berthold, ganz mein Geschmack. Aparte Form, interessante Pflanze!
Titel: Re: Ophrys iricolor Regenbogenragwurz und Verwandte
Beitrag von: Berthold am 06.Dez.15 um 18:58 Uhr
Vornehme Leute könnten sie auch als Klobürste für die Puppenstube einsetzen.
Titel: Re: Ophrys iricolor Regenbogenragwurz und Verwandte
Beitrag von: walter b. am 06.Dez.15 um 22:47 Uhr
Hallo Berthold,

hast Du gut hingekriegt!
Iricolor ist wirklich eine wunderschöne Ophrys, sie trägt nie viele von ihren recht beeindruckenden Blüten, die Größe und die Färbung machen das meiner Meinung aber wieder wett. Das Maximum an das ich mich erinnere, sind fünf oder eventuell sechs Stück an einer Infloreszenz.

Viele Grüße
Walter
Titel: Re: Ophrys iricolor Regenbogenragwurz und Verwandte
Beitrag von: Berthold am 06.Dez.15 um 23:03 Uhr
Meist sogar einblütig, Walter
Titel: Re: Ophrys iricolor Regenbogenragwurz und Verwandte
Beitrag von: walter b. am 07.Dez.15 um 13:43 Uhr
Also das muss ich bestimmt verneinen. Es ist sicher ein Teil auch einblütig, vor allem an schlechten, trockenen Standorten. Als üblich würde ich zwei oder drei Blüten sehen. Drei ist schon recht gut, vier schon eher ungewöhnlich und alles andere nur äußerst selten in Einzelpflanzen zu finden. Zumindest nach meinen Beobachtungen auf Kreta, Rhodos und Zypern...

Viele Güße
Walter
Titel: Re: Ophrys iricolor Regenbogenragwurz und Verwandte
Beitrag von: orchis pallens am 07.Dez.15 um 15:54 Uhr
Berthold, wie entwickeln  sich die neuen Knollen, wenn die Pflanze so früh blüht? Wenn meine Ragwurzen im Frühling blühen, ist die neue Knolle voll entwickelt und unmittelbar nach der Blüte ziehen die Pflanzen ein. Wenn die neue Knolle bei Deiner Pflanze jetzt auch schon voll ausgebildet ist und die Pflanze noch grün ist, könnte man ja noch weitere Knollen ernten, wenn man die neue Knolle entfernt... Aber ist die wirklich schon ausgebildet?
Titel: Re: Ophrys iricolor Regenbogenragwurz und Verwandte
Beitrag von: Berthold am 07.Dez.15 um 20:47 Uhr
Jan, ich möchte jetzt nicht gern nachschauen, da der Blütentrieb voll im Wachstum ist.
Vielleicht kann man eine Ultraschallaufnahme machen.
Titel: Re: Ophrys iricolor Regenbogenragwurz und Verwandte
Beitrag von: walter b. am 07.Dez.15 um 23:49 Uhr
Hallo Berthold,

unter Umständen macht die Pflanze gleich von selbst eine zweite Knolle, wenn Du jetzt den Blütenstand abnimmst...   :-D

Viele Grüße
Walter
Titel: Re: Ophrys iricolor Regenbogenragwurz und Verwandte
Beitrag von: Berthold am 08.Dez.15 um 00:32 Uhr
Walter, das könnte schon sein, aber hier haben schöne Blüten Priorität, auch wenn die Pflanze anschliessend ganz abstirbt. Dann ist Platz für eine andere vielleicht noch schönere Art.

Ausserdem besteht vielleicht das Bedürfnis der Aussaat. Da ist Samen im Kühlschrank immer beruhigend.
Titel: Re: Ophrys iricolor Regenbogenragwurz und Verwandte
Beitrag von: walter b. am 08.Dez.15 um 01:31 Uhr
Zitat
Dann ist Platz für eine andere vielleicht noch schönere Art.

Da fiele mir ganz spontan Ophrys atlantica ein...

Viele Grüße
Walter
Titel: Re: Ophrys iricolor Regenbogenragwurz und Verwandte
Beitrag von: Berthold am 08.Dez.15 um 10:09 Uhr
Einverstanden, Walter, bitte schicke rüber. Platz für kotschii und chestermannii ist auch noch. :yes
Titel: Re: Ophrys iricolor Regenbogenragwurz und Verwandte
Beitrag von: walter b. am 08.Dez.15 um 17:00 Uhr
Da kann ich außer bei chestermanii, nur mit Bildern dienen. Meine Mediterranen hier sind nur Nicht-Orchideen...

