gehe zu Seite

Autor Thema: Tropaeolum tricolor  (Gelesen 292 mal)


Offline Kompostbeschleuniger

  • Beiträge: 25
Tropaeolum tricolor
« am: 01.Nov.20 um 23:27 Uhr »
Hallo miteinander,

hat jemand von Euch Erfahrungen mit Tropaeolum tricolor. Ich habe eine Knolle im temperierten (Orchideen-)GH tief in einen hohen Topf gepflanzt. Sie treibt zur Zeit merkwürdige lange fadenartige Gebilde ohne Blätter, und ich frage mich, ob da irgendwas falsch läuft.

Für Ratschläge und Erfahrungen wär ich dankbar.

Grüße

Wilfried


Offline doc snyder

  • Beiträge: 218
Re: Tropaeolum tricolor
« Antwort #1 am: 01.Nov.20 um 23:46 Uhr »
Ist normal so...
Blätter und Blüten kommen später, dann aber mit Macht.
Schere das Schaf und töte den Bären, nie umgekehrt.


Offline Kompostbeschleuniger

  • Beiträge: 25
Re: Tropaeolum tricolor
« Antwort #2 am: 02.Nov.20 um 10:10 Uhr »
Danke, dann bin ich beruhigt.

Ich werde berichten.

Grüße

Wilfried


Offline doc snyder

  • Beiträge: 218
Re: Tropaeolum tricolor
« Antwort #3 am: 02.Nov.20 um 18:55 Uhr »
Habe heute, zufällig, gesehen, dass meine T. tricolor auch austreibt.

Ich sollte mal gießen, sie steht seit Mitte Juni trocken...
Schere das Schaf und töte den Bären, nie umgekehrt.


Offline Kompostbeschleuniger

  • Beiträge: 25
Re: Tropaeolum tricolor
« Antwort #4 am: 03.Mai.21 um 22:56 Uhr »
Hallo Doc,

Du hattest recht. Ich hatte sie wegen ihrer dünnen, spillerigen Triebe schon abgeschrieben, hab dann am Wochenende an einer schlecht zugänglichen Stelle die ersten Blüten (und viele Knospen) gefunden:



Grüße

Wilfried