gehe zu Seite

Autor Thema: Arisaema  (Gelesen 12746 mal)


Offline sokol

  • Beiträge: 2279
Re: Arisaema
« Antwort #165 am: 13.Jun.18 um 08:51 Uhr »
@sokol

dein zuletzt gezeigter ist kein thunbergii sondern ein Arisaema kiushianum. steht der bei dir im freien? bei mir im garten hat einer den letzten winter überlebt. konnte mich gar nicht mehr erinnern, dass ich einen mal testweise ausgesetzt hatte. vom blatt her dachte ich es sei ein A. flavum + wollte dieses samenunkraut schon rausreißen, aber der stiel hielt zum glück stand + dann sah ich die blüte :-D. schon erstaunlich, dass der kiushianum so hart zu sein scheint bei der herkunft (Kiushu/Japan).

A. erubescens bezweifel ich auch...dürfte wahrscheinlicher ein A. ciliatum sein.

Danke für die Korrekturen. Der gezeigte hat drinnen überwintert, ein zweiter aber draußen. Der war jetzt nicht mehr fotogen, war zur Blütezeit im Süden unterwegs.

Von der anderen Sippschaft, ciliatum, consanguineum, erubescens und ggf. weitere ähnliche habe ich einen ganzen Haufen mit falschen Namen, wie z.B. franchettianum. Noch habe ich kein Bestimmungsbuch für Arisaema und habe so meine Schwierigkeiten bei der Bestimmung.
LG Stefan


Offline sokol

  • Beiträge: 2279
Re: Arisaema
« Antwort #166 am: 13.Jun.18 um 09:10 Uhr »
Arisaema consanguineum:

Dazu hätte ich Arisaema tortuosum gesagt aber wer weiß, was der Experte sagt.

LG Stefan


Offline KarMa

  • Beiträge: 229
  • green is my favorite color
Re: Arisaema
« Antwort #167 am: 13.Jun.18 um 11:56 Uhr »
Sokol, jetzt hat Arisaema tortuosum ein Schild. Danke, das ist eindeutig richtig.
Liebe Grüße,
Karin


Offline Berthold

  • Beiträge: 69189
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Arisaema
« Antwort #168 am: 13.Jun.18 um 12:05 Uhr »
Danke, das ist eindeutig richtig.

Ja, nur das Foto ist noch falsch beschriftet  grins
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline knorbs

  • Beiträge: 867
Re: Arisaema
« Antwort #169 am: 13.Jun.18 um 12:49 Uhr »
...Arisaema tortuosum ...das ist eindeutig

eindeutig wär's erst, wenn du das blatt von oben fotografiert hättest grins ...da gäb's ja noch A. heterophyllum mit sehr ähnlicher blüte. bei dem ist aber das zentrale teilblättchen kürzer als die beiden nebenstehenden teilblättchen so wie auf diesem foto hier aus der google bildersuche:


bei A. tortuosum ist das zentrale teilblättchen aber in etwa gleichlang oder länger. ich meine das auf deinen fotos zu sehen, also stimmt tortuosum.


Offline KarMa

  • Beiträge: 229
  • green is my favorite color
Re: Arisaema
« Antwort #170 am: 13.Jun.18 um 22:09 Uhr »
Danke Sokol und Berthold für Feinheiten und Änderungen.
« Letzte Änderung: 13.Jun.18 um 22:28 Uhr von KarMa »
Liebe Grüße,
Karin


Offline Stick

  • Beiträge: 3158
Re: Arisaema
« Antwort #171 am: 14.Jun.18 um 10:50 Uhr »
An die Arisaema Fachleute, bitte um Rat. Anbei Bilder von meinen Arisaema siko Sämlingen von 2018. Wie kultiviere ich die Sämlinge im 2. Jahr und wie überwintere ich sie. In welchem Substrat soll ich sie nächstes Jahr kultivieren? Danke.
Die Blöden rennen, die Schlauen warten, die Guten gehen in den Garten.


Offline knorbs

  • Beiträge: 867
Re: Arisaema
« Antwort #172 am: 16.Jun.18 um 17:11 Uhr »
ich bin mir da auch unsicher, welches substrat für die siko-sämlinge am besten ist. im gusman-buch steht: "In cultivation A. sikokianum is quite easily grown in a raised peat bed, in leafy, sandy soil with ample drainage to avoid rotting of the tuber caused by winter wet conditions."
« Letzte Änderung: 16.Jun.18 um 19:56 Uhr von knorbs »


Offline KarMa

  • Beiträge: 229
  • green is my favorite color
Re: Arisaema
« Antwort #173 am: 18.Jun.18 um 14:08 Uhr »
Mit Dank an Claus: Arisaema fargesii:

Liebe Grüße,
Karin


Offline sokol

  • Beiträge: 2279
Re: Arisaema
« Antwort #174 am: 18.Jun.18 um 14:15 Uhr »
Ich glaube inzwischen, dass die Hälfte meiner Arisaema nur Arisaema ciliatum ist, egal, was auf den Schildchen steht.

Neben Arisaema tortuosum auf dem zweiten Bild ist ein weiterer Feuerkolben, der deutlich höher als Arisaema ciliatum blüht, die Blüte ist aber zierlicher. Sollte eigentlich auch Arisaema tortuosum sein.

Vielleicht weiß jemand den Namen.
LG Stefan


Offline sokol

  • Beiträge: 2279
Re: Arisaema
« Antwort #175 am: 25.Jun.18 um 07:45 Uhr »
Arisaema candidissima kommt erfreulicherweise doch noch, wenn man schon dachte, jetzt ist er wohl hin.
LG Stefan


Offline sabinchen

  • Beiträge: 2347
Re: Arisaema
« Antwort #176 am: 25.Jun.18 um 09:10 Uhr »
super schöne Blüten :thumb :thumb :thumb
Meine Garten ist meine Seele
liebe Grüße an alle


Offline KarMa

  • Beiträge: 229
  • green is my favorite color
Re: Arisaema
« Antwort #177 am: 25.Jun.18 um 11:27 Uhr »
Schöner Erfolg, Sokol! Besser spät, als nie. Ich mag die hübsch gestreifte Spatha auch besonders.
Liebe Grüße,
Karin


Offline sokol

  • Beiträge: 2279
Re: Arisaema
« Antwort #178 am: 29.Jun.18 um 22:53 Uhr »
Selbst angesät und erste Blüte nach 6 Jahren, manchmal muss man Geduld haben.
LG Stefan


Offline sokol

  • Beiträge: 2279
Re: Arisaema
« Antwort #179 am: 09.Jul.18 um 05:56 Uhr »
Inzwischen sind es vier.
LG Stefan