Viele Grüße
Walter
Titel: Re: Ophrys iricolor Regenbogenragwurz und Verwandte
Beitrag von: Berthold am 23.Dez.15 um 14:00 Uhr
Jetzt sind alle 4 Blüten geöffnet.
Die beiden unteren wurden über Kreuz bestäubt. Ich weiss aber nicht ob es klappt, denn die Art ist selbststeril und vielleicht sind die beiden Pflanze Klone.
Titel: Re: Ophrys iricolor Regenbogenragwurz und Verwandte
Beitrag von: johan am 03.Jan.16 um 14:32 Uhr
ein echtes juwel
lg
johan
Titel: Re: Ophrys iricolor Regenbogenragwurz und Verwandte
Beitrag von: orchis pallens am 29.Mär.16 um 13:33 Uhr
Eine Verwandte aus dem Formenkreis von Ophrys fusca:

Ophrys dyris

Titel: Re: Ophrys iricolor Regenbogenragwurz und Verwandte
Beitrag von: Berthold am 29.Mär.16 um 14:24 Uhr
Hübsche Art, stimmt der Violettanteil in der Farbe, Jan?
Titel: Re: Ophrys iricolor Regenbogenragwurz und Verwandte
Beitrag von: Tobias TJ am 29.Mär.16 um 15:20 Uhr
Hübsche Pflanze  :thumb

Sieht aber irgendwie nicht nach O. dyris aus. Die müsste doch eigentlich ein deutliches Omega auf der Lippe haben,  als Art aus der O. omegaifera-Gruppe.
Ich kenne sie von Mallorca eher so: http://herbarivirtual.uib.es/eng-med/imatges_especie/4098_118047.html
Titel: Re: Ophrys iricolor Regenbogenragwurz und Verwandte
Beitrag von: orchis pallens am 29.Mär.16 um 17:45 Uhr
Ja, die Farbe ist in der Tat so, Berthold.

Ich habe sie unter dem Namen dyris gekauft, keine Ahnung, aus welcher Quelle die Pflanze stammt, habe sie von einem Portugiesen bei Ebay ersteigert.
Titel: Re: Ophrys iricolor Regenbogenragwurz und Verwandte
Beitrag von: Tobias TJ am 29.Mär.16 um 18:31 Uhr
Welche Farbe hat denn die Unterseite der Lippe?
Titel: Re: Ophrys iricolor Regenbogenragwurz und Verwandte
Beitrag von: orchis pallens am 29.Mär.16 um 18:58 Uhr
Hab mal Fotos gemacht:
Titel: Re: Ophrys iricolor Regenbogenragwurz und Verwandte
Beitrag von: Tobias TJ am 29.Mär.16 um 19:22 Uhr
mhh... wenn man die Färbung als braunrot durchgehen ließe, wären wir bei O. iricolor, oder?

Ansonsten hätte ich hier noch O. fusca ssp. fusca´in Betracht gezogen, aber die müßte eigentlich eine grünliche Lippenunterseite haben.

Was meinen den unsere Fusca-Experten dazu?  :classic
Titel: Re: Ophrys iricolor Regenbogenragwurz und Verwandte
Beitrag von: Berthold am 29.Mär.16 um 19:30 Uhr
mhh... wenn man die Färbung als braunrot durchgehen ließe, wären wir bei O. iricolor, oder?
ja, unbedingt. Die Blüte scheint auch die richtige iricolor-Blütengrösse zu haben.
Titel: Re: Ophrys iricolor Regenbogenragwurz und Verwandte
Beitrag von: orchis pallens am 29.Mär.16 um 21:41 Uhr
Iricolor ist das nicht, die habe ich auch, die sieht definitiv anders aus
Titel: Re: Ophrys iricolor Regenbogenragwurz und Verwandte
Beitrag von: Berthold am 29.Mär.16 um 22:29 Uhr
Iricolor ist das nicht, die habe ich auch, die sieht definitiv anders aus
Es gibt da inzwischen auch mehrere Unterarten von iricolor. Aber allen gemeinsam ist die dunkelbraune Lippenunterseite, Jan
Titel: Re: Ophrys iricolor Regenbogenragwurz und Verwandte
Beitrag von: walter b. am 30.Mär.16 um 08:10 Uhr
Also, dyris ist das sicher nicht! Die habe ich in Spanien viel gesehen und die sieht deutlich anders aus.

Aber es gibt ein paar Arten um iricolor, ich müsste einmal nachsehen. Kennst Du die Herkunft?

