Winterblätter

Begonnen von Manne, 02.Nov.11 um 18:16 Uhr

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

Manne

anbei mal ein paar aktuelle bilder von winterblättern. bei einigen kann man schön den erfolg vegetativer vermehrung sehen.

Manne

runde 2

Berthold

Manfred, Round Up oder Schwermetalle, um den Rohboden zu erhalten?
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)

Manne

Zitat von: Berthold am 02.Nov.11 um 18:42 Uhr
Manfred, Round Up oder Schwermetalle, um den Rohboden zu erhalten?

ersteres !

neben dem gemüsebeet geht das andere leider nicht.

Charlemann

#4

Ich hab hier meine normale Erde mit Dolomitsplitt und gebr. Blähton versetzt.
Sieht (noch) gut aus.

Manne

Zitat von: Charlemann am 02.Nov.11 um 19:51 Uhr

Ich hab hier meine normale Erde mit Dolomitsplitt und gebr. Blähton versetzt.
Sieht (noch) gut aus.

bei o. coriophera und h. hircium mische ich auch noch etwas sand unter. a. pyramidalis reagiert sehr gut auf tonzugaben.
in der letzten periode hatte ich mal nen neuen gelben löss zugegeben. so große o. militaris hatte ich noch nie.

Claus

Auch noch welche ...
Wer Chemiker werden will, muss Chemie studieren; wer Jurist oder Arzt werden will, muss Jura oder Medizin studieren. Aber um Politiker zu werden, ist lediglich das Studium der eigenen Interessen notwendig. (Max O'Rell)

Tobias TJ

Hab auch noch welche zu bieten.
Sogar die Orchis mascula zeigt sich schon... ist das normal? Dachte die sollte erst im Frühjahr treiben. Hab sie auch erst seit diesem Sommer, daher noch keinen Vergleich zu den Vorjahren.
Liebe Grüße,
Tobias

Manne

o. mascula atlantischer herkunft haben volle winterblätter.

Tobias TJ

Zitat von: Manne am 06.Nov.11 um 17:49 Uhr
o. mascula atlantischer herkunft haben volle winterblätter.

Danke für die schnelle Antwort.  Dann muss ich mir ja keine Sorgen machen.  :classic
Liebe Grüße,
Tobias

Berthold

Zitat von: Manne am 06.Nov.11 um 17:49 Uhr
o. mascula atlantischer herkunft haben volle winterblätter.

Manfred, welche Gegend meinst Du mit "atlantisch"?

Ich denke, keine Orchis mascula macht richtige Winterrosetten wie Ophrys oder Himantoglossum. Aber manchmal treibt schon im Herbst eine kleine Spitze aus dem Boden, die dann aber oft abfriert, insbesondere, wenn die Pflanze neu gesetzt ist.
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)

Tobias TJ

Zitat von: Berthold am 06.Nov.11 um 18:20 Uhr
Aber manchmal treibt schon im Herbst eine kleine Spitze aus dem Boden, die dann aber oft abfriert, insbesondere, wenn die Pflanze neu gesetzt ist.

Na, dann werde ich ihr vorsichtshalber etwas Winterschutz angedeihen lassen.
Bekommen und getopft hab ich sie vor ca. 2 Monaten. Die Triebspitze lag direkt nach dem  Pflanzen so 2 cm unter der Oberfläche.
Liebe Grüße,
Tobias

Manne

persönlich kenne ich dies aus dem saarland, dem dep. lorraine, champagne und centre. also bis paris und orleans.
die o. mascula dort haben ab november richtig voll ausgebildete winterblätter. zum größten teil sind sie auch gefleckt.

Manne

hier noch ein paar winterblattrosetten im garten.

Manne

derzeit schiebt es mächtig.