Hauptmenü

Neueste Beiträge

#1
Heute Nacht war es arschikalti
Von Berthold's Gericht angeregt
Pilz/Karotten/Zwiebel/Parmaschinken Pfanne
Mit Salz/Buntem Pfeffer u
Ingwer aus der Mühle gewürzt an Maultaschen
Der Pilz Geschmak kam angenehm durch
Ein frischer Endivien Salat dazu ergänzte
Vitaminreicher geht nicht
.... Oder

#2
Zitat von: Eerika am Heute um 10:53...
No ID Moth


No ID Moth


No ID Moth


No ID Moth


No ID Moth


Fliege
Tephritoidea


Gekko
Gonatodes concinnatus


...
Den Gecko adoptiere ich  :thumb
#3
...
No ID Moth


No ID Moth


No ID Moth


No ID Moth


No ID Moth


Fliege
Tephritoidea


Gekko
Gonatodes concinnatus


...
#4
Zitat von: FlorianO am Heute um 07:36
Zitat von: Uhu am Heute um 07:06vielen Dank. Ich werde die Flecken rausschneiden und hoffen das keine weiteren dazukommen.

Wenn die Flecken schon durchgetrocknet sind würde ich garnichts machen.
Wenn die Flecken noch feucht sind reiche es auch oft die Stelle im toten Gewebe mehrfach zu durchbohren. Dann trocknet die Stelle auch oft direkt durch und die Infektion ist gestoppt.

Ja, wenn die Flecken nicht mehr wachsen, steigt das Schadensrisiko durch die Entfernung, weil man die Schnittstellen nicht zu 100 % abdichten kann, wie es die gesunde Blatthaut schafft.
#5
Ja, die Wurzel allen Übels ist die in der Bibel zementierte These, dass die persönliche Schuld eines Menschen vererbbar ist, auch wenn es sich nur um eine einzige Generation handelt.
Ich kann Dir aber persönlich versichern, dass das nicht der Fall ist. :yes
Man sollte alle Bibeln verbrennen und die Verfasser zum Teufel jagen.

Du solltest keinen Groll z. B. gegen die Schweden empfinden, die vielleicht vor 500 Jahren Vorfahren von Dir erschlagen haben und deshalb jetzt nach Stockholm reisen, um dort 50 Kinder in einer Schule umzubringen.
Das würde unsere Gesellschaft nicht weiter bringen :tsts
#6
Zitat von: Berthold am Heute um 00:05
Zitat von: Rüdi am Gestern um 23:58
Zitat von: Berthold am Gestern um 22:55
Zitat von: Rüdi am Gestern um 22:41Außer im Osten, da demonstrierte man zum Tag der Deutschen Einheit für die ehemaligen Besatzer und Vorbilder.

Ja, weil sie uns 50 Jahre unterbrechungsfrei mit allen notwendigen Rohstoffen zu sehr günstigen Preisen versorgt und damit unseren Wohlstand ermöglicht haben.
Dann haben sie uns ???  auch noch die Freiheit zurückgeschenkt, quasi ohne Bezahlung.
Soo kann man es natürlich auch sehen. Aber es war Glasnost und Perestroika, nicht Putin.
Und...wenn man Gerüchten Glauben schenken darf: unterbrechungsfrei ja, aber am Stellrad wurde schon ab und zu gedreht, um unsere Politiker wieder auf Kurs zu bringen. 

Nein, ich kenne kein Stellrad und war beruflich nahe am Ball. Wer hat Dir da was erzählt? Du glaubst zu viel der antirussischen Propaganda.

Ja, es war nicht Putin, aber es gab eben keinen amerikanischen Präsidenten Obama, der Russland gedemütigt hat und Kontakte zwischen Europa von Russland verhindern wollte.

Ja, ich sprach auch von Gerüchten. Irgendjemand kompetentes hatte das mal richtiggestellt und analysiert, dass der Fluss nicht immer gleich stark floss und erst nach Einlenken wieder volles Volumen führte.
Aber wie kommt es hierzulande, dass es diese beiden Seiten gibt: die russophile und die russophobe  Seite? Dazwischen eigentlich wenig.
Viel wird die persönliche Erfahrung ausmachen. Im Westen weniger als im Osten. In Tschechien hat eine private Spendenaktion soviel Geld eingebracht, dass ein modernisierter russischer Panzer gekauft wurde und der Ukraine übergeben werden soll unter dem Motto "ein Geschenk für Putin"
Jetzt sammeln sie noch für Munition.
Will sagen, dass der "Prager Frühling" seine Nachwirkungen zeigt. Wenn meine Eltern oder Großeltern im Gefängnis gestorben wären aufgrund politischer Inhaftierung, würde ich an erster Front sammeln.  Es würde nicht gegen "die Russen" gemeint sein (also nicht russophob) sondern die Politik, die sich anschickt wie vor 50 Jahren zu agieren.  Die Politik, die Putin betreibt hat nichts mit Obama zu tun.
#7
Orchideenblütenfotos / Aw: Phalaenopsis - Galerie
Letzter Beitrag von Alwin - Heute um 09:14
Zitat von: Ralla am Heute um 08:18
Zitat von: cklaudia am Gestern um 20:09(eigentlich speciosa red x blue).

Sie weiss halt, was die Mischung aus rot und blau ergeben soll.

Könnte man, wenn es spezoiosa blue x red wäre, mehr lila erwarten?

#8
Orchideenblütenfotos / Aw: Phalaenopsis - Galerie
Letzter Beitrag von Ralla - Heute um 08:18
Zitat von: cklaudia am Gestern um 20:09(eigentlich speciosa red x blue).

Sie weiss halt, was die Mischung aus rot und blau ergeben soll.
#9
Zitat von: Uhu am Heute um 07:06vielen Dank. Ich werde die Flecken rausschneiden und hoffen das keine weiteren dazukommen.

Wenn die Flecken schon durchgetrocknet sind würde ich garnichts machen.
Wenn die Flecken noch feucht sind reiche es auch oft die Stelle im toten Gewebe mehrfach zu durchbohren. Dann trocknet die Stelle auch oft direkt durch und die Infektion ist gestoppt.
#10
vielen Dank. Ich werde die Flecken rausschneiden und hoffen das keine weiteren dazukommen.