gehe zu Seite

Autor Thema: Dactylorhiza im Garten  (Gelesen 20437 mal)


Offline walter b.

  • Beiträge: 7692
Re: Dactylorhiza im Garten
« Antwort #570 am: 23.Jun.21 um 11:24 Uhr »
majalis und incarnata nebeneinander

die sehen mir aber sehr ähnlich aus.
Incarnata hat deutlich kleinere Blüten als majalis und hat nie gepunktete Blätter.
Deine Pflanze könnte ein Bastard aus beiden sein.

und hier mal die kompletten Pflanzen:

Ja, habe ich erahnt. Der schlanke Wuchs beider Pflanzen ist typisch für incarnata, die Blattfleckung der rechten Pflanze typisch für eine andere Art, also eine Mischung.

Ich halte Beide für incarnata. Die Infloreszenzen zeigen typische incarnata-Blüten, außerdem sind der schlanke, hohe Wuchs und die schmalen Blätter unverkennbar. Es gibt von incarnata jedenfalls Varianten mit geflecktem Laub (haematodes und hyphaematodes), da wird die eine Pflanze wohl zuzuordnen sein.


Offline Berthold

  • Beiträge: 85351
  • Manchmal engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Dactylorhiza im Garten
« Antwort #571 am: 23.Jun.21 um 12:04 Uhr »
.
Ich halte Beide für incarnata. Die Infloreszenzen zeigen typische incarnata-Blüten, außerdem sind der schlanke, hohe Wuchs und die schmalen Blätter unverkennbar. Es gibt von incarnata jedenfalls Varianten mit geflecktem Laub (haematodes und hyphaematodes), da wird die eine Pflanze wohl zuzuordnen sein.

Ja, aber die ringförmigen Flecken auf den Blättern passen nicht richtig zu gefleckten incarnata-Formen.
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline walter b.

  • Beiträge: 7692
Re: Dactylorhiza im Garten
« Antwort #572 am: 23.Jun.21 um 13:15 Uhr »
Ich kann trotz genaueren Hinsehens keine ringförmigen Flecken entdecken. Eine Vergrößerung wäre vielleicht hilfreich.


Offline Fliegenklatsche

  • Beiträge: 627
Re: Dactylorhiza im Garten
« Antwort #573 am: 23.Jun.21 um 19:23 Uhr »
Ich kann trotz genaueren Hinsehens keine ringförmigen Flecken entdecken. Eine Vergrößerung wäre vielleicht hilfreich.

hier mal eine Vergrößerung  :classic


Offline Manne

  • Beiträge: 8049
Re: Dactylorhiza im Garten
« Antwort #574 am: 23.Jun.21 um 22:55 Uhr »
es gibt auch gut gezeichnete blüten.


Offline winwen

  • Beiträge: 455
Re: Dactylorhiza im Garten
« Antwort #575 am: 25.Jun.21 um 15:25 Uhr »
bei mir
Claus,

was für schöne Dacties! Ich bin ganz begeistert.
Insbesondere die letzte hat es mir einigermaßen angetan.
Hast Du davon vielleicht ein Bild, das auch das Innere der Blüte mit Pollinien zeigt?


Offline walter b.

  • Beiträge: 7692
Re: Dactylorhiza im Garten
« Antwort #576 am: 25.Jun.21 um 15:48 Uhr »
Manne, das ist ein wahrhaft beeindruckender Blütenstand!


Offline sokol

  • Beiträge: 3191
Re: Dactylorhiza im Garten
« Antwort #577 am: 01.Jul.21 um 21:33 Uhr »
Sie wachsen ganz von selbst, über 95% Dactylorhiza saccifera, Rest Dactylorhiza fuchsii, Dactylorhiza praetermissa, Epipactis palustris und Anacamptis pyramidalis.
LG Stefan


Offline Uhu

  • Beiträge: 2387
Re: Dactylorhiza im Garten
« Antwort #578 am: 03.Jul.21 um 16:14 Uhr »
eine sehr schöne Wiese :thumb
Grüße Jürgen


Offline walter b.

  • Beiträge: 7692
Re: Dactylorhiza im Garten
« Antwort #579 am: 06.Jul.21 um 00:49 Uhr »
Finde ich auch!


Offline Kater Karlo

  • Beiträge: 444
  • Öfter mal Fahrrad fahren
Re: Dactylorhiza im Garten
« Antwort #580 am: 06.Jul.21 um 05:38 Uhr »
Beeindruckend!  :thumb
herzliche Grüße
Matthias


Offline Manne

  • Beiträge: 8049
Re: Dactylorhiza im Garten
« Antwort #581 am: 15.Jul.21 um 21:20 Uhr »
eine weiße art des westlichen irrland, d. okelleye und eine weiße art des ostbalkan,
d. transsivanica.


Offline sokol

  • Beiträge: 3191
Re: Dactylorhiza im Garten
« Antwort #582 am: 17.Jul.21 um 21:37 Uhr »
 :thumb
LG Stefan