Schizostylis jetzt Hesperantha coccinea Spaltgriffel

Begonnen von Ralla, 26.Aug.09 um 20:29 Uhr

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

Ralla

Zitat von: Berthold am 22.Sep.09 um 23:45 Uhr
Carola, es gibt aber mehrere Arten und von der coccinea einige Sorten. Du könntest also auch eine andere Art haben.

Eine coccinea ist meine sicherlich, aber mit grosser Wahrscheinlichkeit das Produkt holländischer GWH Kreuzungen, da sie einem NL-Gartencenter entsprungen ist.
Liebe Grüsse, Carola     

'Fantasie haben heißt nicht, sich etwas auszudenken, es heißt, sich aus den Dingen etwas zu machen.' - Thomas Mann

sigi

#16
Vom Teich aufs Fensterbrett.

Eveline

Schööön, Sigi!
Gelingt es Dir, sie über den Winter zu bringen?

Es gibt noch eine etwas dunkler gefärbte, auch sehr schön. Ich hatte sie mal, leider packte sie den Winter nicht.

sigi

Hallo Eveline,

wenn sie abgeblüht ist, dann kommt sie ins Kalthaus. Überwinterung Feucht und Frostfrei.

LG
Sigi

Eveline

Ich will auch ein Kalthaus. Leider reicht mein Taschengeld nicht aus  :huffy2:

sigi

Eigentlich ist es ein Nebengebäude mit Garage. Da mir meine Pflanzen wichtiger sind als mein Auto,
muß dieses draußen bleiben. Überschrift, wie härte ich mein Auto ab.


Eveline

Sigi, das schaue ich mir von Dir ab. Ich muß nur noch überlegen, was oder wen ich dringend und auf der Stelle abhärten muß.
;-)

plantsman

....... und für alle, die es wissen wollen (oder auch nicht grins), Schizostylis wurde zu Hesperantha eingezogen so daß besagte Pflanze nun Hesperantha coccinea heisst. Die Gattung wurde nur wegen ihrer roten Blüten und dem Rhizom getrennt gehalten. Dies ist aber nur eine Anpassung an ihren sumpfigen Standort........ und die Blütenfarbe....... naja. Alle anderen Merkmale hat sie mit Hesperantha gemein.
Tschüssing
Stefan

Berthold

Jetzt seit 3 Jahren im Garten. An feuchten Standorten ist sie nie über den Winter gekommen. An einem trockenen halbschattigen Platz mit sandigem Boden scheint sie klar zu kommen

Hesperantha coccinea
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)

Eveline

Schön! Ich habe mir eine bestellt und erwarte sie in der nächsten Woche.
Betr. Überwinterung habe ich nun dies gelesen. Vielleicht gibt es Klone, die mehr Frost aushalten?
Was tun? Es ist ja kein großes Malheur, wenn sie eingeht, aber ich hätte sie doch gerne. Vor einiger Zeit hatte ich mal eine hell- und eine dunkelrote. Sehr erfreulich, wie sie im abendlichen Gegenlicht leuchtete.

krötenlilly

#25
Kann es sein dass diese Art manchmal als Teichpflanze in Gartencentern angeboten wird? Bei Obi war etwas ,da sah die Blüte auf dem Etikett genauso aus. Namen vom Schild hab ich nicht behalten, über Winterhärte schweigen sich die Etiketten meistens aus :bag Natürlich habe ich sie mitgenommen und das Etikett verloren. 2013 neben dem Teich über Winter vergessen, und in diesem Frühjahr nach der Uferrenovierung eingepflanzt, sumpfig. Bisher keine Blüte, aber wenn es wirklich Hesperantha ist, kann ja die Blüte noch kommen.
Gruß
krötenlilly

Eveline

Ja, Kirsten, sie wird oft in Gartencentern angeboten. Ich halte die Daumen. Sie ist wirklich schön.

Berthold

Zitat von: Eveline am 08.Aug.14 um 17:00 Uhr
Überwinterung habe ich nun dies gelesen. Vielleicht gibt es Klone, die mehr Frost aushalten?

Die angegebene Überwinterung widerspricht meiner Erfahrung. Aber da ich nur 3 Verluste und 1 Überlebende habe, kann ich keine generelle Aussage treffen. Es kann natürlich am Klon hängen.

Einige "Sumpfpflanzen" überleben hier nur im Trockenen.
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)

Eveline

 :lupe
Noch habe ich ja Zeit zu überlegen, wie ich sie überwintere.

Berthold

Das wird nicht viel nützen, denn Du wirst kaum wissen, was zu überlegen ist.
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)