gehe zu Seite

Autor Thema: Franklinia alatamaha  (Gelesen 8434 mal)


Offline Eveline

  • Beiträge: 16301
Re: Franklinia alatamaha
« Antwort #15 am: 16.Mär.16 um 12:38 Uhr »
Treiben Eure Franklinia schon? Hier tut sich gar nichts, ich kann auch keine schwellenden Knospen sehen. Sie wird doch hoffentlich nicht eingegangen sein? Vertrocknet, erfroren, verfault  :sad:


Offline orchis pallens

  • Beiträge: 6124
  • Orchideenfan 😊
Re: Franklinia alatamaha
« Antwort #16 am: 17.Mär.16 um 08:56 Uhr »
Kratz mal vorsichtig an der Rinde, wenn es darunter grün ist, brauchst Du Dir keine Sorgen machen
Blumen sind das Lächeln der Erde


Offline Eveline

  • Beiträge: 16301
Re: Franklinia alatamaha
« Antwort #17 am: 17.Mär.16 um 09:08 Uhr »
Danke! Hab gerade kontrolliert: grüüüüün!  :-)


Offline orchis pallens

  • Beiträge: 6124
  • Orchideenfan 😊
Re: Franklinia alatamaha
« Antwort #18 am: 17.Mär.16 um 21:58 Uhr »
Dann brauchst Du Dir keine Sorgen machen, Eveline. Wenn ich nach Ostern zuhause bin, werde ich ein Foto von meiner machen, die steht allerdings im Kalthaus
Blumen sind das Lächeln der Erde


Offline Eveline

  • Beiträge: 16301
Re: Franklinia alatamaha
« Antwort #19 am: 18.Mär.16 um 05:45 Uhr »
Fein, Jan.
Ich werde umtopfen (von 12er auf 19er). Soll ich damit warten, bis die Knospen anschwellen oder geht es jetzt schon? Ich habe die Franklinia nun in mein Glashaus gestellt, dort ist es wärmer als im Winterquartier und hell.

Heptacodium miconioides (Sieben-Söhne-des-Himmels-Strauch) hat bereits Blätter getrieben. Steht auch im Glashaus.


Offline orchis pallens

  • Beiträge: 6124
  • Orchideenfan 😊
Re: Franklinia alatamaha
« Antwort #20 am: 18.Mär.16 um 08:46 Uhr »
Jetzt ist ein guter Zeitpunkt zum Umtopfen😊
Blumen sind das Lächeln der Erde


Offline paeoniedieter

  • Beiträge: 54
Re: Franklinia alatamaha
« Antwort #21 am: 25.Mär.16 um 11:15 Uhr »
Hallo,
meine Franklinia topfe ich im Frühjahr!!! wichtig!!! in Moorbeeterde um, den Tipp habe ich vom Züchter, von dem ich die Pflanze gekauft habe.Das Bäumchen gibts auch bei ebay 17,95€ ,einfach Franklinia eingeben.
Eveline den 7 Söhne des Himmels Strauch kannst du draußen pflanzen,ich hatte wo ich noch im Norden zwischen HH und HB gewohnt habe, einen sehr jungen Baum gepflanzt, der hat jegliches Wetter in allen Jahreszeiten überstanden und bei 4 m Höhe wollte und konnte ich ihn nicht mehr umsetzen.
Sagt dir  der Styrax Baum etwas.
Wenn nicht mal googeln.Ein wunderschöner Baum,winterhart wenn er blüht ein Traum ,Blüten sehen aus wie Fuchsienblüten.Lässt sich leicht aus Samen vermehren.
LG paeoniedieter



Offline Eveline

  • Beiträge: 16301
Re: Franklinia alatamaha
« Antwort #22 am: 25.Mär.16 um 13:44 Uhr »
Ich habe meine Franklinia (neu 2015) vor ein paar Tagen umgetopft. Jan hatte GsD schon im Herbst darauf hingewiesen, daß das Frühjahr der geeignete Zeitpunkt ist, sonst hätte es das sicher im Herbst noch gemacht. Jetzt sollte sie nur noch austreiben, dann bin ich zufrieden.

