gehe zu Seite

Autor Thema: Gladiolus  (Gelesen 6321 mal)


Offline Berthold

  • Beiträge: 70478
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Gladiolus
« Antwort #60 am: 02.Jul.17 um 18:33 Uhr »
Ich verzweifle langsam mit meinen Wildgladiolen.
Palustris im feuchten Moorbeet abgefault

Ja, das ist hier auch passiert, aber in feuchtem Kalkboden, wo sie in der Natur auch stehen, überleben sie hier
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline Eveline

  • Beiträge: 13209
Re: Gladiolus
« Antwort #61 am: 02.Jul.17 um 18:38 Uhr »
In dem Wohnkübel von palustris habe ich Kalk in den Torf gemischt. Das Substrat ist auch nicht naß, sondern nur feucht.
Ich habe schon am Austrieb bemerkt, daß etwas faul ist. Er war nur sehr verhalten.


Offline Berthold

  • Beiträge: 70478
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Gladiolus
« Antwort #62 am: 02.Jul.17 um 18:43 Uhr »
In dem Standortsubstrat für G palustris ist kein organisches Material enthalten. Das lockt vermutlich die Infektionskeime an, die die Art nicht verträgt.
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline Eveline

  • Beiträge: 13209
Re: Gladiolus
« Antwort #63 am: 19.Jul.17 um 16:43 Uhr »
Gladiolus 'Mirella' macht keine Probleme. Hübsches Rot, das allerdings auf dem Foto etwas fad wirkt. Die Farbe erinnert an das Rot der Balkonkasten-Pelargonien, intensiv, leuchtend aber nicht grell. Und die Blüten sind nicht allzu groß.  :-)


Offline GuRu

  • Beiträge: 1567
  • erfahrenes Greenhorn
Re: Gladiolus
« Antwort #64 am: 18.Mai.18 um 19:31 Uhr »
Der deutsche Trivialname ist Gewöhnliche Siegwurz, ich finde Gladiolus communis ssp. byzanthinus aber durchaus chic und garnicht so 'gewöhnlich'. Gucksu!




Beste Grüße, rudolf
Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund  halten (Oscar Wilde)


Offline Berthold

  • Beiträge: 70478
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Gladiolus
« Antwort #65 am: 27.Mai.18 um 15:35 Uhr »
Ich weiss immer noch nicht, ob es Gladiolus italicus oder communis ist. Communis hat geflügelte Samen, italicus nicht.
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline Eveline

  • Beiträge: 13209
Re: Gladiolus
« Antwort #66 am: 27.Mai.18 um 15:49 Uhr »
Heuer habe ich zum ersten Mal Gladiolen, die nicht am Boden liegen. Ich freue mich schon.  :star


Offline Berthold

  • Beiträge: 70478
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Gladiolus
« Antwort #67 am: 27.Mai.18 um 16:00 Uhr »
Ich freue mich schon.  :star

Und ich freue mich schon auf Deine Bestimmung der aufrechten Art.
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline Eveline

  • Beiträge: 13209
Re: Gladiolus
« Antwort #68 am: 27.Mai.18 um 18:03 Uhr »
Lieber Berthold, ich lasse Dir gerne den Vortritt, bin da großzügig.  :yes


Offline Eveline

  • Beiträge: 13209
Re: Gladiolus
« Antwort #69 am: 05.Jun.18 um 19:44 Uhr »
Gladiolus spec.


Offline knorbs

  • Beiträge: 859
Re: Gladiolus
« Antwort #70 am: 13.Jun.18 um 13:52 Uhr »
habe auch eine spec. ...evtl. eine G. imbricatus wg. des einseitswändigen blütenstands...allerdings in fehlfarbe grins


Offline Stick

  • Beiträge: 3147
Re: Gladiolus
« Antwort #71 am: 18.Jun.18 um 19:25 Uhr »
Gladiolus palustris wachsen bei mir wie Unkraut, überall in meinem Garten. Ich schmeisse den Samen einfach hin und sie keimen und wachsen. Im Bild ist ein etwas saures Moor.
Die Blöden rennen, die Schlauen warten, die Guten gehen in den Garten.