Phalaenopsis - Galerie

Begonnen von Lucas, 10.Sep.08 um 20:28 Uhr

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

Ruediger

K h finde es erstaunlich, dass eine einzige kleine Blüte bei Phalaenopsis einen solch starken Duft entwickelt.

Bei Angreacum ist es was anderes, das wird zur Dämmerung bzw. Nacht teils unglaublich intensiv.

Das reicht für mehr als einen Raum.

Meine Phal. bellinas oder violaceas haben nie so stark wie die corningiana geduftet.
Auch woanders nicht, bzw. in den Beschreibungen der Leute in Foren.

In der Literatur wurde Phal. violacea (bellina) als stark duftend beschrieben.
Ob das wirklich nur an der Rauszucht von Düften liegen kann, da man dem be8 der Selektion keine Bedeutung beimaß.
 :ka
Beste Grüße

Rüdiger

Ralla

Jetzt blüht auch bei mir mal wieder eine Flopse, vermutlich eine der Expats in Oranje (irgendwie hat die kein Schild).

Phalaenopsis Expat in Oranje
Liebe Grüsse, Carola     

'Fantasie haben heißt nicht, sich etwas auszudenken, es heißt, sich aus den Dingen etwas zu machen.' - Thomas Mann

Ruediger

Beste Grüße

Rüdiger

Ralla

Liebe Grüsse, Carola     

'Fantasie haben heißt nicht, sich etwas auszudenken, es heißt, sich aus den Dingen etwas zu machen.' - Thomas Mann

cklaudia

Die hat eine schöne Form, finde ich.  :thumb

Lg Claudia


Alwin

Zitat von: Ruediger am 31.Mai.24 um 13:31 Uhr
Zitat von: Ralla am 31.Mai.24 um 08:35 Uhr
Zitat von: Ruediger am 31.Mai.24 um 00:36 UhrSchlamperei?

Joa.  :yes

😂

Nopsen dürfen doch eh jetzt auch Namen ändern und Geschlecht frei wählen.
Nur gefallen müssen sie damit sie ins Haus dürfen grins

Ich hätte ihr auch Asyl gegeben.

Ruediger

#3322
Manchmal passiert es leider, dass man das Schild verliert, bei mir zum Glück sehr, sehr selten.
Also eigentlich nur einmal, aber das ist eine Naturform von Catasetum, die junge Pflanze hat noch nicht geblüht, und somit sollte sie gut identifizierbar sein.
Ich weiß irgendwo im Hinterkopf tief vergraben, was es sein könnte, das wird bei Blüte wiederbelebt. :whistle

Andere machen einfach ein Namensschild auf den Topf, den Topf verliert man sehr selten, den Kopf i.d.R. eher.😉
Beste Grüße

Rüdiger

Ralla

Zitat von: Ruediger am 31.Mai.24 um 17:43 UhrManchmal passiert es leider, dass man das Schild verliert, bei mir zum Glück sehr, sehr selten.
Also eigentlich nur einmal, aber das ist eine Naturform von Catasetum, die junge Pflanze hat noch nicht geblüht, und somit sollte sie gut identifizierbar sein.
Ich weiß irgendwo im Hinterkopf tief vergraben, was es sein könnte, das wird bei Blüte wiederbelebt. :whistle

Andere machen einfach einen Namensschild auf den Topf, den Topf verliert man sehr selten, den Kopf i.d.R. eher.😉

Sobald ich mal was im Sommer nach draussen stelle, sind Schilder in akuter Gefahr. Die Vögel dieben die gerne mal aus dem Topf.
Liebe Grüsse, Carola     

'Fantasie haben heißt nicht, sich etwas auszudenken, es heißt, sich aus den Dingen etwas zu machen.' - Thomas Mann

Ruediger

So sind die frechen Vögel. grins
Beste Grüße

Rüdiger

Alwin

Zitat von: Ruediger am 31.Mai.24 um 19:17 UhrSo sind die frechen Vögel. grins
Ja, dank der Frechen
bleibt es im Forum lebendig  grins
Nur wie im Katalog gucken wäre ja langweilig... oder?

Ruediger

Natürlich Alwin, etwas frech ist immer gut, und man muß nicht jeden Gesslerhut grüßen.

Da gefallen mir die Schweizer recht gut, aufmüpfiges und unbequemes Volk, das sich nicht bevormunden lässt.
Beste Grüße

Rüdiger

cklaudia

Mir auch.  :yes  grins

Lg Claudia

Ruediger

Verständlich Claudia.👍😂


Beste Grüße

Rüdiger

Ruediger

Erstblüte (es war nur eine etwas verknautschte Blüte an einem kurzen BT) an einem neuen BT einer Pflanze die ich in Dresden gekauft hatte.

Phal. tetraspis Red Spot x Blue

Ich bin mit der Blüte sehr zufrieden.

Beste Grüße

Rüdiger