Mein Heptacodium ist noch ein Winzling, bleibt vorerst im Topf und muß warten, ob irgendwann mal Platz wird. Dies könnte durchaus schon bald der Fall sein, ich bin nämlich nicht sicher, ob alle Acer palmatum den Hagelschaden vom letzten Jahr gesund überstehen werden. Die Wunden sind noch nicht geschlossen.

Styrax, sehr schön!  :-) Wie schade, daß Du ihn nicht mitnehmen konntest. Ich liebäugle (ein Cornus florida ärgert mich schon länger, weil er nicht "blühen" mag. Gedanklich hatte ich schon ein paarmal die Säge in der Hand, die Herbstfärbung läßt auch zu wünschen übrig. Insgesamt daher bääh  :sad: ).


Offline Eveline

  • Beiträge: 16301
Re: Franklinia alatamaha
« Antwort #23 am: 14.Aug.16 um 16:57 Uhr »
Ich brauche bitte Unterstützung: welchen Mangel hat meine Franklinia?


Online Berthold

  • Beiträge: 85928
  • Manchmal engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Franklinia alatamaha
« Antwort #24 am: 14.Aug.16 um 18:13 Uhr »
Ich brauche bitte Unterstützung: welchen Mangel hat meine Franklinia?
Ich vermute, die Pflanze hat irgend eine Stoffwechselstörung, die nicht zwingend etwas mit Mangel zu tun haben muss.
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline plantsman

  • Beiträge: 1016
    • Plantsmans Pflanzenseite
Re: Franklinia alatamaha
« Antwort #25 am: 14.Aug.16 um 18:14 Uhr »
Dochdoch,

das ist ganz klar ein Eisenmangel. Entweder hast du Staunässe oder das Substrat ist im pH-Wert verrutscht.
Tschüssing
Stefan


Offline klaufi

  • Beiträge: 3
Re: Franklinia alatamaha
« Antwort #26 am: 14.Aug.16 um 21:02 Uhr »
Die Pflanze sieht nach Chlorose aus. Franklinia gehören in die Familie der Kamelien, sie wollen sauren Boden und beim Gießen kein Kalkhaltiges Wasser verwenden.

Gruß

Klaus


Offline Eveline

  • Beiträge: 16301
Re: Franklinia alatamaha
« Antwort #27 am: 14.Aug.16 um 21:21 Uhr »
Staunässe kann ich ausschließen. Das Gießwasser rinnt flott durch und wenn ich mal auf das Gießen vergesse, läßt sie sofort die Blätter hängen.
Beim Umtopfen im Frühjahr habe ich ein Gutteil Torf zur Blumenerde gemischt. Gegossen wird mit Regenwasser.

Morgen werde ich mit Eisendünger die Blätter besprühen und Bittersalz in die Substratoberfläche einarbeiten. Seid Ihr damit einverstanden?


Offline orchis pallens

  • Beiträge: 6124
  • Orchideenfan 😊
Re: Franklinia alatamaha
« Antwort #28 am: 19.Aug.16 um 14:07 Uhr »
Eisendünger ist gut😊

Und eine Blüte ist auch schon zu erkennen, super!

Meine Franklinia ist kaputt, als ich eine Woche im Urlaub war, hat unsere Giessvertretung sie vergessen zu gießen...

Werde mir im September wieder eine neue kaufen.

Blumen sind das Lächeln der Erde


Offline Eveline

  • Beiträge: 16301
Re: Franklinia alatamaha
« Antwort #29 am: 19.Aug.16 um 15:08 Uhr »
Sehr schade, Jan. Überhaupt, wenn das Herz ein bißl dran hängt. Aber Du wirst sicher ein schönes Exemplar bekommen.

Ich kann an den Blättern noch keinen Erfolg feststellen, das dauert wohl etwas länger?