Viele Grüße
Walter
Titel: Re: Ophrys iricolor Regenbogenragwurz und Verwandte
Beitrag von: orchis pallens am 30.Mär.16 um 20:53 Uhr
Nein, leider nicht, Walter. Wie so oft habe ich mir diese bei Ebay ersteigert und diese aus Portugal bekommen... Die Ophrys sicula habe ich auch als Ophrys lutea ersteigert... Es ist schon bedauerlich, dass man oft was anderes bekommt, als auf dem Etikett draufsteht.
Titel: Re: Ophrys iricolor Regenbogenragwurz und Verwandte
Beitrag von: Berthold am 30.Mär.16 um 20:57 Uhr
Jan, ich hänge den Thread mal bei iricolor dran. Dort hängt er am Besten :yes
Titel: Re: Ophrys iricolor Regenbogenragwurz und Verwandte
Beitrag von: orchis pallens am 30.Mär.16 um 21:32 Uhr
Würde echt gerne wissen, was es nun wirklich ist
Titel: Re: Ophrys iricolor Regenbogenragwurz und Verwandte
Beitrag von: Berthold am 30.Mär.16 um 22:25 Uhr
Jan, ich denke, es ist eine iricolor aus Sardinien, Ophrys iricolor ssp maxima oder synonym Ophrys eleonorae Fig. 5
 (http://www.guenther-blaich.de/artseite.php?par=Ophrys+eleonorae&abs=artlst&lan=)
Titel: Re: Ophrys iricolor Regenbogenragwurz und Verwandte
Beitrag von: walter b. am 30.Mär.16 um 22:39 Uhr
Zitat
Zitat
Jan, ich denke, es ist eine iricolor aus Sardinien, Ophrys iricolor ssp maxima oder synonym Ophrys eleonorae Fig. 5

Ich glaube da kann man zustimmen. Und wie man auf der verlinkten Seite lesen kann kommt sie nicht nur auf Sardinien, sondern auch in Tunesien vor. Zudem in Apulien und in der Basilicata, wie ich bei "Ophrys d'Italia" herausfinden konnte.

Viele Grüße
Walter
Titel: Re: Ophrys iricolor Regenbogenragwurz und Verwandte
Beitrag von: orchis pallens am 30.Mär.16 um 23:18 Uhr
Vielen Dank😊 Wieder was gelernt
Titel: Re: Ophrys iricolor Regenbogenragwurz und Verwandte
Beitrag von: orchis pallens am 26.Feb.17 um 14:03 Uhr
Das Higlight unter den Ragwurzen: Ophrys iricolor
Titel: Re: Ophrys iricolor Regenbogenragwurz und Verwandte
Beitrag von: orchis pallens am 26.Feb.17 um 14:15 Uhr
Ophrys iricolor ssp. maxima
Titel: Re: Ophrys iricolor Regenbogenragwurz und Verwandte
Beitrag von: Tobias am 26.Feb.17 um 14:39 Uhr
Sehr schöne Blüten Jan!  :thumb Auch die in den anderen Themen.
Titel: Re: Ophrys iricolor Regenbogenragwurz und Verwandte
Beitrag von: orchis pallens am 26.Feb.18 um 13:26 Uhr
Iricolor ssp. maxima
Titel: Re: Ophrys iricolor Regenbogenragwurz und Verwandte
Beitrag von: Manne am 15.Apr.18 um 21:10 Uhr
oph. iricolor
Titel: Re: Ophrys iricolor Regenbogenragwurz und Verwandte
Beitrag von: walter b. am 16.Apr.18 um 12:51 Uhr
Toll, immer wieder wunderschön!!!
Titel: Re: Ophrys iricolor Regenbogenragwurz und Verwandte
Beitrag von: Eveline am 24.Feb.19 um 13:13 Uhr
Erinnert an eine Gans
Titel: Re: Ophrys iricolor Regenbogenragwurz und Verwandte
Beitrag von: Eveline am 25.Feb.19 um 14:42 Uhr
Ganz offen ist sie ja noch nicht, aber ich muß sie Euch unbedingt jetzt schon zeigen, so hübsch wie sie ist. Der feine gelbe Rand, das Blau (ist in Wirklichkeit etwas heller) ..... ich finde sie elegant.

Wie nennt man eigentlich das blaue Speiselätzchen?

Titel: Re: Ophrys iricolor Regenbogenragwurz und Verwandte
Beitrag von: Berthold am 25.Feb.19 um 15:13 Uhr
Wie nennt man eigentlich das blaue Speiselätzchen?

Das Mal.
Ja, eine feine Art, die Ophrys eleonorae.